Geheime Geschichte aufgedeckt – Putin spielt entscheidende Rolle nach dem im voraus geplanten Zusammenbruch der UdSSR

Vladimir-Putin_2856004b

Danke Martha!

Why is the Anglo-American Axis so afraid of Putin and determined to bring him down?

No world leader has been so demonized by the West over the past decade as President Vladimir Putin of Russia has.

No other president or prime minister has been subjected to so many outrageous personal attacks and unrelenting false accusations.

Clearly, Vladimir Putin represents a genuine threat to the World Shadow Government (WSG) in a way that profoundly unnerves those who reside at the peak of the global power pyramid.

Why are they so afraid of him?

Englische Originalberichte – eine historische Zusammenfassung – vielleicht findet sich jemand der dieses Konvolut für uns alle übersetzt – DANKE!: Secret History Revealed

Friede (22)

Warum hat die angloamerikanische Achse (AAA) so viel Angst vor Putin und ist entschlossen ihn zu Fall zu bringen?

Kein Weltmarktführer wurde vom Westen im letzten Jahrzehnt so dämonisiert, wie der russische Präsident Wladimir Putin.

Kein anderer Präsident oder Premierminister ist so vielen empörenden, persönlichen Angriffen und unerbittlich falschen Anschuldigungen ausgesetzt.

Es ist klar, Wladimir Putin ist eine echte Bedrohung für die Welt Schatten Regierung (WSG) in einer Weise, die für diese zutiefst verunsichernd ist, gerade jetzt, wo sie sich auf dem Höhepunkt der globalen Machtpyramide angelangt wähnt.

Warum sind sie so in Angst vor ihm?

Bevor diese Frage beantwortet werden kann, muss die verborgene Geschichte des vorgeplanten Zusammenbruch der Sowjetunion zunächst verstanden und angemessen berücksichtigt werden. Nur durch das Verständnis des wahren historischen Kontext, in dem Wladimir Putin in dieser Zeit seine Handlungen und Äußerungen tätigt, wird die größere Bedeutung dieser verständlich. Diese unbekannte Geschichte ist auch sehr wichtig, wenn man die Reaktionen seiner zahlreichen Gegner in der gesamten Leitung der anglo-amerikanischen Achse (AAA) zu begreifen versucht.

Folgendermaßen:

Der ultra-geheime Deal vor dem konstruierten Zusammenbruch der Sowjetunion nach dem Fall der Berliner Mauer

unverbesserte Google-Übersetzung:
Eines der am besten gehüteten Geheimnisse, die den unvermeidlichen Zusammenbruch des sowjetischen Kommunismus und der anschließenden Auseinanderbrechen der Sowjetunion ausgesagt ist, dass es tatsächlich in einer Art und Weise nicht zu anders als eine sorgfältig kontrollierte Sprengung aufgetreten.

Nur in diesem Fall waren sie Banker und Politiker, Anlagevermittler und Power-Broker, die tatsächlich die Tasten gedrückt. Alle Pläne zu diesem Zweck wurden penibel von diesen Akteuren, die alle das größte Interesse bei der Nutzung der großen Reichtum der russischen Mutterland gelegt.

Der Fall der Berliner Mauer und dem Zusammenbruch der Sowjetunion nicht die spontane Reihe von bedeutsamen Ereignissen, die die Mainstream-Medien (MSM) uns glauben machen wollen. Weder waren sie das Ergebnis der Anfrage von Präsident Ronald Reagan: „Mr. Gorbatschow, reißen diese Wand herunter ; obwohl seine Hollywood Hintergrund für einige große (und überzeugende) politisches Theater. Perestroika“ und „Glasnost“ wurden einfach Schlagworten hantiert dabei, das Aussehen einer grundlegend verändert UdSSR zu präsentieren. Ja, Russland hat sich vor allem im Gegensatz zur Sowjetkommunismus liberalisiert, aber nur so konnte es neo-Liberalisierung von den Bankstern sein.

In der Tat, die gesamte Auflösung der Sowjetunion war das Produkt zahlreiche streng geheimen Zusammenkünften, die mit sehr hohen Niveau (wie in höchste Stufe) nahmen Vertreter aus der UdSSR, USA, Großbritannien und anderen großen AAA Nationen und WSG Controller. Im Großen und Ganzen die wichtigsten dieser für eine ordnungsgemäße Auflösung der Sowjetrepubliken und ihre osteuropäischen Satelliten betraf die ausgereiftes Geschäfts- und Handels, Banken und Investment Aspekte erforderlichen Treffen.

Bis 1989 das Pendel der Macht von denen, die die Sowjetunion und ihre Satelliten, durch den Kommunismus für diejenigen, die erstaunlichen natürlichen Reichtum, industrielle Basis und anderen nationalen Vermögens direkt steuern sie im Wege der bloßen Raubtierkapitalismus wollte gesteuert sehen wollte geschwungen. Mit diesem Ziel die vielen berüchtigten russischen Oligarchen wurden jeweils ausgewählt und von der westlichen Koalition von Bankern ernannt, um die glatter Diebstahl aller wesentlichen Vermögenswerte und der natürlichen Ressourcen aus dem russischen Volk zu überwachen. Diese einzigartige Form der korrupten Raubtierkapitalismus war zunächst der Öffentlichkeit verborgen, wie es implementiert, um alles von Wert sowohl von Staat und Bürger zu berauben.

Diese gemeinsam gesegnet Gangsprozess war die einzige Möglichkeit, in der die Sowjetunion erlaubt‘, um von denen, die heimlich kontrolliert ihr Schicksal im gesamten fast 75 Jahren nominal Sowjetkommunismus befreit werden. Führer wie Michail Gorbatschow und Boris Jelzin wurden Stempel gewählt die gesamte staatlich koordinierte Diebstahl von den Oligarchen. Als Politiker sind in der Regel in der Dunkelheit, weder von ihnen noch ihre inneren Kreise gehalten, waren eingeweiht in die Einzelheiten dieser Regelung auf russische Reichtum zu stehlen. Sie waren lediglich Frontmänner, deren primäre Aufgabe war es, den Prozess zusammen mit dem Anschein von Legitimität einläuten. Doch wegen ihrer politischen Machtpositionen und einzigartigen Aussichtspunkten, waren beide grimmig bewusst, dass hinter ihrem Rücken ein Deal war mit dem Teufel gemacht worden.“

Boris Jelzin trug die größte Last wegen des Zeitpunkts seiner Amtszeit als Präsident, als er sah die Oligarchen zu stehlen alles im Blick. Seine bekannten Alkoholproblem und Herzleiden waren sicherlich das Ergebnis mit zu gehen zusammen mit der ganzen Scharade. Dennoch wusste er, dass in der Zukunft Leitung von Wladimir Putin, Russland werde „geschützt“ werden. Denn so, wie die Geier Kapitalisten aus Russland und dem Westen ausgeführt ihre Pläne (und Verträge), Streifen Russland kahl, so hatte auch ein ultra-geheime Gruppe von russischen Patrioten und Nationalisten, treu Politiker und Regierungsbeamte machte eine noch stärkere kompakt um alles wieder zu nehmen , wenn der richtige Zeitpunkt bot.

CIA WALLAPER BY STEELGOHST

Die CIA, auch als The Company bekannt, wurde direkt in dieser CON des Jahrhunderts beteiligt.

Die folgende Überschrift schildert genau, was nicht nur vor dem Fall der Berliner Mauer und die anschließende Zusammenbruch der Sowjetunion auf.

Direktor Bekannt C.I.A. Blieb bei der Vorhersage der Zusammenbruch der Sowjetunion New York Times

Kann mir jemand glauben, dass die CIA versucht, sich als gescheitert, dieses monumentale und unvergleichlichen Zusammenbruch vorhersagen zu präsentieren, vor allem, wenn es der Gesellschaft, die tatsächlich Ziehen wurde die Hebel und Drücken der Tasten von dem, was war im Wesentlichen eine kontrollierte Sprengung?

Die CIA ging sogar so weit, eine Menge schlechte Presse zu ergreifen, um die amerikanische Öffentlichkeit (und die Welt-at-large), sie hätten wirklich“ in dieser Hinsicht zu überzeugen, scheiterte kläglich. So war ihre Absicht, die eigentliche Regelung gegen das russische Volk verübt, sowie gegen alle ehemaligen Republiken, die den Ostblock gemacht zu verbergen, dass die CIA wurde das Thema der verschiedenen politischen Dramen ausagiert ganzen Washington, DC Theaterviertel in dem Bemühen, zu vertuschen, keine US-Beteiligung.

Das Unternehmen hat immerhin tragen die direkte Verantwortung dafür sorgen, dass alle anglo-amerikanischen Achse internationalen Abkommen strikt eingehalten werden. In Wirklichkeit hat die Durchsetzung von Verträgen dieser Art immer der CIA erste Pflicht. Im vorliegenden Fall Russlands sank jedoch die eigene Weit Einschätzungen und strategischen Analysen WAY zu kurz. So irrten sie, dass es kann jetzt sicher festgestellt werden, dass es wirklich die CIA, die letztlich habe betrogen. Vielleicht gab es auch jene gut positioniert CIA Informanten“, die das Spiel gespielt, um ihren russischen Kollegen der verschiedenen Regelungen und Betrug aufmerksam zu machen, die von Sankt Petersburg bis Wladiwostok von den Westbankster laufen.
Es sollte nun klar sein, warum alle russischen Oligarchen lief nach London, Tel Aviv und New York City.

Gibt es einen besseren Weg für die Oligarchen, sich von russischen Anklagen zu schützen, als den vollen Schutz der CIA, MI6 und MOSSAD Verbrechersyndikat tief in der anglo-amerikanischen Achse (AAA) zu suchen. Auch die vor kurzem befreit Ex-Präsident Michail Kodorkovsky [1], der heute nicht mehr existierenden Yukos Oil ist verbringen mehr Zeit in der guten alten USA stumping für eine neue russische Revolution. Anderen russischen politischen Werk der CIA, der ehemalige Schachweltmeister Garri Kasparow, wurde auch Überstunden, um Putin als „Protektor des Reiches“ zu ersetzen, wie er predigt unablässig auf die amerikanische politische Establishment über die „ernste Gefahr“ von wirklich aufgeklärten Führung Putins.

Es scheint, dass keine der beiden West Betrogenen versteht, dass dies nicht 1917 ist. Und das Wladimir Putin wird nicht Zar Nikolaus Romanow Ruhm. Sie versäumen es auch zu erkennen, dass viele ihrer Kolleginnen und Oligarchen im Ausland, sowie politische Bauern zu Hause, mit verheerenden Schicksal getroffen haben; das sind die Kräfte aus der Höhe, die mit Putins Masterplan für eine starke und souveräne Russland ausgerichtet haben. Jeder der vielen Oligarchen aus der extremen Eigeninteresse, da sie handeln, nicht einmal hoffen, Putin jetzt berühren, dass die Staatsmacht wurde irreversibel konsolidiert, um die Kreml-Willen zu verwalten.

UKRAINE-POLITICS-UNRESTDer Maidan oder zentrale Platz in Kiew, Ukraine nach dem katastrophalen Staatsstreich, der von den USA geleitet und finanziert wurde

weiterlesen im englischen Text: http://cosmicconvergence.org/?p=8305

.

.

Putin-e1379021168726-650x487

The main reason Vladimir Putin is so despised by the Western Powers is because he totally tricked them for the benefit of the Russia people.

Der Hauptgrund, warum Wladimir Putin so von den Westmächten verachtet wird liegt auf der Hand, er hat diese zum Wohle der russischen Menschen überlistet 😉

weiterlesen im englischen Text: http://cosmicconvergence.org/?p=8305

 

Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen

!!Danke Karl, jetzt ist es draußen und kann nicht mehr zurück genommen werden!!

Russland-Bashing können sie sich jetzt nur noch in die Haare schmieren 🙂

Vielleicht ist ja dies der Grund gewesen, dass Merkel zurückruderte.

Oder sind die Unruhen in den USA der Grund dafür, warum man nicht an anderen Fronten verwegene Pläne weiterverfolgen kann?

Wir Blogger haben nie was anderes gesagt, das war offenbar so massiv, dass man nun nicht darum herum kommt, es öffentlich zu machen.

Wie schön, dass diese Denkfabrik für Auslandsbeziehungen endlich zur Wahrheit gefunden hat 😀

Wäre wirklich schön, wenn dies auch für Syrien, Libyen und Irak, und früher schon Vietnam – ja alle derartigen infamen heimtückischen Kriegsführungen mittels Angriffskriegen oder Unterwanderungen der Staaten mit bezahlten Umsturzorganisationen (Otpor), ebenfalls total aufgeklärt werden würde. Es ist wirklich eine Freude zu lesen, dass die Denkfabrik diesmal nicht umhin kommt sich der öffentlichen Wahrheit anzuschließen…

Aber lasst uns nicht zu früh jubeln, Frieden haben wir immer noch nicht, das ist jedoch unser nächstes angestrebtes Ziel, welches damit einhergeht, dass endlich die Lügen aufgedeckt und anerkannt werden, was die Weltkriege anlangt auch das unerträgliche Deutschen-Bashing muss endlich begraben werden.

die Israelis stehen auf und wollen nicht länger Krieg gegen Palästina führen – doch die Zionisten, die wahren Kriegstreiber haben NOCH nicht aufgegeben, ihren NWO Plan weiter zu verfolgen. Es ist auch schwer, mein Verständnis dafür hält sich allerdings in Grenzen;-) nach 3000 Jahren erkennen zu wollen (wie in meinem Traum), dass alles total unsinnig war, für gar nichts gut war, außer vielleicht, dass wir das BÖSE nun wirklich sehr gut kennengelernt haben und es sich aus sich selbst heraus ausreichend für alle Wesen auf dieser Welt und darüber hinaus deklariert hat!

Was der Satanismus noch alles hervorgebracht hat, deckt derzeit das ITCCS mit Kevin Annett umfassend auf. Hier befinden wir uns bereits vor einem WELTGERICHT!!! Jüngst wurde festgestellt, dass auch Roman Polanski zu den Satanisten gehört :-/

Ich finde immer noch keine Ruhe – die vielen Großveranstaltungen in DE am 31.8.2014 wären nur allzu gut dafür geeignet, doch noch einen Schlag in Richtung Eröffnung eines 3. Weltkrieges zu landen – auch wenn ganz offenbar UND GOTT SEI DANK da kaum noch jemand dafür zu gewinnen ist, wir müssen aber weiterhin mit der Heimtücke rechnen, sie schläft nicht, sondern ruht nur, wartet auf eine Gelegenheit, welche aus allen Richtungen kommen könnte!!!

Wir müssen vor allem hoffen, dass Putin weiterhin vernünftig bleibt und nicht eine Seelen-Last ähnlich Lenin und Stalin auf sich laden wird wollen – ich staune selber was ich da gerade schreibe – ja – es kann fatal sein sich einseitig auszurichten!!!

Ich hoffe, auf baldige Gewissheit – die aber mit beständigem Frieden einhergehen muss!

©AnNijaTbé: am 28.8.2014


Roman Baudzus 26.08.2014

So unglaublich diese Überschrift auch klingen mag, sie ist doch wahr

Als ich einen in der vergangenen Woche publizierten Bericht in Foreign Affairs, dem medialen Sprachrohr des Council on Foreign Relations (CFR) überflog, musste ich mir erst einmal kräftig die Augen reiben, um mir bewusst zu werden, ob ich auch wirklich richtig gelesen hatte. Der CFR ist einer der weltweit vier wichtigsten privaten Think Tanks und unter anderem eng mit Chatham House verwoben.

Immerhin steht Chatham House unter der Schirmherrschaft der britischen Queen Elizabeth II.

Einzelne Schlüsselprojekte werden laut wikipedia.de durch die Rockefeller-Stiftung, die Konrad Adenauer Stiftung, die NATO und die Europäische Union finanziert.

Dem Gros der westlichen Mainstreammedien war dieser Bericht bisher keine Silbe wert. Wie passt das im Angesicht der aktuellen Entwicklungen in der Ukraine alles noch zusammen?

Wer sich an den zu Beginn dieses Jahres erfolgten Putsch in der Ukraine erinnert, wird sich darüber gewahr sein, dass das amerikanische Außenministerium in den letzten Jahren nach eigener Aussage mehr als $5 Milliarden in Maßnahmen investierte, die dazu beitragen sollten, die Ukraine politisch und wirtschaftlich in die Arme des Westens zu treiben.

In diesem Zuge bleibt das abgehörte und auf Youtube veröffentlichte Telefongespräch zwischen Geoffrey Pyatt, dem US-Botschafter in Kiew, und der stellvertretenden US-Außenministerin Victoria Nuland unvergessen. Darin fiel auch der inzwischen berühmt gewordene Satz „Fuck the EU“.

Wir wollen in diesem Kontext auch nicht vergessen, dass Victoria Nuland ehedem Beraterin von US-Vizepräsident Dick Cheney und zwischen 2005 und 2008 US-Botschafterin bei der NATO gewesen ist. Der Kreis schließt sich, wenn man bedenkt, dass Victoria Nuland mit Robert Kagan, Politikberater in Washington und einer der bekanntesten Neokonservativen (Neocons) in den Vereinigten Staaten, verheiratet ist.

Kommen wir nun zurück auf Foreign Affairs, den medialen Arm des Council on Foreign Relations – dem amerikanischen Gegenstück zu Chatham House -, eine Publikation, die in einem Turnus von allen zwei Monaten veröffentlicht wird. Dort heißt es in der Ausgabe September/Oktober 2014 in einem Bericht von John Mearsheimer in der Überschrift wie folgt:

Dieser Bericht liest sich – so unglaublich es auch anmuten mag – wie eine lange Litanei der kritischen Auseinandersetzung mit der Vorgehensweise des Westens, der die Schuld an der stetig eskalierenden Lage in der Ukraine allein Russland in die Schuhe zu schieben gedenkt.

Da werde in den offiziellen Regierungsstäben, dem Vorsitz der NATO und westlichen Medien der Eindruck einer Annexion der Halbinsel Krim durch Russland das Wort geredet. w3000: Dabei haben die ein Referendum abgehalten und mit fast 100% sich autonom erklärt!

Diese Annexion sei laut offiziellen Verlautbarungen des Westens lediglich als Auftakt zur eigentlichen Zielerreichung des Moskauer Kremls zu interpretieren. Und diese Ziele setzten sich allein aus weiteren Gebiets- und Territorialexpansionen in der Ukraine und anderen osteuropäischen Staaten zusammen, ganz im Sinne einer anvisierten Revitalisierung der einstigen Sowjetunion.

Foreign Affairs Autor John Maersheimer kommt in seiner Analyse hingegen zu ganz anderen Ergebnissen: nämlich, dass Washington und dessen europäische Verbündete die Hauptschuld an der Ukraine-Krise trügen. Wer es nicht glaubt, hier sei ein Zitat aus seinem Originalbericht eingestellt.

Dort heißt es:

weiteerlesen: http://www.heise.de/tp/artikel/42/42618/1.html

w3000: Tunlichst wird in dieser Analyse vermieden, den Plan für NWO anzusprechen, er existiert auf dieser Welt wie ein Geist den man vergessen möchte, der aber immer und überall seine Spuren hinterlässt, aber keiner wagt es öffentlich darüber zu reden, diesen Geist zu entlarven und in die ewigen Jagdgründe zu schicken – wir brauchen doch keine Welt – die ein einzige Geschäft ist – am allerwenigsten hier auf diesem wunderschönen Planeten???

Ein Zeichen, dass dieser Geist von GAIA verschwindet wäre, dass die Georgia Steine gesprengt und als neutraler Staub begraben werden!


Марионетки Майдана


Why the Ukraine Crisis Is the West’s Fault

The Liberal Delusions That Provoked Putin

Why the Ukraine Crisis Is the West’s Fault34 min 45 secs

According to the prevailing wisdom in the West, the Ukraine crisis can be blamed almost entirely on Russian aggression. Russian President Vladimir Putin, the argument goes, annexed Crimea out of a long-standing desire to resuscitate the Soviet empire, and he may eventually go after the rest of Ukraine, as well as other countries in eastern Europe. In this view, the ouster of Ukrainian President Viktor Yanukovych in February 2014 merely provided a pretext for Putin’s decision to order Russian forces to seize part of Ukraine.  weiterlesen: http://www.foreignaffairs.com/articles/141769/john-j-mearsheimer/why-the-ukraine-crisis-is-the-wests-fault


http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-im-news-ticker-putin-laesst-fabrik-von-luhansk-nach-russland-bringen_id_4089849.html


Ukraine crisis: Nato plans east European bases to counter Russia

Nato chief announces move in response to Ukraine crisis

Ukraine Krise: Die NATO plant die osteuropäischen Basen den Russen zu überlassen (?richtig übersetzt?)

Anders Fogh Rasmussen

Anders Fogh Rasmussen: ‚We have to face the reality that Russia does not consider Nato a partner.‘ Photograph: Niels Ahlmann Olesen/EPA

Nato is to deploy its forces at new bases in eastern Europe for the first time, in response to the Ukraine crisis and in an attempt to deter Vladimir Putin from causing trouble in the former Soviet Baltic republics, according to its secretary general.

weiterlesen. http://www.theguardian.com/world/2014/aug/26/nato-east-european-bases-counter-russian-threat


Gibt es hier einen Widerspruch?


27. August 2014 07:27

Nato-Chef Rasmussen Allianz will im östlichen Bündnisgebiet dauerhaft Flagge zeigen

 

Anders Fogh Rasmussen, Jahrgang 1953, war acht Jahre lang Ministerpräsident von Dänemark, bevor er 2009 Generalsekretär der Nato wurde.

(Foto: Tor Erik Schroder/dpa)

Generalsekretär Rasmussen tritt in der „Süddeutschen Zeitung“ dem Vorwurf entgegen, die Nato behandle östliche Staaten nicht als vollwertige Mitglieder. Angesichts der Ukraine-Krise werde es mehr sichtbare Nato-Präsenz im Osten geben.
weiterlesen: http://www.sueddeutsche.de/politik/nato-chef-rasmussen-allianz-will-im-oestlichen-buendnisgebiet-dauerhaft-flagge-zeigen-1.2104338

Sollen wir dem Dänen vertrauen, dass er richtige nächste Schritte setzt?

 

Putin ist ein Guter und hat völlig Recht

Freitag, 22. Juni 2007 , von Freeman um 14:57

Die westlichen Medien zensieren Putin oder stellen ihn laufend als Bösen dar. Es besteht eine regelrechte Schmierkampagne gegen ihn, die nicht mal davon halt macht ihm einen Mord anzuhängen, der spektakuläre Polonium-Mord, der aber tatsächlich durch Putins Feinde mit Unterstützung des britischen Geheimdienst MI5 durchführt wurde. Hier erzähle ich was Putin gesagt hat, etwas was ihr nicht wissen sollt.

Am 6. Juni 2007 hat der Russische Präsident Vladimir Putin eine 1 ½ stündige Presskonferenz vor Mitgliedern der Weltmedien abgehalten. Der Inhalt dieser Veranstaltung… Putin hat alle Fragen betreffend der Verbreitung von Nuklearwaffen, Menschenrechte, Kosovo, Demokratie und die Konfrontation mit den USA über die Stationierung einer Raketenabwehr in Europa beantwortet… wurde komplett durch die westlichen Medien zensiert bzw. unterdrückt. Diese Pressekonferenz wurde aus der Geschichte gelöscht, wie wenn nie passiert.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Putin ist ein Guter und hat völlig Recht http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/06/putin-ist-ein-guter-und-hat-vllig-recht.html#ixzz302IzyTLv

%d Bloggern gefällt das: