DER US-gesteuerte WESTEN strebt einen KRIEG mit RUSSLAND AN -NATO-Ost-Erweiterung Ukraine

Danke Konstantin!
Published on Aug 17, 2016

Ewald Stadler – die USA treibt die EU/Europa in einen Krieg mit dem Instrument ‚Ukraine‘ und einer Ausweitung der Nato Richtung Osten – wider aller Vereinbarungen. All das kann nur im Interesse der Strippenziehern in der US-Regierung sein. Obama ist da nur eine Marionette. In der Ukraine wollte man eine Anti-Russische Regierung haben – was man geschafft hat. Man hat provokativ US-Propaganda betrieben, die nur wieder zu einer Destabilisierung in der Ukraine geführt hat! Die Regierung ist moralisch nicht zu rechtfertigen.
Interview vom 12.05.2014

Ukraine aufgeflogen :-) Israel aufgeflogen :-)

Danke Lorinata!

MH17

Ukrainischer Pilot von Su-25 behauptet, die Boeing abgeschossen zu haben

STIMME RUSSLANDS Ein ukrainischer Flieger, der Pilot eines Kampfflugzeuges Su-25, hat in einem Interview mit der deutschen Zeitung Wahrheit für Deutschland die Verantwortung für die Vernichtung des Passagierflugzeuges von Malaysia Airlines am 17. Juli im Osten der Ukraine übernommen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_07_29/Ukrainischer-Pilot-der-Su-25-behauptet-die-Boeing-abgeschossen-zu-haben-5917/

Ukrainischer Pilot von Su-25 behauptet, die Boeing abgeschossen zu haben


Heute wurde ein neues Massaker von Kiews Junta an den Bürgern im Osten der Ukraine begangen. Sie haben sogar Kinder getötet. Viele Zivilisten starben bei dem Raketenbeschuss.

Veröffentlicht am 27.07.2014

Смотреть ВСЕМ украинские фашисты расстреливают детей. Горловка 27.07.14

Горловчане с пожеланиями внуку Порошенко.Мирные жители Горловки, убиты украино-фашистскими карателями! 27-07-2014 –
https://www.youtube.com/watch?v=gat61…


 

netanjahu kriegsverbrecher

Israelischer Polizeisprecher bestätigt: Hamas nicht verantwortlich für die Ermordung der drei Teenager

Seit mehreren Wochen wird der Gazastreifen durch die israelische Armee bombardiert und diese Angriffe forderten bereits 926 Menschenleben – davon sind die meisten zivil. Diese Bombardierungen basierten auf der Annahme, dass angeblich die Hamas 3 israelische Jugendliche entführte und sie später ermordete. Diese Annahme – ohne jegliche Beweise – reichte aus, um den gewalttätigen Schritt gegen die Bevölkerung von Palästina zu rechtfertigen. Sott.net vermutete bereits vorher, dass es sich um eine zweckdienliche Operation für Israel handeln wird, um Palästina angreifen zu können

http://de.sott.net/article/15041-Israelischer-Polizeisprecher-bestatigt-Hamas-nicht-verantwortlich-fur-die-Ermordung-der-drei-Teenager


Bolivien erklärt Israel zum Terrorstaat

Evo Morales, Bolivien Urheber: Joel Alvarez, Lizenz: CC-BY-3.0

31. Juli 2014 von Bürgender

Im Zuge der laufenden Gaza-Offensive hat Boliviens Regierung Israel zu einem “terroristischen Staat” erklärt. Zuletzt hatte Boliviens Präsident Morales bei den Vereinten Nationen Israels Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Gazastreifen angezeigt.

weiterlesen:  http://www.gegenfrage.com/bolivien-erklaert-israel-zum-terrorstaat/


Gaza: bereits über 500 Palästinenser getötet

Veröffentlicht am 22.07.2014

Trotz vieler ziviler Toter setzt Israel seinen Angriff fort, unter anderem mit Flechette Munition. Die IDF geht zudem davon aus, mittels Warnungen die Schuld an den Toten der Hamas geben zu können. Den Opfern dürfte das egal sein. Den Hinterbliebenen bestimmt nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=Fv54A…

http://en.wikipedia.org/wiki/Flechette


Danke Olga!

Jede Stunde stirbt in Gaza ein Kind

image

Seit Beginn der militärischen Operation im Gazastreifen vor drei Wochen nimmt das Mass an Gewalt täglich zu. Knapp 250 Kinder wurden bereits getötet. Einseitige Waffenruhen, in letzter Minute angekündigt und von viel zu kurzer Dauer, erschweren die Bereitstellung von humanitärer Hilfe, die die zivile Bevölkerung dringend benötigt.

«Wir müssen den lebenden Kindern helfen, anstatt die getöteten zu zählen», so Joseph Aguettant, neuer Delegationsleiter von Terre des hommes – Kinderhilfe in Jerusalem. «Die einseitigen Waffenruhen der letzten Tage, die in letzter Minute angekündigt wurden und viel zu kurz dauerten, ermöglichen es nicht, eine ausreichende humanitäre Hilfe bereit zu stellen».

weiterlesen: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/20328-Jede-Stunde-stirbt-Gaza-ein-Kind.html

 

Die Männerfreundschaft Schröder-Putin – Bazon Brock 3sat 30.04.2014 – die Bananenrepublik

Danke Martha, wahrlich sehr gut!

 

 

%d Bloggern gefällt das: