Psychiater über Flüchtlinge: „Da ist nichts zu integrieren“

Danke Martha – genau so ist es!!!!

Published on Dec 11, 2018

Integrationspolitik in Bayern

Danke Heike, das ist sehr gut!

Veröffentlicht am 02.06.2016

Gehört der Islam zu Deutschland? Anne Will diskutiert im ARD

Die Frage ist doch noch eine ganze andere, was wollen wir denn haben?

Wollen wir ständigen Zank, dauernder Hass zwischen der Stammbevölkerung, oder wollen wir Frieden.

Die Islamisten wollen doch nicht aufgeklärt werden, die Aufklärung im Islam kann doch nicht in einem Land passieren, das die Aufklärung längst hinter sich hat, sondern nur in den Stammländern des jeweiligen Islams!

Islam-statistik

Also ob der Islam zu Deutschland gehört oder nicht, wird ja wohl Frau Merkel nicht entscheiden, sondern ausschließlich die Deutschen. Wenn das Volk entscheidet, dass der Islam angenommen wird, denn erst gehört er zu Deutschland.

merkel-nein-zur-multikulturellen-kultur„Dass die multikulturelle Gesellschaft keine lebensfähige Form des Zusammenlebens ist“, glaube ich auch – so Angela Merkel…  irgendwann!!!!

Da aber der Islam weder Christen noch Juden auch keine anderen als nur Muslime als Nachbarn duldet – wie sollte das denn dann gehen. Nicht einmal in der Türkei duldet man Andersgläubige aufgrund von Umfragen.

Solch eine Religion kann man doch nicht wollen, da sie ja uns auch nicht will, die wir keine Muslime sind. Nur abschlachten will uns der Islam – wollen wir uns denn abschlachten lassen? Wir saufen doch nicht freiwillig Gift, das uns töten würde – so muss man das sehen.

Wirklich integrierte, sind vielleicht Muslime am Papier, aber nicht der Haltung nach und nennen Deutschland etc. als ihr Heimatland, sie sagen nicht „wir machen Urlaub zuhause“, also in der Türkei etc…. Einer der in seinem innersten Verständnis selbst seinen Geburtsort (Deutschland) nicht als Heimatort anerkennt, hat hier nichts verloren!!!

Gürcan Daimagüler ist frech und herablassend, typisch Türke, obwohl er Deutscher ist sophisticated, dreht jedem das Wort im Mund um, ist immer noch am schönreden – seine Mimik verrät aber was anderes!

Im muss noch unbedingt hinzufügen, dass ich Religionsunterricht generell für komplett falsch halte – Religion hat in der Schule nichts zu suchen, denn Religion ist immer manipulative Indoktrinierung. Man sollte statt Religion Geisteswissenschaft unterrichten, das wäre neutral und gibt jedem die Möglichkeit der Wahl, falls er das braucht!

AnNijaTbé am 30-1-2015

Nachsatz, was mir an dieser Veranstaltung nicht gefällt ist, dass offenbar Muslime im Publikum vorherrschend sind! Bei den Diskutanten sind 3 zu 1 pro Islam nur Frau Erika Steinbach bringt die wahre untragbare Realität zur Sprache. Wie kann es denn sein, dass nur 1 einziges deutsches Kind unter sonst nur Muslime in die Schule gehen muss und dort TAG TÄGLICH GEMOBBT WIRD – das ist doch die Hölle….

Sehen Sie sich diese Diskussion an, solange sie  noch in der Mediathek zu sehen ist:

Gehoert der Islam zu Deutschland

Die Glaubensfrage – Gehört der Islam zu Deutschland?

29.01.2015 | 74:31 Min. | Verfügbar bis 29.04.2015 | Quelle: NDR

Über den Islam in Deutschland diskutieren Manuela Schwesig, Erika Steinbach, Bassam Tibi und Mehmet Gürcan Daimagüler.

%d Bloggern gefällt das: