Goldinitiative versetzt Elite in Panik – das wäre schön ;-)

goldbarren

Danke Lorinata – haha!
Ich muss schon deshalb lachen, weil die Schweiz seit 17 Jahren gar kein Gold mehr hat – lol

Freitag, 21. November 2014 , von Freeman um 12:05

Die Volksinitiative „Rettet unser Schweizer Gold“ hat viel Aufmerksamkeit in Finanzkreisen weltweit geweckt. Ist auch klar warum. Für die Hüter des ungedeckten Papiergeldsystems ist es ein Albtraum, sollte das Schweizer Volk die Initiative am Sonntag den 30. November annehmen, denn es würde Schockwellen in der Finanzwelt auslösen. Ihre Geldschöpfung aus dem Nichts bzw. das Schuldgeldsystem wäre in Frage gestellt. Deshalb wird in den Medien gegen die Initiative die übelste Propaganda betrieben. Dabei wollen die Initiatoren nur den Zustand wieder herstellen, der bis Anfang der Neunzigerjahre in der Schweiz galt, als die Schweizer Nationalbank (SNB) noch eine solide Geldpolitik betrieb.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die falschen Argumente der Gegner

Veröffentlicht am 14.11.2014

von Luzi Stamm

Schweizer-TV: Zensur der Sendung zur Goldinitiative!?

Veröffentlicht am 20.11.2014

Der Bericht der Sendung 10vor10 vom Schweizer-TV zur Schweizer Goldinitiative, wurde eine Verbreitung auf andere Webseiten untersagt. Interessant ist auch, das dieser auf der Webseite von SFR, nicht mehr Abrufbar ist. #goldinitiativeschweiz
10vor10 zur Gold-Initiative ZENSIERT: http://x2t.com/333321
Lukas Reiman Twitter:http://x2t.com/333322
«10vor10» vom 6.11.2014 :http://x2t.com/333323

%d Bloggern gefällt das: