Kämpfe in Ostukraine: Russische Behörden ermitteln wegen Genozid

 Danke Karl!

Völkermord-Vorwurf: Russland leitet Verfahren gegen Ukraine ein

Russlands wichtigste Ermittlungsbehörde hat wegen der Kämpfe in der Ostukraine ein Verfahren gegen die Ukraine eingeleitet. Die Behörde untersteht direkt Wladimir Putin. (Foto: dpa)

Hochrangige ukrainische Politiker und Militärs hätten die russisch-stämmigen Bürger in der Ostukraine „absichtlich vernichten“ wollen. Deshalb leitet Russlands wichtigste Ermittlungsbehörde ein Verfahren wegen Völkermord ein. Kiew reagiert mit einer Gegenklage. weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/30/voelkermord-vorwurf-russland-leitet-verfahren-gegen-ukraine-ein/

Wladimir Markin

STIMME RUSSLANDS Das russische Ermittlungskomitee hat mit einer Untersuchung im Zusammenhang mit dem Genozid an der russischsprachigen Bevölkerung während des ukrainischen Militäreinsatzes in den ostukrainischen Gebieten Donezk und Lugansk begonnen. Dies teilte der Sprecher der Behörde Wladimir Markin am Montag mit.

weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_09_29/Kampfe-in-Ost-Ukraine-Russische-Behorden-ermitteln-wegen-Genozid-7897/

Ukraine noch immer keine Ruhe!!!!

Dienstag, 3. Juni 2014

Kiew bombardiert eigene Bevölkerung von Luhansk

Was die westlichen Medien wieder nicht berichten, sind die Verbrechen die das ukrainische Fascho-Regime begeht. Sie bombardierte die Bevölkerung von Luhansk mit Kampfjets am Montag und hat dabei mindestens acht Menschen getötet. Es ist nicht überraschend, dass die westliche Berichterstattung völlig schweigt, oder wenn überhaupt, nicht die Wahrheit erzählt. Tatsache ist, es sterben ukrainische Zivilisten durch Clusterbomben die aus der Luft abgeworfen werden, etwas was laut internationalem Recht komplett verboten ist. Aber wir wissen ja, wenn der Westen oder vom Westen unterstützte Regime einen Massenmord begehen, dann ist das in Ordnung, wird entweder als „Kampf gegen den Terror“ gerechtfertigt oder verschwiegen.

Das folgende Foto zeigt wie eine Maschine der ukrainische Luftwaffe die Streumunition über Luhansk abwirft. Getroffen wurde das Gebäude, die Strasse und der Park vor dem Gebäude der Regionaladminstration, was zu zahlreichen Toten und Verletzten führte.

Kiew hat den Einsatz der Luftwaffe auf die eigene Zivilbevölkerung sofort bestritte und stattdessen behauptet, die Explosion hätten die Selbstverteidigungskräfte beim Versuch die Flugzeuge abzuschiessen verursacht.

Hier sieht man den Bombenangriff auf die Stadt:

Луганск обстрел истребителем обладминистрации


Hier die Aufzeichnung einer Live-Kamera der Explosion:

Lugansk Kiev junta’s plane hits missile strike on the city center 02 06 2014

weiterlesen:  http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/06/kiew-bombardiert-eigene-bevolkerung-von.html?m=1

Die USA muss sich endlich zurückziehen!

frieden-und-freiheit-2014+

 

 

%d Bloggern gefällt das: