Spruch zur EU-Wahl :)

Die wirksamere Wahlwerbung

Den Werbesprüchen sagt man nach,

sie seien dümmlich, mies und schwach.

Doch würden mich die Werber fragen,

ich würde tolle Sprüche sagen:

Wer den Othmar Karas wählt, der beglückt die ganze Welt!

Wer dem „Freund“ die Stimme gibt,

ist in die EU verliebt!

Ich, als Ferkel, steh dazu:

Der größte Stall ist die EU!

Wahlen stehen vor der Tür.

Kann ich als Gurke was dafür?

Tomaten werden illegal!

Stoppt den schweren Sündenfall!

Warum nach Brüssel sich entfernen?

Unser Glück liegt in den Sternen!

Hast Europa nicht im Kopf,

bist ein jämmerlicher Tropf!

Im vollen Ernst, ich denke doch,

solch hehre Sprüche fehlen noch.

Dann würd die anberaumte Wahl,

dem edlen Bürger nicht zur Qual!

Man freut sich schon beim Gurkenschälen,

die Wohltat der EU zu wählen.

Und quietscht ein Schweinderl irgendwo,

stimmt es dich echt unendlich froh.

Doch fürchte ich, mich fragt man nicht.

Und so verhallt auch dies Gedicht!

Willibald Zach, Krems

 

Gedicht als Leserbrief aus der Kronen-Zeitung, 26. 4. 2014

Den Werbesprüchen sagt man nach,

sie seien dümmlich, mies und schwach.

 

Nicht nur das. Es ist noch viel schlimmer:
Vize-Kanzler M. Spindelegger „warnte“ davor, Politikern im Wahlkampf ALLES zu glauben, man könne ja „nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen“.
(So war es zu hören in der ORF-Pressestunde am 15. Dezember 2013)

DANKE an www.nachdenk-seite.at

%d Bloggern gefällt das: