Französisches Restaurant zeigt Zähne: „Banker nicht erwünscht“

daumen-hoch

Danke Lorinata, das ist wahrlich konsequentes Handeln 🙂

Französisches Restaurant zeigt Zähne: „Banker nicht erwünscht“

Veröffentlicht am 20.02.2016

Der französische Restaurantbesitzer Alexandre Callet hat vor seinem Betrieb ein Schild mit der Aufschrift „Banker nicht erwünscht“ aufgestellt und stellt klar: „Wenn ein Banker in meinem Restaurant essen möchte, muss er 70.000 Euro bezahlen.“ Dies ist genau der Betrag über den Callet einen Kredit für die Eröffnung eines zweiten Restaurant beantragte, diesen jedoch von keiner Bank erhielt. Der Franzose möchte erreichen, dass die Banker die realwirtschaftlichen Folgen ihres Handelns zu spüren bekommen. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/1068940314550
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

%d Bloggern gefällt das: