Schon wieder Bulgarien – Illegale Migration durch tausendfachen Verkauf von EU-Pässen – Sputnik Deutschland

In Sofia wurde der Chef der Staatlichen Agentur für im Ausland lebende Bulgaren verhaftet. Ihm und anderen Mitarbeitern wird tausendfacher illegaler Verkauf von Nachweisen zum Erlangen von EU-Pässen angelastet. Es ist das dritte Mal seit 2010, dass die SABA mit diesen Praktiken auffällt. Jedes Mal ließ die EU Sofia ungeschoren davonkommen.

Quelle: Schon wieder Bulgarien – Illegale Migration durch tausendfachen Verkauf von EU-Pässen – Sputnik Deutschland

Der UN – Migrations – PAKT

In diesem Vid denke ich mal „kurz laut“ über den UN-Migrations-Pakt nach.

Am 12.11.2018 veröffentlicht

Willy Wimmer: Kalte Schulter wäre angebracht

%d Bloggern gefällt das: