AN die Welt zum heutigen Tag: Das eigene Weltbild mit totaler Offenheit prüfen

Liebe Freunde von w3000,

durch die Corona-Lockdowns sind bedauerlicherweise nahezu alle Diskussionen um unser Weltbild, um die dringend benötigten Veränderungen, um die Befreiung der Menschheit aus den verdrehten Geschichtsbildern und mehr, fast völlig zum Erliegen gekommen.

Ich selber habe mich da ausgeklinkt und habe mir vorgenommen auch nicht mehr oft ins Netz zu gehen, um nicht sofort wieder in den negativen Sog und die Geistlosigkeit der aktuellen Ereignisse hineingezogen zu werden.

Die Klickzahlen von Wissenschaft3000 ist seit dem vergangenen Jahr extrem zurückgegangen, auch bei anderen Seiten soll es ähnlich sein. Da wir bisher keine eigenen Videos machen, und es auch bisher nicht vorhaben, wird sich daran auch in nächster Zeit kaum etwas ändern. Das Wort in w3000 bleibt aber bestehen und darf gerne häufiger geteilt werden.

Dennoch sind wir darum bemüht wirklich wichtige Ereignisse zu posten. Jene, die früher jammerten, dass sie nicht nachkämen, all das was wir täglich ins Netz stellten, auch lesen zu können, haben nun die Möglichkeit dies nachzuholen.

Schon einmal darüber nachgedacht warum es PLANet

und nicht KUGELet heißt – LOL –

Nun, was mir aktuell am Herzen liegt ist auch dieses Thema: All jene, die darum bemüht sind allgemeine wissenschaftliche Fakten der Welt zu übermitteln, sollten auch ihr Basis-Weltbild genau überprüfen.

Damit meine ich jetzt vor allem die inzwischen gespaltene Sicht über die Beschaffenheit der Erde – Weltkugel versus Planet = Flache Erde.

Der Begriff „Planet“ kommt von Plan = Fläche – Mhd. plän – und dem Eigenschaftswort plänus = flach – eben. Sogar ins mittellateinisch ist dieser Begriff als „plänum“ = Ebene – eingezogen. Wenn also die Rede von einem Planeten ist, kann es sich doch keinesfalls je um eine Kugel gehandelt haben, sondern immer nur um eine FLACH ERDE.

Bis vor 500 Jahren und vermutlich sogar bis ins 19. Jhdt. gab es um die Beschaffenheit der Erde keine Diskussion. In der Bibel und auch in anderen historischen Schriften steht geschrieben, dass die Erde plan=flach und daher unbeweglich ist.

Die Mystiker aller Zeiten wussten schon immer was die Wirklichkeit ausmacht. Heute versucht die manipulierte Wissenschaft den Menschen eine Wirklichkeit vorzutäuschen, welche den Dunkelmächten in die Hände arbeitet und die Menschheit versklavt.

Jene, die meinen etwas verneinen zu müssen, weil sie selber nicht daran glauben oder nur nicht daran glauben wollen, aus welchen Gründen auch immer, und ihr Verneinen mit einer unbewiesenen Theorie untermauern zu können, befinden sich in einem Irrtum, ja in einer Sackgasse, aus der nur die Wahrheit herausführen kann.

Eine ehrliche Überprüfung des eigenen Standpunktes ist für jeden immer empfehlenswert. Solch eine Überprüfung ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn die eigene Offenheit so weitreichend ist, dass sie auch zulassen würde, den aktuellen Standpunkt verlassen zu müssen.

Wer sich ernsthaft damit auseinandersetzt wird selber feststellen können, dass das Weltbild einer Kugel, die mit einer gesamten Galaxie und einer wahnsinnigen Geschwindigkeit durchs Weltall rast, völlig absurd ist. Ich selber hatte früher die Möglichkeit der flachen Erde ebenfalls verworfen und sogar als Blödsinn abgetan. Dennoch hatte ich aber immer wieder leise Hinweise bekommen, dass die Erde flach ist, doch diese Hinweise prallten an mir ab, weil ich doch wie die meisten in unserer Zeit gelernt hatte, dass die Erde auf der ich lebe eine Kugel wäre.

Als ich dann eines Tages persönlich geradezu mit der Nase auf dieses Thema gestoßen wurde, konnte ich nicht umhin mich damit zu beschäftigen und es hat sich dadurch sehr vieles bei mir geändert. Ich entziehe mich inzwischen den Absurditäten, die über unsere Erde permanent und in indoktrinierender Weise auf die schlafende Menschheit hereinströmt.

Daher erkenne ich, dass so manches was uns als Tatsache verkauft wird nicht stimmen kann, ja sogar wirklich absurd ist. – Das war das EINE – wofür ich mich heute aufgerufen fühlte, hinzuweisen.

Das ANDERE was mir am Herzen liegt – gilt dem Torus. Ein Torusfeld wird als eine Art Energie-Schwimmreifen dargestellt.

Durch einen Film, der von einem Ehepaar gemacht wurde, welches aus dem Illuminatenkreis kommt, wurde auch ein neues NEW-AGE-Paradigma in die Welt gesetzt. Von einem Tag auf den anderen erlangte dieser Film weltweite Popularität, was alleine schon bei den Aufgewachten hätte Skepsis verursachen müssen.

Nur mit der Beherrschung der Medien und dem Hintergrund eines Milliarden-Bankkontos, kann jedwede in die Welt gestreute Ansicht massenhaft verbreitet werden. Dass es sich dabei um eine beweisbare Realität, egal auf welcher Ebene handelt, ist nicht wirklich nachvollziehbar. Muss es auch nicht sein, denn der dumm gemacht Mensch glaubt immer das, was massenhaft auf ihn einströmt, egal ob es wahr, vernünftig oder sogar ein totaler Unsinn ist.

Der bereits instrumentalisierte Mensch ist leider sehr offen und bereit alles zu glauben, was vor allem große Popularität erlangte und angeblich neue Entdeckung ist, ohne diese selber zu prüfen, bzw. überhaupt prüfen zu können. Vorsichtshalber sollte man nichts was man selber nicht prüfen kann, eher bezweifeln als dem vermeintlichen Zeitgeist entsprechend offen anzunehmen.

Es ist besser altmodisch zu sein, als falschen Paradigmen nachzurennen.

TV, Tageszeitung und Google, meint der Bürger, würden ihm doch immer die Wahrheit sagen.

Wenn behauptet wird, dass jemals ein Torusfeld wissenschaftlich nachgewiesen wurde, oder gar sichtbar gemacht wurde, ist dies höchstwahrscheinlich eine glatte Lüge.

Ich selber habe medial ein Torusfeld entdeckt, bzw. gesehen wie es dazu kommt, dass ein Torusfeld entsteht. Ich habe dies allerdings lediglich mit meinem geistigen Auge gesehen und nur in einem einzigen Vortrag vor 25 Jahren einer ganz kleinen Gruppe vorgestellt. Interessant war, dass die Besucher dieses Vortrage unisono meinten, dass sie das zwar nicht wussten, aber sich in ihrem Innersten immer schon etwas vorstellten, was dem entspricht was ich vorgetragen und bildlich dazu aufgezeichnet habe. Genau so müsste es in Wahrheit sein, meinten sie.

Hier und Jetzt nur kurz gesagt, dass sich ein Torusfeld bilden kann, setzt extrem viele Übereinstimmungen, bzw. eigentlich Ergänzungen von mindestens Menschen voraus, sodass es als seltenstes Ereignis auch nur vorübergehend stattfinden kann.

Möglicherweise ist die Sensation des Feldes eine, die noch seltener als ein Quantensprung vorkommt. Man verzeihe mir, dass ich so kryptisch darüber reden und den gesamten Prozess jetzt nicht öffentlich mache. Sollte ich lange genug leben, werde ich auch darüber schreiben und es veröffentlichen.

Worum es mir jetzt geht ist, darauf hinzuweisen, dass es nicht richtig ist, dass alle Chakren einen Torus haben, auch die Erde ist nicht in ein Torusfeld eingeschlossen, denn das in dem Film propagierte Torusfeld setzt ein anderes falsches Paradigma, nämlich die Kugelerde voraus.

Interessanterweise, wurde der populäre Film, den ich meine, genau zu der Zeit veröffentlicht, als die Diskussionen über die Flachen Erde laut wurden. Da jedoch hinter der Flachen-Erde-Diskussion keine Verschwörer mit Milliarden im Hintergrund stehen, aber dennoch zunehmendes Interesse gewonnen hatte, waren diese Diskussionen bestimmten Kreisen und Institutionen gefährlich geworden.

Alles was sich diese so genannten Dunkelmächte über Jahrtausende mühsam aufbauten haben und einzig dem Zweck der Beherrschung der Menschheit diente, bzw. sich diese zu versklaven, durfte durch nichts gefährdet werden. Gerade jetzt, wo sie so nahe an ihr Ziel gekommen waren, gerade jetzt durfte ihre Absicht im Verborgenen nicht gefährdet werden.

Die Erneuerung eines alten richtigen Weltbildes durfte keine weltweite Popularität erreichen. Trotz des massiven Widerstandes durch Schule und Studium, sowie durch den Mainstream, der sich über die Flach-Erdler lustig machte. Dennoch konnte eine ganze Menge von Menschen von der Aufklärung über die Flache Erde erreicht werden, es waren vor allem jene, die sich dem Erwachensprozess nicht widersetzten und auch selber prüften.

Für den Menschen gibt es nichts schwierigeres, als von den falschen eingelernten Paradigmen los zu lassen und sich ganz neu zu orientieren. Meist meint der Mensch „das kann ich nicht“. Was das… „ich kann nicht“ – also diese drei Worte verursachen können habe ich ungeschmückt in meinem letzten Beitrag beschrieben und hätte ich es nicht miterlebt, ich würde es vermutlich nicht glauben können.

Die einfachen Worte „ICH KANN“ – sind mächtig und dürfen auch gelebt werden.

Für mich gab es für die Flache Erde einen bestimmten ausschlaggebenden persönlichen Hinweis, sodass ich mich mit der Flachen Erde auseinander zu setzen begann. Es war das LOGO der UNO – das die Landkarte der Flachen Erde trägt – was obendrein das Logo des einzigen echten neutralen Weltverbandes – der UPU – also des Weltpostverbandes ist.

Das Betrachten der Dinge mit den Augen eines Flach-Erdlers ergibt ganz andere Ergebnisse, ja ganz andere Möglichkeiten und schafft Einblick in Horizonte, die man dem Mensch verbieten will.

©AnNijaTbé am 9.2.2021 – der manipulierten Zeit
22.2.2021 – im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER

Wellenbeginn der Welle 20 – HUN LAMAT – Stern 1 – KIN 261
Durch mich erlangt deine Schönheit und Anmut Durchsetzungskraft – Ich kann Grenzen überwinden!

PS: ich habe diesen Beitrag bereits am 9.2. 2021 geschrieben – da ich habe die Tage gar nicht im Netz war, konnte ich diesen Beitrag auch nicht posten, was ich heute, dem bereits 15.2.2021 nachhole

~~~~

Eric Dubay Die Geschichte der flachen Erde

Die flache Erde in der Bibel (Teil 1)

Die flache Erde in der Bibel (Teil 2)

Die flache Erde in der Bibel (Teil 3)

Eric Dubay – Ein Flache-Erde-Interview, das Deine Weltsicht verändern kann – Beitrag 101 | Torus als Feld

Danke Daniel!

Published on Nov 20, 2016

Bildquelle Wikipedia

An dieser Stelle möchte ich etwas anbringen, was mir schon lange am Herzen liegt:

Es ist ohne WENN und ABER zu akzeptieren, dass manche, ja sogar viele Leute von der gängigen Schulmeinung der Kugelerde überzeugt sind. Übrigens die Schulmeinung war in den 30-40er Jahren nicht unbedingt die gleiche von heute, eine ältere Freundin von mir hatte in der Volksschule noch die Flache Erde unterrichtet bekommen, was später geändert wurde.

An all jene, welche die Kugelerde als richtige Theorie ansehen und sich nicht in die Diskussion um die Flache Erde einbringen wollen und laut eigener Aussage meinen, „DASS SIE SICH NICHT IN EIN DIESBEZÜGLICHES HICK HACK HINEINZIEHEN LASSEN“, also neutral draußen bleiben wollen, danach aber mit Argumenten ÖFFENTLICH FÜR die KUGELERDE MEINUNGSEINFLUSS nehmen, OHNE sich jemals selber mit der anderen THEORIE der FLACHEN ERDE beschäftigt zu haben… ist nicht nur unfair sondern auch verwerflich!

Ich verstehe es sehr gut, dass nicht jeder gleich auf den Zug einer anderen Weltanschauung aufspringen kann – auch mir war das schwer gefallen und davor meinte ich FÜR MICH SELBER „Blödsinn Flache Erde – Mittelalter etc.“. Doch dann bekam ich einen Anstoß, der mich dazu veranlasste, mich ernsthaft mit der FLACHEN ERDE zu beschäftigen und was danach geschah kann vom ersten Beitrag an zur Flachen Erde nachgelesen werden.

Wie ist die Beschaffenheit unserer Erde denn wirklich? Ist es doch die Flache Erde!? – Beitrag 1

Warum ist mir das Thema FLACHE ERDE als Wissenschaftlerin inzwischen wirklich wichtig geworden?

Das ist ganz leicht zu beantworten: Auf einer FLACHEN ERDE sind auch die naturwissenschaftlichen Bedingungen völlig andere als auf einer rasend rotierenden Kugel, daher sind viele wissenschaftliche Aussagen NONSENS, wenn wir uns in WAHRHEIT auf einer FLACHEN ERDE befinden, wovon ich inzwischen überzeugt bin und immer mehr Argumente und ganz alte Geschichten dazu höre oder lese, die sich NUR auf einer FLACHEN ERDE abspielen konnten.

Ein Torus-Feld als Argument für die Kugel-Erde anzuführen – geht gar nicht! Der Torus ist eine neuartige mathematisch geometrische Annahme-Theorie, welche real in keiner Weise beweisbar oder greifbar ist – so meine Meinung dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Torus

Die Aussage, dass sich NUR um eine KUGEL (ERDE) ein Torusfeld bilden könnte, was sich außerdem angeblich um jede Kugel und jedes Molekül, ja sogar um jeden Körper zwingend bildet, halte ich derzeit für totalen Blödsinn, wirklich wahr, denn die Felder, welche sich um eine sich bewegende Kugel oder andere Körper bilden sind durchaus ganz unterschiedlich und haben mit einem Torus nichts zu tun, meine ich.

In meiner eigenen Forschungsarbeit konnte ich EINZIG eine Energie, ähnliches einem Torusfeld ausmachen, sobald es um eine hohe Vereinigung von zwei sich zunächst dual, gegensätzlich verhaltenden Körpern ging. In der, wie gesagt HOHEN Vereinigung bildet sich ein besonderes Feld, das der geometrischen Darstellung des Torus ähnelt, dem aber viele Details anderer Felder vorauseilen, bevor es zu dem kommt was dem geometrischen WIKI-Torus weit entfernt ähnelt. Soviel will ich jedenfalls der Wissenschaft hier schon gerne mitteilen, da ich nicht weiß, ob ich es in diesem Leben noch schaffen werde, alle meine Erkenntnisse schriftlich auszuarbeiten und zu veröffentlichen.

Der Begriff „Torus“, der laut Wiki auch historisch zu finden war, bezeichnet einander unvergleichlich unterschiedliche Dinge und nicht das, was heute als Torusfeld beschrieben wird. So ist in Wikipedia noch folgendes zu lesen…:

Es gibt noch eine Reihe weiterer heute nicht mehr gebräuchlicher historischer Verwendungen des Begriffs Torus:Herder 1854,Pierer 1857,Meyers 1905,Brockhaus 1911,Britannica 1911.

hier der Reihe nach die Einträge dazu:

[500] Torus, lat., Kissen, Polster, Bett, Ehebett; Muskel; torös, muskelstark.

[707] Torus (lat.), 1) Pfühl, Ruhelager, Bett, bes. Ehebett; daher Tori conscensio, die Besteigung des Ehebetts; 2) (Pfuhl), ein großes erhabenes Glied in dem Fuße des Schaftgesimses; 3) hervorragende, fleischige Theile des Körpers, bes. Muskeln; 4) (Bot.). so v.w. Receptaculum 3).

 Die Brüste der Frau könnte man also ebenfalls also Tori bezeichnen –  und die Brustwarzen wären dann Tüpfel – hahahaha

[631] Torus (lat.), Pfühl, Polster; Ehebett; der Wulst an der Basis der ionischen Säule (s. Säule). In der Botanik der die Blütenteile tragende Teil der Blütenachse (s. Blüte, S. 87) und die verdickte Stelle in der Schließhaut der behöften Tüpfel des Koniferenholzes (s. Pflanzenzelle, S. 737).

[851] Torus (lat.), Pfühl, Ruhelager, bes. Ehebett; der Wulst an der Basis der ion. Säule.

Wenn man dann auch noch hinein sieht, wo sich der Begriff heute herleitet nämlich aus der Topologie, die nun eine mathematischen Wissenschaft geworden ist…    irgendwo muss man ja die Begriffe für neue …    hernehmen…     https://de.wikipedia.org/wiki/Topologie_(Mathematik) …. bis sich der Mensch auf dieser Welt gar nicht mehr zurecht findet – oder???? Die Topologie würde ich jedenfalls vielmehr in der Geographie beheimatet vermuten, als in der Mathematik, wo der Begriff ursprünglich auch angesiedelt war!  https://de.wikipedia.org/wiki/Topologie

Als Torus wurde jedenfalls mit der Kunstsprache Latein, allgemein nichts anderes als ein WULST oder Tüpfel bezeichnet, sogar nichteinmal eine bestimmte Form eines Wulstes. Das heute beschriebene Torusfeld ist also eine neuartig erfundene Theorie, von der sich vermutlich real gar nichts ableiten lässt.

Ganz real gibt es heute den Schwimmreifen, oder Autoreifen als wulstiges Gebilde, das wie der Reifen aus Wikipedia aussieht, das sich neuerdings Torus nennen soll, dem ich mich aber nicht anschließen möchte, denn wer würde schon verstehen was einer braucht, wenn der Autoreifen kaputt gegangen war und man statt einem Autoreifen einen Teil-Torus kaufen würde wollen – LOL – ???? … ach ja… oder ein anderes wulstiges Gebilde…

Der Donut, den kann man ja sogar essen. Donuts bestehen aus Getreide Zucker und Gewürzen, welchen energetischen Wert Donuts haben kann ich nicht sagen, sie werden jedenfalls immer bei MC-Donalds angeboten und kaum einer würde einen Torus verlangen, wenn er einen Donut haben will  😉 Darüber hinaus kann alles WULSTIGE als Torus bezeichnet werden – hahaha – damit haben wir wieder einmal eine eindeutige sprachliche Zuordnung gefunden – lol – irgendwann kann man all die Auswüchse unserer Zeit wirklich nicht mehr ernst nehmen :-/

Sag Reifen und jeder weiß was du meinst – denn wie ein hohler Reifen sieht doch der Torus aus!

AnNijaTbé am 7.1.2019 bzw. Mo dem 17.1.2019 KIN 43 im Natürlichen Kalender

~~~~~

In diesem Artikel, den wir auch veröffentlicht haben wird sogar mit einem Bildverweis auf Google ein Torusprinzip als ein Prinzip der Natur erfunden – wie schön – der Freund – der uns diesen Artikel empfohlen hat, wusste wohl nicht genau was das sein soll 😉 https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/05/11/nicht-nur-fur-mainstream-will-nicht-mehr-gezahlt-werden/

https://www.youtube.com/watch?v=5nF0N-Ks8bIda wird mir gleich schlecht was da alles behauptet wird 😦

https://www.youtube.com/watch?v=S8nKtwPcjo0hier wird mindestens gleich zu Beginn darauf hingewiesen, dass es sich um eine unbewiesene Hypothese handelt… in dieser Arbeit wird allerdings jedem Ding ein Torusfeld angedichtet… 

Zu Wirbeltechniken wie auch den bekannten Spiralbewegungen in der Natur hat Viktor Schauberger bereits alles gesagt und auch real bewiesen was seine Erkenntnisse bewirken, dem sollte man meiner Meinung nachgehen, bevor neue unhaltbare Theorien postuliert werden.

Was immer man verfolgt es kommt immer darauf an von welchem Weltbild man ausgeht, denn das Weltbild der FLACHEN ERDE hat ganz andere naturwissenschaftliche Voraussetzungen als das einer sich rasend bewegenden KUGEL. Beweisen lässt sich viel eher das Weltbild der FLACHEN ERDE, als das der KUGEL ERDE. Tatsächlich gibt es für die KUGELERDE nicht einen einzigen stichhaltigen Ansatz als vermeintlichen Beweis.

Vielen Dank für dieses Video, das mir extrem wichtig ist, den viele richten ja das was sie für wahr halten oftmals NUR nach der Bibel aus!
In der Genesis wird exakt genau beschrieben wie die Gestalt der Erde ist!

Published on Mar 10, 2016

%d Bloggern gefällt das: