Stan Wolf –MYSTERIUM UNTERSBERG – Zeitphänomene und andere Geheimnisse

Published on Jun 4, 2016

DaSchienenfressergelöscht

Published on Jan 31, 2018

Veröffentlicht am 19.07.2016-gelöscht

Dieser Vortrag ist sehr wichtig und die Bücher sind noch wichtiger… Quelle: GRENZWISSEN AKTUELL – GEHEIMNISSEN AUF DER SPUR
https://www.youtube.com/watch?v=V1CHG…

Das Sator-Quadrat: https://de.wikipedia.org/wiki/Sator-Quadrat

~~~

Wer die Zeit verstehen lernen will, möge das Buch lesen:

„Die seltsame Geschichte von Xixli und Yum“ – von Erich von Däniken

Die Zeit ist nicht nur linear, denn es gibt gleichzeitig viele Zeitschienen, aus verschiedenen Zeiten, die an manchen Orten Schnittstellen haben, wo man von einer Zeit in eine andere wechseln kann, nicht immer kann man aber dahin zurück, wo man hergekommen war.

~~~

Ja, es kann sein, dass wir selber mehrmals gleichzeitig auf der Erde vorkommen, ich selber hatte einen luziden Traum, wo ich am Arm meiner Mutter saß, allerdings nicht in Österreich, sondern in Asien. Es war war meine Mutter ich war es auch, aber als Asiaten. In den Seth Büchern wird dieses Phänomen auch beschrieben.

~~~

Da Wolfgang Stadler in diesem Video bei Minute 1:03:39h auch über Black Goo redet und gerade er es war, der mir gesagt hatte, dass die Schwarzen Steine nichts mit dem Ölschiefer zu tun haben, füge ich jetzt die LINKS zu meiner Arbeit über Black Goo hier hinzu. Dass Black Goo ein Schieferöl ist, ist schon das erste was laut den Videos dazu nicht stimmen kann nur Kautz-Vella stellt als einziger damit einen Zusammenhang her, weil er einen Ölschieferstein für die Globuli verwendet.

Ob also das Öl aus dem Schiefer das gleiche ist, wie das von den Falkland-Inseln, darf zumindest bezweifelt werden. Da aber gerade dieses Ölschiefer-Öl seit langem schon für Heilsalben verwendet wurde, gehe ich davon aus, dass es sehr wohl ein besonderes Öl ist und ein gutes Öl ist. Ich habe jahrelang Salben mit diesem Öl verwenden müssen, ich kenne es sehr gut!

„Angesichts der Entdeckung großer Ölvorkommen vor den Inseln hatten sich die Spannungen zwischen beiden Staaten in den vergangenen Jahren wieder verschärft.“ steht in folgendem Artikel, der sicher meint, dass das Ölvorkommen im Meer, vor den Inseln zu finden ist und es sich nicht um Ölschiefer handelt: http://www.spiegel.de/politik/ausland/lateinamerika-gipfel-streit-um-falkland-inseln-a-1038235.html

Dieses Schieferöl solle außerdem eine DNA haben, die nur auf Fressen, Töten und Vermehren ausgerichtet sein solle, höre ich hier erstmals. Kautz-Vella erzählte, dass der Heilpraktiker Scheller bei ihm festgestellt haben soll, dass er, als er erstmals von Scheller untersucht worden war, selber nur das „3 Chakren Reptilienchakren System“ aktiv gehabt hätte, oder so ähnlich.

Phuuu – wer will bitte wissen was Reptiloide für ein Chakrensystem haben und wer bitte hat die DNA von welchem Öl festgestellt? Wenn jemand dazu etwas weiß, ich bin sehr daran interessiert – bitte im Kommentar!

Wenn das Öl tatsächlich eine DNA hat, dann wäre doch vollkommen klar, dass es lebendig ist!!!

Bekannt ist, dass unser menschliches Stammhirn, als Reptiliengehirn bezeichnet wird, aber wie schon so oft erwähnt, haben nichteinmal alle Menschen überhaupt ein Gehirn und sind dennoch intelligent 🙂

Ich frage mich dabei außerdem, welches Chakra bei uns allen nur auf Fressen, welches nur auf Töten ausgerichtet wäre, dass das Sexualchakra auf Vermehrung ausgerichtet wäre, könnte man eventuell schon sagen, wenngleich ich auch das hanebüchen finden würde, da die Chakren eine wesentlich umfangreichere Aufgabe in unserem Energiesystem erfüllen.

Ich muss unbedingt noch auf das Experiment mit dem Eigenblut von Stadler eingehen. Dieser Versuch zeigt auf, warum Blutspender, oftmals die Leiden derer mitbekommen, welche ihr Blut bekommen hatten, Jeder Blutstropfen enthält den ganzen Menschen mit all seinen Information. Das gleiche Problem taucht natürlich auch bei den Organspenden auf, die Menschen verändern sich oft, nach einer Organspende, da sie nun auch das in sich tragen was der andere, dessen Organ sie bekommen haben gewesen war.

Genau so ist es auch mit dem Blut der Erde, die Erde fühlt den Missbrauch mit ihrem Blut »Öl und Wasser« überall, aber nicht überall kann sie sich offenbar über diese Flüssigkeiten wehren, wenn es missbraucht wurde. Durch das so genannte Black Goo, das man missbrauchen wollte und das Wasser, das man im Labor missbrauchen wollte, lernten die Wissenschaftler die Wehrhaftigkeit von Mutter Erde kennen, die ja keine Hände und Füße hat, aber ein lebendiger Organismus ist.

~~~

Mein zusammenfassender Kurzbericht dazu:

Black Goo und die geheime Macht des Wassers * Die Erde wehrt sich! * Was war daran falsch zu verstehen?

Mein umfangreicher detaillierter Beitrag über 27 A4 Seiten:

Das Blut der Erde – Black Goo ganz falsch verstanden – Die Erde wehrt sich

 ~~~

Black Goo taucht erneut mysteriös auf ~ Tränen der Erde?

~~~

Das Missverständnis um Black Goo!

~~~

Black Goo – das intelligente Blut der Erde – ein weiterer atemberaubender Bericht und einige Videos dazu

~~~

Carnicom: Morgellons und Aerosol Forschung – Morgellons/Fadenkrankheit

 

Geschichten vom Untersberg

Hier wahre Geschichten vom Untersberg. Dank an das Gasthaus Esterer ! Die Reihe wird fortgesetzt….

Veröffentlicht am 17.07.2016

Der Venuscode des Untersberges

Die Goldene Landschaft

Karl DürerAlbrecht Dürer: Karl I., 1512, im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg

Der Nimbus Karl des Großen strahlt bis heute, obwohl er mit vielen Opfern und Deportationen aus den eroberten Gebieten das Frankenreich geschaffen hat. Trotzdem wird alljährlich in Aachen der Karlspreis an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die europäische Ein- igung verdient gemacht hatten. In der Geschichte Europas überdauerte aber das rom- antisch verklärte Bild eines gerechten Herrschers, der ein Reich des Friedens geschaffen hatte. Im Laufe der Zeit vermischte sich dieses Bild jedoch mit den Vorstellungen eines Goldenen Zeitalters, das in antiken Erzählungen als friedliche Urphase der Menschheit vor der Entstehung der Zivilisation geschildert wird. In seinen Meta- morphosen schildert der römische Dichter Ovid Mitte des 1.Jds. v. Chr. dass seit der Entstehung des Mensch-engeschlechts 4 Zeitalter, vergangen sind. Das erste sah er als das Goldene Zeitalter unter der Regierung des Saturn und schreibt: `In dieser Epoche lebten die Menschen…

Ursprünglichen Post anzeigen 755 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: