Die dunkle Seite des Nelson Mandela

Veröffentlicht am 14.12.2013

http://www.freiwilligfrei.info/
Nelson Mandela starb vor kurzem. Er wird als Held gefeiert und Anfang 2014 kommt der Film „Nelson Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“ in die deutschen Kinos. Aber wie steht es um die Freiheit in Südafrika? Was für ein Mensch war Mandela wirklich? Das Schicksal Südafrikas ist ein gutes Beispiel für die schlimmen Folgen gewaltsamer Revolutionen, die nur zum Ziel haben, das aktuelle Regime gegen ein neues Regime zu ersetzen. Stefan Molyneux gibt einige Einblicke in die dunkle Seite von Nelson Mandela und in das Ende der Apartheid — ohne die Apartheid als solche schönreden zu wollen. Ein Regime ist als solches auf Gewalt gegen unschuldige Menschen aufgebaut. Unabhängig davon, um was für ein Regime es sich handelt.

Original:
Stefan Molyneux – The Truth About Nelson Mandela

Übersetzung, Sprecher, Produktion:
Peter Müller

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Südafrika: unterdrückt von einer neuen Form von Apartheid – Dank Mandela :-/

nelson mandela
Nelson Mandela
Ehemaliger Präsident der Republik Südafrika

Hier ein vorauseilender negativer Nachruf an den Nobelpreisträger und ehemaligen Staatschef Süafrikas – auch er hat sein Volk verraten und nichts von seinen Versprechungen eingehalten!!!

~~~

Der Name dieser Webseite spricht für sich 🙂 http://usafricaonline.com/

~~~

Mandela, derPatenonkel von Neo-Apartheid-Südafrika

Hier kommen zwei Artikel zum Neuen Apartheid Südafrika – einer von Thomas Mountain (den ich übersetzen werde) und einer von John Pilger, der im Prinzip das Gleiche wie Mountain sagt (und den ich nicht übersetze), an dessen Ende aber ein Video über das ‘NEUE’ Südafrika von John Pilger zu sehen ist. Dies regt dazu an, sich Gedanken zu machen, wieso Mandela zum Liebling der westlichen Medien geworden ist und ein anderer Mann – Mugaba, der seine Versprechen gehalten hat – zum Teufel. Mandela ist nichts anderes als ein echter schwarzer Obama.
 

Mandela, derPatenonkel von Neo-Apartheid-Südafrika
Während Nelson Mandela dem Tod entgegengeht, ist sein Vermächtnis als Patenonkel des neo-Apartheid Südafrika fest verankert.
Thomas C. Mountain
9. Juli 2013

Heute ist das Leben in Südafrika für viele, wenn nicht die meisten Menschen beinahe ebenso unsicher und unwürdig wie damals, als Mandela zum ersten Präsidenten vor 20 Jahren vereidigt wurde. Die beste Weise, das „moderne“ Südafrika zu beschreiben, ist: unterdrückt von einer neuen Form von Apartheid.

Aber Moment mal, hat Mandelas Präsidentschaft als erster schwarzer Präsident Südafrikas nicht zur Wiederherstellung des Eigentums von dem durch das weiße rassistische koloniale Siedler-Apartheid-Regime gestohlene Land geführt? Nein, keine wirkliche Landreform für die Massen der landlosen Afrikaner. Doch Mandela hat dafür gesorgt, dass die internationalen Bergwerksunternehmen so viel neues Land bekamen, wie sie brauchten.

unbedingt weiterlesen auch das muss verbreitet werden:  http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/07/14/mandela-derpatenonkel-von-neo-apartheid-sudafrika/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: