Pumpipumpe – was ist denn das? Eine nette Nachbarschaftsaustauschidee :-)

Pumpipumpe: Teilen mit den Nachbarn

Mit „Pumpipumpe“ haben drei Designer ein einfaches und geniales Sharingprojekt entwickelt: Über Aufkleber auf ihren Briefkästen teilen sich Nachbarn mit, welche Gegenstände und Services ausleihbar sind – und lernen sich dabei besser kennen.

Schlitten borgen? – Ganz einfach vom Nachbarn!

Wer hat eine Stichsäge im Haushalt? Eine Bohrmaschine? Eine Nähmaschine? Einen Schlitten? Und wie oft sind die meisten dieser Gebrauchsgegenstände im Einsatz? Eher selten und genau da setzt die Idee von „Pumpipumpe“ an: Nachbar – zeig, was du hast und ich leih’s mir. Die Idee ist so einfach wie genial: Für jedes Sharingobjekt gibt es kleine Aufkleber, die man auf dem eigenen Briefkasten anbringt. Der Nachbar sieht es und klingelt bei Bedarf.

weiterlesen:  http://www.sein.de/gesellschaft/nachhaltigkeit/2014/pumpipumpe-teilen-mit-den-nachbarn.html

Danke Lorinata!

%d Bloggern gefällt das: