staatlicher Terror gegen ganz normale unbescholtene Menschen die es wagen den Mund aufzumachen: Razzia bei Familienvater am Geburtstag seiner Tochter

Danke Karl, das ist in keiner Weise hinzunehmen!

Razzia bei Familienvater am Geburtstag seiner Tochter

Da wurde Menschenwürde – am Geburtstag eines Kindes und im Beisein eines Neugeborenen – alles was Heilig ist nicht nur mit Füßen getreten, sondern effektiv sträflichst verletzt! Auf keiner Seinsebene ist das verzeihlich !!!

Livestream vor 17 Stunden

Repressionen gegen die IB – Ein Beispiel

Am 01.07.2019 veröffentlicht

~~~~~~~

Liebe Freunde von w3000,

auch mir wurde erneut eine Zwangsvorführung angedroht so ich nicht am kommenden Montag dem 8. Juli 2019 um 9h bei der Landespolizei für eine weitere Vernehmung antanze… seit 5 Jahren wird gegen mich ermittelt und das, obwohl das gesetzliche Limit 3 Jahre für ein Ermittlungsverfahren beträgt. Weil man in 3 Jahren nichts finden konnte womit man mir den Prozess machen könnte, hat man die Ermittlung einfach um 2 Jahre verlängert.

Wer Lust hat – kann am Montag gerne hinzu kommen – Montag 8. Juli 2019 um 9h Landesdirektion Wien, – Schottenring 7-9, 1010 Wien.

In der heutigen Zeit werden wir aller Menschen – Rechte beraubt. Wer da glaubt, von den Grundfreiheiten die jeder Mensch hat, uneingeschränkten Gebrauch machen zu können, läuft Gefahr angezeigt zu werden, läuft Gefahr, dass eine SOKO deine Wohnungstüre aufbricht und wie im Krieg in deine Privatwohnung eingebrochen wird, läuft Gefahr wie das letzte Arschloch auf der Welt behandelt zu werden, von wegen die Menschenwürde ist unantastbar.

Bei mir hat man zwei Stunden gegen die Wohnungstür getreten und dabei ständige Drohungen ausgesprochen, da ich aber nicht öffnete, wurde eine SOKO gerufen, selbst als diese dann schon da war, wusste ich immer noch nicht worum es geht und auch nicht wer mich da vor der Türe massiv bedroht. Ich hatte auch keine Chance bekommen gehabt einen Beistand für die Wohnungsdurchsuchung zu rufen, was mir aber rechtlich zugestanden wäre und weil ich Angst hatte und man mir absolut nicht sagen wollte worum es geht, öffnete ich die Türe natürlich NICHT.

Die Legitimation, die man mir vor das Guckloch hielt konnte ich nicht wirklich sehen und die beiden Männer von der Staatspolizei kannte ich auch nicht. Dass sich die Staatspolizei auf diese rüde und echt unmenschliche Art verhalten würde, konnte ich mir nichteinmal im Traum vorstellen. Wir leben doch in einem der sichersten Staaten der Welt in einem Rechtsstaat, da rechnet doch keiner mit solch einem Gewaltakt an der Wohnungstüre. Wer würde wohl die SOKO rufen und bei einer unbescholtenen älteren Frau einbrechen????

Da ich nicht öffnete wurde von der SOKO meine Wohnungstüre demoliert.

Danach wurden alle meine Datenträger und Computer einkassiert – nach 6 Monaten bekam ich die zurück – ich durfte sie mir allerdings selber abholen, so nebenbei nach einer Vernehmung. Mein 3-jähriger Laptop war irreparabel kaputt, die externen Datenträger total zerkratzt, überall waren Dateien drinnen, die nicht von mir waren etc… etc… für NICHTS von alldem steht „der Rechtsstaat“ gerade, den Schock (ich hatte danach erstmals in meinem Leben eine Panikattacke) und der Schaden bleibt dem Staatsbürger.

So kann es doch nicht gehen und Politiker erlauben sich dann auch noch öffentlich zu sagen, dass unser Rechtssystem wunderbar ist – wunderbar für wen????

Um die Wohnungstüre ersetzt zu bekommen hätte ich von mehreren Versicherungen Schreiben bringen müssen, dass diese Versicherung für den Schaden nicht aufkommen werden. Man verlangt also vom Geschädigten einen NACHWEIS, dass für den Schaden, den die SOKO UND die STAATSPOLIZEI verursacht hat, KEIN ANDERER AUFKOMMT – alleine das darf man sich auf der Zunge zergehen lassen – welche Frechheit und welche Verletzung das ist!!!!

Meine Versicherung sagte sofort, da sind wir draußen, so etwas kommt in unseren Bestimmungen gar nicht vor…. wunderbar nicht wahr.

Wenn es um die Einschränkung von Freiheiten geht, vor allem um die Meinungsäußerungsfreiheit, diese nach freiem Willen auch zu gebrauchen, ohne zu hinterfragen, ob man über DAS THEMA generell eine Meinungsäußerung machen darf, ist SEHR gefährlich geworden. Es kann jedoch keiner wissen worüber man reden darf oder nicht. Fazit: Es gibt real gar keine Meinungsäußerungsfreiheit für die Wahrheit, außer für den Mainstream, denn der darf uns nach Strich und Faden belügen und manipulieren.

DAS EMRK sagt dazu – Meinungsäußerungsfreiheit ist NICHT FREI – wobei die Begründung der Einschränkung nach Willkür riecht – nichts anderes kann man sich von der EU auch erwarten – schließlich wollen ja die wenigen an einem Tisch Macht über 500 Millionen ausüben, was ohne Willkür kaum möglich ist 😦

//Artikel 10 – Freiheit der Meinungsäußerung

  1. Jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Meinungsfreiheit und die Freiheit ein, Informationen und Ideen ohne behördliche Eingriffe und ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen zu empfangen und weiterzugeben. Dieser Artikel hindert die Staaten nicht, für Hörfunk- , Fernseh- oder Kinounternehmen eine Genehmigung vorzuschreiben.
  2. Die Ausübung dieser Freiheiten ist mit Pflichten und Verantwortung verbunden; sie kann daher Formvorschriften, Bedingungen, Einschränkungen oder Strafdrohungen unterworfen werden, die gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind für die nationale Sicherheit, die territoriale Unversehrtheit oder die öffentliche Sicherheit, zur Aufrechterhaltung der Ordnung oder zur Verhütung von Straftaten, zum Schutz der Gesundheit oder der Moral, zum Schutz des guten Rufes oder der Rechte anderer, zur Verhinderung der Verbreitung vertraulicher Informationen oder zur Wahrung der Autorität und der Unparteilichkeit der Rechtsprechung.//

Doch wenn man noch genauer hinsieht ist sogar die Gedankenfreiheit nicht mehr gegeben, denn inzwischen können mit Geräten auch die Gedanken gelesen werden. Selbst die Bekenntnis- und Glaubensfreiheit existiert nur theoretisch, denn in Österreich gibt es immer noch die Inquisition – diese nennt sich „Glaubensfeststellungsverfahren“ – auch das wurde für mich bereits vor ca. 30 Jahren eingeleitet, doch als ich damals sagte, dass ich mich darauf freue und auch die Presse daran Freude haben werde, wurde das Verfahren vom Magistrat und der Kirche eingestellt noch bevor es stattfand – SCHADE. Das Gesetz um ein Glaubensfeststellungsverfahren durchzuziehen gibt es IMMER NOCH!!!!

Noch etwas, das ich euch mitteilen will – es betrifft die Übernahme der Telekomfirma UPC durch den Riesen T-Mobil >>> jetzt Magenta… T-Mobil ist jene Firma, welche 5G in Österreich installieren soll…

Seit Anfang Juni 2019 ist nun diese Übernahme real und ich kann kaum noch online sein.

Was passiert?

Zuerst dachte ich, ich habe ein Problem mit der Wirbelsäule, weil mir die Hände einschliefen, doch das war es gar nicht, es ist mittlerweile viel krasser, wenn ich online bin werden meine Hände regelrecht taub, so als hätte ich große Handschuhe an, die meine Hände über die Gelenke hinaus total abbinden. Meine Hände schwellen an und werden zunehmend gefühllos. Wenn ich hingegen am PC arbeite ohne online zu sein, passiert nichts. Es war also nicht die Wirbelsäule, sondern jene Strahlung welche neuerdings von T-Mobil bis zur Tastatur kommt und zwar TROTZ ALLER SCHUTZMASSNAHMEN, die mir bisher sehr gut halfen und online surfen mir keinerlei Probleme machte.

Kurz gesagt, ich schaffe es kaum online zu sein, daher gibt es von mir noch weniger zu lesen, bis ich das Problem im Griff habe. Für die Freunde, die mich anrufen möchten, auch mein AB funktioniert derzeit nicht, probiert es also bitte öfter – und Handy benutze ich ja nicht, wie ihr wisst. Nach 4-maligen Anrufen bei Magenta habe ich es derzeit aufgegeben, denn der AB ist für mich immer noch nicht abrufbar.

Liebe Grüße
Eure

AnNijaTbé

Was die Freiheiten anlangt, hat der große Lehrmeister der deutschen Rechtskundigen wesentliches gesagt…. Emanuel Kant…

Erinnerung ans Recht – Prof. Dr. jur. Karl Albrecht Schachtschneider

Bei Minute 22:16h die Triebkraft für die Aufhebung der Grenzen sind die Vereinten Nationen. Also ist die UN auch maßgeblich für die Abschaffung der Nationen generell – welch ein Widerspruch für das wofür sie stehen sollte. Wir leben tatsächlich in einer paradoxen Welt. Ich habe mir angewöhnt, die Dinge immer umgekehrt zu betrachten in dieser verkehrten Welt und stelle fest, dass ich damit der Wahrheit immer viel näher bin.

Oder haben wir da immer schon etwas falsch verstanden??? Heißt VEREINTE NATIONEN in Wahrheit Einheitsbrei einer Durchmischung der Völker, welche angestrebt wird und keiner der bei Sinnen ist haben wollen kann???

In der Natur würde das bedeuten, dass es nur noch graue Blüten gäbe, so es denn bei einer derartigen Vermischung überhaupt noch Blüten gäbe, die Wiesen wären ebenfalls einer Einheitsfarbe anheim gefallen und alle Tiere würden ausgestorben sein, weil diese sich eben von Natur aus nicht vermischen können, wie das in Wahrheit ja auch beim Menschenrassen der Fall ist, solange keine genetische Manipulation eingegriffen hat.

Aber heute ist es ja bereit „üblich“ geworden, dass man beliebige Klone als Politiker einsetzt. Hillary, Merkel, auch die Queen Elisabeth und andere sollen ja bereits mehrmals geklont worden sein. Die Zitteranfälle von Merkel sollen darauf zurückzuführen sein, dass die letzte Klonversion nicht mehr so stabil ist, also selbst dem Klonen sind GOTT SEI DANK Grenzen gesetzt.

Solange der Mensch sich nicht auf die Naturgesetze und das Recht der Freiheit besinnen, laufen wir Gefahr ausgelöscht zu werden, denn ewig sieht „der liebe Gott“ diesem Treiben auch nicht zu!

Am 18.02.2019 veröffentlicht

Zum heutigen trüben, feurigen und katastrophengeschwängerten Tag passen auch die

tagesthemen 22:30 Uhr, 01.07.2019

Am 01.07.2019 veröffentlicht

Neues von der Wissensmanufaktur – Andreas Popp

1. AWK 2015 – Andreas Popp – Regieren uns die Banken? Das Geldsystem

Published on Apr 19, 2015

Der Alternative Wissenskongress ist eine Veranstaltungsreihe für Freidenker. Das Ziel des AWK finden Sie hier: http://www.alternativer-wissens-kongr…

Die DVD vom kompletten Kongress ist erhältlich unter: http://www.alternativer-wissens-kongr…

Mit dabei:
Jürgen Elsässer, Karl Albrecht Schachtschneider, Eberhard Hamer und Andreas Popp
inkl. Podiumsdiskussion

~~~

1. AWK 2015 – Prof. Hamer – Regieren uns die Großkonzerne? TTIP und TISA

~~~

1. AWK 2015 – J. Elsässer – Regieren uns die Medien? Tiefere Einblicke

~~~

So werden Sie manipuliert! Vortrag von Rico Albrecht

Published on Dec 8, 2014

„Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein.” Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832). Wer für Andere arbeiten muss, weil er durch Staatsgewalt und ohne Entschädigung von einer Teilhabe an den natürlichen Ressourcen der Erde ausgeschlossen wird, ist nicht frei.

Der erste Schritt auf dem Weg in die Freiheit ist Wissen. Das Wissen über die eigene Unfreiheit bleibt den meisten Menschen aufgrund der Manipulation der Massen ein Leben lang verborgen. Wer die Manipulation erkennt, kommt der Freiheit ein Stück näher.

Manipulation ist ein Begriff aus der Psychologie, Soziologie und Politik und bedeutet eine gezielte und verdeckte Einflussnahme auf unser Erleben und Verhalten. Die Methoden der Manipulation wurden über Jahrhunderte perfektioniert und sind heute dank Massenmedien allgegenwärtig.

Freiheit bedeutet Abwesenheit von Herrschaft. Im Kapitalismus herrscht das Kapital. Es übt seine Macht über die Medien aus, die durch Manipulation der Massen die Illusion einer Demokratie erzeugen. Die Massenmedien entscheiden, wer die Interessen des Kapitals gegenüber dem Volk vertreten soll, denn nur wer wohlwollend erwähnt wird, kommt in einer politischen Karriere nach oben.

Wer solche Aussagen vertritt, wird schnell als „Verschwörungstheoretiker“ abgestempelt, ein Totschlagargument, mit dem heute praktisch jedes kritische Hinterfragen der Macht im Keim erstickt werden soll. Doch dieses Unwort des Jahrzehnts manipuliert uns auf fatale Weise, denn unser Unterbewusstsein kennt keinen Unterschied zwischen einem Verschwörungstheoretiker und einem Verschwörer – die Kritiker werden unbewusst als Täter wahrgenommen. So tragen viele Menschen durch Verwendung von Begriffen wie Verschwörungstheoretiker, Verschwörungsszene, verschwörungsfreundlich, Verschwörungsideologe, Verschwörungsbewegung usw. oft unfreiwillig und unbemerkt zur Verbreitung der Manipulation bei.

Mehr dazu in diesem spannenden und kurzweiligen Vortrag, den Rico Albrecht am 29.11.2014 auf dem Wege in die Freiheit Kongress (http://www.die-neuzeit.org) hielt.

http://www.wissensmanufaktur.net/so-w…

Argumente für den EU-Austritt – bitte verbreiten – DANKE!

EU-Austritt

http://www.initiative.cc/Artikel/2015_01_EU_Austritt_Schachtschneider.pdf

Prof. Dr. Schachtschneider ruft zum Widerstand auf

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Danke Martin!

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Freunde

Vom 24.6. bis 1.7.2015 findet in Österreich ein EU-Austritts-Volksbegehren statt.

Ich möchte Euch alle einladen, daran teilzunehmen, in der Eintragungswoche auf den Gemeindeämtern zu unterschreiben, und viel Werbung dafür zu machen.

Die EU hat nichts mit Europa zu tun. Sie ist ein Förderverein für multinationale Konzerne und nicht umsonst sitzen in Brüssel 15.000 hoch bezahlte Lobbyisten, welche dort Einfluss auf die Gesetzgebung haben, oder die Gesetze machen. Die 760 EU-Abgeordneten, welche in Ihrem Wanderzirkus zwischen Straßburg und Brüssel hin- und herreisen, bestimmen über weniger als 10% des EU Budgets. Über 90 % des EU-Budgets bestimmen nicht gewählte Kommissare.

Auf unserer Homepage unter der Rubrik EU/Europa finden sich zur EU sehr viel Artikel. Alleine bei TTIP sieht man schon, wie demokratisch es bei dem geheimverhandelten Abkommen zugeht. Ob Schnullerkettenverordnung, Saatgutverordnung, oder Tolleranzpapier, die Flut an Verordnungen und Gesetzten die tagtäglich auf uns hereinströmt ist unüberschaubar. Inzwischen ist auch bei heimischen Politikern die EU die beliebteste Ausrede. Und dass die EU alles andere als ein Friedensprojekt ist, dass hat sich ja glasklar in der Ukraine gezeigt, wo die EU eigentlich der Anzettler dieses Konfliktes war – allen voran ließ sich hier Deutschland von der USA missbrauchen.

Darum nutzen wir die Chance, mit diesem Volksbegehren ein klares Zeichen zu setzen.

Hier ein Flugblatt zum EU-Austrittsvolksbegehren und hier die Homepage dazu  www.volksbegehren-eu-austritt.at

Dazu heute auch eine Abhandlung von Prof. Karl Albrecht Schachtschneider: Argumente für den EU-Austritt – rechtlich, politisch, wirtschaftlich.

Und hier noch: Prof. Schachtschneider ruft zum Widerstand auf: 12 sehenswerte Minuten

Liebe Grüße

Fritz Loindl

Termine:

07.03.2015 – Vortrag in 8054 Graz: Wie viel Medizin überlebt der Mensch? – mit Dr. Günther Loewit – Mehr Infos HIER

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

http://www.flyeralarm.com/at/shop/configurator/index/id/88/faltblaetter-wickelfalz.html#

Flyer_fürs Volksbegehren doppelseitig – pdf

wir gehen hin

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

verlinktes Video:

Gabriele Krone-Schmalz – Das darf nicht sein – NDR / ZAPP 16.04.2014

Published on Apr 16, 2014

Bei der Berichterstattung über den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland gäbe es „entlarvende Automatismen“, erklärt die Dozentin für Journalistik, Gabriele Krone-Schmalz.  –   NDR / ZAPP – 16.04.2014 23:20 Uhr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

verlinktes Video:

Der große Deal – Geheimakte Freihandelsabkommen (Das Erste)

Published on Aug 4, 2014

Doku über die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der EU (Das Erste, 4.8.2014).

Die „Monitor“-Journalisten Kim Otto und Stephan Stuchlik auf den Spuren der geheimen Verhandlungen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Österreich Werbung: #stolzdrauf… kann man nicht sein, da es sich hier um eine falsche Auslegung der Grundfreiheiten handelt!

Multi-Kulti = Abstieg des Abendlandes

Bevor ich das Video poste, welches uns Österreicher zu den Idioten Europas abstempelt, muss einiges gesagt sein.

Gerne wird populistisch das Recht der Grundfreiheiten, nicht nur durch die EU, sondern auch durch die Speichellecker der EU, völlig unlogisch und destruktiv ausgedehnt.

Immer auch beruft man sich auf die NICHT durchsetzbaren Menschenrechte… die an sich schon sehr zweifelhaft anzusehen sind, da die Voraussetzung für eine Durchsetzbarkeit dieser nicht gegeben sind. Die Grundvoraussetzung jeglicher Forderung ist außerdem, dass die Begriffe der Forderung eindeutig und unwiderlegbar definiert wurden, was bei allen Gesetzen aber kaum je der Fall ist.

Warum das so ist, kann nur dadurch erklärt werden, dass man alles schwammig und undurchsichtig haben will, sodass Willkür und Macht das Sagen haben, nicht aber Wahrheit und Friede und schon gar nicht die Freiheit an sich!!!

Die natürlichen Grundfreiheiten, die niemandem genommen werden können, sind nicht sichtbar, nicht nach außen erkennbar, nicht demonstrierbar, daher auch nicht durch Religionen oder die Wirtschaft ausübbar.

Alles was durch Religionen öffentlich demonstriert wird, indem willkürlich Menschen damit konfrontiert werden, auch solche, die sogar eine Abscheu davor haben, zielt auf Missionierung und Machtdemonstration, bzw. auf eine beabsichtigte Machtübernahme ab!

Die einzige Macht von der man versteht, dass sie sich demonstrativ zeigen will, ist die militärische Macht. Verglichen damit muss man auch die Demonstrationen der großen Religionen verstehen, es ist nichts als nur Machtdemonstration. Dem Buddhismus muss man mindestens das zugutehalten, dass er zurückhaltend ist und die übliche Schaustellung daher eher meidet, außerdem wenn schon, werden da echte Kunstfertigkeiten der Mönche gezeigt, was auch Nichtbuddhisten begeistern kann.

Unterm Strich muss man sagen, dass es letztlich nur die Muslime sind, welche sich auf ungute Art ÜBERALL bemerkbar machen, daher auch ständig den Unmut der Stammbevölkerung hervorrufen.

Das alles hat gar nichts mit den natürlichen Grundfreiheiten, die niemandem genommen werden können zu tun – die da sind: Gedankenfreiheit, Bekenntnisfreiheit, Glaubensfreiheit und Gewissensfreiheit

Wo endet die Freiheit des einen und beginnt die Freiheit des aderen? Wenn z.B. 17 Religionen alle gleichzeitig beanspruchen, mit ihren Religionsdemonstrationen auf die Straße zu gehen, was der Behauptung von „gleichem Recht für Alle gerecht werden würde“, was würde dabei herauskommen?

Wer hat mehr Recht bei dem gleichen Recht für alle, die Kirchenglocken oder der Muezzin-Ruf oder gar die Predigen der Zeugen Jehovas, die Mormonen oder Hindi… und alle zur gleichen Zeit mit dem gleichen Recht?

Kann es denn für alle unterschiedlichen Ansprüche ein gleiches Recht >>>IN DER ÖFFENTLICHKEIT<<<  für alle geben, oder müssen sich ALLE auf den größten und gleichzeitig kleinsten gemeinsamen Nenner einigen, wenn es um öffentliche Handlungen, Schaustellungen etc. geht, an denen keiner vorbeikommt, auch wenn er davon gar nichts hält oder dies sogar seine innere Freiheit, sein Schamgefühl, oder seine Ehre beleidigt?!

Es ist doch ein totales Unding behaupten zu wollen, das ein absolutes gleiches Recht für alle herrschen könne!!!

Wo kommen wir da hin? Es liegt doch auf der Hand was passiert und wir erleben es ja bereits täglich > Unruhen > Straßenkämpfe > neue Religionskriege > Krieg und Terror herrschen, wenn keine Ordnung in das Verständnis der Grundfreiheiten kommt und der Schaustellung von kulturfremden Eigenheiten in der Öffentlichkeit kein Riegel vorgeschoben wird.

Man spreche aber bitte nicht von Glaubenskriegen, statt richtig Religionskriegen, denn was einer wirklich glaubt, ist nur in seinem Herzen und nicht auf seiner Zunge. Sein Glaube ist auch nicht durch das Tragen eines Kopftuches oder einer Mönchskutte zu vergegenständlichen, da Glaube eben nicht gegenständlich ist und daher eine unantastbare Grundfreiheit darstellt!!!

Jedes Lippenbekenntnis weicht unweigerlich vom inneren wahren Bekenntnis ab, daher erkenne man die gesprochenen und behaupteten Bekenntnisse nur in diesem oberflächlichen Sinne!

AnNijaTbé am 4.12.2014

 *

Bitte hören Sie sich unbedingt an, was Prof. Schachtschneider dazu in dem folgenden Beitrag sagt:

Religionsfreiheit für den Islam?

 *

Der Österreichische Integrationsfonds hat eine neue Werbung für den Totalzusammenbruch der öffentlichen Ordnung in Österreich geschaffen und darauf soll man dann auch noch STOLZ sein – Multikulti als neuer Nationalstolz – oder was????

Da behaupten Fremde, Österreich wäre ihre Heimat, doch wenn du sie fragst woher sie kommen, auch noch in zweiter oder dritter Generation, sagen sie dann; aus Anatolien, aus der Türkei allgemein, aus dem Kosovo, aus Nigeria etc… wie verlogen ist also diese Werbung????

Ein Beispiel für die Unmöglichkeit einer richtigen Integration von großen Massen Fremder: In Bulgarien sind die Türken bereits vor 300 Jahren einmarschiert, sie sind bis heute Türken geblieben, reden im fremden Land türkisch statt bulgarisch und versuchen den Bulgaren ständig die Souveränität zu klauen!!!!!!!!!!!

AnNijaTbé am 4.12.2014

ZUSAMMEN: ÖSTERREICH #stolzdrauf – Das Video – dieses Video wurde gelöscht

 

 

Veröffentlicht am 09.11.2014

Egal woher wir kommen, eines verbindet uns alle: Unsere Heimat Österreich. In unserer Heimat Österreich können wir auf vieles stolz sein: unsere Kultur, Bildungschancen, die Religionsfreiheit, die großartige Landschaft und alles, was man bei uns mit eigener Leistung erreichen kann.

Die Kampagne ZUSAMMEN:ÖSTERREICH #stolzdrauf soll Österreicher/innen mit Migrationsgeschichte vorstellen, die in Österreich ihre Heimat gefunden haben. Darüber hinaus verdeutlicht die Kampagne, wie vielfältig Österreich ist.

http://www.stolzdrauf.at/?gclid=CM-Ug9-rocICFVPJtAodl2wA6A

ein neueres Video unter zusammen:

ZUSAMMEN:ÖSTERREICH – „An Österreich schätze ich am meisten…

Wer‘s glaubt wird selig 😦

Gar nicht stolz drauf!

gar nicht stolz drauf 2gar nicht stolz drauf

*

Auch die EU hat ordentlich in die Kacke gelangt, als sie GANZ NEUE Grundfreiheiten für die Mitgliedsstaaten festlegte, was nichts anderes, als eine totale ENTMÜNDIGUNG dieser bedeutet! Damit wurde für MULTIKULTI Tür und Tor geöffnet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 *

Ausschnitt1: Vortrag Prof. Dr. Karl-Albrecht Schachtschneider in Fulda 2009

Veröffentlicht am 19.04.2012

Vortrag Prof. Dr. Karl-Albrecht Schachtschneider in Fulda 2009

Der 1940 geborene Staatsrechtslehrer Prof. Dr. Karl-Albrecht Schachtschneider behauptet, die 27 Mitgliedsstaaten der EU würden alle auf das Niveau des Mitgliedsstaates angeglichen werden, welches den niedrigsten Lebensstandard aufweist. Grund dafür sei, dass in der EU das „Herkunftslandprinzip“ und nicht das „Bestimmungslandprinzip“ angewendet wird, welches die Rechtsstellung von Waren und Dienstleistungsanbietern regelt.

Ausschlaggebend sei die Rechtsordnung des Herkunftslandes. Wenn Deutschland beispielsweise Lebensmittel aus Italien importiere, so Schachtschneider, gelte italienisches Lebensmittelrecht. Ebenso verhalte es sich mit Dienstleistungen. Die Firma eines Billiglohnlandes der Europäischen Union dürfe in Deutschland tätig werden und die Arbeiter gemäß der eigenen Rechtsordnung entlohnen. Deutsche Unternehmen seien unter solchen Marktbedingungen nicht länger Konkurrenzfähig. Der grenzüberschreitende Wettbewerb innerhalb der EU verursache zwangsläufig einen Zusammenbruch der lokalen, traditionellen Wirtschaftsstrukturen.

Der Druck auf den niedrigsten Standard sei unvermeidlich. Alle 27 Mitgliedsländer würden somit auf einen einheitlich niedrigen Standard reduziert. Das diene den Konzernen, nicht aber den Bürgern. Die EU schaffe es nicht die Rechtsordnungen der Mitgliedsstaaten nach EG-Vertrag Artikel 94/95 auf hohem Niveau zu harmonisieren. Bei Klage eines der Mitgliedsstaaten entscheide der Europäische Gerichtshof nach dem Prinzip der gegenseitigen Anerkennung. Das bedeute, dass alle Länder der EU auch den niedrigsten Standard seiner siebenundzwanzig Mitgliedstaaten anerkennen müssen.

Aus den völkerrechtlichen Prinzipien der gegenseitigen Anerkennung werden somit staatsrechtliche Verbindlichkeiten. Dieses Prinzip der gegenseitigen Anerkennung, auf das sich der Europäische Gerichtshof beruft, wird von den Grundfreiheiten, den in der Europäischen Union niedergelegten Freiheitsrechten, abgeleitet, welche Hemmnisse im innergemeinschaftlichen Personen- und Wirtschaftsverkehr beseitigen sollen. Die Grundfreiheiten sind direkt in jedem Mitgliedstaat anwendbar, worauf sich die Bürger berufen können.

Die vier Grundfreiheiten lauten:

– Warenverkehrsfreiheit

– Personenverkehrsfreiheit

– Dienstleistungsfreiheit

– Kapitalverkehrsfreiheit

Alle Grundfreiheiten hätten laut Infopoint-Europa.de unmittelbare Geltung. Die Mitgliedstaaten besäßen keinen Ermessensspielraum. Die Organe der EU, sowie die nationalen Verwaltungsbehörden und Gerichte müssten die Grundfreiheiten beachten und anwenden und entgegenstehendes Recht außer Acht lassen.

Link Infopoint-Europa.de über die Grundfreiheiten: http://www.infopoint-europa.de/aktuel…

Tatsächlich wird in der EU also nach einer Rechtsstellung verfahren, die nicht beschlossen wurde (Herkunftslandprinzip statt Bestimmungslandprinzip) und Grund dafür ist, dass die Europäische Kommission nicht in der Lage ist harmonisierend einzugreifen, was dazu führt, dass letztendlich der Europäische Gerichtshof gemäß der verbindlichen Grundfreiheiten nach dem Prinzip der gegenseitigen Anerkennung entscheidet.

Anders ausgedrückt:

In der Europäischen Union wird ein nichtbeschlossenes (!) Recht, mangels (!) gesetzlicher Grundlage, angewendet (!)

Quelle: YouTube – Vortrag Prof. Dr. Karl-Albrecht Schachtschneider in Fulda 2009

Link: http://www.youtube.com/watch?v=BtInXI…

Tysizgrate – Eritis sicut Deus, scientes bonum et malum

Link: http://infokrieg-kassel.org/globalisi…

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Multikulti ist gescheitert – Heinz Buschkowsky schreibt … Teil 2 u 3

~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: