So sieht es in einem islamisierten Land aus – öffentliches Auspeitschen bis Steinigung

Islamischer Dschihad

Liegt die Wurzel des Terrors im Islam?

von Ulrich Neuenhausen

Der Dschihad, zu deutsch „Kampf“ [ 1 ], ist ein wichtiges Thema in der islamischen Theologie. Angesichts der Ereignisse in Israel, Afghanistan und den furchtbaren Anschlägen in den U.S.A. am 11.9.2001 (w30000: das waren aber nicht die Moslems) rückt dieses Thema auch dem westlichen Beobachter mehr ins Blickfeld.

Mohammed wohnte in Mekka, als er seine ersten Offenbarungen bekam. Viele Leute nahmen ihn nicht besonders ernst, seine Anhänger waren in der Minderheit, und mehr als geduldig die Anfeindungen zu ertragen, war kaum möglich, wie folgender Text aus dem Koran [ 2 ] verdeutlicht:

Sure 73,9-13: „Allah ist der Herr des Ostens und des Westens. Es gibt keinen Gott außer Allah. Darum nimm ihn dir zum Sachwalter, ertrage geduldig, was die Ungläubigen sagen, und halte dich schön vor ihnen zurück, also ohne grob und verletzend zu werden! Überlass das nun mir, was mit denen geschehen soll, die die göttliche Botschaft für Lüge erklären und sich des Wohllebens erfreuen, und gewähre ihnen noch eine kurze Frist. Bei uns sind Fesseln und ein Höllenbrand für sie bereit.

Im Jahre 622 nach Christus flieht Mohammed nach Medina, wo er mit offenen Armen empfangen wird. Aufgrund vieler Anhänger in Medina gelingt es ihm bald, auch die politische Macht in der Stadt zu übernehmen. Damit ist Mohammed nicht nur religiöses, sondern auch politisches Oberhaupt. Auch die Gesetzgebung ist natürlich gottgegeben: die Scharia. Erst in einem solchen Gottesstaat kann ein Muslim seinen Glauben wirklich leben.

Der Beginn der islamischen Gottesherrschaft in Medina ist das Jahr Null der islamischen Zeitrechnung. Islam beginnt eigentlich erst da, wo ein Land islamisch regiert wird. Länder, die islamisch regiert werden, werden Dar-ul-Islam, Haus des Islam genannt. Länder, in denen der Islam nicht regiert, sind Dar-ul-Harb, Haus des Krieges. Letztere müssen über kurz oder lang auch zu islamischen Ländern werden, denn der Anspruch des Koran ist universal, betrifft alle Völker.

weiterlesen: http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/islamischer_dschihad.htm

~~~~

!!Ernsthafte Gefahr für Europa!!

~~~~

Banda Aceh nach dem Tsunami 2004 100% islamisiert!
<Nur ein Beispiel für ganz Indonesien>
Scharia für Frauen ab erster Menstruation!

Auf der einen Seite die Frauen auf der anderen die Männer.
Auf der Straße müssen mindestens 2 Meter Entfernung zwischen Mann und Frau sein.
Öffentliche Bestrafung.

Welch ein fröhliches Ritual mit Stockhieben 😦

18 Terpidana Hukuman Cambuk 40 Kali Di Rukoh Banda Aceh 1 Dari 3 – Quality HD Video

Veröffentlicht am 01.03.2016

Hukuman Cambuk di Banda Aceh Karena Melanggar Syariat Islam Yang di Tentukan Allah

Handys überall

Banda Aceh „World Islamic Tourism“

Veröffentlicht am 31.01.2016

Banda Aceh „World Islamic Tourism“
Kami terbuka untuk Dunia

Sharia showdown. Whipping… for dating in Banda Aceh, Indonesia

Veröffentlicht am 02.08.2016

The province only began to implement Sharia law in 2001, but has since outlawed numerous activities.
Drinking alcohol, sex before marriage, gambling and homosexuality are all punishable by public lashings.
Women are even forbidden to stay in an entertainment venue after 11pm unless they are with a male relative.
Banda Aceh lies on the western tip of Sumatra and is home to nearly five million Indonesians.

Sharia Police | Public Flogging Of A Woman | Indonesia

Veröffentlicht am 07.03.2016

Muslimischer Terror in Graz – Österreich – absolutes NO GO

no go

Vorab-Meldung: Wiener Innenministerium hatte seit Monaten Hinweise auf Terroranschlag

Redaktion – 24.6.2015

Wie der unabhängige Informationsdienst Kopp Exklusiv in seiner am Freitag erscheinenden neuen Ausgabe berichtet, kam die Amokfahrt eines Muslims in Graz mit vielen Toten am 20. Juni 2015 entgegen der öffentlichen Darstellung keineswegs »völlig unerwartet«. Das Innenministerium rechnete mit solchen Anschlägen intern vielmehr schon seit Januar 2015.

Während die österreichische Politik in Zusammenhang mit dem Grazer Attentat eines bosnischen Muslims offiziell leugnet, zuvor Kenntnis von der bevorstehenden Anschlagsgefahr gegen Fußgänger in österreichischen Innenstädten gehabt zu haben, sprechen die Fakten eine völlig andere Sprache.

Sicher ist, dass die Innenministerin Johanna Mikl-Leitner schon seit Mitte Januar 2015 mit den Sondereinsatzkräften über die ihr vorliegenden konkreten Hinweise sprach und erkunden wollte, wie man die von Muslimen offen angekündigten Anschläge auf Fußgänger in Österreich abwenden könne.

Sie sagte intern verstärkte Überwachungsmaßnahmen, mehr Polizei in den Fußgängerzonen und neue Fahrzeuge für die Sicherheitskräfte zu. Doch in Graz kam das offenkundig nicht an.

weiterlesen: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/vorab-meldung-wiener-innenministerium-hatte-seit-monaten-hinweise-auf-terroranschlag.html

~~~~

HC Strache zutiefst betroffen und entsetzt über Amokfahrt in Graz

Absolutes NO GO – Vom Bosnier zum Österreicher in vier Stunden

~~~~

Mega-Moscheen auch für Europa angedacht – aber das wollen wir NICHT!

Schluss mit Religionskriegen!!!

Überall in der Welt entstehen neue Mega-Moscheen

Sultan Ahmet Cami, Istanbul Fotos

Was im späten Mittelalter (Mitte 13. bis 15. Jahrhundert) der Bau mächtiger Kathedralen demonstrieren sollte, die Macht und Pracht der christlichen Religion, setzt sich heute als Eroberungspolitik des Islam auf abendländischem Boden fort. Der explosionsartige Bau einer Kette riesiger Moscheen soll die Überlegenheit des Glaubens an Allah und die Bekehrung des Okzidents zum Islam symbolisieren.

weiterlesen unter:  http://deutschelobby.com/2013/06/27/uberall-in-der-welt-entstehen-neue-mega-moscheen/

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

Achtung Täuschung!!!!

Gehört der AHMADIYYA – ISLAM zu Deutschland?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Fäkalien Dschihad ist eine der widerlichsten Methoden der Muslime, um unsere Kultur zu zerstören – Fäkalien AUCH auf den offenen Straßen in Europa nehmen ekelerregend zu!

.

Man darf bei alle dem auch nicht vergessen, dass Mister OSama-Obama auch Muslime ist – wie seine Pläne für diese Welt aussehen, kann nachvollziehbar in den reverse-speech Unterlagen gelesen werden – sie decken sich mit den Methoden des Islam 1:1!

.

Religionen sind die Verderbnis der Welt – man unterscheide Glauben und Religion!!!

.

Islam: Religion als ideologische Kriegsführung auf ziviler Ebene!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: