Dirk Müller – Facebook & der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch

Danke Gottfried!
Das ist der doppelte Boden zwischen Vordergründigem und Hintergründigem, der zu durchschauen ist. Aus gutem Grund habe ich mich nie bei Facebook eingeschrieben – das hat allerdings jemand anderer gemacht, ohne dass ich davon Kenntnis hatte, das alleine müsste doch jedem genügen, um das ach so großartige Facebook zu meiden, aber nein, Milliarden sind dennoch dabei… ja so ist es, jeder bekommt was er selber ermöglicht hat… :-/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/annijatbe-ist-nicht-im-facebook/

Kein Arm der Krake könnte überleben, wenn sie nicht genährt werden würde… Leute fühlt euch doch bitte hinein, bevor ihr in welches „soziale“ Medium auch immer geht!!!

Published on Mar 28, 2018

Alle Welt empört sich aktuell darüber, was uns eigentlich schon lange klar sein sollte: Natürlich werden so viele Daten wie möglich abgegriffen, ausgewertet und verkauft – das ist ein riesiger Geschäftszweig. Im Rahmen der großen Aufruhr könnte es nun zu Gesetzen kommen, die Datenweitergabe grundsätzlich verbieten. Was im ersten Moment positiv klingt, könnte sich jedoch ganz schnell in einen Alptraum entwickeln, in dem wir selbst verantwortlich für unsere totale Überwachung sind… Hier geht es zu dem im Video angesprochenen Originaldokument „The Known Traveller“: http://www3.weforum.org/docs/WEF_The_… https://www.cashkurs.com – Ihre unabhängige Finanzinformationsplattform zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzmarkt von und mit Dirk Müller
.
~~~~~

Vorsicht Smart

%d Bloggern gefällt das: