USA: Bis zu 145.000 tote Kinder durch Mehrfachimpfstoffe in den letzten 20 Jahren

Impfen ist Teil des Eugenikprogrammes der NWO!

Kopp Online – Jonathan Benson -04.02.2013

Der empfohlene Impfplan für Kinder ist im Laufe der Jahre erheblich verändert worden, heute werden Kindern vor dem sechsten Geburtstag bis zu 30 Impfstoffe verabreicht, darunter auch verschiedene Kombinationsimpfstoffe. Um sicherzustellen, dass die Kinder alle Impfungen erhalten, aber auch um Zeit zu sparen, geben Ärzte und Krankenschwestern oft ein halbes Dutzend oder noch mehr Impfstoffe gleichzeitig.

viaUSA: Bis zu 145.000 tote Kinder durch Mehrfachimpfstoffe in den letzten 20 Jahren – Kopp Online.

~~~~~~

Impfen – Anatomie eines schmutzigen Geschäfts

~~~~~~

Tödliche Psychopharmaka – das Geschäft mit der Schaffung von Krankheistbildern

Psychiater geben heute zu KEINE Geisteskrankheiten heilen zu können!

 

~~~

ca. 44 Bundestagsabgeordnete beschließen Gesetz zur psychiatrischen Zwangsbehandlung

~~~

Pfusch am Patienten: Ärzte verschreiben millionenfach falschen Medikamenten-Mix

PRAVDA TV - Live The Rebellion

zu-viele-medikamente-aerzte

Patienten in Deutschland nehmen häufig zu viele verschiedene Arzneimittel ein, die im Zusammenspiel ihrer Gesundheit mehr schaden als nutzen können. Jede sechste Verordnung birgt das Risiko von unerwünschten Wechselwirkungen mit einem anderen Medikament. Dies ist das Ergebnis einer Studie des wissenschaftlichen Instituts der AOK. Besonders betroffen sind ältere Menschen mit mehreren Erkrankungen, vor allem Pflegeheim-Bewohner.

Bei der Auswertung von Daten der rund 24 Millionen AOK-Versicherten bundesweit aus dem ersten Quartal des vergangenen Jahres entdeckten die Wissenschaftler, dass die Ärzte in etwa drei von 1000 Fällen sogar einen Pillen-Mix verschrieben, der lebens-bedrohlich sein kann. Grundlage der Untersuchung waren insgesamt knapp 65 Millionen verordnete Verpackungen in diesem Zeitraum.

Als ein Beispiel nennt die Studie 120.000 Fälle, in denen der Blutdrucksenker Aliskiren mit anderen Blutdruck senkenden Präparaten gemeinsam verabreicht wurde. Für Patienten mit Diabetes oder Niereninsuffizienz könne diese Kombination tödlich sein. „Eines der verblüffenden Ergebnisse war, dass 80 Prozent der Fälle nur durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 355 weitere Wörter

Schweinegrippe-Impfstoff erzeugt Narkolepsie bei Kindern

Kopp Online – 31.01.2013

Europäischer Bericht zeigt Verbindung zwischen Schweinegrippeimpfung und Narkolepsie bei Kindern

Ein zur Bekämpfung der Schweinegrippe verwendeter Impfstoff wird mit der Schlafstörung Narkolepsie bei rund 800 Kindern und Jugendlichen in ganz Europa in Verbindung gebracht. Darüber entwickelt sich nun eine Debatte über das Risiko von Impfungen und die möglicherweise größeren Gefahren durch Impfsto

viaEuropäischer Bericht zeigt Verbindung zwischen Schweinegrippeimpfung und Narkolepsie bei Kindern – Kopp Online.

http://www.omnipath.at/docs/Europaeischer_Bericht_Schweinegrippeimpfung_Narkolepsie.pdf

%d Bloggern gefällt das: