✪✪ Doku N24 Bermuda Dreieck, Mythos oder Todesfalle Geheimnisse der Welt – unerklärliche Phänomene ✪

Regierungsbeamte sind ratlos: Mysteriöser Steinregen versetzt indisches Dorf in Panik

Ein rätselhafter Vorfall, bei dem große Steine plötzlich vom Himmel herunter prasselten, hat ein indisches Dorf in Angst und Schrecken versetzt und viele glauben, dass da übernatürliche Mächte ihre Finger im Spiel haben könnten.

© Sanjeevnitoday.com

Ohne jede Vorwarnung fielen am 26. Juni in dem kleinen indischen Dorf Phulasagar knapp 24 Stunden lang immer wieder kleine Felsbrocken vom Himmel. Die schweren Steine beschädigten Dächer und die draußen zum Trocknen aufgehängte Wäsche der Bewohner. Eingangs glaubten die Menschen, dass es sich um einen üblen Scherz handeln würde, doch sie stellten fest, dass sich niemand in ihrer unmittelbaren Nähe befand, der als Täter in Frage kam. Die Steine fielen eindeutig von oben herab und trafen glücklicherweise keine Leute auf der Straße, dennoch schlugen einige teilweise nur knapp neben ihnen auf dem Boden auf.

Wie der Sanjeevnitoday.com schreibt, waren alle Anstrengungen, die Quelle des Steinschlages ausfindig zu machen, vergeblich. Die spirituellen Führer des Dorfes sahen in dem Ereignis einen »göttlichen Ausbruch« und versuchten mit Beten diesen mysteriösen Steinregen zu beenden.

Selbst die anfänglich skeptischen Regierungsbeamten, die in das Dorf gekommen waren, um den Fall zu untersuchen und die Situation zu beurteilen, änderten sehr schnell ihre Einstellung zu dem rätselhaften Phänomen, als sie selbst Zeuge wurden, wie die Steine vom Himmel fielen. Zwar wollten die Beamten nicht grundsätzlich eine natürliche Ursache ausschließen, geben aber zu, bislang keine Erklärung dafür gefunden zu haben.

https://de.sott.net/article/30066-Regierungsbeamte-sind-ratlos-Mysterioser-Steinregen-versetzt-indisches-Dorf-in-Panik

seltsam: 10 verfluchte Objekte – Die die Wissenschaft nicht erklären kann

Veröffentlicht am 04.11.2016

10 verfluchte Objekte, welche die Wissenschaft nicht erklären kann.
In unserer modernen Welt, sind viele Phänomene dokumentiert, die durch Wissenschaft nicht erklärbar sind. Auch wenn viele von uns nicht an Flüche glauben, müssen wir doch anerkennen, dass vielleicht dunkle Kräfte gewirkt haben und dass es Dinge gibt die schlichtweg nicht erklärbar sind.

~~~

Interessant finde ich die Geschichte über die versteinerten Bäume, die anscheinend kein Glück bringen so man davon etwas mit nimmt. In Ghana gibt es noch einen Riesenbaum, der 44 Meter Durchmesser hat, sagte mir ein Fernfahrer, der den Baum selber gesehen und gemessen gehabt hatte. Angeblich verschwinden Leute, die an diesen Baum pinkeln oder etwas von ihm nehmen ein Blatt oder anderes was in seinem Schatten wächst. Die Früchte, die in seinem Schatten wachsen, sollen riesig sein und von zeit zu zeit verschwinden. Man sagt, dass der Baum sich dann von diesen Früchten ernährt, diese gleichen Geschichten erfuhren wir von verschiedenen Ghanesen, die einander nicht kannten. Dass es diesen Riesenbaum wirklich gibt, erfuhr ich noch von einer anderen Quelle eines Freundes, wo einer aus dem Bekanntenkreis in Ghana war und diesen Baum auch gesehen hatte. Er erzählte, dass er weinend vor dem Baum am Boden kniete, weil er es nicht fassen konnte, dass es doch noch wahre Weltwunder gibt.

©AnNijaTbé: am 18-4-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

~~~~

Es gibt keinen Wald auf der Erde

Es gibt keinen Wald auf der Erde ~ die atemberaubendsten Videos die ich je sah

%d Bloggern gefällt das: