Mehrere Tote nach Orkan in Moskau

Der heftige Sturm dauert nur wenige Minuten. Doch er kostet mindestens elf Moskauer das Leben. Die Behörden gehen von einem Millionenschaden aus.

Ein Unwetter hat mindestens elf Tote in Moskau und Umgebung gefordert.

Moskau. Bei einem Unwetter mit Orkanböen in Moskau sind mindestens elf Menschen von umstürzenden Bäumen erschlagen worden. Mehr als 70 Menschen hätten medizinische Hilfe gesucht, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Auch im Moskauer Umland habe es mindestens zwei weitere Tote gegeben, darunter ein Kind, meldete die Agentur Tass.

Windböen von mehr als 100 Kilometern pro Stunde

Bürgermeister Sergej Sobjanin sprach den Opfern und ihren Angehörigen sein Beileid aus. Experten in Behördenkreisen schätzten den Schaden auf umgerechnet Hunderttausende Euro.

Der russische Wetterdienst hatte ein Gewitter mit starken Windböen angekündigt. Nach ersten Angaben betrug die Windgeschwindigkeit mehr als 100 Kilometer pro Stunde. Die Behörden schätzten, dass rund 1000 Bäume dem Sturm nicht standgehalten hätten und umgefallen seien. Dutzende Dächer seien beschädigt worden.

Der Wind war so heftig, dass er auch Müll auf den Straßen aufwirbelte. Nach dem starken Regen sammelten sich riesige Pfützen auf dem Asphalt der Moskauer Straßen und Innenhöfe. In Tausenden Haushalten in und um Moskau fiel der Strom aus, wie die Agentur Interfax berichtete. Zudem verzögerten sich zahlreiche Flüge an den drei großen Flughäfen der russischen Hauptstadt, und bei den Vorstadtzügen kam der Verkehr vorübergehend zum Erliegen.

http://www.sn-online.de/Welt/Welt-im-Spiegel/Uebersicht/Mehrere-Tote-nach-Orkan-in-Moskau

US-Bomben auf Syrien: Russland klärt auf ☛ was westliche Medien nicht zeigen

April 2017: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation erklärt den Vorgang der US-Bomardierung in Syrien.

Veröffentlicht am 10.04.2017

Licht im Tunnel – 2/3 der Deutschen sind aufgewacht

Danke Saheike, es ist unfassbar, es ist nach wie vor nichts wie es scheint!

Angela Merkel – Erich Honeckers späte Rache ist REALITÄT …

 Veröffentlicht am 09.01.2017

Endlich ist es so weit: 2/3 der Deutschen sind aufgewacht und können sehen, wie der böse Geist Europas namens Merkel ihr Land nicht nur zerstört – sondern islamisiert.

Dieser Geist tauchte als unbekanntes Wesen aus den Trümmern der DDR aus, wo sie engagierte Leiterin in der FDJ war  – zu 70% aus Opportunismus, wie sie selbst sagt. Denn diese Dame hatte nur einen Programmpunkt – genau wie Hillary Clinton: Ihre eigene Herrlichkeit. Starke Kräfte standen offensichtlich hinter ihr: Aus dem Nichts wurde diese selbsterklärte Jüdin Bundeskanzlerin – und zwar durch nur einen offenen Brief in der FAZ. Karl Feldmayer von der FAZ sagte, sie hätte kein Programm und sei dem CDU-Programm in ihrer fehlenden Empathie nach ihrer DDR-Erziehung ganz entfremdet.

alles lesen unfassbar – sehr langer ausführlicher Beitrag mit Videos und aussagekräftigen Bildern: Licht im Tunnel – 2/3 der Deutschen sind aufgewacht

Genossin Merkel in der DDR

Veröffentlicht am 24.05.2013
 –

Metro Moskau – Metro Paris – Italien ganz am Sand :-( – Australien restriktiv

~~~

smilie (138)

Das Fazit allem voran: Russland ist derzeit das kultivierteste Land auf dieser Welt – Dank Putin!

~~~

Wem gehört Paris und wem Moskau?
Paris ist schon krass – aber in Wien sieht es bald auch so aus, wenn wir das nicht stoppen!
Die EU hat bereits vor 20 Jahren begonnen Europa zu ruinieren 😦

Russian (Moscow) metro vs metro from France (Paris)

Veröffentlicht am 24.04.2016

So here you can see the difference beetwen Russian and French metro…

~~~

Australien selektiv und restriktiv – aber angesichts der Situation GUT fürs eigene Land!
Seht euch dieses Video an – es öffnet sicherlich auch die Augen!

Warum Australien die richtige Asylpolitik betreibt. Flüchtlinge / Asylanten Einwanderung No Way

Veröffentlicht am 04.04.2016

Warum machen das die Deutschen Parteien nicht auch so? Nur die AfD findet das Modell der Australier gut.

~~~

Zu guter Letzt müssen die Wirtschaftsflüchtlinge in einem Lager selber Hand anlegen, sich irgendwie selber versorgen, was sie im eigenen Land NICHT bereit waren zu tun! Keiner kann vor dem NOTwendigen flüchten!!!!

~~~

Italien nur noch katastrophal

smilie (137)

Randale vom Migranten in Italien!Mafia hilft auch nicht.urlaub italia nice holiday schengen eu wahl

eröffentlicht am 22.06.2016

PEGIDA oder NO PEGIDA? xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Deshalb an die nächsten Wahlen denken!
Wahlen
Landtagswahl
4. September
Mecklenburg-Vorpommern Landtag 11. September Niedersachsen Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Samtgemeinderäte,
Stadtbezirksräte, Ortsräte, Regionsversammlung (Hannover) 5 Jahre
18. September
Berlin Abgeordnetenhaus, Bezirksverordnetenversammlungen 5 Jahre

~~~

da meinen die Schwarzen sogar – ihr Italiener seid eine Scheißrasse

Asylanten in Italien zünden Wohnung an und schlachten ganze Familien ab.

Veröffentlicht am 05.03.2016

Asylanten in Italien zünden Wohnung an und schlachten ganze Familien ab.

~~~

ironische Werbung – höchst unpassend – aber witzig

Traum aller Hausfrauen – Eine Italienische Färbungsmittel Werbung

Hochgeladen am 18.03.2008

Echt wahr? Der Traum einer Frau ist, ihren Mann in der Waschmaschine zu färben? Lol…

Digitalisierte Dokumentensammlungen

Russisch-deutsches Projekt zur Digitalisierung deutscher Dokumente in den Archiven der Russischen Föderation

Im Ergebnis des Sieges der Länder der Anti-Hitler-Koalition wurden während und nach dem Zweiten Weltkrieg Akten des Deutschen Reiches in verschiedene Länder, einschließlich Russland verbracht.

Die umfangreichsten Sammlungen dieser sogenannten Trophäendokumente befinden sich in den verschiedenen Föderalen Archiven der Russischen Föderation (Staatsarchiv der Russischen Föderation – GARF, Russisches Staatsarchiv für sozialpolitische Geschichte – RGASPI, Staatliches Militärarchiv der Russischen Föderation – RGVA) sowie im Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation – CAMO Auf Initiative der Administration des Präsidenten der Russischen Föderation wurde 2011 ein wissenschaftliches Projekt zur Digitalisierung der in Russland aufbewahrten deutschen Dokumente begonnen.

An dem Vorhaben sind die Föderale Archivagentur der Russischen Föderation, das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation, die Russische Historische Gesellschaft sowie das Deutsche Historische Institut in Moskau beteiligt. Das Projekt wird unter der Leitung eines Koordinierungsrates umgesetzt, an dessen Spitze der Vorsitzende der Staatsduma der Russischen Föderation Sergej J. Naryschkin steht.

hier geht es zum Archiv

http://www.germandocsinrussia.org/de/nodes/1-russisch-deutsches-projekt-zur-digitalisierung-deutscher-dokumente-in-den-archiven-der-russischen-foderation

%d Bloggern gefällt das: