EU, NATO, COP25: Wen die Götter vernichten wollen, den stürzen sie zuerst in den Wahnsinn | Depopulation der Erde läuft – geht allerdings hinten los

Danke Karl!

Wer die jüngsten Gipfeltreffen betrachtet, der muß zu dem Schluß kommen, daß ein großer Teil der westlichen Elite genau einem solchen, sprichwörtlichen Wahnsinn verfallen ist: Sie sind unfähig, sic…

Artikel lesen: EU, NATO, COP25: Wen die Götter vernichten wollen, den stürzen sie zuerst in den Wahnsinn | PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

Kommentar: Welches Gipfeltreffen war damit gemeint?
Aber auch ohne das verfolgt zu haben muss man zu dem gleichen Schluss kommen. Die Politiker sind ja alle gechippt, wodurch man sie manipulieren kann und auch in den Wahn treiben kann. Und wenn es den Machthabern über die Chips passt, lassen sie den einen oder anderen ins Jenseits übersiedeln …

~~~~

UN Agenda 21 Depopulation of 95% of world has begun

~~~~

1992

United Nations – U.N. Agenda 21 depopulation of 95% of world by year 2030 is now underway,signed and approved by 200 world leaders at the Rio,Brazil Earth Summit in 1992

Vereinte Nationen – Die Agenda 21 der Vereinten Nationen zur Entvölkerung von 95% der Welt bis zum Jahr 2030 ist derzeit im Gange, wurde von 200 führenden Persönlichkeiten der Welt auf dem Erdgipfel von Rio, Brasilien 1992 unterzeichnet und genehmigt.

unbedingt lesen: http://www.surviveunagenda21depopulation.com/388778402

Kommentar dazu: Was die Mörder der Menschheit aber noch nicht verstanden haben ist, dass sich die Natur mit verstärkter Vermehrung gegen ihre Auslöschung wehrt. Jeder der mit der Natur arbeitet hat dies erkennen müssen. Auch Monsanto musste erkennen, dass die Zerstörung der naturgegebenen Reproduktion und der so genannten Unkräuter, als ein Schuss nach hinten geht – SuperPflanzen sind entstanden, gegen die auch Monsanto kein Gift hat. Wurde 1992 der verwegene Plan zur Vernichtung der Menschheit durch Kissinger öffentlich, war der Plan bereits um die Jahrhundertwende vorhanden, die Weltkriege waren schon ein Teil davon. Die Menschheit hat sich seither jedoch fast verdoppelt und nicht verringert, das ist die Antwort der Natur, denn der Mensch ist Teil der Natur! Was als Teil der Natur bekämpft wird, vermehrt sich exponentiell!

Den Friedens-Nobelpreis bekamen wer? – Soll die Depopulation der Welt ein Akt des Friedens sein???? – Soll immer währender Krieg ein Akt des Friedens sein????

~~~~

https://i1.wp.com/cdn.simplesite.com/i/13/a9/282037932846524691/i282037939639713052._szw1280h1280_.jpg

Hubertus Knabe: Die dunklen Geheimnisse eines Überwachungsstaats

„U.S. foreign policy towards the Third World must be Extermination“ – Henry Kissinger, 1974 pt 1

„U.S. foreign policy towards the Third World must be Extermination“ – Henry Kissinger, 1974 pt 3

The Trials Of Henry Kissinger – War Crimes, Millions of Deaths & Nobel Peace Prize (1973)

~~~~~

NWO-New World Order – Neue-Welt-Ordnung – Inszenierung der Weltkriege für NWO

Agenda21 – Umstrukturierung der Städte und Länder für NWO

Codex-Alimentarius – Ernährungsvorschriften für NWO

Religion – Ideologie als Waffe ziviler Kriegsführung – Mittel zur Tötung für NWO

Is There a Global War Coming? | George Friedman at Brain Bar – Kommt ein globaler Krieg? – unbedingt ansehen!!!

.

Aluminium in der Luft- das Lowther Patent- Norwegenspirale – unbedingt ansehen

Geld ist in der heutigen Wertlehre ein Enteignungsmittel

politprofiler-blog

„Geld ist in der heutigen Wertlehre ein Enteignungsmittel“

Danke Reiner, es stimmt auffallend mit der Realität überein 😦 Für die Enteignung wurde diese Lehre der Wirtschaft offenbar auch geschaffen 😦

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Eine Wertelehre (richtig Wertlehre) ansich ist schon ein Unding, wer darf sich das anmaßen :-/ Ich meine, dass eine Wertlehre, so heißt es richtig ohne „e“ mehr etwas mit dem dummen Verstand als mit der klugen Vernunft zu tun hat. Eine philosophische Schöpfung für die UN-Wirtschaft bis in die heutigen Zeit 😦  Schon die folgende Graphik zeigt uns wo wir da hineingedrängt werden sollen – gefunden habe ich diese unter: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/wertlehre.html wertlehre

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

objektive Wertlehre

versteht den wirtschaftlichen Wert als objektive Gütereigenschaft (Gut). Der wirtschaftliche Wert oder Tauschwert ist nach Marx der verdinglichte Betrag an Arbeitszeit, der zur Produktion aufgewendet wurde. Dabei wird Kapital in vorgetane Arbeit aufgelöst. Damit ist die o. eine Arbeitswertlehre . Bei Marx ist die Arbeit ihrerseits ebenfalls eine Ware, deren Tauschwert durch die Reproduktionskosten der Arbeitskraft bestimmt ist. I. allg. wird aber in der o. der monofaktorielle Ansatz aufgegeben und als wertbestimmend alle objektiven Größen wie Produktionsverhältnisse, Technologien, Roh- und Hilfsstoffe , Kostenfunktionen , Marktgegebenheiten, Marktformen und zunehmend Kosten für die Umweltbelastung aufgenommen. In der subjektiven Wertlehre leitet sich der Güterwert aus der subjektiven Nutzenschätzung (Nutzen) der einzelnen Wirtschaftssubjekte ab. In der modernen Neoklassischen Theorie wird die Wertbestimmung sowohl aus objektiven als auch aus subjektiven Faktoren vorgenommen. Wertlehre. Quelle: http://www.daswirtschaftslexikon.com/d/objektive-wertlehre/objektive-wertlehre.htm

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere Artikel zur Wertelehre: http://politikprofiler.blogspot.de/#uds-search-results

24 Okt. 2011
Alleine das Wort „Zeitgeist“ sagt bereits, sie agieren auf der Basis der Vernunft, dem Geist der heutigen Wertelehre. Sie suchen lediglich eine Welt mit mehr Moral … doch wer das Wesen der Moral erkennt, sieht die Lüge und …
21 Okt. 2011
Jeder von uns ist ein Ökonom. Er muss es sein. Es ist für das Überleben in der aktuellen Wertelehre wichtig. Wichtig ist auch die Erkenntnis, dass man abgeschöpft werden muss, um selber Wertschöpfung betreiben zu …
20 Nov. 2011
Wertelehre 6: Burnout – der Preis für unsere Vernunft. Mit meiner Beitragsreihe möchte ich lediglich erklären, was, warum passiert. Alle unsere Entscheidungen basieren auf unserer Vernunft – doch niemand fragt, was unsere …
03 Apr. 2012
Wertelehre 10: Teile und herrsche ist ein fester Bestandteil des Systems / Matrix. Man hört den Spruch „teile und herrsche …“ überall. Man empfindet es so, als ob eine Elite durch geheime Kräfte und Machenschaften dies …
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wertelehre 3: Der Dualismus und seine Vernunft

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Interessante Kritik am BGE – Geld vom Casino fürs Casino

http://politikprofiler.blogspot.de/p/kritik-am-bge-das-neoliberale-konzept.html

Merkel: Mehr Wachstum durch BGE bzw. Aufstockerlöhne? Die Revolution der Einfältigen kann beginnen

INSM: Clement ist für BGE und Wirtschaft ohne Staat

Bedingungsloses Grund/Einkommen ist Geld vom Casino fürs Casino …by „Keuronfuih“

Wer ist denn eigentlich „der Markt“ der alles steuert, diese Person kenne ich nicht, hat sie sich schon bei Ihnen vorgestellt? Ich dachte eigentlich, dass der Mensch alles steuert, aber hier wird behauptet dass auch nicht der Staat zu steuern hat, was ich ja richtig finde, wie soll denn ein Schiff sich selber steuern, dafür braucht es jene, die sich auch auskennen, aber die heißen doch nicht Markt – oder 😕

Reichensteuer ist konservativ – Deutschland braucht ein BGE!

Hollande wirbt mit leeren Worten ohne Plan ohne konkrete Vorstellung. Unabhängig davon sind so gut wie alle Schlagworte, absoluter Nonsens. Wir brauchen keine Arbeit, wer will schon FÜR eine Arbeit leben, die er gar nicht will, ihn nichteinmal ernährt? Die Parolen sind alle veraltet und in keiner Weise erstrebenswert.

Warum heißt Nationalsozialismus so wie er heißt ? Die Erfindung des Neoliberalismus

Was ist libertär, ist Marktwirtschaft natürlich?

Wertelehre 9: Liberal – neoliberal – libertär – Die falsch verstandene Freiheit

Libertärer Sozialismus – Internationaler Sozialismus oder Neue Soziale Marktwirtschaft

Der Bettellauf – Armutsverwaltung Staat als Sklave des Kapitals

Sozial ist, was Arbeit schafft – wie bitte – beklopft oder gehirnlos?

BGE / Götz Werner: Bildung muss bezahlt werden … Was sie immer schon wissen wollten!

BGE – Die Geschichte von der Kuh, die Eier legt

Die Leistung soll der NEUE Grundwert sein. Das Geldsystem soll leistungsgerecht sein, wie aber soll im Voraus Leistung berechnet werden? Verstanden wurde damit, dass Geld einzig für Leistung steht und moralisch für Vertrauen. Ich bin für jeden Weg, der ein Schritt in Richtung „Welt ohne Geld“ ist, denn letztlich ist jegliches Geldsystem an Bewertung gebunden und daher unmoralisch.

Wie bekommen sie uns ins nächste Level der Wertelehre?

Andreas Popp ist ein Genie

Sehr gutes Video und wichtige, richtige Betrachtung, gut hinhören!

NEIN zum bedingungslosen Grundeinkommen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Cradle to Credel – noch so eine schöne Idee:

cradle to cradle

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was sind Libertäre – diese Antwort habe ich nicht im Politikprofiler gefunden, sondern hier:

Die links-grünen Hohepriester haben ein neues Wort erfunden: “neurechts”. Diese Keule wird pauschal gegen alle ausgepackt, die den EU-Zentralismus oder auch das Geldsystem kritisieren. Mit der angewandten Deutungshoheit outen sich die Agitatoren als Feinde der Freiheit. “Immer hübsch die Nazikeule aus dem Keller holen und schon sind Fakten vollkommen überflüssig”, schreibt Susanne Kablitz im Blog “Café Liberté”. Dabei werden Libertäre und tatsächlich Rechte stets in einen Topf geworfen. Rechtskonservative lehnen die EU ab, weil sie einen starken Nationalstaat wollen. Libertäre lehnen die EU ab, weil sie jede Form von zentraler Herrschaft ablehnen und die Freiheit bevorzugen. Ja, wirklich libertäre Menschen lehnen auch die BRD ab, denn sie wünschen sich alle Macht dezentral in den Kommunen oder Gemeinden. Karrierejournalisten und neosozialistische Radikaleuropäer stempeln jeden als “neurechts” ab, der die EU-Zentralherrschaft kritisiert… (Gefunden in Jennys Blog hier! Die Beobachtung stimmt.) http://www.pi-news.net/2014/04/richtigstellung-libertaere-sind-nicht-rechts/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Da man sich philosophisch in der Wirtschaft gerne auf Hegel beruft möchte ich hiermit auf Frithjof Bergmann hinweisen, der mit Hegel promovierte und diesen ganz anders als üblich verstand. Die Realität seines Werkes beweist einen vernünftigen gangbaren Weg des Tuns… Es kommt bei der Arbeit auf das WIE darauf an – WIE wir miteinander umgehen – WAS der Einzelne wirklich wirklich will!

Frithjof Bergmann: Was du wirklich wirklich willst, das sollst du tun 🙂

Frithjof Bergmann – innovativ – Arbeit ganz anders – es kommt aufs WIE an…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Um nach so viel Verwirrung noch einfachere Grundweisheiten zu bringen

Tabula Smaragdina ~ Hermes Trismegistos ~ Thoth ~ die Hermetik

Noch klarer und einfacher wird Moral und Ethik von Laotse erklärt – darüber sinnieren kann man jedoch ein Leben lang:

Laotse – Moral und Sitte

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

US-Präsident Roosevelt opfert 1941 eiskalt den Tod Tausender von US-Matrosen

Danke für diesen hervorragenden Kommentar, den ich gleich als Artikel einstelle – er passt hervorragend zum aktuellen Wochenbild 😉

Das Problem das wir als Menschheit haben ist, dass wir uns brisant in solch einer Situation mit EUSA befinden.

Ich frage mich ständig „wo bitte bleibt „DER Nürnbergerprozess“ wegen Kriegsverbrechen der USA und Co.“ wo sind die Weltankläger, die hier endlich Schluss machen mit diesem Irrsinn auf der Erde.

Wir wissen das 9-11 selbstgemacht war (Inside-Job), wir wissen dass nach dem WWII Millionen Deutsche umgebracht wurden und nichts passiert – immer noch passiert nichts und die Kriegstreiber machen weiter… bereiten schon wieder die nächste Abscheulichkeit vor.

Wir wissen auch, dass es nicht die Deutschen waren, die den WWII begonnen haben, auch der Erste Weltkrieg war inszeniert worden, aber dafür bezahlt haben wir alle – 100 Jahre lang.

Es bleibt lediglich die Hoffnung, dass sich die amerikanischen Bundesstaaten absetzen und auch die komplette USA-Macht abgesetzt wird. Leute da drüben über dem großen Teich – es liegt in eurer Macht, dass ihr handelt – wir können das von Europa aus nicht – aber jegliche Unterstützung durch alternative Medien ist euch garantiert.

Die Deutschen können aber schon auch aufstehen und einen Friedensvertrag verlangen und die Vasallen-Regierung in DE absetzen – leichter gesagt als getan – das ist mir klar – was bleibt sonst als Möglichkeit einer realen Änderung???? Die Deutschen Bundesländer setzen sich durch ein Referendum ab, das ist auch noch eine Möglichkeit!

AnNijaTbé am 26.5.2014


 

US-Präsident Roosevelt opfert 1941 eiskalt den Tod Tausender von US-Matrosen, um den Kriegseintritt der USA zu provozieren:

Und genau so geschah es auch! Erst viele Jahre später kam öffentlich zutage, daß Roosevelt und die oberste Militärführung der USA tagelang vorher alles über den geplanten japanischen Bombenangriff auf Pearl Harbour gewußt – und daraufhin alles Erdenkliche getan hatten, den “verzichtbaren” Teil der dort liegenden Kriegsschiffe mit ihren mehreren tausend Mann Besatzung nicht zu warnen, damit sie von dem Angriff völlig überrascht und genügend von ihnen sterben würden!

US-Konter-Admiral Robert A. Theobald hat darüber das wohl beste, wissenschaftlich unangreifbare Buch geschrieben. Sein Titel: “Das letzte Geheimnis von Pearl Harbour”. Besonderes Gewicht hat das Buch durch “die Vorworte von Admiral Husband E. Kimmel, dem Oberbefehlshaber der in Pearl Harbour stationierten pazifischen Flotte, und von Flottenadmiral William F. Halsey, einem der drei Senior-Kommandeure unmittelbar unter Kimmel”, erhalten. Hier das erschütternde Resümee:

“Was aber den zweiten Teil des Buches anbetrifft, nämlich die technische Ausführung des “großen Plans”, so ist Admiral Theobald in der glücklichen Lage, jede – aber auch wirklich jede – einzelne Phase aktenmäßig zu beweisen. Das Mittel hierzu bot sich dem Admiral durch eine in der Kriegsgeschichte wohl noch nie dagewesene Tatsache: Die Amerikaner waren seit langem in dem Besitz des japanischen Geheim-Codes und hatten jede Meldung zwischen Tokio und Berlin, vor allem aber zwischen Tokio und Washington, sowie zwischen Tokio und den japanischen Botschaften, Gesandtschaften, Konsulaten, abgehört, mitgeschrieben und entziffert.

“Sogar eigene Entzifferungs-Maschinen für den japanischen Geheim-Code waren hergestellt worden und an die wichtigsten politischen und militärischen Kommandostellen Amerikas abgegeben worden, um ja keine Zeit mit der Übermittlung der aufgefangenen japanischen Geheimbefehle zu verlieren. Viele Tausende dieser Code-Telegramme lagen Admiral Theobald vor, Hunderte hat er in seinem Buch verarbeitet, Dutzende im Wortlaut angeführt. Es ist dieser einzigartige Zufall – von den Amerikanern selber “Magik” genannt -, der uns nun in die Lage versetzt, Tag für Tag, Schritt für Schritt das grausige Spiel der bewußten Opferung von 4.500 amerikanischen Offizieren und Soldaten – neben der zielbewußt herbeigeführten Vernichtung einer ganzen amerikanischen Flotte – durch Präsident Roosevelt, General Marshall und Admiral Stark zu verfolgen.” (Vgl. “CODE” 4/1994/30).

http://www.luebeck-kunterbunt.de/Freimaurer-Kritik/Provokation16.htm

Die LübeckKunterbuntSeiten sind für alle GeschichtsInteressierte
eine unverzichtbare Quelle. Fakten und Zitate sind “AugenÖffner”.

Die Japaner hatten während des Zweiten Weltkriegs zigtausende Tonnen Gold und darüber hinaus Unmengen an Silber und Edelsteinen erbeutet. Ein Großteil dieser Beute wurde nach dem Krieg still und leise vom US-Geheimdienst und US-Militär einkassiert und als Geldquelle für Geheimoperationen und die Finanzierung Alliierter verwendet.

Erbeutete, alleine in Nanking 6.600 Tonnen Gold und darüber hinaus noch Silber und Edelsteine. Und das war erst der Anfang der Plünderungsoperation des Herrschers.

Im Gegenzug ging ein bedeutender Teil des gestohlenen Goldes, Silbers, der Juwelen usw. heimlich an Insider in der US-Regierung, vornehmlich an Vertreter des OSS (dem Vorläufer der CIA) und verschiedene Generäle im US-Militär. Der Schatz ist die erste große Finanzierungsquelle dieser Geheimdienstbehörde gewesen – alles im Geheimen versteht sich. Diese Geheimabmachungen stellen an sich bereits eines der größten Verbrechen des 20. Jahrhunderts dar.

AmeriGauner haben sich durch die GeldKriege eine goldene Nase verdient.
http://geschichteinchronologie.ch/as/japan/japan-2wk-meldungen.html
http://www.geschichteinchronologie.ch/2wk/Falin_schachspiel21-1941-november-dezember.html

Kein Zweifel: Amerikaner haben das U-Boot Stunden vor dem Angriff der japanischen Bomber versenkt und den ersten Schuss im Pazifikkrieg abgegeben. .
http://doku.cc/angriff-pearl-harbor-raetsel-um-schuss.html

lg. vom BildHauer

%d Bloggern gefällt das: