Wie kann eine Theorie durch eine andere widerlegt werden – wenn die andere jedoch selbst schon widerlegt wurde ;-?

annijatbes-sprueche-karten-absurditaet-1-w3000

Miasmentheorien (Homöopathie)

Die Miasmenlehre ist eine in der Homöopathie gelehrte Theorie zur Erklärung der Ursache chronischer Krankheiten. Die Lehre wurde ab dem 19. Jahrhundert durch naturwissenschaftliche Erkenntnissen wie die Infektiologie widerlegt und wird von der Evidenzbasierten Medizin daher abgelehnt. Der Begriff stammt vom griechischen Wort Miasma (μίασμα), was mit übler Dunst, Verunreinigung, Befleckung oder sich angesteckt haben mit übersetzt werden kann.

Kommentar dazu: soviel mir bekannt ist, konnte Samuel Hahnemann bis dato nicht ernsthaft widerlegt werden, im Gegenteil, wenn Homöopathie gut studiert wurde, wirkt sie wahre Wunder, was keine andere Medizin vermag.

Die Widerlegung der Infektionstheorie: Sensation: Die Infektionstheorie ist wissenschaftlich widerlegtdies widerlegt allerdings nicht die Erkenntnisse über Hygiene, welche der wahre Grund dafür ist, dass viele alte Krankheiten nahezu ausgerottet wurden. Denn jegliche Impfung kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden. Impfen – Anatomie eines schmutzigen Geschäfts – So ist dieses Geschäft doch ein inzwischen bewiesenes Verbrechen.

Es gibt also keinen wissenschaftlich belegten Grund für die Hysterie der Ansteckung, es sei denn, man erkennt die „Ansteckung“ als Miasma, welches eine psychische, geistige Empfänglichkeit dafür besagen würde.

Sprachlich, oder als Tick in Verhaltensweisen, auch als Modeerscheinungen gibt es ein ähnliches Phänomen, das nennt man heute MEM. MEME verbreiten sich wie eine Epidemie – niemand erklärt das besser als Vera Birkenbihl: Vera F. Birkenbihl – Viren des Geistes – Vom Wissen zum Aberglauben 🙂

AnNijaTbé am 27.4.2014

 

Leiden wir unter einer Art von Selbstzensur?

Selbstzensur finde ich SEHR gut gesagt, verschiedene durch die Medien gestreute Meme, verursachen unter Umständen, dass der Mensch gewisse Gedanken nicht mehr zulässt, sich also einer Art Selbstzensur, einer individuellen „Political Correctness“ unterzieht, wodurch er sich letztlich auch selber schadet, ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein 😉

Mit anderen Worten kann man dieses Phänomen auch als Gehirnwäsche bezeichnen.

Der gesamte Artikel zeigt kurz und bündig, wie auch übersichtlich eine ganze Reihe von selbstzerstörenden Vorgängen auf. Lesen Sie diesen aufmerksam und prüfen Sie bitte für sich selber, woran sie sich auch beteiligen. Als Bewusstwerdungskonsequenz ändert man danach natürlich seine Handlungen.

Als Fan von Vera Birkenbihl empfehle ich dazu folgenden hinreißenden Vortrag:

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/04/06/vera-f-birkenbihl-viren-des-geistes-vom-wissen-zum-aberglauben/

 AnNijaTbé am 25.4.2104

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Ich griff heute morgen den von Wolfgang in einem Kommentar verlinkten Artikel Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran auf, und postete ihn auf Google+. Dort erhielt ich den folgenden Kommentar von Stephan Cordes, der mir erlaubte, ihn Euch hier nicht vorzuenthalten (Links basieren auf meinen Recherchen):

Es ist inzwischen eine Art von Selbstzensur.

Wir haben uns auf gesellschaftliche Standards geeinigt, die uns schaden, hacken auf Andersdenkende ein und begründen das mit wissenschaftlichen Studien, deren Unzulänglichkeiten systembedingt sind.

Beispiele gefällig:

– Elektrosmog:
Man kann ihn messen, man kann im Labor die zellschädigende Wirkung nachweisen, die immunschwächende Wirkung ist eindeutig, die Blut-Hirn-Schranke wird (zusammen mit Lösungsmitteln) durchlässig … Die Grenzwerte resultieren nur aus der Gewebserwärmung, nicht aus der Schädigung. Wenn man diese Tatsachen erwähnt, wird man als Spinner abgestempelt.
Siehe z.B. „Freiburger Appell“ für weniger Strahlenbelastung

– Lösungsmittel & Parasiten:
Hulda Clark hat es in ihren Büchern veröffentlicht: Parasiten siedeln sich in…

Ursprünglichen Post anzeigen 778 weitere Wörter

Project Avalon: David Icke and Jordan Maxwell zum Plan der Weltherrschaft – Englisch

Um zu erfahren, wer über euch herrscht, braucht ihr nur herauszufinden, wen ihr nicht kritisieren dürft.    Voltaire

David Icke meint in diesem Gespräch, dass er mehr und mehr optimistisch wird, je mehr er über deren Pläne weiß! Nun, damit ist er wohl eher noch einer von wenigen. Um Davids Optimismus folgen zu können, muss man sich die Erfolge der Retter ansehen und hochhalten. Es gibt immer wieder Erfolge und richtige Schritte, die gäbe es nicht, wären „die“ wirklich so mächtig, wie man uns dies vormachen möchte…   Niemand darf vergessen, dass die wahre Macht in uns liegt und nicht im Außen eines destruktiven Imperialismus oder einer plutokratischen Diktatur!

AnNijaTbé am 26.2.2013

PS: zu Voltaire:  Wir lassen uns nicht verbieten zu kritisieren und anzuzweifeln, was wir nicht für richtig halten oder uns mindestens suspekt ist!

Recht auf Wahrheit! ~ The Right for Truth!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

David Icke and Jordan Maxwell in conversation: a Project Avalon video

Uploaded on May 27, 2010

BROTHERS IN ARMS :

David Icke and Jordan Maxwell in conversation about the agenda to control Planet Earth, meeting again for the first time in 15 years. Wonderful stuff.

http://projectavalon.net
http://davidicke.com
http://jordanmaxwell.com
bill@projectavalon.net

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

erfreuliche Berichte der letzten Tage:

Deutsche Strahlenschutzgremien versuchen Abgeordnete zu manipulieren

~

Neues zu 9-11: BBC steht wegen Manipulation dazu vor Gericht!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: