MYSTERIEN UNSERER WELT – mit Werner Betz am Untersberg

Published on Aug 12, 2015

Mysteryforscher und Verleger vom Ancient Mail – Verlag, Werner Betz ist unterwegs am sagenumwobenen Untersberg und kündigt mit einer
kurzen Meldung den 1. Ancient Mail – Kongress an.

Mit Luc Bürgin, Reinhard Habeck, Walter Jörg Langbein, Mario Rank, Dominique Görlitz, Alireza Zarei, Hartmut Großer, Werner Betz u. a.

Ganztägig, Eintritt 49,00 Euro.

PROGRAMM

Mario Rank – UFOs über den Alpen – Außerirdische? Hirngespinste? Geheime Mächte?

Walter-Jörg Langbein – Geheimnisse alter Kirchen

Hartmut Großer – Apollo 20 – Eine Mondlandung, die angeblich nie stattgefunden hat

Werner Betz – Historische Bauwerke und geheimnisvolle Kräfte

Reinhard Habeck – Wunderwerke, die es nicht geben dürfte

Alireza Zarei – Was wissen wir wirklich über die Exo-Planeten?

Dominique Görlitz – Neues vom Cheops-Projekt

Luc Bürgin – Neue Mysterien der Welt

& SPEZIALGAST ERICH VON DÄNIKEN

~~~

♥ Das Blut der Erde ♥ Black Goo ganz falsch verstanden ♥ Die Erde wehrt sich ♥

Weil es schwarz ist, ist es dennoch NICHT böse!
Weil es sich gegen Missbrauch wehrt, ist es auch NICHT böse!
Obwohl es nicht überall gleich ist, ist es dennoch ein Fraktal von Mutter Erde!
Durch Öl und Wasser wird das Bewusstsein von Mutter-Erde offenbar!
Ölschiefer hat nichts mit den schwarzen Steinen der Macht zu tun!
Black Goo, Rohöl ist nicht von einer fremden Intelligenz besessen!
Wasser ist ebenfalls nicht von einer fremden Intelligenz besessen!

~~~

Das Mysterium von Untersberg (10.4.2013 ) – Alpenparlament.TV

~~~

Der Untersberg

~~~

Wolfgang Stadler: Die Zeitphänomene vom Untersberg

Historisches UFO-Archiv an Wiener UFO-Forscher übergeben

grenz|wissenschaft-aktuell – 04.02.2013

UFO-Forscher Felix Maschek mit Prof. J. Allen Hynek 1978 in Florenz.

Wien (Österreich) – Seit dem Ableben des Piloten und UFO-Forschers Felix Maschek, seines Zeichens Generalsekretär der „Interplanetarik Austria“  (IA)im Jahre 2001 gab es nur wenige Meldungen über UFO-Sichtungen in Österreich und deren Erforschung. Dies hat sich spätestens im vergangenen Jahr mit der Gründung der Regionalstelle Österreich der „Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung“ #DEGUFO# geändert. Jetzt wurde den DEGUFO-Forschern das Archiv der zu Auswertung und weiteren Nutzung übergeben.

Nachdem die DEGUFO-Österreich (degufo.at) mit Gründung eine UFO-Hotline einrichtete und vielen Sichtungen im Alpenland seither intensiv nachgeht, wurden auch die österreichischen Medien auf das Thema und die Arbeit der UFO-Forscher um den Vorsitzenden Mario Rank aufmerksam.

viagrenz|wissenschaft-aktuell: Historisches UFO-Archiv an Wiener UFO-Forscher übergeben.

~~~

Gesammelte UFO-Berichte

~~~

%d Bloggern gefällt das: