Ulrich Weiner

Danke Karl!

Quelle: Ulrich Weiner

Dr. Joachim Mutter – Umweltmedizin – Elektrosmog | AKASHA Congress BACK2HEALTH 2016

Published on Mar 22, 2017

Vortrag über Elektrosmog, MS, ALS, Parkinson, Elektrosensibilität und Schwermetallvergiftungen u.v. mehr am 16. Oktober 2016

Hoil dir jetzt die DVD-Sammlung des ganzen Events!

https://power-cds.com/de/home/23-3er-…

Der Akasha Congress BACK2HEALTH möchte eine Brücke zwischen altem Wissen und neuen Ansätzen auf den Gebieten der Ernährung, des Gesundheitswesens und der Bewusstseinsentwicklung bauen. Er bietet allen Vorausdenkenden einen Raum für Präsentation, Auseinandersetzung und Veröffentlichung von komplementären Techniken, Mitteln und Methoden. Erstmals stellt der Akasha Congress hierzu ein interaktives Erlebnis-Event in einem völlig neuen Format vor: Neben den vielen spannenden Vorträgen bist Du an diesen drei Tagen mit all Deinen Sinnen aktiv dabei und erlebst gemeinsam mit anderen Teilnehmern viele neue, mitunter noch wenig bekannte Wege zu ganzheitlicher Heilung und Gesundheit. An den zahlreichen Ständen der Aussteller kannst Du Dich umfassend informieren und deren Angebote hautnah am eigenen Körper erfahren und ausprobieren.

Der Akasha Congress dient der Vermittlung von konkreten und im Alltag leicht umsetzbaren Lösungsansätzen. Nutze auch Du die hervorragende Gelegenheit des Austauschs und der Vernetzung mit Fachleuten und interessierten Laien.

Melde Dich zum Newsletter an und verpassen nicht unseren nächsten Event! http://www.akasha-congress.com

http://www.naturheilmagazin.de/natuerlich-heilen/krankheiten-a-bis-z/ems.html

http://www.detoxklinik.de/aerzte/

http://www.yshield.com/de/ – leider habe ich auch hier den Stoff, den Dr. Mutter zeigte noch nicht gefunden – mindestens 50db Abschirmleistung – wie viel Gigaherz?

http://www.yshield.com/de/search?sSearch=silvertulle

http://www.aaronia-shop.com/produkte/abschirmungen/abschirmbaldachin

https://www.gigahertz-solutions.de/de/abschirmung/stoffe/

THANK YOU FOR CALLING | Trailer deutsch german [HD]

Published on Jun 27, 2016

http://youtube.com/vipmagazin | „Thank you for Calling“ (Trailer deutsch german) | Kinostart: 24.11.2016

Bitte ABONNIEREN/LIKEN nicht vergessen:
http://www.youtube.com/vipmagazin
http://www.youtube.com/kinofilme
http://www.youtube.com/gamesmag
http://www.youtube.com/WissensMagazin
http://www.facebook.com/vipmagazin1
DANKE! 🙂

Handys verursachen Ohrspeicheldrüsenkrebs | Langzeitwirkung der Mikrowellenstrahlung

mit blick auf das Handy in den Abgrund

Danke Reiner!
Wie lange wird es noch dauern bis der Dümmste kapiert hat was die Dinger mit dem menschlichen Körper und der gesamten Natur machen???? Bitte überall verbreiten – Danke!

~~~~~~

Von der Quecksilberbombe als Sparlampe zu LEDs als WLAN Empfänger = Proteinzerstörer

~~~~~~

Wenn Smart gespenstisch wird | Handys sind ab 2015 auch Gedankenlese-Geräte – Gedankenlesefunktion!!!

~~~~~~

Handys verursachen Ohrspeicheldrüsenkrebs

Eine Studie über Handystrahlung, die von Forschern an der Universität von Tel Aviv durchgeführt und im American Journal of Epidemiology veröffentlicht wurde, hat herausgefunden, dass ein häufiger Gebrauch von Mobiltelefonen das Risiko an Ohrspeicheldrüsenkrebs zu erkranken, um 50% erhöhen kann.

image

Effiziente Studie über schädliche Handystrahlung

Die Forscher haben 500 Israelis untersucht, bei denen ein Tumor der Ohrspeicheldrüse festgestellt wurde und verglichen deren Umgang mit Mobiltelefonen mit 1300 Israelis, die nicht an diesem Tumor litten.

Die Studie wurde deshalb in Israel durchgeführt, da dort der Gebrauch von Mobiltelefonen, und damit die Strahlenbelastung, sehr hoch ist und man hier zu Ergebnissen kommen konnte, die sonst nur durch Langzeitstudien erhalten werden können.

Um 50% erhöhtes Krebsrisiko

weiterlesen: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/speicheldruesenkrebs-durch-handy-ia.html

~~~~~~

Langzeitwirkung der Mikrowellenstrahlung

image

Handys, Schnurlostelefone, Radar, Handymasten und WLAN-Geräte: Sie alle funktionieren nur dank Mikrowellen. Doch genau diese Mikrowellen – auch bekannt als Handystrahlung – stehen schon seit langem im Verdacht, die Gesundheit nachhaltig zu gefährden. Ob Kopfschmerzen, Unfruchtbarkeit oder Krebs: Immer mehr Studien bestätigen die schädliche Langzeitwirkung der Mikrowellenstrahlung – Studien, die von Politikern, Behörden und Netzbetreibern meist konsequent ignoriert werden.

Mikrowellenstrahlung: Gefahr von Langzeitwirkungen wird verschwiegen oder verharmlost

Aus Studien kennt man die gesundheitlichen Risiken, besonders die Langzeitwirkungen, die von Mikrowellen ausgehen. Doch die Politik schweigt – und Wirtschaft und Industrie sorgen dafür, dass es auch so bleibt.

Das Höchste der Gefühle war, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Handystrahlung im Juni 2011 als „möglicherweise krebserregend“ eingestuft hat. Das Wort „möglicherweise“ erscheint in Anbetracht des internationalen Forschungsstandes jedoch wie blanker Hohn.

Die Beurteilung der WHO basierte auf den Ergebnissen der sogenannten Interphone-Studie der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC). Das Resultat lautete, dass bei einer durchschnittlichen Handynutzung für erwachsene Menschen kein erhöhtes Tumorrisiko bestehe.

Zeitgleich wurde aber eingeräumt, dass die Handystrahlung bei intensiver Nutzung und auch langfristig betrachtet, gesundheitsschädlich sein könnte.

Mikrowellenstrahlung – Langzeitwirkung im Fokus

weiterlesen: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/mikrowellen-handy-langzeitfolgen.html

noch mehr bei: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/tag/handystrahlung/

Von der Quecksilberbombe als Sparlampe zu LEDs als WLAN Empfänger = Proteinzerstörer

„WLAN-Land Nr. 1“ schädigt eigene Bürger

~~~~~~~~~~~~~~~~

Achtung, Achtung, es geht um einen neuen Anschlag auf unser Leben!

Die Meldung, dass man künftig die Zimmerbeleuchtung für WLAN mittels LEDs verwenden will, kam erstmals vor ca. 6 Jahren, als wir uns noch kräftig mit den hochgiftigen „Energiesparlampen“ in der Aufklärung herumschlugen. Da hieß es dann, wir müssen uns nicht aufregen, die Energiesparlampe wird jetzt sowieso von LED abgelöst und das ist ganz unschädlich. Es stimmt die LEDs gasen kein Quecksilber aus aber in Verwendung mit einer wohnraumdeckenden Dauerwlanverbindung ist die Katastrophe eine noch größere, als mit den Quecksilberbomben, lediglich nachweisbar ist die „Vergiftung“ durch WLAN nicht mehr direkt und genau das ist im Sinne der Gegner der Menschheit.

W-LAN = wireless lan = WLAN ist ein Funksystem, das sicherlich nicht nur als Empfänger, sondern auch als Sender verwendbar sein kann – ähnlich – SMART!!!

Warum soll WLAN aber so gefährlich sein? Das ist ganz einfach beantwortet, es gibt eine wissenschaftliche Studie die beweist, dass WLAN 143 von 200 Proteinen unseres Körpers zerstört.  http://takebackyourpower.net/wp-content/uploads/2012/03/2012_Pub._Study_FragopoulouElectromagn_Biol_Med_Brain_protein_changes1.pdf

Adamantia F. Fragopoulou = die von Dr. Klinghardt in seinem Vortrag 2014 erwähnte Wissenschaftlerin – zur Handytelefonie und WLAN

Doch das ist noch nicht alles in einer anderen Studie wird bewiesen, dass WLAN auch Keimlinge zerstört, Pflanzen können also unter WLAN-Einfluss nicht wachsen oder degenerieren.

Dr. med. Dietrich Klinghardt – ab 25:00h WLAN etc. – Umwelteinflüsse und Entgiftung

Ich greife einen Absatz aus Wikipedia heraus, um die Enzymaktivität die auch im Zusammenhang mit den Grundbaustoffen des Körpers, den 191 Aminosäuren für den Stoffwechel im Anabolismus stehen.

//Die gemessene Enzymaktivität ist proportional zur Reaktionsgeschwindigkeit und damit stark von den Reaktionsbedingungen abhängig. Sie steigt mit der Temperatur entsprechend der RGT-Regel an: eine Erhöhung der Temperatur um ca. 5–10 °C führt zu einer Verdoppelung der Reaktionsgeschwindigkeit und damit auch der Aktivität. Dies gilt jedoch nur für einen begrenzten Temperaturbereich. Bei Überschreiten einer optimalen Temperatur kommt es zu einem steilen Abfallen der Aktivität durch Denaturierung des Enzyms. Änderungen im pH-Wert der Lösung haben oft dramatische Effekte auf die Enzymaktivität, da dieser die Ladung einzelner für die Katalyse wichtiger Aminosäuren im Enzym beeinflussen kann. Jenseits des pH-Optimums vermindert sich die Enzymaktivität und kommt irgendwann zum Erliegen. Ähnliches gilt für die Salzkonzentration bzw. die Ionenstärke in der Umgebung.//

~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihre Unterstützung für w3000 bitte auf dieses Konto – DANKE!

~~~~~~~~~~~~~~~~

Der folgende Artikel lobt das WLAN mittels LEDs über den grünen Klee, auf die Gefahren wird jedoch nicht mit einem Wort eingegangen!

AnNijaTbé am 23.5.2015

~~~~~~~~~~~~~~~~

Mehr Datenrate: „WiFO“ verbindet LEDs und WLAN

22.04.2015 pte

Forscher der Oregon State University (OSU) haben eine Technologie entwickelt, die LEDs zur Datenübertragung auch in einer Hybrid-Konfiguration mit WLAN nutzt. Speziell in Drahtlos-Netzen, auf die viele Geräte zugreifen, stellt „WiFO“ damit laut der Universität zehn Mal höhere effektive Datenraten in Aussicht. Das Team ist nun auf der Suche nach einem Industriepartner, der die Technologie auf den Markt bringt.

© Torbz – Fotolia.com
Hotspot Lösungen für Unternehmen. Kostenloses WLAN-Infopaket!

Theoretisch sind mit moderner WLAN-Technologie Datenraten von über 100 Megabit pro Sekunde (Mbps) möglich. Doch die realen Datenraten in stark genutzten Netzen – ob nun öffentlicher Hotspot oder Heimnetzwerk mit Dutzenden Geräten – liegen oft weit niedriger, im Bereich von fünf bis zehn Mbps oder sogar darunter. Die neue LED-Technologie soll Abhilfe schaffen und ein Surfen mit 50 bis 100 Mbps ermöglichen. Das verspricht nicht nur ein besseres Nutzererlebnis bei datenintensiven Anwendungen wie beispielsweise Video-Streams.  weiterlesen: http://www.computerwelt.at/news/wirtschaft-politik/forschung-wissenschaft/detail/artikel/110716-mehr-datenrate-wifo-verbindet-leds-und-wlan/

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mobilfunk-Elektrosmog – GPS – TETRA – LTE – DVB-T – DAB – DECT – 3G – 4G – EMF

.

EDV – Cyberspace – Internt – Suchmaschinen

.

Mind Control – MC

.

architecture of radio | Die Welt, die wir nicht sehen können, sichtbar gemacht 🙂

.

So viel Schmerzensgeld bekommt jetzt eine Frau pro Monat – wegen Wlan-Allergie

.

Mobilfunk Umts , Wlan , Scalarwellen !!! und die verschwiegene Gefahr , Dokumentation – sehr wichtiges Aufklärungs-Video – bitte weiterleiten!

.

Der Einfluss von WLAN auf Mehlwürmer

.

MIT-Forscher sehen mit WLAN-Technik durch Wände – Durchblick – Sonstiges – PC-WELT

.

Strahlung abwehren – Empfehlungen – umfangreiche Aufklärung

.

Mobilfunk die verschwiegene Gefahr – Broschüre von Klaus Weber

%d Bloggern gefällt das: