CDU fordert Bestrafung von Greenpeace wegen TTIP-Enthüllung

Danke Lorinata!

CDU fordert Bestrafung von Greenpeace wegen TTIP-Enthüllung

Die CDU will Greenpeace wegen des Leaks der geheimen TTIP-Papiere rechtlich belangen. Die Forderung entspricht einem aktuellen politischen Trend nach Bestrafung von Whistleblowern. In Luxemburg müssen sich drei Männer für die LuxLeaks verantworten, mit denen das Unwesen der Steuer-Oasen in Europa aufgedeckt wurde.

weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/07/cdu-fordert-bestrafung-von-greenpeace-wegen-ttip-enthuellung/

Greenpeace hat einen Auszug des geheimen TTIP-Verhandlungstextes auf den Reichstag projiziert. (Foto: dpa)

TTIP-Horror: Aktuelle Gesetzesvorlagen für Fracking

stop fracking

Danke Karl!

Du fragst mich; „wenn das beschlossen werden würde, müssen wir es dann auch machen?“

Wir MÜSSEN gar  nichts, schon gar nicht etwas, was man uns aufzwängt, es gibt immer ein Mittel verbrecherische Aktionen zu verhindern.

1) Fracking ist eines der größten Verbrechen an der Natur

2) Schon alleine deshalb dürfen wir es nicht zulassen und müssen aufklären – unten die Links zu allen vorhandenen Beiträgen zum Fracking.

3) Die beschließen doch alles, ob wir es wollen oder nicht, das heißt aber noch lange nicht, dass wir dieses Verbrechen auch erlauben müssen, denn letztlich geschieht im eigenen Land nur das, was auch die Bevölkerung zulässt und wobei sie mitmacht. Jeder Bürgermeister ist jene Autorität, die verbieten kann was die Bevölkerung verboten haben will – immer daran denken und immer den Bürgermeister im Auge behalten.

Der Bürgermeister braucht andererseits immer auch die Unterstützung der Bevölkerung – alleine ist er ohnmächtig der Diktion „von oben“ ausgesetzt. also liebe Leute bringt euch in rege aktive Verbindung mit dem Bürgermeister und der regionalen Polizei!

Die Politik muss, wenn es darauf ankommt, die Finger von diesen Verbrechen lassen – wenn das Volk darauf besteht!!!

Eindringlich bitte ich darum sich GEGEN Fracking auszusprechen!

~~~~~~~~~~~~

stop ttip

TTIP-Horror: Aktuelle Gesetzesvorlagen für Fracking
17.02.2015
Alle Proteste gegen Fracking werden wohl vergebens sein. Die Regierung arbeitet bereits an diversen Ausnahmetatbeständen. Da kommt das geplante Freihandelsabkommen gerade recht. Deutschland dürfte in Zukunft mittels TTIP zum Frackingparadies werden.

Von Claudio Kummerfeld

Genau die Art von Gesetz, nach dem ein auf “Investorenschutz” (zukünftig TTIP ICSID ?) spezialisierter Anwalt Ausschau halten würde, scheint ab sofort den Fracking Gesetzgebungsprozess zu durchlaufen. Ab 2018 geht´s los mit der “Expertenkommission” (welche Experten werden da reingewählt, und durch wen?). Bis dahin sollte TTIP auch verabschiedet und in Kraft sein.

Fracking1
Fracking in North Dakota, USA

Wir zitieren aus aktuellen Inhalten des Bundeswirtschaftsministeriums:  weiterlesen: http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/36982-ttip-horror

https://i0.wp.com/i.imgur.com/utY7xOd.png
Auffangbecken für das Chemikalien-Rückflusswasser nach dem Fracking, North Dakota, USA

~~~~~~~~~~

Verletzung und Vergiftung der Erde und des Wassers durch Gier bedingte Ausbeutung

Das Blut der Erde nicht länger missbrauchen!

~~~~~~~~~~

Volksbegehren EU aus Bild  Plakat 1

%d Bloggern gefällt das: