Kooperation bringt Neues!

Innovation dank Kooperation

Wirtschaftsnachrichten Dossier: Bildung im Umbruch Mittwoch, 17. Oktober, 15:26
Forschungskooperationen mit Hochschulen helfen Firmen, neue Produkte zu entwickeln. Dies kann im Rahmen staatlicher Förderung geschehen. Neben Vorteilen wie Zugang zur Forschung treten aber auch Hindernisse und Zielkonflikte auf.

http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/innovation-dank-kooperation-1.17688742

Yvonne Helble

Dass Innovationen für die unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit entscheidend sind, ist hinlänglich bekannt. Dies gilt für grosse wie für kleine Firmen. So sehen 94% der im Rahmen einer Untersuchung der Credit Suisse 2011 befragten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Innovationen als entscheidend für ihr Fortbestehen an. Jedes dritte der befragten KMU erwirtschaftet gar rund einen Drittel des Umsatzes mit neuen Produkten. Wichtigste Quelle für neue Ideen sind die Mitarbeiter, die in über der Hälfte der Fälle an erster Stelle genannt werden. Knapp ein Sechstel der Innovationen stammt laut der Umfrage aus Kooperationen. In diesen Bereich fällt auch die Zusammenarbeit von Unternehmen mit Hochschulen.

In der Schweiz ist die Kommission für Technologie und Innovation (KTI), die Agentur des Bundes zur Innovationsförderung, für die Unterstützung solcher Partnerschaften zuständig. Die KTI fördert Projekte in Forschung und Entwicklung (F&E), Firmengründungen sowie den Transfer von Wissen und Technologie (WTT) zwischen Akademie und Praxis. Ziel ist es, mehr Unternehmen, vor allem KMU, dazu zu bringen, die Ressourcen von Hochschulen für ihre eigenen Produktentwicklungen zu nutzen und so ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Sondermassnahmen 2011

Von den 2011 bewilligten 556 Gesuchen stammten über 70% von KMU. Aufgrund des starken Frankens wurden 2011 zusätzliche Gelder in der Höhe von 114,5 Mio. Fr. bereitgestellt, mit denen 246 Projekte finanziert wurden. Die meisten Projekte (174) kamen aus den Ingenieurwissenschaften, vor dem Gebiet Life-Sciences mit 147 Vorhaben.

weiterlesen: http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/innovation-dank-kooperation-1.17688742

Geschützt: Die Lehre vom „Bösen“ oder vom „Guten“ ~ Yin und Yang!

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

%d Bloggern gefällt das: