Biophilia Garten-Tipps | Clemens G. Arvay über Waldgärten

Published on Aug 9, 2015

Biologe und Autor Clemens G. Arvay über Waldgärten | mit vielen wertvollen Tipps | Rundgang durch den eigenen Garten des Autors

gefunden bei:  https://pestizidfreieregion.net/2016/08/12/waldgaertnern-erklaert/

Es ist überaus gesund in den Wald zu gehen – Der Heilungscode der Natur – tiefe Wahrheit – Clemens Arvay | Wolf-Dieter Storl

Clemens Arvay | Wolf-Dieter Storl | Der Heilungscode der Natur | LitLounge.tv

Veröffentlicht am 06.06.2016

Mehr Online-Autorenevents unter:
https://www.litlounge.tv/

Unser Körper endet nicht an der Hautoberfläche: Um gesund, vital und glücklich zu sein, brauchen wir den Kontakt zur Natur und zu unseren Mitgeschöpfen. Der Biologe Clemens G. Arvay tritt in seinem Buch „Der Heilungscode der Natur“ den wissenschaftlichen Beweis dafür an: So aktiviert der Kontakt mit Tieren nachweislich das Immunsystem. Wer regelmäßig auf Grünflächen blickt, erkrankt deutlich seltener an Zivilisationsleiden als wenn dies nicht der Fall ist. Und Studien belegen, dass Spaziergänge im Wald das körpereigene Verjüngungshormon DHEA ankurbeln.

Im Gespräch mit dem Ethnologen und Bestseller-Autor Wolf-Dieter Storl erklärt Clemens G. Arvay in diesem Webinar, wie tiefgreifend Mensch und Natur miteinander verbunden sind. Erfahren Sie mehr über die Wirkweise von Pflanzenstoffen im Wald, über Anti-Krebs-Wirkstoffe aus der Natur und über die Rolle, die Tiere in dem großen Organismus Erde spielen.

Und hier geht’s zum Buch: http://www.randomhouse.de/Buch/Der-He…

Leider spricht der junge Mann über Chemotherapie und Krebszellen, die dagegen resistent werden können.

Nicht jedoch spricht er über die Entstehung von Krebszellen und, dass diese in einem gesunden Körper von selber wieder verschwinden, bzw. ausgeschieden werden.

Dass jedes Krankheitsereignis AUCH auf einen inneren Konflikt zurückzuführen ist, auf eine Dissonanz, das wäre dazu auch noch sehr wichtig zu erwähnen.

In der Natur, im Wald kann der Mensch leichter in ein natürliches Gleichgewicht (Homöostase) kommen. Die dazu gemachten Erklärungen mit den Terpenen etc. sind hochinteressant.

Erfahrungswissen kann man meines Erachtens mit Bewusstsein gleichsetzen!

Das Geistige ist m.E. nur die Idee, das Seelische jedoch ist dazu imstande mit der Idee des Geistigen etwas Materielles zu erschaffen.

Ohne Seele kann es daher gar keine Heilung geben!
Es ist sehr schade, dass kaum einer an die Seele denkt, sogar hier nicht bei so einer natürlichen Heilungsidee.

Die Terpene [tɛʁˈpeːnə] sind eine stark heterogene und sehr große Gruppe von chemischen Verbindungen, die als sekundäre Inhaltsstoffe in Organismen natürlich vorkommen. Sie leiten sich formal vom Isopren ab und zeichnen sich dabei durch eine große Vielfalt an Kohlenstoffgerüsten und geringere Anzahl an funktionellen Gruppen aus.[1] Es sind über 8.000 Terpene und über 30.000 der nahe verwandten Terpenoide bekannt. Die meisten Terpene sind Naturstoffe, hauptsächlich pflanzlicher und seltener tierischer Herkunft. In der Natur kommen überwiegend Kohlenwasserstoff-, Alkohol-, Glycosid-, Ether-, Aldehyd-, Keton-, Carbonsäure– und Ester-Terpene vor, aber auch Vertreter weiterer Stoffgruppen sind unter den Terpenen zu finden. Die Terpene sind Hauptbestandteil der in Pflanzen produzierten ätherischen Öle.[2]

Terpene sind vielfach biologisch und pharmakologisch interessant; ihre biologischen Funktionen sind allerdings nur lückenhaft erforscht. Sie können als umweltfreundliche Insektizide verwendet werden, indem sie als Pheromone Insekten in Fallen locken. Außerdem wirken viele antimikrobiell. Viele Terpene werden als Geruchs- oder Geschmacksstoffe in Parfümen und kosmetischen Produkten eingesetzt.[3]

Wegen der Vielzahl und ihrer vielfältigen Strukturvarianten gibt es mehrere Klassifikationsmöglichkeiten für Terpene. Die IUPAC etwa zählt nur Kohlenwasserstoffe zu den Terpenen, wohingegen alle sauerstoffhaltigen Isoprenabkömmlinge als Terpenoide gelten.[4] In der Praxis haben sich für die Kohlenstoffgerüste Trivialnamen eingebürgert, welche häufig von dem wissenschaftlichen Namen des Organismus der ersten Isolierung abgeleitet sind.

LitLounge.tv | Wolf-Dieter Storl | Die alte Göttin und ihre Pflanzen im Frühlingserwachen

Veröffentlicht am 11.01.2016

Mehr Online-Autorenevents unter:
https://www.litlounge.tv/

Der beliebte Autor Wolf-Dieter Storl folgt in seinem aktuellen Buch Die alte Göttin und ihre Pflanzen der Göttin in den tiefen Wald. Im Rhythmus des Jahreskreises führt er uns über Mythen, alte Sagen und Märchen zu den Urgöttern und ihren heilenden Pflanzen.

Dr. Wolf-Dieter Storl ist ein renommierter Ethnobotaniker und Kulturanthropologe. Die traditionelle Pflanzenheilkunde der indigenen europäischen Waldvölker, der Kelten, Germanen und Slawen sowie des frühchristlichen Mittelalters interessieren ihn besonders. Dabei beschäftigt er sich mit Fragen wie: Welche Rolle spielen Frau Holle, Aschenputtel oder des Teufels Großmutter? Was bedeuten Holunderstrauch, Wacholder oder Gänseblümchen?

Entdecken Sie den tiefen Sinn, spüren Sie die Seele, die allem innewohnt und tauchen Sie mit Wolf-Dieter Storl in das Blühen und Grünen des Frühlings ein.

Hier geht’s zum Buch: http://www.randomhouse.de/Buch/Die-al…

Adam Jakob: Orte der Kraft schaffen mit Erdakupunktur

Veröffentlicht am 28.06.2016

Harmonisierung für unser Zuhause

Adam Jakob im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Was ist Formenenergie? Erich Neumann einer der letzten Templer war der „Wiederentdecker“ der Erdakupunktur und Grundstücksheilung. Wie entsteht Formenergie? Es ist eine Energie, die um uns herum und überall vorhanden ist, jede Landschaft enthält sie und strahlt sie aus. Sie kann positiv oder negativ polarisiert sein oder gar inaktiv.

Was bedeutet das? Blockaden auf unserem Grund und Boden können uns auf die Dauer sehr zusetzen, alles geht schleppend trotz starker Bemühungen, keine gute Nachbarschaft und Streitigkeiten in der Familie. Falsche oder nicht vorhandene Energien können sogar krank machen. Doch es gibt Abhilfe: Harmonisierung der Energien und Heilung für den Boden durch eine Erdakupunktur nach Erich Neumann.

Erich Neumann war Experte für die Megalithkultur und deren Menschen, die diese Energien kannten, und diese Kräfte nutzbringend anzuwenden wußten.

Innerhalb und außerhalb der Gizeh-Pyramiden finden formenergetische Vorgänge statt. Erich Neumann zeigte anhand von verschiedenen Beispielen in seinen Aufzeichnungen und auch einigen Nachbauten, den Wirkungseinfluss formenergetischer Systeme, die die Erde in eine Hölle oder in ein Paradies verwandeln können. Der Erde ist es egal ob die Menschheit Selbstmord begeht oder nicht. Uns sollte es jedoch nicht egal sein.

Seit den frühen 50er Jahren war Erich Neumann biotechnisch unterwegs, vor allem aber nach dem „Viktor-Schauberger-Prinzip“, (Viktor Schauberger Geboren: 30. Juni 1885, Schwarzenberg am Böhmerwald, Österreich, gestorben: 25. September 1958, Linz, Österreich). Er baute Turbinen und Energiemaschinen. Stichwort: Tachyonen Energie.
Es ist unumstritten, daß unsere Erde ein Lebewesen ist und genau wie beim Menschen verlaufen auch auf jedem Stückchen Land Meridiane. Es gibt Landstriche da blüht alles üppig, die Fülle der Schönheit ist atemberaubend und die Tierwelt versammelt sich. Und es gibt Landstriche, die karg sind und von uns, der Tier- und Pflanzenwelt nicht so gut besucht oder gar gemieden werden. Somit bleibt oft unserem Auge schon nicht verborgen, welche Energien wo vorherrschend sind. Auf dem Land ist es fast noch zu erkennen, was allerdings machen die Menschen in den enger besiedelten Landstrichen? Ein Garten reiht sich an den andern oder das Wohnen in mehrstöckigen Häusern.

Leider ist uns das Gespür für Energien verloren gegangen oder es ist so abgeflacht, daß wir es kaum erkennen können. Der aktuelle Lebenskreis (öffentliche und politische Meinungen, die Angstmachmaschinerie) tun ihr möglichstes dazu, uns von unseren natürlichen Empfindungen abzulenken.

Was wir allerdings bemerken, sind diese Symptome von Störfeldern:
Körperlicher Ebene:
• Häufige Kopfschmerzen
• Nervosität und innere Unruhe
• schnelles Absinken der Leistungsfähigkeit
• schnell abgespannt und reizbar
• Müdigkeit und trotzdem Einschlafstörungen
• Ein unruhiger Schlaf ist auch bei nicht Vollmond zu verzeichnen
• Sie konzentrieren sich im Bett immer auf derselben Stelle zu schlafen
• Sie sind oft schweißgebadet
• Alpträume oder wirre Träume begleiten Ihren Schlaf
• Krämpfe in den Beinen sind keine Seltenheit
• verbissen schlafen – Zähneknirschen
• Bettnässen kann vorkommen
• der Wunsch nach einem Kind kann unerfüllt bleiben
• schlechte Heilung bei Krankheiten
• morgens wacht man auf und fühlt sich wie gerädert
• Eßstörungen
• grippale Infekte und oft kränklich sein
• oft auftretende schlimmere Krankheiten bis hin zum Krebs
• Psychische Störungen
• die Kinder kränkeln oft
und vieles mehr…

Außerkörperlich:
• ums Haus oder im Garten wächst alles spärlich
• häßliche Flecken im Garten, wo nicht wirklich etwas wachsen möchte
• das Neugepflanzte geht immer wieder ein
• Probleme mit den Nachbarn oder gar kein Kontakt
• Kinder haben starke Schulprobleme oder auch Kontaktprobleme
• Problematik mit der Arbeit oder Arbeitsstelle
• häufige Streitigkeiten in der Familie (Kinder, Partner, Verwandtschaft und Bekanntschaft)
• Partnerkrisen bis hin zur Scheidung
• Alles muß hart erarbeitet werden und gelingt auch dann meist nicht, wie man es sich wünscht
• Vereinsamung
und vieles mehr…

Kontakt Adam Jakob
GGB GmbH – Gesellschaft für gesundes Bauen
Ludwig Thoma-Straße 15
D-83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon +49 (0)8062 9087117

http://erdakupunktur.cc/

Hoia Baciu: So finster der Wald – so seltsam die Ereignisse

Veröffentlicht am 06.06.2016

%d Bloggern gefällt das: