staatlicher Terror gegen ganz normale unbescholtene Menschen die es wagen den Mund aufzumachen: Razzia bei Familienvater am Geburtstag seiner Tochter

Danke Karl, das ist in keiner Weise hinzunehmen!

Razzia bei Familienvater am Geburtstag seiner Tochter

Da wurde Menschenwürde – am Geburtstag eines Kindes und im Beisein eines Neugeborenen – alles was Heilig ist nicht nur mit Füßen getreten, sondern effektiv sträflichst verletzt! Auf keiner Seinsebene ist das verzeihlich !!!

Livestream vor 17 Stunden

Repressionen gegen die IB – Ein Beispiel

Am 01.07.2019 veröffentlicht

~~~~~~~

Liebe Freunde von w3000,

auch mir wurde erneut eine Zwangsvorführung angedroht so ich nicht am kommenden Montag dem 8. Juli 2019 um 9h bei der Landespolizei für eine weitere Vernehmung antanze… seit 5 Jahren wird gegen mich ermittelt und das, obwohl das gesetzliche Limit 3 Jahre für ein Ermittlungsverfahren beträgt. Weil man in 3 Jahren nichts finden konnte womit man mir den Prozess machen könnte, hat man die Ermittlung einfach um 2 Jahre verlängert.

Wer Lust hat – kann am Montag gerne hinzu kommen – Montag 8. Juli 2019 um 9h Landesdirektion Wien, – Schottenring 7-9, 1010 Wien.

In der heutigen Zeit werden wir aller Menschen – Rechte beraubt. Wer da glaubt, von den Grundfreiheiten die jeder Mensch hat, uneingeschränkten Gebrauch machen zu können, läuft Gefahr angezeigt zu werden, läuft Gefahr, dass eine SOKO deine Wohnungstüre aufbricht und wie im Krieg in deine Privatwohnung eingebrochen wird, läuft Gefahr wie das letzte Arschloch auf der Welt behandelt zu werden, von wegen die Menschenwürde ist unantastbar.

Bei mir hat man zwei Stunden gegen die Wohnungstür getreten und dabei ständige Drohungen ausgesprochen, da ich aber nicht öffnete, wurde eine SOKO gerufen, selbst als diese dann schon da war, wusste ich immer noch nicht worum es geht und auch nicht wer mich da vor der Türe massiv bedroht. Ich hatte auch keine Chance bekommen gehabt einen Beistand für die Wohnungsdurchsuchung zu rufen, was mir aber rechtlich zugestanden wäre und weil ich Angst hatte und man mir absolut nicht sagen wollte worum es geht, öffnete ich die Türe natürlich NICHT.

Die Legitimation, die man mir vor das Guckloch hielt konnte ich nicht wirklich sehen und die beiden Männer von der Staatspolizei kannte ich auch nicht. Dass sich die Staatspolizei auf diese rüde und echt unmenschliche Art verhalten würde, konnte ich mir nichteinmal im Traum vorstellen. Wir leben doch in einem der sichersten Staaten der Welt in einem Rechtsstaat, da rechnet doch keiner mit solch einem Gewaltakt an der Wohnungstüre. Wer würde wohl die SOKO rufen und bei einer unbescholtenen älteren Frau einbrechen????

Da ich nicht öffnete wurde von der SOKO meine Wohnungstüre demoliert.

Danach wurden alle meine Datenträger und Computer einkassiert – nach 6 Monaten bekam ich die zurück – ich durfte sie mir allerdings selber abholen, so nebenbei nach einer Vernehmung. Mein 3-jähriger Laptop war irreparabel kaputt, die externen Datenträger total zerkratzt, überall waren Dateien drinnen, die nicht von mir waren etc… etc… für NICHTS von alldem steht „der Rechtsstaat“ gerade, den Schock (ich hatte danach erstmals in meinem Leben eine Panikattacke) und der Schaden bleibt dem Staatsbürger.

So kann es doch nicht gehen und Politiker erlauben sich dann auch noch öffentlich zu sagen, dass unser Rechtssystem wunderbar ist – wunderbar für wen????

Um die Wohnungstüre ersetzt zu bekommen hätte ich von mehreren Versicherungen Schreiben bringen müssen, dass diese Versicherung für den Schaden nicht aufkommen werden. Man verlangt also vom Geschädigten einen NACHWEIS, dass für den Schaden, den die SOKO UND die STAATSPOLIZEI verursacht hat, KEIN ANDERER AUFKOMMT – alleine das darf man sich auf der Zunge zergehen lassen – welche Frechheit und welche Verletzung das ist!!!!

Meine Versicherung sagte sofort, da sind wir draußen, so etwas kommt in unseren Bestimmungen gar nicht vor…. wunderbar nicht wahr.

Wenn es um die Einschränkung von Freiheiten geht, vor allem um die Meinungsäußerungsfreiheit, diese nach freiem Willen auch zu gebrauchen, ohne zu hinterfragen, ob man über DAS THEMA generell eine Meinungsäußerung machen darf, ist SEHR gefährlich geworden. Es kann jedoch keiner wissen worüber man reden darf oder nicht. Fazit: Es gibt real gar keine Meinungsäußerungsfreiheit für die Wahrheit, außer für den Mainstream, denn der darf uns nach Strich und Faden belügen und manipulieren.

DAS EMRK sagt dazu – Meinungsäußerungsfreiheit ist NICHT FREI – wobei die Begründung der Einschränkung nach Willkür riecht – nichts anderes kann man sich von der EU auch erwarten – schließlich wollen ja die wenigen an einem Tisch Macht über 500 Millionen ausüben, was ohne Willkür kaum möglich ist 😦

//Artikel 10 – Freiheit der Meinungsäußerung

  1. Jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Meinungsfreiheit und die Freiheit ein, Informationen und Ideen ohne behördliche Eingriffe und ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen zu empfangen und weiterzugeben. Dieser Artikel hindert die Staaten nicht, für Hörfunk- , Fernseh- oder Kinounternehmen eine Genehmigung vorzuschreiben.
  2. Die Ausübung dieser Freiheiten ist mit Pflichten und Verantwortung verbunden; sie kann daher Formvorschriften, Bedingungen, Einschränkungen oder Strafdrohungen unterworfen werden, die gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind für die nationale Sicherheit, die territoriale Unversehrtheit oder die öffentliche Sicherheit, zur Aufrechterhaltung der Ordnung oder zur Verhütung von Straftaten, zum Schutz der Gesundheit oder der Moral, zum Schutz des guten Rufes oder der Rechte anderer, zur Verhinderung der Verbreitung vertraulicher Informationen oder zur Wahrung der Autorität und der Unparteilichkeit der Rechtsprechung.//

Doch wenn man noch genauer hinsieht ist sogar die Gedankenfreiheit nicht mehr gegeben, denn inzwischen können mit Geräten auch die Gedanken gelesen werden. Selbst die Bekenntnis- und Glaubensfreiheit existiert nur theoretisch, denn in Österreich gibt es immer noch die Inquisition – diese nennt sich „Glaubensfeststellungsverfahren“ – auch das wurde für mich bereits vor ca. 30 Jahren eingeleitet, doch als ich damals sagte, dass ich mich darauf freue und auch die Presse daran Freude haben werde, wurde das Verfahren vom Magistrat und der Kirche eingestellt noch bevor es stattfand – SCHADE. Das Gesetz um ein Glaubensfeststellungsverfahren durchzuziehen gibt es IMMER NOCH!!!!

Noch etwas, das ich euch mitteilen will – es betrifft die Übernahme der Telekomfirma UPC durch den Riesen T-Mobil >>> jetzt Magenta… T-Mobil ist jene Firma, welche 5G in Österreich installieren soll…

Seit Anfang Juni 2019 ist nun diese Übernahme real und ich kann kaum noch online sein.

Was passiert?

Zuerst dachte ich, ich habe ein Problem mit der Wirbelsäule, weil mir die Hände einschliefen, doch das war es gar nicht, es ist mittlerweile viel krasser, wenn ich online bin werden meine Hände regelrecht taub, so als hätte ich große Handschuhe an, die meine Hände über die Gelenke hinaus total abbinden. Meine Hände schwellen an und werden zunehmend gefühllos. Wenn ich hingegen am PC arbeite ohne online zu sein, passiert nichts. Es war also nicht die Wirbelsäule, sondern jene Strahlung welche neuerdings von T-Mobil bis zur Tastatur kommt und zwar TROTZ ALLER SCHUTZMASSNAHMEN, die mir bisher sehr gut halfen und online surfen mir keinerlei Probleme machte.

Kurz gesagt, ich schaffe es kaum online zu sein, daher gibt es von mir noch weniger zu lesen, bis ich das Problem im Griff habe. Für die Freunde, die mich anrufen möchten, auch mein AB funktioniert derzeit nicht, probiert es also bitte öfter – und Handy benutze ich ja nicht, wie ihr wisst. Nach 4-maligen Anrufen bei Magenta habe ich es derzeit aufgegeben, denn der AB ist für mich immer noch nicht abrufbar.

Liebe Grüße
Eure

AnNijaTbé

Was die Freiheiten anlangt, hat der große Lehrmeister der deutschen Rechtskundigen wesentliches gesagt…. Emanuel Kant…

Erinnerung ans Recht – Prof. Dr. jur. Karl Albrecht Schachtschneider

Bei Minute 22:16h die Triebkraft für die Aufhebung der Grenzen sind die Vereinten Nationen. Also ist die UN auch maßgeblich für die Abschaffung der Nationen generell – welch ein Widerspruch für das wofür sie stehen sollte. Wir leben tatsächlich in einer paradoxen Welt. Ich habe mir angewöhnt, die Dinge immer umgekehrt zu betrachten in dieser verkehrten Welt und stelle fest, dass ich damit der Wahrheit immer viel näher bin.

Oder haben wir da immer schon etwas falsch verstanden??? Heißt VEREINTE NATIONEN in Wahrheit Einheitsbrei einer Durchmischung der Völker, welche angestrebt wird und keiner der bei Sinnen ist haben wollen kann???

In der Natur würde das bedeuten, dass es nur noch graue Blüten gäbe, so es denn bei einer derartigen Vermischung überhaupt noch Blüten gäbe, die Wiesen wären ebenfalls einer Einheitsfarbe anheim gefallen und alle Tiere würden ausgestorben sein, weil diese sich eben von Natur aus nicht vermischen können, wie das in Wahrheit ja auch beim Menschenrassen der Fall ist, solange keine genetische Manipulation eingegriffen hat.

Aber heute ist es ja bereit „üblich“ geworden, dass man beliebige Klone als Politiker einsetzt. Hillary, Merkel, auch die Queen Elisabeth und andere sollen ja bereits mehrmals geklont worden sein. Die Zitteranfälle von Merkel sollen darauf zurückzuführen sein, dass die letzte Klonversion nicht mehr so stabil ist, also selbst dem Klonen sind GOTT SEI DANK Grenzen gesetzt.

Solange der Mensch sich nicht auf die Naturgesetze und das Recht der Freiheit besinnen, laufen wir Gefahr ausgelöscht zu werden, denn ewig sieht „der liebe Gott“ diesem Treiben auch nicht zu!

Am 18.02.2019 veröffentlicht

Zum heutigen trüben, feurigen und katastrophengeschwängerten Tag passen auch die

tagesthemen 22:30 Uhr, 01.07.2019

Am 01.07.2019 veröffentlicht

Der Ausverkauf Österreichs soll mit einem Megadeal weitergehen – man kann dazu nur NEIN sagen!!! T-Mobile will UPC kaufen!

P R O T E S T  gegen dieses Vorhaben!

…und schon ist die Headline so verfasst als wäre der Deal quasi schon abgeschlossen – aus einer ungeprüften Möglichkeit wird verbal ein Faktum geschaffen. Leute versteht ihr, das ist der Infokrieg von dem ja häufig gesprochen wird, der aber bislang noch nicht wirklich verstanden wurde!!!!

Megadeal: T-Mobile kauft UPC Austria

wenn überhaupt… müsste es heißen:

T-Mobile möchte UPC Austria kaufen – weiter müsste es heißen – darüber haben die Österreicher per Volksabstimmung zu entscheiden, denn schließlich handelt es sich ja um Volksgut!

hier nun der Artikel dazu: https://diepresse.com/home/wirtschaft/unternehmen/5342717/Megadeal_TMobile-kauft-UPC-Austria

UPC Austria erhält einen neuen Eigentümer. Der Milliarden-Verkauf von Liberty Global an die deutsche Telekom muss noch von den Behörden genehmigt werden.

Wer kann schon vor der Genehmigung sagen, dass UPC Austria einen neuen Eigentümer „erhält“????
Das ist aktive Medienmanipulation! Nichteinmal ein „möglicherweise“, oder ein „könnte“ war  in diesem Satz enthalten!!! – NEIN – schon jetzt ist es als Faktum gehandelt, sodass damit klar ist, dass es keine andere Entscheidung geben werde, was ein Betrug am österreichischen Gut ist und eine Manipulation erster Klasse ist.

Ich, als österreichische Bürgerin sage dazu – NEIN – dieses Unternehmen darf an keine internationale Lobby verkauft werden!!!

Logo of UPC Cablecom is pictured in Renens

Die Deutsche Telekom baut ihr Geschäft in Österreich mit einer Milliardenübernahme aus. T-Mobile Austria übernimmt die Österreich-Sparte des Kabelnetzbetreibers Liberty Global, teilte das US-Unternehmen in Denver mit. Die Sparte UPC Austria mit ihren 654.000 Kunden werde dabei mit rund 1,9 Milliarden Euro bewertet.

Laut Österreichischem Staatsvertrag ist doch ein Zusammenschluss mit Deutschland verboten – hallo – man erinnere sich auch daran. Auch solch ein Verkauf österreichischer Güter an eine Deutsche Lobby wäre eine Art des Zusammenschlusses!!!

Der Verkauf muss noch von den Behörden genehmigt werden. T-Mobile Austria erwartet den Abschluss der Übernahme (Closing) im zweiten Halbjahr 2018. Die erforderlichen Unterlagen sollen den Wettbewerbsbehörden und dem Telekom-Regulator in den nächsten Wochen übermittelt werden. Da es voraussichtlich zu keiner Übertragung von Mobilfunkfrequenzen kommen werde, seien weder die Rundfunk und Telekom Regulierungsbehörde (RTR) noch die Telekom-Control-Kommission (TKK) im konkreten Fall zuständig, erklärte die RTR am Freitag. „Wir gehen davon aus, dass die zuständige Wettbewerbsbehörde den Fall sorgfältig prüfen wird. Die RTR steht ihr dabei natürlich zur Verfügung, da wir den Markt am besten kennen“, sagte RTR-Geschäftsführer Johannes Gungl.

T-Mobile ist sich total sicher den Deal machen zu werden!!!
An die österreichische Regierung sende ich hiermit den Aufruf, dass dies ein Verbrechen gegen das österr. Volk wäre, wie alle bereits stattgefundenen Verkäufe österr. Firmen und österr. Grund und Bodens – so kann es nicht weitergehen!!!

Wer wäre denn wirklich zuständig für das Land der Ureinwohner Österreichs, wenn der Ausverkauf des Landes und seine Einrichtungen weiter ginge und irgendwann komplett vollzogen wäre???

Bürger bitte denkt immer daran – Geld entsteht am Computer durch Zahlen, welche jene eingeben, die sich trickreich das Gelddrucken erworben haben. Damit kaufen sie die ganze Welt auf und die blinde Welt gibt ECHTE WERTE für UNECHTES GELD her – DÜMMER GEHT ES WIRKLICH NICHT!!!!

Was könnte denn Österreich mit den Milliarden der T-Mobile anschaffen das für unser Land von echtem Wert wäre? – diese Frage ist hier zu stellen!!! ..oder.. Wer genau bekäme denn diese Milliarden, würden sie auf die Konten der Bürger verteilt werden? ..oder.. Würde Österreich nicht eine eigene Telekom haben wollen – wenn wir die nicht schon hätte?

Dies nur um einen Hinweis für richtige Fragen zu geben, die unbedingt zu stellen sind und deren es noch viele mehr gäbe, wenn man nur ein wenig darüber nachdenkt!

©AnNijaTbé: am 27.2.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

Ende mit dem LifeBall

ENDE MIT DEM LIFE-BALL
Wir verlangen die Abschaffung des Life Ball

Werte Freunde der TFP!

Der sogenannte Life Ball, der seit 1993 durchgeführt wird und der – unter dem Deckmantel der AIDS-EPIDEMIE Bekämpfung – der Beschaffung von möglichst hohen finanziellen Mitteln dient, avancierte im Laufe der Jahre zum Inbegriff von moralischer Dekadenz einer Stadt. Die Veranstaltung findet am 31. Mai 2014 in den prunkvollen Räumlichkeiten des Rathauses statt. Für die breite Öffentlichkeit, die man durch Konzerte rund um dieses Spektakel zu gewinnen versucht, erfolgt eine Übertragung auf einer Großleinwand am Platz davor.

Der Life Ball wird vom ORF, dem staatlichen österreichischen Fernsehen, in weltweite Fernsehkanäle eingespeist. Weiters berichten Presse und Radiosender über dem Life Ball. Der Life Ball wird von der Gemeinde Wien mittels Steuergeldern gestützt und wird von weiteren 30 großen Unternehmungen gesponsert, wie: Audi, Swarovski- Kristallschmuck, T-Mobile, Hotel Imperial, Le Meridien, OMV, Austrian Airlines, WKO, Billa, Rewe, Wiener Städtische Versicherung, Wiener Linien, Ö3,…

     Zum PROTEST, klicken Sie bitte hier

Die jährliche, prestigeträchtige Veranstaltung wird von hochkarätigen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Unterhaltung besucht. Neben Ex-US-Präsident Bill Clinton, Designerin Vivienne Westwood und Sänger Ricky Martin, haben für 31. Mai die Künstler Courtney Love und Lindsay Lohan ihr Kommen zugesagt.Aber in diesem Jahr werben nun die Veranstalter mit einem äußerst provokanten Plakat: Transgender Christopher Roman jetzt Carmen Carrera ist nackt – inmitten einer Gartenszenerie, genannt „Garten der Lüste“ – in beiden gut beleuchteten Geschlechtsorganen – weiblich als auch männlich – zu sehen. Vor dieser „Frau/Mann“ liegt ein Mann mit bewundernswerten Blicken für dieses Geschöpf. Das Plakat weist klare Allegorien zu „Adam und Eva im irdischen Paradies“ auf. Es ist auf Plakatwänden an öffentlichen Orten, wie U-Bahn-Stationen, Straßen oder Einkaufszentren zu sehen oder es wirbt als Werbeeinschaltung für den Ball in diversen Zeitschriften. Das Magazin der Veranstaltung, genannt „Garten der Lüste“ ist ersichtlich unter: www.stylebible.org/deutsch/

Die Veranstaltung, die gesamte Medienpropaganda, das oben beschriebene Plakat und nicht zuletzt die Unterstützung seitens der Regierung, Firmen und namhafter Persönlichkeiten lassen Menschen aller Altersgruppen, vor allem aber Kinder und Jugendliche, ihre natürlichen Grenzen des Schamgefühls vergessen, die jedoch für ein respektvolles gesellschaftliches Miteinander erforderlich sind.Schließen Sie sich unserer Petition an, die sich an alle Personen, Firmen, Behörden und Organisationen richtet, die diese Veranstaltung subventionieren, unterstützen oder durch ihre Anwesenheit gesellschaftliches Prestige verleihen.Wir müssen angemessen reagieren! Bitten wir um die Fürsprache unserer heiligen Gottesmutter, damit wir von Gott jene Gnaden erlangen, die unser Land vor den moralischen Abgrund bewahren.

Die Hauptmerkmale des Balls sind:

  • anstößige und vulgäre Kostüme, die manchmal kaum den Körper bedecken – oft werden Menschen sogar splitternackt in verschieden Szenen im Werbemagazin „Garten der Lüste“ gezeigt.
  • Exhibitionismus von Extravaganz.
  • die Verherrlichung von Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität, lesbischer Liebe – um nur einige zu nennen, von den 58 verschiedene Unterscheidungen, die man auf Facebook findet.
  • blasphemische Allegorien auf das irdische Paradies von Adam und Eva und die Heilige Schrift.

In Hoffnung auf Ihre MitwirkungBenno Hofschulte
Tradition – Familie – Privateigentum – TFP
www.tfp.at

Wir verlangen die Abschaffung des LIFE-Balls!
Unterzeichnen Sie HEUTE noch unsere Petition!


Der Life Ball ist ganz klar im Interesse der Pharma, welche Krankheiten erzeugt!
Diese Veranstaltung ist also in vielerlei Hinsicht unethisch und gesellschaftlich verwerflich.

Chemischen Substanzen erzeugen AIDS-Kranke seit Anfang der 80iger Jahre

AIDS: Freddie Mercury – Opfer der Pharma – Video unbedingt anhören

HIV positiv und kerngesund – das AIDS-Märchen

 

%d Bloggern gefällt das: