Geschützt: Sind Banken ein Geschäft von gestern?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Krieg der Giganten: Finanz-Eliten streiten über die Verteilung der Beute

Danke Karl, das kann noch spannend werden, jetzt fliegt ihnen das unselige Geldsystem mit Börsenzockerei um die Ohren.
Vor allem aber die Gier, durch die sich die Verantwortlichen am System selber bedienten 😉

Im großen Kasino mit Schuld-Papieren steigen nun die Giganten in den Ring: Es geht um die Frage, wer die Schuld an der Finanz-Krise trägt. (Foto: dpa)

Unter den wichtigsten Finanz-Institutionen der Welt ist ein veritabler Kampf entbrannt. Es geht um Milliarden und um die Frage, wem man die Schuld an der Finanzkrise in die Schuhe schieben kann. Die Front verläuft quer durch alle Lager. Die Heftigkeit der Auseinandersetzung zeigt: Die Eliten fürchten eine neue Krise und wollen ihre Schäfchen ins Trockene bringen.

Seit Jahren haben Hausbesitzer in den USA gegen die Wall Street prozessiert, um einen Teil ihrer massiven Verluste aus den Subprime-Machenschaften zurückzuholen.

Der Erfolg war nur mäßig, da sie den Banken-Titanen völlig unterlegen sind.

Nun steigen jedoch mächtigere Gegner in den Ring. Die Allianz-Tochter Pimco, die Fondsgesellschaft Blackrock und die DZ Bank verklagen sechs internationale Großbanken auf 250 Milliarden US-Dollar wegen Verletzung der Fürsorgepflicht als Treuhänder ihrer Investmentfonds.

weiterlesen. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/28/krieg-der-giganten-finanz-eliten-streiten-ueber-die-verteilung-der-beute/

%d Bloggern gefällt das: