Thomas Friedman Is Calling for a New World Order in Syria

Danke Saheike, dieser Beitrag sagt uns doch, dass die von den USA bekämpften Länder bei NWO NICHT mitziehen wollen!

Syrien ist im Zangengriff der bereits unterjochten Länder, es ist aber auch eine Barriere zur Türkei und hat Russland allenfalls hinter sich, daher spricht man offen aus, was man Syrien androht, sonst würde man ja drüberfahren wie in Ägypten, Tunesien, in Libyen, wo man sich aber auch noch immer wehrt und nicht zu vergessen Palästina 😦 und all die anderen Staaten die man einfach usurpierte, ohne den Willen oder gar einer Zustimmung der Völker 😦

Gleichzeitig bedroht man aber auch offen Europa mit einer weiteren Flüchtlingsflut und tut so, als kämen alle Flüchtlinge nur aus Syrien, wo wirklich ein Krieg tobt 😦 Wenn dem so wäre gäbe es in Syrien niemanden mehr der um sein Land immer noch kämpft, denn die Anzahl der Flüchtlinge insgesamt überschreitet längst die Einwohnerzahl Syriens.

wiso seid ihr dann hier und nicht bei euren KindernAuch bräuchten diese Feiglinge von Männern nicht ihre Handy mit Kinderbildern hochhalten und jammern, dass sie sich Sorgen um ihre Kinder in Syrien machen, die sie statt zu schützen, feige im Kugelhagel zurück ließen, diese Heuchelei und FEIGHEIT ist schlicht nur zum Kotzen simlie kotzen

Hat Ungarn diesen Typen, Fresspakete zugeworfen wie Tieren, so haben sie es auch nicht anderes verdient, wenn überhaupt.

Sollen wir jene, die einerseits feige die eigenen Länder verlassen haben und gekommen sind, um UNS umzubringen, vorher auch noch ernähren, statt sie sofort wieder zurück zu transportieren???

60 Millionen befinden sich auf der Flucht, das ist dreimal so viel wie Syrien Einwohner hat 😦

Leute, wir dürfen uns nicht verarschen lassen und noch weniger, dürfen wir den Feind im eigenen Staat, die eigene Regierung weiterhin walten und schalten lassen wie sie es konspirativ, gegen die Völker, die sie regieren, tun!!!

AnNijaTbé am 14.9.2015 mein Auftakt für diese Woche

~~~

Thomas Friedman reminds me of “the infernal Serpent” in John Milton’s Paradise Lost. That “infernal Serpent” embraces real chaos and irrationality when he said to himself: “Evil, be thou my good!”

"You know, Syria would probably benefit from a New World Order agenda. Creating sectarianism in the region is a good thing, even though it created literal chaos in Iraq. Most Americans won't notice that I lied."

“You know, Syria would probably benefit from a New World Order agenda. Creating sectarianism in the region is a good thing, even though it created literal chaos in Iraq from 2003 until this very day. Most Americans won’t notice that I lied. After all, we own them. Look at how we literally own people like Michelle Bachmann, Sarah Palin, Ann Coulter, etc. Those women certainly cannot think on their own. Whenever we say ‘Jump,’ they always respond in unison, ‘How high?’”

…by Jonas E. Alexis

Flaming Zionist Thomas L. Friedman, who has said that his high school years were “one big celebration of Israel’s victory in the Six-Day War,” has proposed two alternative solutions to the Syrian refugees coming to Europe and elsewhere, but neither of which is reasonable or compatible with the political order and moral law. He said:

“If we’re honest, we have only two ways to halt this refugee flood, and we don’t want to choose either: build a wall and isolate these regions of disorder, or occupy them with boots on the ground, crush the bad guys and build a new order based on real citizenship, a vast project that would take two generations. We fool ourselves that there is a sustainable, easy third way: just keep taking more refugees or create ‘no-fly zones’ here or there.”[1]

Of course, Friedman knows pretty well that no Western country would want to adopt the former choice. So he is only given us only one option: Occupy Syria with boots on the ground, overthrow the Assad government, and replace it with Zionist whores, as NWO agents have done in Iraq and Libya. Why is Friedman so upset about Assad?  read more: http://www.veteranstoday.com/2015/09/13/thomas-friedman-is-calling-for-a-new-world-order-in-syria/

~~~

Ihre Wertschätzung bitte auf dieses Konto – DANKE!
giftfrei kontonummer bitte um deinen beitrag
Auch viele kleine Beträge können viel bewirken 🙂

Keine Zukunft: Massenflucht der Ärzte aus Griechenland

Das sind die Folgen des Neoliberalismus!

Deutsche Wirtschafts Nachrichten – 01.02.2013

Der Exodus gut ausgebildeter Griechen hält an. Nun beobachtet Athen mit Sorge eine massive Abwanderung der Ärzte. Die Folgen für das Gesundheits-System sind verheerend.

Einer Studie der Medizinischen Vereinigung Athens (ISA) zufolge haben bereits 4.000 Ärzte Griechenland innerhalb der letzten drei Jahre verlassen. Die Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung ist in Gefahr, sollte sich dieser Trend noch lange fortsetzen. Die Ärzte seien auf der Suche nach besseren Verdienstmöglichkeiten und Karrierechancen.

Seit dem Jahr 2007 fliehen immer mehr Mediziner aus Griechenland. Weiterbildungsmöglichkeiten oder neue Jobs sind vor allem in den nordeuropäischen Staaten oder in den Vereinigten Arabischen Emiraten heiß begehrt. Über 60 Prozent der ausgewanderten Ärzte sind hochqualifiziert, ihnen blieb fast keine andere Wahl, als das Land zu verlassen, da der Nationale Gesundheitsdienst (ESY) in Griechenland seine Mediziner nicht mehr beschäftigen oder angemessen bezahlen kann.

viaKeine Zukunft: Massenflucht der Ärzte aus Griechenland | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dokumentation: Die Griechenland-Lüge

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: