Former illuminati insider: There are 2 types of Cloning

Danke Lorinata!
Science Fiction oder Realität…
Von drei Personen (Königin Elisabeth II, Narenda Modi u. Hillary Clinton) gab es Todesmeldungen, sie existieren aber immer noch, wurden sie geklont?

Diese Videos erinnern auch an die Akte X!

Published on Jan 10, 2018

Donald Marshall is a normal guy (who happens to also be a clone) who found himself in a cloning station, run by none other than Queen Elizabeth. Obviously. In essence he wants to educate the world about this clandestine celebrity cloning operation, which is run by the Illuminati – who are essentially operating a real life version of the film The Island (which according to Marshall, was produced by none other than the Illuminati themselves on a whim). So how exactly has this clearly legit operation been happening, and right under our noses? Second Channel: https://www.youtube.com/channel/UCBQ8…

Former illuminati insider: Reptilians and Clones

11, 2018
Former illuminati insider: There are 2 types of Cloning ( PART 2 ) They are among us. Shape-shifting extraterrestrial reptilian humanoids. They are our leaders, our corporate executives, our beloved Oscar-winning actors and Grammy-winning singers. Second Channel: https://www.youtube.com/channel/UCBQ8…

 

 

Bionic: Künstliche Wirbelsäule – Transhumanismus

Mind control: Australian-made bionic spine moves robotic limbs using your thoughts – TomoNews

Veröffentlicht am 25.02.2016

MELBOURNE, AUSTRALIA — There may be new hope for people with spinal cord injuries, thanks to a device that is being hailed as the „holy grail“ in bionics.

Australian scientists are developing a bionic spine that could allow paralyzed patients to move using the power of thought.

The device, a stent-electrode recording array or stentrode, is the size of a small paper clip. Details on the stent were outlined in an article published in the journal Nature Biotechnology.

Bypassing the need for open brain surgery, the stent is instead inserted into the jugular vein using a catheter. It’s pushed up to a blood vessel in the brain, where it then expands.

Electrodes on the stent record electrical activity from the motor cortex, which controls movement, and translate the electrical activity into commands. The commands are sent to a transmitter embedded just below the chest, which in turn sends them wirelessly to an exoskeleton or a wheelchair, allowing the patient to move.

„It’s the holy grail for research in bionics,“ said Terence O’Brien of the Royal Melbourne Hospital, a professor who is overseeing the project, according to the Sydney Morning Herald.

Scientists tested the stent on sheep for 190 days, and are set to do human trials on three paraplegic patients next year.

The project was three years in the making, and was partly funded by Australia’s National Health and Medical Research Council, as well as by the U.S. Army, according to the Sydney Morning Herald.

—————————————-­———————

Welcome to TomoNews, where we animate the most entertaining news on the internets. Come here for an animated look at viral headlines, US news, celebrity gossip, salacious scandals, dumb criminals and much more! Subscribe now for daily news animations that will knock your socks off.

Visit our official website for all the latest, uncensored videos: http://us.tomonews.net
Check out our Android app: http://bit.ly/1rddhCj
Check out our iOS app: http://bit.ly/1gO3z1f

Get top stories delivered to your inbox everyday: http://bit.ly/tomo-newsletter

Stay connected with us here:
Facebook http://www.facebook.com/TomoNewsUS
Twitter @tomonewsus http://www.twitter.com/TomoNewsUS
Google+ http://plus.google.com/+TomoNewsUS/
Instagram @tomonewsus http://instagram.com/tomonewsus

Geschützt: Satanisten spielen Gott und wollen die Menschheit opfern für Transhumanismus und mehr…

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

SUPERCUT: Robots on Film

Danke Bibi!

Veröffentlicht am 05.02.2015

Watch 93 years flash before your eyes as your favorite robots, cyborgs and humanoids, stomp, roll and swarm their way across the silver screen, in this epic supercut of robots on film.

Krieg als Forschungsbasis für medizinische Innovationen?

Es ist wohl gigantisch was man inzwischen in der Medizin alles schaffen kann!

Könnte man das auch alles ohne freiwillige Probanden, also Kriegsopfer, oder ist Krieg auch für ungewöhnliche medizinische Forschung eine bewusst angedachte Forschungsbasis?

Ich meine das ganz und gar NICHT zynisch, es wäre aber zynisch, wenn es so wäre, was ich befürchte! Ich denke dabei allerdings auch an Transhumanismus, wie wunderbar ist es doch den Soldaten künstliche Organe anzupassen, dafür gäbe es wohl kaum zivile Freiwillige :-/

Welch gigantisches Geschäft für die Ersatzteil Medizin!

Sieht das nicht ganz nach einem ersten Schritt für Maschinensoldaten aus?

Oder möchte man uns gar mit den Erfolgen der Medizin aus Kriegssituationen, diese als einen „guten“ Nutzen des Krieges verkaufen, sozusagen „der Krieg ist gut er bringt uns weiter“?

Im letzten Teil des Videos geht es um Regenerative Medizin, die ich sehr befürworte, allerdings auch noch in ganz anderer Weise als in diesem Video gezeigt. Schon für die gezeigte Forschung gäbe es auf ziviler Ebene kein Geld, sagt der Arzt, man verdankt diese Forschung also erneut dem Krieg – ich finde das skandalös!

Man würde also nichts dazu lernen, wenn man nur wenige Zivilisten mit so großen Verletzungen zur Verfügung hätte, weil die Forschung dafür nicht bezahlt werden würde. Welche Rechnung ist das denn? Wer hat berechnet, welchen Schaden jeder Krieg insgesamt verursacht, warum kann man dafür NEUE ZAHLEN in den Computer eingeben kann, nicht aber für Zivilisten, die z.B. einen Unfall hatten?

Jeder gebe sich die Antwort darauf selber!

Ich kann mich seltsamerweise nicht über diese Errungenschaften freuen, weil dafür Kriege die Voraussetzung waren und ich davon überzeugt bin, dass wir noch viel mehr ganz ohne Krieg zustande bringen können.

Außerdem möchte ich erneut darauf hinweisen, dass ohne das aktuelle Geldsystem alles ganz anderes aussehen würde und sicher nicht zum Schlechteren.

Explizit möchte ich, last but not least, meine Hochachtung vor der Leistung der Ärzte, aller Helfer und Helfershelfer der Militär-Medizin hier anbringen, denn diese ist wahrlich gigantisch!

AnNijaTbé am 7.4.2015

Baum-des-Friedens-u-der-Wahrheit

Ärzte im Krieg [Dokumentation]

Published on Apr 6, 2014

Nach ueber einem Jahrzehnt der militaerischen Auseinandersetzungen im Irak und
in Afghanistan ist es der Medizin immer mehr moeglich, die Leben verwundeter
Soldaten grundlegend zu veraendern. „Aerzte im Krieg“ dokumentiert den Alltag in
der Notaufnahme eines britischen Feldlazaretts in Afghanistan und zeigt
Innovationen medizinischer Forschungslabore, die die Behandlungsmoeglichkeiten
verbessern sollen.

~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: