Hintergründe zur US-Wahl 2020 – Interview mit Catherine Austin Fitts – bitte teilen!

https://www.kla.tv/17671?autoplay=true

CATHERINE AUSTIN FITTS THE 21 TRILLION DOLLAR BLACK BUDGET MONEY VORTEX 2020!

 

Paketbomben in Berlin und Paris: So gefährlich sind diese Art Sprengsätze | Live aus Paris: Nach Briefbomben-Explosion im IWF-Büro

Published on Mar 16, 2017

Nachdem Anschlagsversuch gegen Finanzminister Schäuble in Berlin, gab es eine weitere Paketbombe. Im Pariser IWF-Büro ist eine Postsendung explodiert. Eine Mitarbeiterin wurde leicht verletzt, als sie die Sendung öffnete. Mehr bei N24 (http://bit.ly/2hahQBt)

Help us caption & translate this video!

http://amara.org/v/5GSQ/

In dem Live Video ist absolut gar nichts zu sehen!

Live aus Paris: Nach Briefbomben-Explosion im IWF-Büro

Streamed live on Mar 16, 2017

Alle Infos zu dem Vorfall hier: https://deutsch.rt.com/europa/47755-b…

unbestätigte Meldung: Christine Lagarde soll in den letzten Tagen verhaftet worden sein…

Aufgrund unbestätigter Meldung, soll Christine Lagarde verhaftet worden sein. Was wären die Ursachen für eine derartige Verhaftung nach übereinstimmenden Meldungen gewesen? Lesen sie weiter….

smilie beobachte dich

»wachsam bleiben – am Ball bleiben«

Trotz staatsanwaltlicher Ermittlungen: Christine Lagarde bewirbt sich erneut um IWF-Chefposten

IWF-Chefin Christine Lagarde soll nach übereinstimmenden Medienberichten wegen einer umstrittenen Millionenzahlung zu ihrer Zeit als französische Wirtschaftsministerin vor Gericht.

Aktualisiert am 17. Dezember 2015, 17:04 Uhr

Das berichteten die Enthüllungsplattform Mediapart, der Sender iTélé und die Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag. Die 59-Jährige muss sich laut Mediapart wegen Fahrlässigkeit vor dem Gerichtshof der Republik verantworten. Lagarde wolle die Entscheidung anfechten, berichtete AFP unter Berufung auf eine Erklärung.

Das bedeutet die Zinserhöhung

US-Notenbank erhöht den Leitzins und alle hoffen auf Ende der Rezession.

Die Entscheidung kommt überraschend, denn die Staatsanwaltschaft hatte zuvor die Einstellung des Verfahrens beantragt. Lagarde bezeichnete das Verfahren und die Vorwürfe stets als «völlig unbegründet». Auch die Leitungsgremien des Internationalen Währungsfonds (IWF) hatten sich immer wieder hinter sie gestellt.

Ermittler hatten Lagarde verdächtigt, sie könne in ihrer Zeit als Wirtschaftsministerin in Paris (2007-2011) regelwidrig eine Entschädigungszahlung von rund 400 Millionen Euro an Bernard Tapie ermöglicht haben. Der Geschäftsmann hatte sich von der früheren Staatsbank Crédit Lyonnais beim Verkauf seiner Anteile am deutschen Sportartikelhersteller Adidas geprellt gesehen und deswegen geklagt.© dpa

http://web.de/magazine/wirtschaft/iwf-chefin-christine-lagarde-frankreich-angeklagt-31215150

IWF – Sonderziehungsrecht – SZR – SDR ~ ISO-4217-Code XDR

Das Sonderziehungsrecht (SZR; englisch Special Drawing Right, SDR) ist eine künstliche, 1969 vom Internationalen Währungsfonds (IWF) eingeführte Währung, die international als Zahlungsmittel verwendet werden kann. Sie wird nicht an Devisenmärkten gehandelt, sondern auf IWF-Konten wie ein Buchkredit geführt. Auch der Wechselkurs wird vom IWF festgesetzt. SZR hat den ISO-4217-Code XDR.

w3000: Interessant, dass der IWF in Wikipedia als Staat ausgewiesen wird, was er natürlich nicht ist, sondern nur eine rein private Organisation! Dieses Recht hat sich der IWF selber gegeben… Leute auch wir können uns jedwedes Recht selber geben!!!

Sonderziehungsrecht
Staat: IWF
Unterteilung:
ISO-4217-Code: XDR
Abkürzung: SZR, SDR
Wechselkurs:
(20. Mai 2016)
1 EUR = 0,79798 XDR
1 XDR = 1,2532 EUR
1 CHF = 0,71742 XDR
1 XDR = 1,3939 CHF

.

.

Herkunft des Namens

„Ziehen“ (englisch drawing) bezeichnet in der Terminologie des IWF das Anfordern von Fremdwährung im Austausch gegen die eigene Währung. Ein Staat, der für die Bezahlung seiner Importe US-Dollar benötigt, kann vom IWF US-Dollar erhalten („ziehen“) und sie mit SZR bezahlen.

Der Wechselkurs der Sonderziehungsrechte richtet sich nach einem Währungskorb, in dem die international wichtigsten Währungen (derzeit US-amerikanischer Dollar, japanischer Yen, Euro, britisches Pfund, ab 1. Oktober 2016 auch chinesischer Renminbi) gewichtet vertreten sind.

Funktionsweise

Wenn der Gouverneursrat des IWF feststellt, dass ein weltweiter Bedarf an zusätzlicher Liquidität besteht, werden den Teilnehmerländern der SZR neue SZR zugeteilt. Jedes Land hat mit seinen zugeteilten SZR ein Guthaben gegenüber dem IWF. Das Vertrauen in die Werthaltigkeit der „Retortenwährung“ SZR wird dadurch gesichert, dass jeder Teilnehmer an der SZR-Vereinbarung sich verpflichtete, bis zum Zweifachen des ihm zugeteilten Betrages SZR zu akzeptieren und dafür eigene Währung verfügbar zu machen. Auf diese Weise sind die SZR zwar nicht mit Gold hinterlegt, aber mit den Währungen mehrerer Staaten.

Guthaben in SZR sind ein Teil der Währungsreserven eines Landes. Jedes Land hat das Recht, mit SZR innerhalb bestimmter Grenzen andere Währungen zu kaufen. Deswegen können SZR auch als Devisenhilfe für einzelne in Schwierigkeiten geratene Länder verwendet werden.

alles lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Sonderziehungsrecht

~~~

Macht ohne Kontrolle: Die Troika und Staatsgeheimnis Bankenrettung

%d Bloggern gefällt das: