Nanotechnologie: Morgellons-Erkrankung wurden wissenschaftlich analysiert u. nachgewiesen – Genozid aus dem Labor

morgellons-a

In den Jahren 2008-2010 hatte ich mich mit diesem Übel intensiv befasst.

Ich hatte mich sehr geärgert, dass ich die Symptome von Dr. Staninger nicht abgespeichert gehabt hatte, als ich feststellte, dass ihre gesamte Seite mit der gesamten Forschung zu Morgellons gelöscht worden war 😦
http://www.staningerreport.com/#nano911.html – so hieß die Seite von Dr. Staninger – sie ist nicht mehr online!

Vielen Dank an Bibi fürs finden der Symptome Liste!!!!

Einzig Dr. Staninger als Umweltwissenschaftlerin machte mit einem Partner seriöse wissenschaftliche Untersuchungen der Morgellonsche Krankheit. Sie stellten 167 Symptome fest. Auch war vollkommen klar geworden, dass die Morgellons das Ergebnis  von höchster Labor-Kunst der Nanotechnologie war. Man hatte Gene und synthetische Stoffe miteinander im Labor zu einer abenteuerlichen Krankheit die heute auch mit Transhumanismus und als Nanobots oder Nanoroboter, auch Naniten oder Nani genannt und mittels Chemtrails am Himmel ausgebracht werden.

Viele Begriffe zur Verschleierung und Verwirrung der Morgellonschen Erkrankung sind in den letzten Jahren aufgetaucht. So mancher behauptet auch, dass sich die Morgellons ZUFÄLLIG bilden, das ist wirklich Schwachsinn, der unbedingt energisch verworfen werden muss.

Morgellons sind im Labor konstruierte „Miniroboter-Teile“, welche sich im passenden Körper-Milieu zusammenbauen, was Dr. Hildegard Staninger als Assembler bezeichnete.

Ich hatte damals die Forschung mit offenem Mund verfolgt und war zutiefst erschüttert.

Aktualisierter Bericht zu diesem Übel aus 2010

AnNijaTbé am 13.8.2016

~~~

Bevor ich meinen aktualisierten Beitrag poste – möchte ich hier noch ein Foto der Hände einer Freundin veröffentlichen – denn gerade frage ich mich – ob das eventuell Morgellons sind?

sind das morgellons unter der Haut a

~~~

Vorsicht – atmen verboten!

Was nach wie vor unverständlich erscheint ist, da sich ja keiner davor schützen kann, auch die Politiker nicht, dass diese Chemtrails verschleiern und sogar erlauben müssen, sonst dürften wohl nicht am Himmel diese Ungeheuerlichkeit ausgebracht werden. Denn NATO-Flugzeuge, inzwischen auch Drohnen von denen das Zeug in erster Linie ausgebracht wird, können nicht so einfach ohne jegliche Genehmigung alle Länder überfliegen!

Am Ende meiner Zusammenfassung findet ihr neue Ansätze zur Heilung der Morgellonschen Erkrankung!

Bitte schreibt mir, wenn ihr neue Erkenntnisse dazu gewonnen habt -DANKE.

Wien, am 15.5.2010

~~~

Das Morgellons Syndrom

Dr. Hildegarde Staninger-aEs hat 167 Symptome nur maximal drei dieser Symptome können fehlen!

Es ist keine normale Erkrankung, da diese Stoffe künstlich erzeugt wurden.

Dr. Hildegarde Staninger berichtet, dass bereits ganz am Anfang, im ersten Jahr (vermutlich 2004-06?? oder früher) in den USA 60.000 Menschen und 100.000 weltweit diese Beschwerden hatten mit einer Wachstumsrate von täglich 1000 Personen global.

Morgellons werden in Pflanzen Tieren und Meeresfrüchten gefunden – es sind Nanopartikel die sich in einem Wirt zusammenbauen und Fasern bilden. Diese Nanopartikel werden mit den Chemtrails weltweit versprüht

Dr. Hildegarde Staninger erklärt in einer Fernsehsendung:

Das Morgellons Syndrom ist eine Krankheit, bei der Fasern aus dem Körper wachsen, sie brennen bei 1400 Grad oder mehr, die Fasern haben blaue, schwarze, rote oder weiße Farbe.

Es gehen die Haare aus und werden durch Pseudohaare (Morgellons) ersetzt. Sie leiden unter Müdigkeit und haben Läsionen auf der Haut es bildet sich eine Art Hornhaut über der verletzten Stelle, wo sich die Fasern unter der Haut anordnen.

Diese Fasern bestehen aus einer zweikomponenten Polyesterverbindung sowie anderen organischen Verbindungen, ähnlich wie zwei Plastikstrohalme ineinander.

Wir haben in drei Phasen getestet – die Silikon und Silikatkristalle Stufe 1 – Polyethylenfasern von hoher Dichte und andere Verbindungen Stufe 2 – Kombination von ca. 24 Proben aus der ganzen Welt Stufe 3. Diese Proben zeigten eine Übereinstimmung mit einer Chemtrailprobe – erklärte Dr. Staninger.

Diese Fasern schmelzen nicht es wurde bis zu 1400 Grad getestet. Bei 1400 Grad brannten sie aber schmelzen nicht, sie brechen, dabei zeigte sich dann ein goldener Kopf auf einem Faserbündel, bzw. einer zusammengebauten Faser.

Es sind Nanopartikel die sich durch eine bestimmte elektrische Ladung miteinander verbinden und auf diese Weise die Fäden bilden. Auf die Frage, ob es sich um Irdische- oder Ausserirdische- Materialien handelt, meint Dr. Staninger, dass es irdischen Ursprungs ist.

Sehen sie sich dieses Video genau an – es ist hoch interessant. (Das Video ist leider nicht mehr im Netz – ich füge alle vorhandenen ursprünglichen Videos am Ende des Berichts hinzu)

Man muss sich auch vorstellen was hier geschaffen wurde, es ist nicht einfach nur Plastik mit Metall oder so etwas, sondern hoch intelligent komponiert worden. Die Erfinder dieser Stoffe sind Künstler ihres Faches und so hoffe ich, eines Tages, besser bald, dass Jene, die Menschheit von der neuen Plage auch wieder befreien werden.

Es dürften bereits Millionen von Menschen weltweit davon befallen sein, sogar auch an einem Neugeborenen Baby konnten Morgellons festgestellt werden, es wurde also damit geboren.

Ein Entwickler dieser Stoffe der sich gegenüber von Gwen Scott offenbarte, berichtet:

Morgellons sind ein vermischtes komplexes Netzwerk von Pathogenen, Fasern, Bakterien, Pilzen und Viren. Sie sind genetisch veränderte Organismen, die unser Körper nicht erkennen kann, daher schleichen sich diese Stoffe unerkannt in den menschlichen Organismus ein.

Dr. Staninger bestätigt diese Aussage, da sie das im Labor festgestellt gehabt haben.

Die Stoffe werden eingeatmet.

Mit vorgefertigtem Essen werden sie ebenfalls übertragen.

Gwen Scott ist der Meinung, dass diese Stoffe auch Impfstoffen beigefügt wurden und daher über freiwillige Impfungen übertragen werden. Sie kann das aber nicht beweisen.

Anmerkung dazu: wir dürfen so offen sein und unseren intuitiven Eindrücken Ausdruck verleihen, damit wir herausfinden können, was wirklich Sache ist. Wir haben zunächst „nur“ unser intuitives Erfassen – dann kommt der Beweis, den wir unbedingt finden müssen, denn bei der Masse gilt die Darlegung intuitiven Erfassens nichts.

Im Fall der Morgellons dürfen wir bereits auf seriöse Forschung der Umweltmedizinerin Dr. Hildegarde Staninger zugreifen, welche beweist, was durch Dr. Gwen Scott und Clifford E. Carnicom hauptsächlich intuitiv erfasst wurde.

Clifford E. Carnicom erklärt die unterschiedlichen Formen dieser Stoffe. Eine der vier erkannten Formen ähnelt dem Bakterium Chlamydia Pneumonia ohne dieses zu sein. Sehen Sie in der Webseite von Mr. Carnicom unter  http://carnicominstitute.org/wp/   MORPHOLOGY   da sehen sie alle Formen die mikroskopisch festgestellt wurden.

Ich habe noch diese Seite gefunden, wo die Abfolge der Entstehung von Morgellons schrittweise aufgelistet und mit Bilder dokumentiert wird – erstmals tauch hier auch der Begriff „Grey Goo“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Graue_Schmiere) auf: http://www.bibliotecapleyades.net/ciencia/ciencia_morgellons19.htm – „Living With a Nightmare“ – „Leben mit einem Alptraum“ heißt es auf dieser Seite aus 2008.

http://de.wikipedia.org/wiki/Chlamydophila_pneumoniae

http://www.symptome.ch/vbboard/bakterien-viren-parasiten/5370-chlamydia-pneumonia.html

Grey Goo war offenbar das Stichwort, dass man einem besonderen Öl der Erde die Bezeichnung Black Goo gab, was aber warhlich nichts mit Morgellons zu tun hat. Es wurden in den letzten Jahren einige serh abenteuerliche Geschichten in Umlauf gebracht. Insbesondere müssen die Verbreitungen durch Kautz-Vella mit Argusaugen betrachtet und dürfen höchst angezweifelt werden.

Morgellons sind keine Pilzerkrankung, möchte ich hiermit auch noch explizit anmerken!!!!

HILFE bei Morgellonbefall

Der „Wein Peroxid Test“ zeigt ihnen, ob sie von Morgellons befallen sind:

Peroxyd um die Zähne und das Zahnfleisch träufeln und mit Zahnseide etwas zwischen die Zähne bringen, danach kräftig den ganzen Mund mit Rotwein mehrmals spülen.

http://carnicominstitute.org/wp/?s=THE+WINE+-+PEROXIDE+TEST

Dieser Test wurde von Dr. Gwen Scott gefunden THE WINE – PEROXIDE TEST. Auf dieser Seite können sie dann sehen was durch das Rotweinspülen aus dem Mund herauskommt, sobald es einen Morgellon Befall gibt!

Hier ein neueres Video dazu:

Chemtrails_Red Wine Test for Morgellons [MIRROR]

Published on Feb 10, 2013
VIDEO PUBLISHED BY MrMaxBliss http://www.youtube.com/user/MrMaxBlis… — EASY MORGELLONS RED WINE TEST.
To test yourself for LIVING NANO PARTICLES AND FIBROUS PARTICLES,

~~~

Gwen Scott stellte auch fest, dass die Körpertemperatur bei belasteten Personen meist weit unter 37 Grad Celsius ist.  Gwen Scott gibt folgende Gesundheitsanweisungen:

  • Vollspektrum Verdauungsenzyme einnehmen
  • Knoblauch essen – er ist gegen Pilze sehr gut
  • Keinen Zucker essen
  • Eine Creme aus Israel „yes to carrots“ hat sich für die Haut als lindernd gezeigt

Ich meine dazu, dass jede Art von Carotin-Creme hilfreich sein kann, da Carotine jegliche Heilung unterstützen. Dr. Hildegarde Staninger meint, dass eine gute Verdauung am wesentlichsten ist, denn der Zusammenbau beginnt im Darmtrakt. Wenn die Ausscheidung gut ist haben die Partikel keine Chance sich zusammenzubauen zu „vermehren“ – sie vermehren sich nicht, sie bauen sich zusammen, da es Nanotechnologie ist!!!!

Heilerde ist dienlich zur Entgiftung. Eine der besten Heilerden ist AION A (Würenloser Heilgestein) von Emma Kunz entdeckt: http://www.mineraliengrosshandel.com/product_info.php?info=p72_Aion-A—Wuerenloser-Heilgestein.html

Heute wird Heilerde meist als Zeolith oder Bentonit bezeichnet, was unter anderem Vermarktungsgründe haben mag. Allerdings wurden einige dieser Produkte von den Vertreibern informiert, bzw. die Ursprungserde verändert. Für mich gilt immer nur die Natur als zuverlässiger Heiler, niemals würde ich irgendeine Erde einnehmen, die von Menschen informiert wurde.

Neben dem Aion-A empfehle ich auch die wunderbare einzigartige Erde aus Österreich – die Schindelemineralien: http://www.mineralien.co.at/

Auf gute Gesundheit allgemein muss geachtet werden, ist der Tenor auch bei dieser Forschung!

~~~

Hier sind alte Videos noch erhalten!

http://www.metacafe.com/watch/842564/smart_dust/

http://www.metacafe.com/watch/833675/morgellons_a_nano911_foreign_invader_reloaded/

There is an environmental disease on the horizon that will affect 
more humans and the environment than any one person will know. 
Its environmental impact will be far greater than DDT, 
PCBs and asbestos have ever been. It is called Morgellons: 
A Nano-911 Foreign Invader. It has many names -- fiber disease, 
mystery disease, delusional parasitosis and unknown dermatological 
skin disorder, to name a few. There are 93 exhibiting symptoms. 
It is silent, smart, glistening - powered by its own transitional 
metal battery. And when it strikes its victim it feels like a piece 
of burning broken glass as it pierces the skin. Smaller than any of 
the 150 pieces of a virus (known as virons), it is invisible to the 
naked eye. So silent is it, only the one who has been invaded knows 
its true nature. Marked with the seal of man-made, self-assembling 
nano-size materials they can be used in forming drugs, pharmaceuticals, 
chemicals, biomaterials, artificial nerves, artificial brains, 
pseudo skin and molecular electronics. Yes, it was patterned after 
nature's many wonders, but it is still one hundred percent man made. 
The nano-brew has been let loose from its scientific flask casting 
its woes upon an unsuspecting innocence.
Morgellons: Nano-911 A Foreign Invader

by Dr. Hildegarde Staninger

Presented at the
National Registry of Environmental Professionals
2007 Annual Conference, September 6, 2007, San Antonio, Texas
www.nrep.org

MORGELLONS: A NANO-911 FOREIGN INVADER
by Hildegarde Staninger, Ph.D., RIET-1
Integrative Health Systems, LLC, 415 3/4th N. Larchmont Blvd.,
Los Angeles, California
************

~~~

Morgellons In Chemtrails PROVEN

Uploaded on Aug 19, 2007

Please see my other video Morgellons Culture to see what I have now grown from my skin.

Morgellons Victims Across the US and Europe
http://www.voltairenet.org/Morgellons…

TWO FORMER FORT DETRICK BIOLOGISTS ADMIT MORGELLONS WAS MADE THERE IN THE 60’s
http://www.voltairenet.org/article165…

As of two weeks ago I have full blown Morgellons. Many of the fibers coming out are similar to stuff in this video. The fibers coming out of my body do not burn with a blow torch neither do they dissolve or change at all after being left in 35% peroxide for 15 hours,
I AM IN AGONY. and am finding it hard to function. The top of my body is covered in massive painful sores as are the full length of my arms.
Sometime soon when I am more coherent I will put up a slide show of my body and the different things emerging from my body, I have a dark field microscope as I am a CAM Practitioner and a Clinical Nutritionist. The really scary thing is I am seeing similar blood conditions that seem to relate to Morgellons in more and more of my clients.
Photos now on http://www.flickr.com/photos/morgellons/

I am now over this attack but still feel worn out. My body has recovered my spirit will take a bit more time.

Carnicom Institute is seeking public participation in a research project aimed at the scientific investigation of these materials. Detailed information regarding the collection and submission of environmental samples can be found on the carnicominstituteorg web site.

~~~

Morgellons Disease – KTVU Ch. 2 (May 23, 2006)

Uploaded on Jul 1, 2007

This news report on Morgellons Disease aired on KTVU Channel 2 (Oakland, CA) on May 23, 2006.
Also be sure to read the Napa Sentinel article on INSLAW at http://www.MaeBrussell.com in the „Articles, excerpts, and notes“ section.

~~~

MUST SEE. WE’RE ALL INFECTED.MORGELLONS & CHEMTRAILS, Pt 1

Published on Nov 28, 2012 – neu geladen…

This is part One of an interview of Clifford Carnicom & Dr. Gwen Scott. It IS a TRUE MUST SEE. Edits & credits to follow.

~~~

Morgellons Nano Fibers at 10x magnification

Uploaded on Jul 15, 2007

For more info go to MorgellonsExposed.com. This video is take at a magnification of 10 x. These fibers would not be visible to the naked eye. The fibers are growing out of a lesion coated with a crust that has been on my knuckle for over 3 months. The movements of these strands appears to be an unnatural kind of movement. These strands represent what I call the ‚motile strands‘. The movements are jerky and not what I would expect to see from a natural nematode. I have performed burn tests on these strands with a butane flame. The results of the burn tests yield a melted ball of plastic-like material.

~~~

Ob das auch schon Morgellons waren?

Worm inside your face

Uploaded on Nov 25, 2006
Beware of the worm…inside ur face? Watch this only if you had the courage…….. Is the strain is real ?…Dont get surprise……

Symptomliste der Morgellons-Krankheit

Quelle: Morgellons Group, Dr. Staninger
Übersetzung: Morgellons.be

Kopf

  • Beulen, Schwellungen, offene Stellen oder „Kanäle“

Gehirn und Persönlichkeit

  • Gedächtnisverlust (Kurzzeit-Gedächtnis, mittelfristiger Erinnerungsverlust = „Was habe ich gerade gesagt? Wo habe ich meine Kaffeetasse hingestellt? Was habe ich gestern getan?“
  • Benommenheit, unklares, verschwommenes Denken
  • Das Verfolgen von Zusammenhängen wird sehr anstrengend und schwierig
  • Die Unfähigkeit, beim Gespräch bestimmte Ausdrücke zu finden
  • Schreiben und besonders Buchstabieren wird schwierig
  • Unfähigkeit, sich zu konzentrieren und den Fokus auf bestimmte Ideen zu
  • Richten – ADD/ADHD-Symptome
  • Stimmungsschwankungen und plötzlicher Stimmungswechsel, auch das
  • plötzliche Verlieren der Beherrschung
  • Verlust der Libido
  • Der Verlust von Interesse an Dingen, die einen normalerweise immer interessiert haben
  • Depressionen und/oder Disorientiertheit
  • Veränderungen der Persönlichkeit, wie z.B. der Verlust der Kreativität oder erworbener Fähigkeiten
  • Neurologische Probleme – Ungeschicktheit, Stolpern beim Gehen, Beeinträchtigung der sprachlichen Fähigkeiten

Haare

  • Steifes, trockenes sprödes Haar
  • Drahtige, widerspenstige Haare ersetzen normales Haar
  • Wenn immer mehr drahtiges Haar wächst, Änderung der Haarbeschaffenheit und der Haarfarbe
  • Haarausfall
  • Ausgefallene Haare haben an der Wurzel einen kleinen gelartigen Klumpen oder eine klebrige Substanz. Diese Substanz kann den ganzen Haarschaft bedecken
  • Nachgewachsenes, neues Haar nimmt Färbungen nicht mehr so gut an

Augen

  • „Fliegen“ im Sichtfeld
  • Verschwommene Sicht
  • Zunehmender Ausfluss, oft strangartig
  • das Gefühl, Sand in den Augen zu haben
  • Gefühl von Fremdkörpern im Auge, die aber nicht gefunden und entfernt werden können.
  • Starke Lichtempfindlichkeit
  • Allgemein geschwächte Sehkraft
  • Nachtblindheit
  • Augenwimpern fallen aus, nachwachsende Härchen sind dick, drahtig und farblos

Ohren

  • Juckreiz im Gehörgang wenn Fasern sich bewegen
  • Ohrgeräusche, obwohl Gehörgang sauber ist
  • Ohren sind verstopft wegen Absonderungen aus den Stirnhöhlen
  • Gehörgänge entwickeln starken Haarwuchs, der sich sehr tiefgehend anfühlt und aus dem Gehörgang herausschaut

Nase

  • Allergien oder Nebenhöhlenprobleme – starke Verstopfung, Schleimentwicklung
  • der Schleim ist zäh, klebrig, wird zu einer harten Substanz wenn getrocknet, beinahe klebstoffartig
  • Gerüche werden nicht mehr korrekt erkannt, kann abwechseln zwischen genauer Geruchsempfindung, gestörtem Geruchssinn und gänzlichem Versagen der Fähigkeit zu riechen.
  • In den Nasenlöchern entwickelt sich starker Haarwuchs
  • In den Nasenlöchern entwickeln sich extrem schmerzhafte Pickel

Mund und Kehle

  • Die Zähne werden überempfindlich, bekommen Risse, splittern, man hat das Gefühl, dass sie hohl werden
  • Die Zähne werden lose und/oder fallen aus
  • Schmerzen oder Jucken in der Kehle
  • Trockener Husten
  • Ständige Absonderungen aus der Stirnhöhle
  • Ein ständig hinten in der Kehle sitzender Schleimklumpen, der die Kehle verstopft
  • Schlechte Funktion der Geschmacksknospen, Schwankung kann von feiner Geschmacksempfindung bis zum völligen Verlust des Geschmackssinns gehen.

Haut

  • Krabbelgefühl auf der Haut, wie unsichtbare Insekten
  • Das Gefühl von Stichen, Beißen, oder Prickeln auf der Haut
  • Offene Hautstellen, juckend oder schmerzhaft, die sehr langsam heilen bei kaum oder nicht vorhandener Infektion und die manchmal Fusseln enthalten.
  • Material, das als „Körner“ beschrieben wird, die manchmal entfernt werden können. Sie können aus verletzter oder auch aus heiler Haut hervorbrechen.
  • Material, das als „Scherben“ beschrieben wird, es ist hart und kristallartig in Größe und ähnelt Glas, das aus der Haut herauskommt.
  • Schwarze Punkte oder Kügelchen, die aussehen wir Samen die sich in oder auf der Haut befinden oder aus den offenen Stellen austreten.
  • Winzige Fusselknäuel in den offenen Wunden, die aus ihnen heraustreten, oder aus heiler Haut herausfallen.
  • Eine schwarze, teerartige Substanz, die aus den Hautporen kommt.
  • Hautbeschaffenheit – häufig lederig, hornhautartig wo oft vorher offene Hautstellen waren.
  • Wachstum von drahtigen oder dicken Haaren auf Stellen, wo vorher offene Stellen waren.
  • Pickel, die schmerzen und und nicht verschwinden und die man nicht ausdrücken kann. Ihr Inhalt wird beim Ausdrücken genau so empfunden wie der der Splitter, er ist feucht, hält aber zusammen.
  • Ausschläge, die ungewöhnlich sind die aus keinem erkennbaren Grund plötzlich erscheinen und ebenso schnell wieder verschwinden. Sie treten oft dort auf, wo klebende Verbände angewandt wurden
  • Veränderungen im Hautpigment (Haut wird heller oder dunkler, was bei helleren Hauttönen schwieriger zu sehen ist). Unbewegliche oder „kriechende“ wurmartige Formen können unter der Hautoberfläche beobachtet werden.
  • Die Haut verliert ihre Elastizität und scheint zu sacken, besonders in Wärme, weniger bei kälteren Temperaturen.
  • Körper die Unfähigkeit, Wassertemperatur zu fühlen- heisses Wasser wird nicht wahrgenommen

Achtung! Dies ist sehr wichtig wenn Sie kleine Kinder oder Tiere baden.

  • Alkohol-Intoleranz
  • Starke Appetitsschwankungen
  • Starker Gewichsverlust oder –zunahme
  • Heftiges Verlangen nach bestimmter Nahrung oder völlige Appetitlosigkeit
  • Verdauungsprobleme
  • Schwellungen oder Ödeme, einschließlich von Brust-Ödemen, besonders häufig: geschwollene Füße
  • Rückenschmerzen, besonders im unteren Rücken
  • Rücken: Nacken- und Schulterschmerzen
  • chronische Müdigkeit – starke Erschöpfung, völliger Abbau der Körperkräfte
  • Schlaflosigkeit nachts oder abnormales Schlafbedürfnis (tags und nachts)
  • Schwäche – Abnahme der Kräfte
  • Aufgeblähtheit
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelzucken oder Muskelkrämpfe
  • Benommenheit, Disorientiertheit, Schwindelgefühl
  • Anfälle
  • Blutdruckschwankungen
  • Herzrasen oder unregelmäßiger Herzschlag aus keinem erkennbaren Grund
  • Leberstörungen
  • Abnormale Hitzegefühle und plötzlicher Verlust in der Körpertemperatur
  • Übermäßige Schweißabsonderung
  • Gefühl starken Unwohlseins bei längerem Aufenthalt in der Sonne.
  • Extreme Schwankungen der Körpertemperatur
  • Die neue „Normaltemperatur“ ist höher oder niedriger als die frühere.
  • Toilettengewohnheiten ändern sich, Verlust der Muskelkontrolle
  • Der Stuhl enthält fremdartig aussehendes Material
  • Der Urin enthält fremdartiges Material (Teilchen oder schwarze „Samenkörner“ und Haare, die manchmal von einer schleimartigen Substanz umgeben sind).
  • Inkontinenz
  • Ein plötzlich einsetzender Schmerz, der gleichzeitig auch auf nicht berührten Läsionen an anderen Körperstellen einsetzt, wenn eine davon berührt wird.
  • Hartes, splitterartiges Material unter der Haut, das sich nur schwer und schmerzhaft entfernen läßt. Es sieht nach dem Entfernen sehr ungewöhnlich aus.
  • Eingewachsenes Haar, das sich nur schwer und unter starken Schmerzen entfernen läßt.
  • Haarsträhnen die ungewöhnlich dick sind und die nicht wie das übrige Haar aussehen.
  • Fingernägel, die ihre Form und Beschaffenheit verändern.
  • Fasern oder fadenähnliches Material, das aus der Haut hervorkommt oder direkt unter der Haut zu sehen sind, sie können schwarz, weiß, hellbräunlich, durchsichtig oder regenbogenfarbig sein. Einige Fasern bewegen sich selbständig.
  • Es gibt sich überlappende Symptome mit der Lyme-Borreliose, und die Bakterien der Borreliose kommen auch bei der Morgellons-Krankheit vor (dies ergaben Laborresultate bei Menschen und Tieren).

http://www.morgellons.be/Symptomliste-der-Morgellons-Krankheit

!!!WICHTIG!!! Vergiftet dank Chemtrail?! Hier die Lösung!!!

Danke Reiner, Quen Scott ist eine Aufklärerin erster Stunde gemeinsam mit Carnicom zu Morgellons und hier nun zu den anderen Gesundheitsproblemen, durch Chemtrails. Was Quen sagt, trifft inzwischen auch auf Europa zu, Krampfattacken, Atemprobleme, Nebenhölenprobleme, kratzender Husten werden täglich mehr.

Immer öfter höre ich von Leute um mich herum, dass sie bei bestimmten Wetterlagen kollabierten und ins Spital gebracht werden mussten. Allerdings sieht ja die Schulmedizin nicht, wie hoch der Aluminiumspiegel ist, oder ob der Kaliumspiegl in Ordnung ist. Strontium und Barium wird gar nicht angesehen.

Kaliummangel schlägt sich aufs Herz. Wenn eine regelrecht Hypokaliämie diagnostiziert wird, dann könnte auch ein Conn-Syndrom vorliegen, dabei handelt es sich um ein NebenNierenadenom.

Zur Einnahme von guten Fetten, sodass genügend Fettsäuren vorhanden sind. Es ist ein Problem mit der richtigen Balance, sodass von zu viel Fett nicht eine Fettleber wird, das ist eigentlich das Schwierigste, wenn man massive gesundheitliche Schwierigkeiten, durch Vergiftung hat. Das richtige Maß, von allem ist immer wichtig. Man muss lernen auf den eigenen Körper zu hören und ihn selber zu befragen, was er braucht und wieviel davon.

Junkfood enthält meist auch höhere Dosen von Dioxin und anderen Giften bei gleichzeitigem Mangel an Vitalstoffen. Da gibt es diesen Versuch eines Mannes, der vollkommen gesund, nur einen Monat sich ausschließlich bei McDonalds ernährte. Also Frühstück, Mittagessen und Abendessen nur bei McDonalds aß. Nach einem Monat war dieser Mann bedrohlich gesundheitlich beeinträchtigt, hätte er diese Nahrung noch einen Monat weitergeführt, wäre er wahrscheinlich sogar gestorben :-/

Man muss solche Untersuchungen verlangen und auch eine effiziente Engiftungstherapie, was am besten mit Chelat Therapie, zur Ausleitung der Metalle geht. Es gibt aber noch unzählige andere Möglichkeiten.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Published on Apr 28, 2015

Hilfreiche Tipps gegen die Vergiftung von Chemtrail!
Das nächste Video zeigt wie euer Hirn dank Aluüberdosis aussieht!
YT nervt mich wieder mit Tonspur, Sperrung etc….

Die totale Wetterkontrolle und ihre zerstörerischen Umwelt- & Gesundheitsauswirkungen: Geoengineering, Chemtrails, SRM & HAARP | Chemtrail.de

Hier finden Sie klare und sorgfältig recherchierte Fakten und Insider-Infos zu den Themen Chemtrails, HAARP, Wetter- und Bewusstseinskontrolle und Atom.

Quelle: Die totale Wetterkontrolle und ihre zerstörerischen Umwelt- & Gesundheitsauswirkungen: Geoengineering, Chemtrails, SRM & HAARP | Chemtrail.de

~~~~~

Werner Altnickel: Geoengineering, Chemtrails, SRM & HAARP

Veröffentlicht am 07.07.2016

Die totale Wetterkontrolle und ihre zerstörerischen Umwelt- & Gesundheitsauswirkungen

Werner Altnickel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Ist das Wissen um Chemtrails und vor allem Dingen, um die Schädlichkeit von diesen inzwischen schon im Mainstream angekommen?

Bei FBI scheint dies der Fall zu sein, denn der ehemalige FBI-Chef Ted Gunderson, verlangte immerhin öffentlich, das Versprühen von Chemtrails einzustellen.

Es gibt zwar viele Beweise dafür, daß „Chemtrails“ Tatsache sind, denn die chemischen Spuren sind nachweisbar und dafür gibt es viele Belege. Dennoch wird das Thema bisher erfolgreich in die Spinner-, Verfolgungswahn- und Verschwörungstheorie-Ecke gesteckt. Nicht anders verhält es sich beim Thema Geoengineering, also der Wetter- und Klimakontrolle. Das Wetter und das Klima gezielt als Waffe einzusetzen gehört seit den 1940ger Jahren zum Usus im US-militärischen Sektor. Den meisten Menschen, ist dies jedoch völlig unbekannt und das, obwohl selbst der US-amerikanische Politikwissenschaftler und Berater des Weisen Hauses Zbigniew Brzeziński, öffentlich Wetter- und Klimakontrolle als strategische Instrumente der Politik bezeichnete.

Was sind aber nun Chemtrails und wie unterscheiden sie sich von Kondensstreifen? Wie werden Wetter und Klima kontrolliert und wozu?

Kondensstreifen die das Flugzeug „hinter sich zieht“ kennt jeder von uns, sie entstehen durch nicht verbrannte Abgase, dadurch, dass kleine Partikel aus dem Triebwerk hinter dem Flugzeug kleinste Impfkerne für Eiskristalle bilden, dies findet jedoch nur bei mindestens 70% Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur von mindestens minus 40 Grad Celsius, statt. Kondensstreifen bestehen aus Wasserdampf und haben daher die Eigenschaft sich innerhalb weniger Minuten völlig aufzulösen.

Im Gegensatz zu Kondensstreifen, bleiben die sogenannten Chemtrails also chemische Streifen, aufgrund der vielen zusätzlichen Partikeln lange am Himmel stehen, dehnen sich aus und schaffen somit oft eine durchgehende, geschlossene und künstliche Wolkendecke.

Werner Altnickel geht im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt, des weiteren auf die verschiedenen Ausbringungsarten und Zusammensetzungen der ausgebrachten Aerosole und Polymere ein und belegt dies mit offiziellen Patenten. In letzter Zeit wurde laut Altnickel, die Größe der ausgebrachten Partikel stark verändert, sie befinden sich mittlerer weile in einer Größenordnung die durch die meisten Messgeräte nicht mehr erfasst werden kann. Dies führt jedoch dazu, dass diese Partikel umso einfacher vom Körper aufgenommen werden können, dies Belegen sogar Untersuchungsergebnisse die Altnickel im Interview vorlegt.

Werden wir flächendeckend mit giftigen Chemikalien und schädlichen Nanofasern besprüht und welche Auswirkungen hat das auf Mensch, Tier und Natur?

Offiziell, wird ein Teil des sogenannten Geoengineering dazu genützt die sogenannte Klimakatastrophe abzuwenden, indem man einen Teil des Sonnenlichtes abdämpft. Durch diese Argumentation soll Geoengineering Salonfähig gemacht werden. Geoengineering beinhaltet jedoch eine weite Palette an Maßnahmen, die immer stärker Anwendung finden sollen. Dazu zählen unter anderen; Düngung der Meere, Regenmanipulation, Sturmbeeinflussung, Manipulation des Weltraumwetters und die Schaffung vom künstlichen Wetter. Neben der chemischen Wetterbeeiflußung durch kleinste Partikel lassen sich durch elektromagnetische Technologien (HAARP) aber sogar Erdbeben erzeugen.

Website:
http://www.chemtrail.de

Kontakt:
Werner Altnickel
Wilhelm-Kempin-Str.55
D-26133 Oldenburg
+49 (0)170 360 46 73
werner.altnickel@yahoo.de

Weitere Sendungen mit Werner Altnickel:

Chemtrails kommen heraus aus der „Verschwörungstheorie“-Ecke
http://quer-denken.tv/1450-chemtrails…

Chemtrails, die wahren Ursachen des Atom(unfalls) von Tschernobyl und das US-amerikanischen Haarp System
http://quer-denken.tv/980-chemtrails-…

Militär- und Wirtschaftsnachrichten September 2014
http://quer-denken.tv/838-militaer-un…

Chemtrails: Warum, in aller Welt, sprühen die?
http://quer-denken.tv/577-chemtrails-…

~~~~

CIA Direktor Brennan fordert öffentlich weltweiten Einsatz von Geoengineering

%d Bloggern gefällt das: