Finanzamt mit UID-Nr: Die Mehrwertsteuer UID-Nr. ist ein fixer Bestandteil einer FIRMA nicht aber einer hoheitlich staatlichen Einrichtung – oder widerspricht da jemand?

!!Das Österreichische Finanzministerium arbeitet mit einer UID-Nr. was sagt man dazu – es ist also sicher eine aktive gewinnproduzierende FIRMA!!

Update am 21-3-2015

????Was VERKAUFT das Finanzministerium an WEN????

????Was kauft das Finanzministerium als Handelsware von welcher Firma ein????

????Kurz: WER oder WAS ist die Handelsware des Finanzministeriums????

Adler-grau-oe-aktuell

Firma Bundesministerium für Finanzen

https://www.bmf.gv.at/services/impressum/impressum.html

Kein Eintrag im Österreichischen Firmenbuch: http://www.firmenbuch.at/

Erneut die Frage, wozu braucht das Bundesministerium für Finanzen eine UID-Nr.?

und – wozu der Unheberrechtsschutz – nur Firmen gebrauchen einen Urheberrechtsschutz?

Ein Amt oder eine Ministerium ist im Auftrag eines Nationalvolkes gestaltet worden, daher gehören alle Inhalte des Amtes oder des Ministeriums dem Nationalvolk – ich kann mich nicht daran erinnen, dass wir gefragt wurden, ob wir einen Urheberrechtsschutz für die veröffentlichten Artikel unserer rechtsstaatlichen Einrichtungen haben wollen oder brauchen!

Ebenso wurden wir nicht gefragt, ob wir lieber doch nur Sklaven sein wollen 😉

Spekulation: Könnte es sein, dass Ministerien und Staaten eben nicht mehr in den staatseigenen Firmen-Registern eingetragen sind, obwohl sie Firmen sind, sondern nur noch in den Weltregistern, weil es bereits eine vorbereitete WELT-Regierung gibt, der sich unsere nationalen Einrichtungen, ohne unsere Zustimmung unterordnen?

!Der Plan ist die EINE-Weltregierung!

Das Bundesministerium für Finanzen und das nunmehr zentralisierte österreichische Finanzamt ist jedenfalls in dem internationalen Register von Dun & Bradstreet, als Firma eingetragen, wie soll man das bewerten? Wurden unsere Einrichtungen ohne Kenntnis einfach mal registriert, ist das denkbar? Diese Firmen  müssen doch nachfragen, veränderte Adressen eingeben, die suchen die doch nicht permanent selber, sondern bekommen diese von den entsprechenden Firmen zugesandt, weil diese ein kommenrielles Interesse daran haben – anders kann ich es mir nicht vorstellen. In Wien gab es bis vor kurzem noch in jedem Bezirk ein Finanzamt, wer hat denen gesagt, dass das nun nicht mehr so ist?

bundesministerium fuer finanzen

Adler-grau-oe-aktuell

Das UmweltbundesAMT hingegen ist als GmbH in Österreich eingetragen! Ein österreichisches AMT, das jetzt eine gewerbliche Firma ist :-/ no go!

Welche Art von Gesellschaft ist ein Ministerium, das Finanzamt, ein Staat, da diese in internationalen Registern eingetragen sind?

http://www.umweltbundesamt.at/ Umweltbundesamt - GmbH

Danke Stefan, das ist erneut ein super Augenöffner, für alle die glauben es wären hoheitliche staatliche Einrichtungen!!!

Dein passender Spruch dazu:

„Die Beste Art, das Böse zu bekämpfen, ist der energische Fortschritt im Guten“
(I Ching)

Wikipedia dazu:

//Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (abgekürzt: USt-IdNr. in Deutschland oder UID in Österreich)[1] ist eine eindeutige Kennzeichnung eines Unternehmens innerhalb der Europäischen Union im umsatzsteuerlichen Sinne. weiterlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer-Identifikationsnummer//

.

w3000: Was ist eine Firma – wodurch kennzeichnet sich eine Firma und wozu ist sie verpflichtet?

wieder Wikipedia dazu:

//Firma

Eine Firma (abgekürzt: Fa.; von lateinisch firmare ‚beglaubigen‘, ‚befestigen‘) ist der Name, unter dem ein Kaufmann seine Geschäfte betreibt, seine Unterschrift leistet und unter dem er klagen und verklagt werden kann (§ 17 HGB). Man spricht auch von einer Firmierung. Im Markenrecht wird die Firma dem Begriff der Unternehmenskennzeichen zugeordnet, § 5 Abs. 2 MarkenG. Freiberufler und Kleingewerbetreibende treten im Geschäftsleben dagegen unter ihrem bürgerlichen Namen auf oder führen eine Geschäftsbezeichnung.

Die Firma ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspersönlichkeit (Corporate Identity) von Konzernen und größeren mittelständischen Unternehmen. Bei einer Übernahme eines Unternehmens kann die Firma beibehalten werden, wenn der vorherige Eigentümer zustimmt – oder im Todesfall dessen Erben (§ 22 HGB).

Die Wahl der Firma wie auch der Rechtsform und der Firmenzusätze zählt zu den strategischen Grundsatzentscheidungen bei der Unternehmensgründung. Firma und Firmenzusätze stellen für Handelsbetriebe ein interessantes Mittel zur psychologischen Segmentierung dar.[1]

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird im Deutschen jedoch jedes Unternehmen als „Firma“ bezeichnet. weiterlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Firma//

.

w3000: Eine UID-Nummer hat also nur eine Firma, die mit etwas Handel betreibt, also etwas verkauft und etwas einkauft oder eine Produktionsfirma, die etwas herstellt, Produkte erzeugt, wofür sie Rohmaterialien einkaufen muss – richtig? – ja richtig!

Was ich vergaß… Natürlich betrifft das nur den Auslandshandel, denn nur wenn als Firma im Ausland was eingekauft, oder an ein anderes Land etwas verkauft wird, braucht es eine UID-Nummer zum Vorsteuerabzug!!!!

Ein weiterer Grundsatz für eine Firma ist, dass sie auf Dauer Gewinne/Profit machen muss, sonst nennt man das Liebhaberei, was vom Finanzamt nicht als aktive Firma akzeptiert wird, daher gibt es bei Liebhaberei auch keinen Vorsteuerabzug und keine UID-Nummer.

Jetzt stellt sich erneut die Frage; womit handelt das Finanzministerium, oder was erzeugt das Finanzministerium, da es als Firma ausgewiesen wird und auch eine UID-Nummer hat?

Vor allem aber kann man doch ein Bundesministerium, das eine aktive gewinnerzeugende Firma ist, nicht als hoheitlich regulierendes, rechtsstaatliches Instrument anerkennen – nicht wahr!!!

Merke: Firmen können keine Beamten berufen, die dem Nationalvolk dienen und dafür einen Eid abgelegt haben!

Gegenteilige oder ergänzende Meinungen – bitte als Kommentar!

Adler-grau-oe-aktuell

Bundesministerium für Finanzen Johannesgasse 5, 1010 Wien

UID-Nr.: ATU37866403Telefon+43 (0)1 51433-0

https://www.bmf.gv.at/services/impressum/impressum.html

~~~

Noch eine interessante Abfrage der NGOs bei der UNO:



EU-Austritt-jetzt-facebookbanner

Die Firma Bundesrepublik Deutschland – bzw. NGO Bundesrepublik Deutschland

.

EU-Ade . . . Willkommen in der HEIMAT Deutschland

Die Firma Bundesrepublik – Sommers Sonntag 11

1933 – Sommers Sonntag 9

%d Bloggern gefällt das: