Anonymous hackt NASA… Chemtrails sind nun Tatsache

Die bekannte Aktivistengruppe „Anonymous“ hilft nicht nur dabei, die Terroristengruppe ISIS virtuell zu bekämpfen und somit Krieg zu verhindern, indem sie deren Internetkonten bei Twitter und anderen sozialen Medienplattformen aufgespürt und gehackt haben, sondern die Splittergruppe von Anonymousnamens „AnonSec“ hackte nun auch die NASA und brachte unglaubliche Dokumente zum Vorschein sowie Daten mit einer Größe von 276 GB, die zwischenzeitlich veröffentlicht wurden.

Anonymous sagt von sich, dass sie als wahre Hacker zu bezeichnen seien, da sie jedwede Geheiminformationen der Regierungen, die nicht länger dem Volk, sondern nur sich selber dient, allen Menschen zugänglich machen möchten. Dabei orientieren sie sich an den Film der Wachowski-Geschwister mit dem Titel „V – wie Vendetta„, in dem ein ganzes Volk mit Masken ein diktatorisches System besiegt. Auf dem Weg dorthin ist es ihnen nun gelungen, die NASA zu hacken…

Die Beute von AnonSec sind unzählige E-Mails, Worddokumente, Adressen und Telefonnummern von über 2400 NASA-Mitarbeitern sowie über 630 Videos mit brisantem Inhalt, wie beispielsweise über eingesetzte Drohnen mit geheimen Missionen, Klimamanipulation und die klare Bestätigung der Existenz von „Geo-Engineering„, was auch bekannt ist unter dem Begriff „Chemtrails„.

weiterlesen: 

http://brd-schwindel.org/anonymous-hackt-nasa-chemtrails-sind-nun-tatsache/

Morgellons, Chemtrails, Krebs, Erfahrungsbericht

Danke Susanne, für dieses folgende Video, es ist sehr wertvoll – bitte weiterleiten!

Morgellons, Chemtrails, Krebs, Erfahrungsbericht, Fotos, 2/2

Dr. med. Manfred Doepp, Thema „Morgellons“


http://www.morgellons-faserkrankheit.de/


¿Morgellons? – der Wahnsinn

MORGELLONS :ENFER NANOTECHNOLOGIQUE ET CHEMTRAILS


 

Spice-Projekt – Helium – Streifen vor der Sonne :-?

Spice- Projekt, ist es wirklich eingestellt worden


Veröffentlicht am 28.06.2012

Woran kann erkannt werden, wenn das Spice-Project umgesetzt wird?
Luftschiff für Lastentransport
http://www.futureclick.net/trend-enzy…
SPICE
http://www.zeit.de/wirtschaft/2011-10…
http://www2.eng.cam.ac.uk/~hemh/SPICE…
http://www.heise.de/tr/artikel/Ein-Ka…
http://www.radio-utopie.de/2011/09/21…
http://www.spiegel.de/wissenschaft/te…

SPD fordert gesellschaftliche Diskussion zu Geoengineerin
http://www.bundestag.de/presse/hib/20…
Nachtleuchtende Wolken
http://www.leuchtende-nachtwolken.de/…
http://www.far-sky.net/node/42

SPY DRONES
http://www.e-cloudy.com/2012/06/insec…
http://www.networkworld.com/community…
http://www.wired.com/dangerroom/2011/…


 

Danke Psyconomicle! Zunehmend bleibt einem der Mund offen – was fällt denen noch alles ein? Jedenfalls darf man keiner Meldung trauen, die besagt, dass solch ein Projekt stillgelegt wurde. Wenn ich mir die nächste Darstellung nach dem Video ansehen, was mit Spice, erreicht werden soll, dann muss es jedem klar sein, dass das Projekt auf gar keinen Fall eingestellt worden ist, denn dazu braucht man den Himmel als SERVER 😦

BITTE, schaut Euch erst das NEUE Video von Conrebbi an!!!


 

http://www.spice-space.org/

The Spice project aims to provide a complete open source solution for interaction with virtualized desktop devices.The Spice project deals with both the virtualized devices and the front-end. Interaction between front-end and back-end is done using VD-Interfaces. The VD-Interfaces (VDI) enable both ends of the solution to be easily utilized by a third-party component.

The following diagram illustrates VD-Interfaces:


Currently, the project main focus is to provide high-quality remote access to QEMU virtual machine. Seeking to help break down the barriers to virtualization adoption by overcoming traditional desktop virtualization challenges, emphasizing user experience. For this purpose, Red Hat introduced the SPICE remote computing protocol that is used for Spice client-server communication. Other components developed include QXL display device and driver, etc.

The following diagram illustrates the current Spice solution on top of QEMU.

The Spice project plans to provide additional solutions, including:

  • Remote access for a physical machine
  • VM front-end for local users (i.e., render on and share devices of the same physical machine)

Like to know whats going on? Join spice-devel@lists.freedesktop.org to get information about all things related to the Spice project. For other mailing lists and irc channel see the contact page


 

Projekt „Spice“: Briten bestellen Klimaklempner wieder ab

Ein Heliumballon, der Wasser in der Atmosphäre versprüht – das war der Plan für das Spice-Projekt. Britische Forscher wollten damit Wege entwickeln, unseren Planeten zu kühlen. Doch wegen Bedenken bleibt das Flugobjekt nun doch am Boden.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/geo-engineering-projekt-spice-in-grossbritannien-gestoppt-a-833562.html


%d Bloggern gefällt das: