Wahre Geschichten aus Österreich – Folge 6 – Freie Energien, Geheimbünden & Ufo-Bedrohungen (1/4)

1)

2)

3)

4)

Published on Feb 21, 2016

Der UFOloge Mario Rank hat in dieser Folge von „Wahre Geschichten aus Österreich“ alle Hände voll zu tun, seine Expertisen werden sowohl bei einem Kraftplatz, als auch bei einer UFO-Sichtung gebraucht. Beim Kraftplatz handelt es sich um die Steinpyramide in Groß Gerungs, hinter deren Rätsel der Geomant Ing. Handl kommen möchte. Außerdem bricht Sonja W. ihr Schweigen und berichtet erstmals über die dramatische Nacht, in der sie eine äußerst seltsame Beobachtung machte … „Wahre Geschichten aus Österreich“ begleitet in dieser Folge erneut Ing. Handl auf seiner Spurensuche. Denn der Geomant ist mitten in seinen Untersuchungen der Pyramide im Waldviertler Groß Gerungs, die energetische Schwingungen abzugeben scheint. Seinen Vermutungen nach, wird diese immer noch vom Geheimbund der Freimaurer genutzt, um die Geschicke der Welt zu lenken. Sonja W., der die Veröffentlichung ihrer UFO-Sichtung aus dem Jahr 1997 angeblich vom österreichischen Militär unter Drohung verboten wurde, bricht erstmals gegenüber „Wahre Geschichten aus Österreich“ ihr Schweigen. In jener Nacht war der Himmel sternenklar, meint sie, dann schoss ein Lichtstrahl über den Himmel. Mario Rank kennt als Ufologe solche Vorkommnisse. Auch weiß er um die Tatsache, dass die jeweiligen Landesregierungen die Bevölkerung über das außerirdische Leben bewusst im Unklaren lässt. Eine genaue Stellungnahme zu dem Vorfall konnten ATV jedoch von öffentlicher Stelle nicht erhalten. Unternehmer Michael Ecker unterstützt seit Jahren Forscher im Bereich „Neue Technologien“. Zu seinem Lieblingsprojekt zählen hier die sogenannten „Freien Energien“. Doch es handelt sich dabei um ein nicht ganz ungefährliches Geschäft, wie er findet. Und so erzählt er von einem in Kremsmünster ansässigen Unternehmen, das mit seinen Technologien unmittelbar vor Markteintritt stand, bis der Chef unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Zudem, so Herr Ecker, seien plötzlich alle Firmenbestände abhandengekommen. Martin, ein ehemaliger Angestellter, geht dem nach und setzt die Arbeit fort. In seinem Keller forscht und werkt er unter anderem an einer Antigravitationsmaschine, die er dem ATV-Team erstmals zeigt.

2Hrs of Best UFO Sightings Section 51 | Best UFO sightings 2017 !

Published on Nov 1, 2017

Weiße UFO-Kugel löst Chemtrail auf

Am 17.11.2017 veröffentlicht

atemberaubend – Schatten auf dem Mond – was wäre wenn…?

Danke Anita!
Solch einen „Chemtrailsschatten“ konnte ich vor zwei Tagen direkt ober mir am Himmel sehen, leider hatte ich keine Kamera dabei! Aber darum geht es ja nicht nur in diesem Video, seht euch bitte auch den Mond an und dann gebt euch selber die Antwort auf die Frage, „wie geht das alles?“

Wie geht der Schatten in diesem Bild?

Das Video bitte ganz ansehen!

THAT IS IMPOSSIBLE

 Published on Oct 5, 2017
♨ Oct 2017 – What If It’s All Staged. 3:13 it’s „scripted?“ (Must see) . More vidoes: https://goo.gl/GqH5qx / Suggested videos – https://goo.gl/4rbcPB (Sources under description) 📌 If you have videos send it to thatimpossiblechannel@gmail.com and we will post it! 🏠 Support IMC – http://patreon.com/impossiblechannel 🍀 Paypal Donation https://goo.gl/aPmzt7 🎥 Sources: Big Thanks! Rethink Everyhing Channel https://goo.gl/nkqEFr
Dieses Video ist ebenfalls unbedingt sehenswert –

I Cannot Believe This…(Deleted Version)

~~~

Objekt fliegt direkt in die Sonne und kommt nicht wieder heraus – wieso? Flache Erde Beitrag 10

Mysteriöse Lichtkugel an einem heiligen Berg in Kanada gefilmt

© Screenshot

UFO-Forscher, die eine heilige Stätte im kanadischen Bundesstaat British Columbia besuchten, haben eine mysteriöse, hell leuchtende Kugel gefilmt, die am Himmel schwebte und dort in einem Wald verschwand.

Das interessante Video wurde von den Forschern Rob Freeman und Marcus McNabb gemacht, während sie eine Expedition zu dem Berg des Stawamus Chief im Stawamus Chief Provincial Park durchführten, einem riesigen Granitmonolithen. Seine 700 Meter hohe Kuppel ragt über die Howe Sound Bucht nordwestlich von Vancouver im kanadischen British Columbia und der Berg wird besonders von dem indigenen Stamm der Squamish als heilig verehrt, da sie diese Stätte als etwas ganz Besonderes betrachten.

Und dass dort tatsächlich besondere Dinge geschehen, davon berichten bis heute unzählige Zeugen. Deshalb hatten sich die UFO-Forscher auch zu diesem mystischen Ort begeben, um vielleicht mit etwas Glück selber an ein solches Ereignis teilhaben zu können. Und tatsächlich, ihre Ausdauer wurde belohnt, denn am 22. Juli bekamen Freeman und McNabb eine riesige, rätselhafte Kugel vor ihre Nachtsichtkamera. Auf der Aufnahme sieht man eine große, leuchtende Kugel, die mit großer Geschwindigkeit aber völlig geräuschlos über dem Himmel zieht, bevor es von den Bäumen verdeckt wird, als es in einen Wald fliegt.

„Zuerst dachten wir, es wäre ein Flugzeug“, sagte Freeman der Zeitung Squamish Chief, „doch es gab absolut keine Geräusch von sich … da wussten wir definitiv, dass es kein Flugzeug war.“ Charles Lamoureux, ein erfahrener Himmelsbeobachter, hat das Filmmaterial geprüft und kommt zu dem Schluss, dass das Licht nicht von einer Drohne, Meteor oder Satellit stammt.

Freeman ist nicht irgendein Amateur, er ist Feldforscher am Centre for the Scientific Study of Atmospheric Anomalies und gemeinsam mit McNabb hat er allein in den letzten drei Jahren 11 Länder und 30 Städte bereist, um zu ergründen, was da »draußen« vor sich geht. Ein Erlebnis in seiner Kindheit gab ihm die Inspiration, verschiedene Rätsel unserer Welt endlich zu lösen.

VIDEO: 

https://de.sott.net/article/30525-Mysteriose-Lichtkugel-an-einem-heiligen-Berg-in-Kanada-gefilmt

%d Bloggern gefällt das: