Zigarette setzt mehr Feinstaub frei als Diesel

Manfred Lucha

Veröffentlicht am 04.08.2017

Heilbronn  – Gesundheitsminister Manfred Lucha hat in der Feinstaubdebatte zur Verhältnismäßigkeit aufgerufen. «Ich bin keiner, der Äpfel mit Birnen vergleicht, aber zur Ehrlichkeit in der Feinstaubdebatte gehört auch: Eine Zigarette setzt mehr Feinstaub frei als ein Dieselbetrieb ohne Katalysator bei einer Stunde Laufzeit», sagte der Grünenpolitiker der «Heilbronner Stimme» (Freitag).

Gleichzeitig kündigte der Minister an, dass bei einer geplanten Feinstaub-Studie des Landes ein Lungenspezialist der Berliner Charité die Leitung übernehmen wird. Demnach soll Prof. Christian Witt, Leiter des Arbeitsbereichs ambulante Pneumologie an der Klinik, die Federführung übernehmen. Untersucht werden die Zusammenhänge zwischen erhöhten Schadstoffmesswerten und dem Gesundheitszustand von Anwohnern besonders betroffener Gebiete.

«Wir müssen alle Emissionsquellen einbeziehen. Um ein valides Ergebnis zu erhalten, braucht es gewisse Laufzeiten, daher steht noch kein genauer Zeitplan fest», sagte Lucha der Zeitung. «Wir machen da keinen Schnellschuss.»

Quelle:  https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article167368818/Zigarette-setzt-mehr-Feinstaub-frei-als-Diesel.html

Hallo Leute,
ich erwarte dazu massenhafte Protestkommentare!
Nur zwei Leuten habe ich von dieser Behauptung berichtet – alle beide Raucher – sie glaubten die Meldung nicht und waren empört.

So, jetzt seid ihr dran, wer macht Feinstaubmessungen?
Stimmt das was hier angesprochen wird, verursachen Zigaretten tatsächlich so viel Feinstaub?

Die braunen Wände, die einst weiß waren, natürlich, die müssen ja irgendwoher kommen, wenn es außer Raucher dafür keinen anderen Grund geben kann. Ich erinnere mich, ich hatte vor vielen Jahren ein Kaffeehaus in Wien, als ich das übernommen hatte, waren die Wände nahezu schwarz und ca. 3-5 cm in die Wand, durch den Verputz hinein auch noch unter mehreren Tapetenlagen war der Nachlass von unzähligen Rauchern nicht weg zu bekommen, das war schon sehr interessant und ich war damals auch selber Raucherin gewesen.

©AnNijaTbé:  am 24-11-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Rauchen ist eine Naturkatastrophe !

Danke, das ist ein sehr aufschlussreicher Artikel, den jeder Raucher gelsen haben sollte!

Haunebu7's Blog

Zuerst vorneweg: Das soll kein Artikel sein das Rauchen zu verdammen, sondern er soll bewusst machen welche Schäden das „industrielle Rauchen“ in der Natur anrichtet. Das die Menschen immer geraucht haben ist ein Faktum, doch haben sie stets natürliche Stoffe wie Pflanzenblätter geraucht. Das heutige Rauchen von Industriezigaretten hat mit dem „natürlichen“ Rauchen nichts mehr gemeinsam. Die Tabakindustrie produziert Zigaretten mit einem Inhaltsstoffcocktail der buchstäblich atemberaubend ist.
Anbei eine kleine Liste von Rauchinhaltsstoffen:

Teer ist ein flüssiges, schwarzbraunes Kohlenwasserstoffgemisch.
Bei Konsum einer Schachtel täglich, nimmt die Lunge ca. eine Tasse Teer auf.

Schwermetalle sind Metalle, die pro Kubikzentimeter mehr als 4,5 Gramm wiegen (z. B. Quecksilber)

Nickel

Hydrazin (H2N-NH2) ist ein Reduktions- und Lösemittel.

Vinylchlorid (CH2=CHCl) ist ein Kunststoff, der als Lederaustausch, Säureschutzbekleidung,

Verpackungsfolie etc. dient.

Benzol (C6H6-Benzolring) ist der einfachste aromatische Kohlenwasserstoff und ein wichtiges Lösemittel, sowie ein Kraftstoffzusatz (Antiklopfmittel)

Benzypren ist ein pentacyclischer aromatischer Kohlenwasserstoff. Es ist einer…

Ursprünglichen Post anzeigen 971 weitere Wörter

Genozid ~ Pharmapolitik ~ bitte unbedingt lesen!

Extrem wichtige Aufklärung!

AN NIJA TBÉ 12.1.2012 22:10h

Ich habe einen neutralen Titel genommen, damit ich sehr stark vorbelastete Begriffe meide – nämlich – Rauchen – Raucher!

Raucher sind für viele ein Feindbild!
Sie wurden zum Feindbild gemacht!

Doch was steck hinter der Raucher-Bewegung wirklich?
Wieso hat man es nötig gefunden eine derartige Bewegung zu schaffen?

Lesen Sie bitte diesen Artikel und hören Sie sich die Radiosendung komplett an – es wird ihr diesbezügliches Weltbild verändern!

Dazu möchte ich anmerken, dass der Tabak, dort wo er herkommt, als etwas Göttliches verstanden wurde, als etwas ganz besonderes – als ein Heilkraut.

Wir haben es hier ebenfalls mit eine Manipulation übelster Art zu tun!
Mit einem Genozid, einer Prohibition!

Christine Côte (man spricht Christin ohne E)

Christine Côte ist eine in Wien lebende Französin, welche sich um diesen von vielen abgelehnten Bereich wahrlich aufopferungsbereit und kämpferisch angenommen hat und wir müssen ihr sehr dankbar dafür sein, denn sie gehört zu den Gruppen auf dieser Welt, die am allermeisten bekämpft werden, leider auch von Mensch, die durchaus neu denken, aber Nichtraucher sind und verrauchte Situationen meiden. Sprich Raucher kategorisch einer Menschengruppe zuordnen, welcher man selber nicht angehören möchte – das ist auch sehr übel!

Man hat ja ganz bewusst das  Feindbild „Raucher“ geschaffen!

Der Hintergrund für Christines Kampf, gilt allerdings einem Genozid, ausgeführt von der Pharma.

Hören sie bitte dazu folgendes hoch interessante Interview und leiten sie dieses bitte an ihre Freunde weiter:

http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=1011-1558

~~~~~~~~~~~~~~~

Man muss die Verteufelung von Tabak ähnlich sehen, wie die Verteufelung von Hanf!

Dazu gehört auch, dass man begonnen hat Heilpflanzen zu verbieten. Der totale übergeordnete Wahnsinn dazu nennt sich Codex Alimentarius. Mittels dieses Codex hat man doch tatsächlich in Kanada den Leuten verbieten wollen, dass sie in ihrem eigenen Garten Heilpflanzen ernten!!! Der Codex gilt auch in ganz Europa!

Sehen sie bitte auch, auf welche Weise, die Politik in dieses Genzoid-Programm, das Cristine Côte offenlegt und seit Jahren aufklärt, involviert ist!

Glawischnig, Die GRÜNEN Österreich,  packelt mit dem Pharmakartell:
http://raucherbewegung.eu/smokersforum/showthread.php?tid=443

2005 übergaben GRÜNE und SP die Macht den Pharma-Öl- und Chemiekartellen:
http://raucherbewegung.eu/smokersforum/showthread.php?tid=464&pid=3902#pid3902

~~~~~~~~~~~~~~~

Anmerkungen dazu:

Was mir bei all diesen schweren Themen nicht gefällt ist, dass man sie fast kategorisch mit der Nazizeit in Verbindung bringt. Aber auch die Nazizeit ist ein von den Medien geschaffenes Feindbild, denn nicht alles was man der Nazizeit andichtet wird ungefiltert genau so zu sehen.

In dieser Zeit hat sich die Pharma freilich einen großen Boden für Ungeheuerlichkeiten geschaffen, die man unbedingt wissen muss.

Aber…

Wieso wurden diese Verbrecher nicht verurteilt, kamen nicht vor den Nürnberger Prozess, wurden frei gesprochen oder nach wenigen Jahren aus den Gefängnissen geholt damit sie das üble Machwerk weiterverfolgen konnten?

Diese Frage sollte sich jeder stellen und differenzieren zwischen dem was wahre Intention der Nazis war und was leider daraus geworden ist, bzw. daraus gemacht wurde.

Es sind die Gleichen Leute, welche heute noch an der Macht sind, und diese sind nicht nur Deutsche!

Wir müssen die Geschichte etwas differenzierter betrachten – unbedingt!

~~~~~~~~~

Noch wichtig zum Nikotin – Christine erwähnt das in dem Interview bereits – Tabak ist ein Heilmittel, denn die im Tabak enthaltene Nikotinsäure ist Vit B3 Niacin.

Wenn es einen roten Flash auf der Haut auslöst, so wie wenn man einen leichten Sonnenbrand bekommen hätte, dann hat man Niacin zu sich genommen. So kann man prüfen welche Art von Nikotin in diesen Raucherentwöhnungsprodukten enthalten ist.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass echtes Niacin also echte Nikotinsäure in diesen Produkten enthalten ist.

Nikotin ohne Niacin ist auch Gift!

Niacin heilt die Menschen von allen Strahlenschäden und ist ein vernachlässigtes oder unterdrücktes, aber sehr wichtiges Vitamin, das jeder für jeden Heilungsprozess braucht!

Wenn man Niacin längere Zeit einnimmt, riecht man nach Nikotin, wie es Raucher tun. Der Urin, die Haut riecht leicht nach Nikotin.

Eine positive Wirkung vom Rauchen ist unter anderem, dass die Blut-Hirnschranken aktiv bleiben. Es gibt ganz viele Prozesse, welche die Blut-Hirnschranken öffnen und alle Gifte frei ins Gehirn fließen lassen.

Natürlich ist die Gefäßverengende Wirkung vom Rauchen nicht gesund, doch wenn Naturtabak mäßig genossen wird, dann tritt diese Schädigung auch nicht auf!

~~~~~~~~~

Auch zu den EKEL-Bildern auf den Zigarettenpackungen möchte ich gerne etwas sagen – und das ist sehr sehr wichtig und als eine grundsätzliche Information zu betrachte:

Bilder sind INFORMATIONEN

Wenn man ein Bild auf etwas aufklebt, dann überträgt sich die Information von dem Bild auf das Produkt. Die Ekelbilder auf den Zigarettenpackungen, machen diese erst wirklich zu Gift.

~~~~~~~~~

Abschließend möchte ich dazu sagen…

Jeder Mensch muss die Freiheit haben für sich selber zu entscheiden, ob er rauchen will, ob er sich impfen lassen will, oder was auch immer. Wenn die Freiheiten der Wahl genommen werden, muss man von einem generalisierten Genozid sprechen, denn jedes Verbot ist von Maßnahmen begleitet, welche gegen die Freiheit, gegen das Leben sind – also letztlich töten.

%d Bloggern gefällt das: