WARUM TUT ER DAS ?

Am 08.06.2018 veröffentlicht

Spiegel-Autorin stößt auf den Tod von Udo Ulfkotte an

Hatice Ince stößt auf Ulfkottes Tod an – ARD-Journalisten »Gefällt« das (Bild: Screenshot Twitter)

Am Freitag verstarb im Alter von nur 56 Jahren Dr. Udo Ulfkotte. Neben Bestürzung und Anteilnahme über seinen frühen Tod, zeigten so manche wenig bis gar keine Empathie. »Hahahaha! Darauf ein Schnaps!», so das Freunden-Gezwitscher von Spiegel-Autorin Hatice Ince. Ihre Geschmacklosigkeit wird sodann von ARD-Journalistin Julia Rehkopf auf Twitter mit »Gefällt mir« markiert.

Dr. Udo Ulfkotte verstarb am Freitag an einem Herzinfarkt im Alter von nur 56 Jahren (metropolico berichtete). Neben Bestürzung und Anteilnahme über den plötzlichen und frühen Tod des unbequeme Bestsellerautors und ehemaliger FAZ-Redakteurs wurde nach dem Bekanntwerden am Samstag ebenfalls in unverhohlener Weise der schieren Freude über den Tod des Publizisten in den sozialen Medien freier Lauf gelassen.

Pietätloses Gezwitscher (Bild: Screenshot Twitter)

»Hate-Ince« stößt auf Ulfkottes Tod an – ARD-Journalistin »Gefällt« das

Dass Ulfkotte nicht nur Bewunderer, nicht nur Freunde und somit Zustimmung für seine publizierten Ansichten erntete, muss angesichts mehrfacher Morddrohungen gegen ihn nicht erwähnt werden. Mit Ausnahme des Spiegels, der es offensichtlich nicht über sich brachte, sich in einem journalistisch sauberen Nachruf von Ulfkotte zu verabschieden, verhielt sich die Mehrheit des Mainstreams ob ihren Berichterstattungen geradezu »fair«.

Zu dieser journalistisch »fairen« Mehrheit darf sich indes Hatice Ince nicht zählen. In abstoßender Weise feierte Ince den Tod des ihr offensichtlich missliebigen Autors: »Hahahaha! Darauf ein Schnaps!«, so das Gezwitscher der türkischstämmigen Autorin, die für die Spiegel-Seite »Bento« schreibt. Ihr Twitter-Account ist inzwischen »geschützt«.

Julia Rehkopfs Entschuldigungs-Gezwitschere (Bild: Screenshot Twitter)

Die ARD-Journalistin Julia Rehkopf, offensichtliche Freundin im Geiste,  markierte daraufhin den Tweet mit »Gefällt mir«.  Rehkopf scheint die Facebook-Markierung wieder entfernt zu haben und schreibt auf ihrer Facebook-Seite relativierend, sie habe sich »nur darüber gefreut, Ulfkottes Bücher jetzt nicht mehr lesen müssen«.

Menschen wie Rehkopf sollten realisieren, dass sie- bislang zumindest – nicht gezwungen werden können, bestimmte Bücher von bestimmten Autoren lesen zu müssen. Menschen wie Rehkopf scheinen mutmaßlich aber nichts dagegen zu haben, wenn bestimmte Bücher von bestimmten Autoren nicht mehr gelesen werden dürften.  Nach Ausfällen von Ince, Rehkopf und Co. bekommen die Bücher des Autors Dr. Udo Ulfkotte über seinen Tod hinaus mehr Brisanz denn jemals zuvor. (BS)

http://www.metropolico.org/2017/01/15/spiegel-autorin-stoesst-auf-den-tod-von-udo-ulfkotte-an/

mein Kommentar: Widerliches und ekelerregendes Verhalten

 Bild in Originalgröße anzeigen

 

Vögel fallen in Massachusetts vom Himmel – Augenzeugen berichten über rätselhafte Details

 

Die Wildtierbeauftragten des US-Bundesstaates Massachusetts sind wegen eines rätselhaften Vorfalls beunruhigt, denn Dutzende Vögel fielen vom Himmel.

Das ungewöhnliche Ereignis ereignete sich am vergangenen Donnerstag im Bostoner Stadtteil Dorchester. Gegen 14 Uhr fielen insgesamt 47 Vögel vom Himmel auf die Bakersfield Street und blieben auf der Fahrbahn sowie Bürgersteigen liegen. Glücklicherweise konnten einige Vögel noch gerettet werden, doch 32 Tiere erlagen ihren schweren Verletzungen und kamen offenbar durch den Sturz aus großer Höhe ums Leben.

Ein beteiligter Tierretter beschrieb die grausige Szene als ziemlich rätselhaft. Laut Augenzeugen sollen die Vögel in der Luft kränklich gewirkt und krampfhaft versucht haben, sich in der Luft zu halten, bevor sie schließlich zu Boden stürzten. Die Geschichte wird dadurch noch mysteriöser, als das nur eine bestimmte Vogelart davon betroffen zu sein scheint, nämlich ausschließlich Grackeln, Vögel aus der Familie der Stärlinge.

Die mit dem Fall beauftragten Beamten haben noch keine Erklärung, was dieses beunruhigende Ereignis verursacht haben könnte und können nur spekulieren, dass es entweder ein Virus, eine zufällige kollektive Vergiftung durch verdorbenes bzw. falsches Futter oder dass die Tiere absichtlich vergiftet wurden. Einige Anwohner vermuten, dass dieses unerklärliche Vogelsterben mit dem Tod einiger Katzen in Verbindung stehen könnte, die ebenfalls am selben Tag plötzlich verstarben. Deshalb planen die Behörden jetzt, die schwer verletzten Vögel sowie die Katzen genauer zu untersuchen, um festzustellen, ob es einen Zusammenhang zwischen ihren Tod gibt.

https://de.sott.net/article/26084-Vogel-fallen-in-Massachusetts-vom-Himmel-Augenzeugen-berichten-uber-ratselhafte-Details

Weirdest People You Will Only See on the SUBWAY

Was ist mit der Menschheit los ?  Bild in Originalgröße anzeigen

Veröffentlicht am 10.06.2016

%d Bloggern gefällt das: