abgereichertes Uran – weit verstreut – ein Kriegsverbrechen !

Hochgeladen am 26.07.2009

Der Einsatz von Massenvernichtungswaffen ist ein Kriegsverbrechen:
Abgereichertes Uran…
bzw. Depleted Uranium (DU) — siehe Lexikon: http://redir.ec/DU
…strahlt nach seinem kriegerischen Einsatz noch heute in Sudan, Kosovo, Libanon, Palästina, Iran, Afghanistan, usw.

…clear evidenced of increase levels of cancer and birth defects:
http://www.uruknet.de/index.php?p=m58886

Schon 1996 und 1997 verabschiedete die UNO-Unterkommission für Förderung und Schutz der Menschenrechte Resolutionen, in denen DU-Waffen (DU = depleted uranium = abgereichertes Uran) als „unvereinbar“ mit gültigen Gesetzen zur Wahrung humanitärer und Menschenrechte erklärt wurden:
http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/…

Beschreibung zur Video-Aufnahme:
verkehrte Welt – Verbotenes Wissen: Depleted Uranium und die Folgen
Diskussionsrunde (Irak-Konferenz 2008) Haus der Demokratie und Menschenrechte, Berlin 9. März 2008

Deadly Dust ~ Todesstaub ~ Uran-Munition & die Folgen

Folter und Mord von Flüchtlingen in Israel!

Danke Apollo, das ist unfassbar und augenöffnend, oder soll man glauben, dass die Illus auch Israel untergehen lassen wollen, indem sie Afrikaner und andere Flüchtlinge nach Israel schieben. Nein, ich denke, dass sich hier die immerwährenden göttlichen Gesetze offenbaren und jenen zeigen, was es heißt überrannt zu werden, die einst Palästina sich völkerrechtswidrig aneigneten.

Möglicherweise ist aber doch der erste Gedanke der richtigere, „Erst Manhattan dann Berlin„… Wolfgang Egger erklärt, die Pläne der Kabale ganz präzise. Man sollte die Videos mit Wolfgang Eggert gesehen haben.

AnNijaTbé am 17.6.2014


Watch the video the New York Times doesn’t want you to see:

Torture & Murder of refugees in Israel

African refugees strike For Freedom, Forth day, Jerusalem, Israel, 08.01.2014


Wie gefährlich sind eigentlich Israels Atom- und andere Massenvernichtungswaffen?


Hamas-Übungsgelände bombardiert: Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Dienstag, 17.06.2014 – 07:09 Uhr

„#BringBackOurBoys“ fordern die Demonstranten: Die drei israelischen Jugendlichen sind nach wie vor vermisst

Die Lage im Nahen Osten bleibt nach der Entführung dreier israelischer Teenager äußerst angespannt. Israels Armee flog jetzt Angriffe auf Waffenlager im Gazastreifen.

%d Bloggern gefällt das: