Menschenversuche in den USA: CIA experimentierte mit „Wahrheitsserum“ an Gefangenen – :-(

Published on Nov 16, 2018
Die CIA hat einem aktuell veröffentlichten Bericht zufolge offenbar mit Gefangenen experimentiert. Wenn die „erweiterten Verhörmethoden“ keine Erfolge brachten, wurde ein Wahrheitsserum verabreicht, das Gefangenen zum Sprechen zu bringen sollte. Das Programm mit dem Codenamen „Project Medication“, wurde in einem 90-seitigen Bericht eines leitenden medizinischen CIA-Offiziers enthüllt, der nach einem langen Rechtsstreit an die American Civil Liberties Union (ACLU) freigegeben wurde. Der Bericht zeigt auch, dass das medizinische Personal der Agentur eine Schlüsselrolle bei den fragwürdigen Verhören nach den Anschlägen vom 11. September spielte. Experimente mit Gefangenen oder wahrnehmungsverändernde Drogen bei Verhören sind nach internationalen Gesetzen streng verboten. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Labor des Todes

Die Sendereihe MARKmobil-Mittelpunkt stellt in unregelmäßigen Abständen einzelne Menschen oder Geschichten in den Mittelpunkt.

Diesmal geht es um das Pentagon-Biowaffenlabor „Lugar Center“ in Georgien, das im Volksmund „Labor des Todes“ genannt wird. Unser Reporter Mark Hegewald hat direkt in der georgischen Hauptstadt Tiflis recherchiert. Aus dem Lugar Center sind Dokumente geleakt worden, die belegen, dass private US-Firmen wie Gilead oder Metabiota von höchsten Politikern Georgiens einen Freibrief für Menschenversuche bekommen haben. In zahlreichen Fällen mit tödlichem Ausgang.

Seit der Eröffnung des Lugar Centers wird die Kaukasus-Republik Georgien von Epidemien und Pandemien heimgesucht. Im Land sind Schwärme von exotischen Insekten aufgetaucht, an denen die USA im Rahmen ihres Geheimprojektes „Insect Allies“ forschen. Außerdem nähren die Geheimdokumente aus dem Lugar Center den Verdacht, dass das Pentagon mit genetisch veränderten Pest-Viren experimentiert, die gezielt einzelne Menschenrassen ausrotten sollen, und damit eine der größten Bedrohungen der Menschheit überhaupt darstellen.

Am 29.09.2018 veröffentlicht

 

Genozid ~ Pharmapolitik ~ bitte unbedingt lesen!

Extrem wichtige Aufklärung!

AN NIJA TBÉ 12.1.2012 22:10h

Ich habe einen neutralen Titel genommen, damit ich sehr stark vorbelastete Begriffe meide – nämlich – Rauchen – Raucher!

Raucher sind für viele ein Feindbild!
Sie wurden zum Feindbild gemacht!

Doch was steck hinter der Raucher-Bewegung wirklich?
Wieso hat man es nötig gefunden eine derartige Bewegung zu schaffen?

Lesen Sie bitte diesen Artikel und hören Sie sich die Radiosendung komplett an – es wird ihr diesbezügliches Weltbild verändern!

Dazu möchte ich anmerken, dass der Tabak, dort wo er herkommt, als etwas Göttliches verstanden wurde, als etwas ganz besonderes – als ein Heilkraut.

Wir haben es hier ebenfalls mit eine Manipulation übelster Art zu tun!
Mit einem Genozid, einer Prohibition!

Christine Côte (man spricht Christin ohne E)

Christine Côte ist eine in Wien lebende Französin, welche sich um diesen von vielen abgelehnten Bereich wahrlich aufopferungsbereit und kämpferisch angenommen hat und wir müssen ihr sehr dankbar dafür sein, denn sie gehört zu den Gruppen auf dieser Welt, die am allermeisten bekämpft werden, leider auch von Mensch, die durchaus neu denken, aber Nichtraucher sind und verrauchte Situationen meiden. Sprich Raucher kategorisch einer Menschengruppe zuordnen, welcher man selber nicht angehören möchte – das ist auch sehr übel!

Man hat ja ganz bewusst das  Feindbild „Raucher“ geschaffen!

Der Hintergrund für Christines Kampf, gilt allerdings einem Genozid, ausgeführt von der Pharma.

Hören sie bitte dazu folgendes hoch interessante Interview und leiten sie dieses bitte an ihre Freunde weiter:

http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=1011-1558

~~~~~~~~~~~~~~~

Man muss die Verteufelung von Tabak ähnlich sehen, wie die Verteufelung von Hanf!

Dazu gehört auch, dass man begonnen hat Heilpflanzen zu verbieten. Der totale übergeordnete Wahnsinn dazu nennt sich Codex Alimentarius. Mittels dieses Codex hat man doch tatsächlich in Kanada den Leuten verbieten wollen, dass sie in ihrem eigenen Garten Heilpflanzen ernten!!! Der Codex gilt auch in ganz Europa!

Sehen sie bitte auch, auf welche Weise, die Politik in dieses Genzoid-Programm, das Cristine Côte offenlegt und seit Jahren aufklärt, involviert ist!

Glawischnig, Die GRÜNEN Österreich,  packelt mit dem Pharmakartell:
http://raucherbewegung.eu/smokersforum/showthread.php?tid=443

2005 übergaben GRÜNE und SP die Macht den Pharma-Öl- und Chemiekartellen:
http://raucherbewegung.eu/smokersforum/showthread.php?tid=464&pid=3902#pid3902

~~~~~~~~~~~~~~~

Anmerkungen dazu:

Was mir bei all diesen schweren Themen nicht gefällt ist, dass man sie fast kategorisch mit der Nazizeit in Verbindung bringt. Aber auch die Nazizeit ist ein von den Medien geschaffenes Feindbild, denn nicht alles was man der Nazizeit andichtet wird ungefiltert genau so zu sehen.

In dieser Zeit hat sich die Pharma freilich einen großen Boden für Ungeheuerlichkeiten geschaffen, die man unbedingt wissen muss.

Aber…

Wieso wurden diese Verbrecher nicht verurteilt, kamen nicht vor den Nürnberger Prozess, wurden frei gesprochen oder nach wenigen Jahren aus den Gefängnissen geholt damit sie das üble Machwerk weiterverfolgen konnten?

Diese Frage sollte sich jeder stellen und differenzieren zwischen dem was wahre Intention der Nazis war und was leider daraus geworden ist, bzw. daraus gemacht wurde.

Es sind die Gleichen Leute, welche heute noch an der Macht sind, und diese sind nicht nur Deutsche!

Wir müssen die Geschichte etwas differenzierter betrachten – unbedingt!

~~~~~~~~~

Noch wichtig zum Nikotin – Christine erwähnt das in dem Interview bereits – Tabak ist ein Heilmittel, denn die im Tabak enthaltene Nikotinsäure ist Vit B3 Niacin.

Wenn es einen roten Flash auf der Haut auslöst, so wie wenn man einen leichten Sonnenbrand bekommen hätte, dann hat man Niacin zu sich genommen. So kann man prüfen welche Art von Nikotin in diesen Raucherentwöhnungsprodukten enthalten ist.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass echtes Niacin also echte Nikotinsäure in diesen Produkten enthalten ist.

Nikotin ohne Niacin ist auch Gift!

Niacin heilt die Menschen von allen Strahlenschäden und ist ein vernachlässigtes oder unterdrücktes, aber sehr wichtiges Vitamin, das jeder für jeden Heilungsprozess braucht!

Wenn man Niacin längere Zeit einnimmt, riecht man nach Nikotin, wie es Raucher tun. Der Urin, die Haut riecht leicht nach Nikotin.

Eine positive Wirkung vom Rauchen ist unter anderem, dass die Blut-Hirnschranken aktiv bleiben. Es gibt ganz viele Prozesse, welche die Blut-Hirnschranken öffnen und alle Gifte frei ins Gehirn fließen lassen.

Natürlich ist die Gefäßverengende Wirkung vom Rauchen nicht gesund, doch wenn Naturtabak mäßig genossen wird, dann tritt diese Schädigung auch nicht auf!

~~~~~~~~~

Auch zu den EKEL-Bildern auf den Zigarettenpackungen möchte ich gerne etwas sagen – und das ist sehr sehr wichtig und als eine grundsätzliche Information zu betrachte:

Bilder sind INFORMATIONEN

Wenn man ein Bild auf etwas aufklebt, dann überträgt sich die Information von dem Bild auf das Produkt. Die Ekelbilder auf den Zigarettenpackungen, machen diese erst wirklich zu Gift.

~~~~~~~~~

Abschließend möchte ich dazu sagen…

Jeder Mensch muss die Freiheit haben für sich selber zu entscheiden, ob er rauchen will, ob er sich impfen lassen will, oder was auch immer. Wenn die Freiheiten der Wahl genommen werden, muss man von einem generalisierten Genozid sprechen, denn jedes Verbot ist von Maßnahmen begleitet, welche gegen die Freiheit, gegen das Leben sind – also letztlich töten.

%d Bloggern gefällt das: