Mein Auge-Entfernungstermin – Wie Pharma und Medizin arbeiten (von Loisa Sasek) – sehr gut!!!

28.03.2020

Wie sehr ich von der Schulmedizin verstümmelt und gefoltert wurde, würde mehr als nur ein Buch füllen!
AnNijaTbé dazu am 29.3.2020 des zeitmanipulierenden Gregorianischen Kalenders
~~~

Wissenschaftlich erklärt – Warum so viele Menschen einfach nicht AUFWACHEN können!

Danke Hinweiser für deine Kommentare – einer davon hier:

Wissenschaftlich erklärt – Warum so viele Menschen einfach nicht AUFWACHEN können!

Wer die elektromagnetische Resonanz versteht, kann entweder heilen oder krank machen. So überrascht es nicht, dass Dr. Raymond Rife († 1971), der Begründer der Frequenztherapie 1934 im Rahmen einer klinischen Studie 16 von 16 im Endstadium befindliche Krebspatienten innert wenigen Wochen heilte. Leider wurde sein Labor in Brand gesteckt und einer seiner engsten Mitarbeiter, Dr. Milbank Johnson, am Vorabend einer wichtigen Pressekonferenz vergiftet. Auch Dr. Nemes, der einige Auszüge aus Rifes Arbeit publiziert hatte, starb bei einem mysteriösen Brand. Rife selbst wurde unter dubiosen Anschuldigungen der Prozess gemacht und sämtlichen Ärzten, die nach seiner Methode behandelten, wurde unter Androhung des Approbationsverlustes diese Form der Behandlung verboten. 2013 demonstrierte der unabhängige Forscher und Musikprofessor, Anthony Holland, in einem TEDx Talk, wie Frequenztherapie in der Praxis aussieht. Indem er gezielt bestimmte Organismen mit der richtigen Frequenz bestrahlt, bringt er sie dazu, sich selbst zu desintegrieren; so ähnlich wie ein Glas zerschellt, wenn man es in der richtigen Tonlage ansingt.

https://www.legitim.ch/post/wissenschaftlich-erkl%C3%A4rt-warum-so-viele-menschen-einfach-nicht-aufwachen-k%C3%B6nnen

Wissenschaft als Mittel der Kriegsführung

Die Kabalen haben das grosse Potenzial der Frequenztherapie schon lange erkannt und während die Anwendung rigoros unterdrückt wurde, haben sie die Technologie heimlich weiterentwickelt, um sie als Waffe gegen uns einzusetzen. Massenhypnose, Gehirnwäsche oder Bewusstseinskontrolle ist im Grunde nichts anderes als ein Angriff auf unsere Eigenfrequenz. Eine disharmonische Körperschwingung ist die Ursache von psychischen, physischen und sozialen Krankheiten, doch die breite Masse hat keine Ahnung mit welchen Mitteln, sie täglich bearbeitet wird. Fluorid in der Zahnpasta, Quecksilber und andere Toxine in Impfstoffen, das kaum wahrnehmbare Flackern von Stromsparlampen und Bildschirmen, über 95% der Nahrung in den Supermärkten, Waschmittel in der Kleidung, HAARP, Chemtrails, Reinigungsmittel im Haushalt, WiFi & Mobilfunk, die Filmindustrie, die Nachrichten, Pharmazeutika und vieles mehr gehört zum kolossalen Arsenal der psychologischen Kriegsführung. 1953 wurde sogar die Musikindustrie durch die Rockefeller Foundation dazu veranlasst, das mittlere A, das bei 432 Hz oder 444 Hz optimal mit der Schumann Frequenz (~ 8 Hz) resoniert, auf disharmonische 440 Hz anzupassen. Wenn man bedenkt, dass die Schumann Resonanz der Puls der Erde ist, wird klar, was mit dieser Regulierung bezweckt wurde.

https://static.wixstatic.com/media/26ff10_ea2cf5eb8da4415ea6d2d688649b78a4~mv2.jpg/v1/fill/w_925,h_484,al_c,q_90,usm_0.66_1.00_0.01/26ff10_ea2cf5eb8da4415ea6d2d688649b78a4~mv2.webp

Wissenschaftlich erklärt – Warum so viele Menschen einfach nicht AUFWACHEN können!

Anmerkung: Das grosse Problem, wenn Autisten die Politik bestimmen wollen, ist der gesunde Menschenverstand, denn sie liefern den regierenden Psychopathen die nötigen Argumente, um die NWO voranzutreiben und die Menschheit zu dezimieren.

Am 19. September berichtete Reuters, dass immer mehr Kinder wegen Greta und der Klimahysterie an „eco-anxiety“ (dt. Öko-Angstzustände) leiden. Die Klimageneration ist nicht mehr zurechnungsfähig und radikalisiert sich zusehends. Wehret den Anfängen!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/01/07/timewaver-informationsmedizin-frequenztherapie-der-hoherdimensionale-mensch/

80% der Menschen können besorgniserregende Meldungen überhaupt nicht verarbeiten

Wetter im Sommer 2019 aktuell: Extrem-Hitze und Unwetter-Chaos ! Wetterdienst warnt vor Horror-Sommer !

Der Hitzesommer 2018 sorgte zwar für bestes Strandwetter, doch die Natur litt extrem unter den heißen Temperaturen und dem ausbleibenden Regen. Nun hat ein US-Wetterdienst eine extrem Prognose.

Wird der Sommer 2019 schlimmer als der im Vorjahr? (Foto)

Erst vor wenigen Tagen sagten Meteorologen vom US-Wetterdienst NOAA einen nassen und warmen Sommer voraus. Eine neue Prognose eines privaten US-Wetterdienstes zeichnet nun allerdings ein völlig anderes Bild. Offenbar droht uns ein Horror-Sommer inklusive extremen Hitzewellen und Waldbrandgefahr.

Wetterprognose 2019: Europa droht Extremsommer mit 43 Grad

Laut „accuweather.com“ soll der kommende Sommer in Europa noch heißer und trockener
als 2018 werden. Ein Hitzeband zieht sich von der Iberischen Halbinsel bis nach Polen und Ungarn. Einigen Regionen drohen allerdings heftige Unwetter. So soll die Waldbrandgefahr in Spanien und Portugal sowie in Deutschland aufgrund der extremen Hitze besonders hoch sein. Während im vergangenen Jahr in mehreren kleinen Hitzewellen Rekordtemperaturen gemessen wurden, sollen 2019 die Hitzeperioden länger als eine Woche am Stück sein. Die Meteorologen rechnen mit Spitzen-Temperaturen um 38 und 40 Grad. In Portugal und Spanien ist es sogar möglich, dass das Quecksilber auf Werte um 43 Grad klettert.

Tornados, Sturzfluten und Gewitter! Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern im Balkan

Wenn die Prognose zutrifft, soll sich von Juli bis August eine bedrohliche Dürre in Deutschland und anderen europäischen Staaten ausbreiten. „Die Dürre wird in diesen Gebieten vom Spätsommer bis zum Herbst ein zunehmendes Problem darstellen und die Landwirtschaft und die Wasserversorgung an vielen Standorten zum zweiten Mal in Folge belasten“, heißt es bei „accuweather.com“.

Im Mittelmeerraum soll sich ein anderes Wetterextrem zeigen: Die Bewohner vom Balkan und Griechenland müssen sich auf Unwetter einstellen. Heftige Gewitter, sintflutartiger Starkregen und auch Tornados sind möglich.

Quelle und mehr:

Computertomografie ist so gefährlich wie eine Atombombe? wie bitte… unbedingt lesen!


Sinnbild von unbekannt!

Vielen Dank an den menschenrechtsaktivist, der uns diese Meldung sendete!

Presseinformation:

Bochum, 28.03.2007

Nr. 110   Jeder dritte Arzt unterschätzt die Strahlenbelastung im CT
RUB-Studie: Unkenntnis macht Zuweiser zu sorglos
Schöne Bilder verlocken zu unnötigen Untersuchungen

Die schnellen schönen Bilder aus dem Computertomographen sind verlockend – die 100- bis 1000-fache Strahlendosis einer normalen Röntgenaufnahme ist die Kehrseite, die kaum ein Arzt kennt: 72 Prozent aller in einer Studie des Instituts für Radiologie der Ruhr-Universität in den BG Kliniken Bergmannsheil befragten Klinik-Ärzte (Nicht-Radiologen) unterschätzten die Strahlendosis der CT im Vergleich zur konventionellen Röntgenaufnahme. Der unkritische Einsatz des Verfahrens ist die Folge. „Es werden zurzeit zu viele CT-Untersuchungen angemeldet, weil eine gewisse Sorglosigkeit bei den Zuweisern besteht“, so Dr. Christoph Heyer, der die Befragung durchführte. Medizinstudium und radiologische Fortbildungsmaßnahmen müssten Ärzte aller Fachrichtungen stärker für die Strahlenbelastung sensibilisieren und die Hemmschwelle, eine solche Untersuchung zu initiieren, anheben, empfehlen die Spezialisten. Die Studie ist in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift RöFo veröffentlicht.

alles lesen: http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2007/msg00110.htm

Experten warnen vor Computertomografie

Der Beitrag des menschenrechtsaktivist ist hier zu finden: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/05/23/von-der-quecksilberbombe-als-sparlampe-zu-leds-als-wlan-empfanger-proteinzerstorer/

%d Bloggern gefällt das: