Das Gretalein | Ursulaortmann’s Blog

Danke Ursula, es ist ja wirklich absurd was da abgeht und nicht durchschaut wird, fast automatisch haben die Leute Tränen in den Augen wenn ein „Kind“ der Öffentlichkeit von seiner Angst erzählt… wie es aber überhaupt dazu gekommen ist, dass es eine öffentliche Rede halten kann interessiert offenbar keinen. Dafür hast du einen guten Beitrag geschrieben, den man lesen sollte! Das Buch werde ich aber wirklich nicht lesen, denn es gibt wahrlich viel wichtigeres zu tun!

~~~~~

 

Laut wikipedia eine Umweltschutzaktivistin, die durch Schulstreiks auf das Umweltproblem aufmerksam machen will. Als Schüler kann man nur während der Schulzeit demonstrieren, an freien Tagen geht das nicht. Sie spricht von existentieller Bedrohung, von grösster Krise der Menschheit und dass wir alle nur aufwachen und uns verändern müssen.

Sie fuhr 2018 mit ihrem Vater in einem E-Auto zur  UN-Klimakonferenz nach Polen. Völlig „unbekannt“ erhielt sie die Möglichkeit, eine Rede im Plenarsaal zu halten.

Greta weiss nicht, dass die Akkuproduktion eines E-Autos soviel Schadstoffe herstellt, dass man als Vergleich mit einem Diesel 8 Jahre fahren könnte. (eine Studie des schwedischen Umweltministeriums) – Die Lebenserwartung einer E-Batterie beträgt zwischen 5 und 8 Jahren.

Siehe auch https://ursulaortmann.wordpress.com/2019/02/01/benz-diesel-automobile/

Quelle: Das Gretalein | Ursulaortmann’s Blog

Greta Thunberg and her mother Opera Singer Malena Ernman, in her home in Stockholm 2018-04-17 Stockholm Sverige x30212x *** Greta Thunberg and her mother Opera Singer Malena Ernman in her home in Stockholm 2018 04 17 Stockholm Sverige x30212x, PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xMalinxHoelstad/SvD/TTx GRETA THUNBERG

https://www.watson.de/international/meinung/697688260-als-greta-thunberg-ploetzlich-nicht-mehr-ass-mutter-gibt-in-buch-private-einblicke

Goldene Kamera 2019 – Greta Thunberg erhält Sonderpreis Klimaschutz

Es ist traurig, dass dieses Mädchen für ein politisches Titel-Thema „KLIMASCHUTZ“ missbraucht wird, weil die Wahrheit damit verschleiert, oder ganz unterdrückt wird. Es wird von Klimaschutz geredet, aber nicht von HAARP und Chemtrails, nicht von Geoegineering, nicht von Wetterkrieg und nicht davon, dass das Erdöl gar keine fossile Energiequelle ist, sondern sich ständig erneuert. Kein Wort zu 5G oder der seit langem überzogenen Mobilfunkstrahlung. Das wäre wichtig gewesen anzusprechen, weil uns davon tatsächlich in naher Zukunft der Tod droht, wenn diesen Technologien nicht SOFORT Einhalt geboten wird.

Ich habe nichts dagegen, wenn die Erde endlich in Ruhe gelassen werden würde und man ihr das, was ich als Blut der Erde bezeichne nicht länger abgesaugt werden würde.

Ich habe allerdings etwas dagegen, wenn man ein Mädchen mit Kalkül auf die Straße schickt, um für Klimaschutz zu reden, zu protestieren, um mit ihren Aktionen und berührenden Worten lediglich eine neue WELTSTEUER, genannt CO2-Steuer einzuführen, das bedeutet letztlich, dass an den tatsächlich verheerenden Zuständen gar nichts verändert werden würde, auch nichts an jenen Zuständen, die Greta ganz richtig anspricht.

Leider haben jene, die Greta dazu veranlasst haben auf die Straße zu gehen, es auch verabsäumt LÖSUNGEN in den Text einzufügen, denn es gibt nicht EINE EINZIGE LÖSUNG auch nur ansatzweise in dem von Greta auswendig gelernten Text. Dies macht die Rede von Greta, die damit Millionen zu Tränen rührte, vollkommen…  nein nicht vollkommen sinnlos… einige werden vielleicht doch beginnen selber nachzudenken und auch Projekte schaffen oder solchen Projekten wie z.B. den Familienlandsitzen in Russland auch in anderen Ländern eine Chance geben.

Wer keinen blassen Schimmer von möglichen Lösungen hat, kann auch gerne auf

gehen, denn da sind schon einige Projekt zu finden, die bereits umgesetzt werden, aber bisher auf keiner Großveranstaltung Gehör gefunden haben!

Eines wurde ja wirklich erreicht, die Massen dieser Welt hören Greta zu, und es wäre schön wenn diese auch anfangen würden selber zu denken und zu reflektieren, was alles auf dieser wunderschönen Welt ganz falsch läuft. Wenn durch Greta einige zu überlegen und zu lernen beginnen würden, auch die Wahrheit von der Täuschung oder der Lüge zu unterscheiden, dann würde Greta ganz viel für diese Welt getan haben – DANKE!

Published on Mar 30, 2019

nochmals Greta Thunberg – Asberger-Syndrom – Missbrauch eines Mädchens…

Danke Martha!

Published on May 3, 2019

VORSICHT UNERTRÄGLICH!
Als ich mir dieses Video anhörte musste ich an ein Mädchen mit Down-Syndrom denken, das nacheinander von mehreren Männern missbraucht worden war und nicht nur einmal sondern nahezu täglich wie es aussah.

Ich lernte die Lehrerin dieses Mädchens im Jahr 2008 kennen. Sie wurde darauf aufmerksam gemacht, dass mit diesem Mädchen etwas nicht stimmt, als sie diese Klasse übernommen hatte. Das Mädchen verweigerte alles, auch das Essen, sie machte auch in die Hose…

Als die Lehrerin ihr neue Wäsche anzog, fiel ihr auf, dass die Windelhosen die sie getragen hatte noch nach etwas anderem roch, sie ließ diese daher untersuchen und es stellte sich heraus, dass Sperma von 3 verschiedenen Männern drinnen war.

Ich mach diese unerträgliche Geschichte ganz kurz: Die Lehrerin machte eine Anzeige, es kam zu Gerichtsverhandlungen… die sie alle verlor… sie wurde versetzt mir einer drastischen Gehaltskürzung und blieb letztlich mit 40.000 Euro Schaden auf der strecken nur weil sie machte, was in ihrer Verantwortung lag.

Dies geschah in der Steiermark und ich hoffe, dass die Richter und die „staatlich geprüften“ Pädophilen ausgerottet werden – wahrlich!!!!

…und was war mit dem Mädchen passiert?… das üble Spiel ging weiter wie gehabt…

Jetzt wo ich das geschrieben habe, ist mir wieder übel geworden.
Nach 3 Jahren Arbeit mit den Missbrauchsfällen konnte ich nicht mehr und hörte auf.
Der Irrsinn, der sich da obendrein breit macht ist ebenfalls unerträglich. Die Gründerin des Vereins hat sich selber in den schwangeren Bauch geschossen, weil der Vater ihres werdenden Kindes sie verlassen hatte, sie hat den Schuss nicht überlebt…

%d Bloggern gefällt das: