Gendergerechte Begrüßung | Gender Liste | Gender-Typen

Gendergerechte Begrüßung von Steffen Königer (AfD) vom Brandenburgischen Landtag

Veröffentlicht am 09.06.2016

~~~~~~

In NYC gibt es die Wahl zwischen 31 Geschlechtern Gender-Typen – wie bitte?

grad waren es „nur“ 31 schon sind es 58 Kategorien fürs Buch der Gesichter und Trendies

Here’s a List of 58 Gender Options for Facebook Users

Facebook introduced dozens of options for users to identify their gender today – and although the social media giant said it would not be releasing a comprehensive list, ABC News has found at least 58 so far.

Previously, users had to identify themselves as male or female. They were also given the option of not answering or keeping their gender private.

User’s can now select a „custom“ gender option.

„There’s going to be a lot of people for whom this is going to mean nothing, but for the few it does impact, it means the world,“ Facebook software engineer Brielle Harrison told the Associated Press. Harrison, who worked on the project, is in the process of gender transition, from male to female.

Facebook will also allow users to select between three pronouns: „him,“ „her“ or „their.“

The following are the 58 gender options identified by ABC News:

  • Agender
  • Androgyne
  • Androgynous
  • Bigender
  • Cis
  • Cisgender
  • Cis Female
  • Cis Male
  • Cis Man
  • Cis Woman
  • Cisgender Female
  • Cisgender Male
  • Cisgender Man
  • Cisgender Woman
  • Female to Male
  • FTM
  • Gender Fluid
  • Gender Nonconforming
  • Gender Questioning
  • Gender Variant
  • Genderqueer
  • Intersex
  • Male to Female
  • MTF
  • Neither
  • Neutrois
  • Non-binary
  • Other
  • Pangender
  • Trans
  • Trans*
  • Trans Female
  • Trans* Female
  • Trans Male
  • Trans* Male
  • Trans Man
  • Trans* Man
  • Trans Person
  • Trans* Person
  • Trans Woman
  • Trans* Woman
  • Transfeminine
  • Transgender
  • Transgender Female
  • Transgender Male
  • Transgender Man
  • Transgender Person
  • Transgender Woman
  • Transmasculine
  • Transsexual
  • Transsexual Female
  • Transsexual Male
  • Transsexual Man
  • Transsexual Person
  • Transsexual Woman
  • Two-Spirit

.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.

lese bitte auch diesen Beitrag – da gibt es einen Zusammenhang!

Quiz – Quiz – Quiz – Quiz und noch ein Quiz |
Wettbewerb – Wettbewerb – Wettbewerb und noch ein Wettbewerb

anderes brisantes Thema: „Eure Kinder werden so wie wir!“: Kulturkampf um sexuelle Vielfalt

Published on Mar 15, 2014

In Stuttgart gibt es Bürger, die seit Wochen mit einem Brett vor dem Kopf herumlaufen, weil sie glauben, dass Homosexualität irgendwie durch Gedanken übertragen wird. Ausgelöst wurde ihre Engstirnigkeit durch die neuen Lehrpläne der Landesregierung. In denen wird über das Thema gleichgeschlechtliche Liebe zumindest nachgedacht. Den homophoben Eltern war das offenbar zuviel.

Wahnsinn Frühsexualisierung
LSBTTIQ

L steht für lesbisch.
S steht für schwul.
B steht für bisexuell.
T steht für transsexuell.
T steht für transgender.
I steht für intersexuell.
Q steht für queer.

~~~

Sexuelle Vielfalt in der Schule – ZDF heute journal 10.01.2014 (Interview mit Betül Durmaz)

Published on Jan 11, 2014

© ZDF
Alle Rechte liegen beim ZDF!
No copyright violation intended!

~~~

Toleranzgesetz der EU muss unbedingt verhindert werden!

eu sinkendes boot

Universitätsstudie – verblüffend – Sprache und Mathe ;-)

mathe -u- sprache

Verblüffend 🙂

Gmeäss eienr Stduie von eienr enlgishcen Unviertsität mahct es nihcts aus, in weclher Rehienfogle die Buhcsatben in eniem Wrot angoerdent snid, das enizig wihctige ist, dass der estre und lztete Bchusatbe am rchitigen Paltz snid. Dre Rset kann ein völilges Druhceniadner sien, man knan es imemr ncoh porlebmols leesn. Deis pasesirt, wiel wir nchit jeedn Bchutsaben eiznlen, snorden das gnzae Wrot lseen.

Nciht sheclhct, oedr?

***

Noch krasser – etwas für unsere Gehirnzellen 🙂

D45
G3HT J4 W1RKL1CH!:
 



Ehct ksras! Gmäeß eneir Sutide eneir Uvinisterät ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wort snid, das ezniige, was wcthiig ist, dass der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiin snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sein, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, weil wir nicht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wort als gzeans enkreenn. Ehct ksras! Das ghet wicklirh! Und dfüar ghneen wir jrhlaeng in die Slhcue!

***

Und als absolute Steigerung dieses hier: 🙂

D1353 M1TT31LUNG Z31GT D1R, ZU W3LCH3N
GRO554RT1G3N L315TUNG3N UN53R G3H1RN
F43H1G 15T!

4M 4NF4NG W4R 35 51CH3R NOCH 5CHW3R, D45 ZU L353N, 483R
M1TTL3W31L3
K4NN5T DU D45 W4HR5CH31NL1ICH 5CHON G4NZ GUT L353N, OHN3 D455
35 D1CH W1RKL1CH 4N5TR3NGT. D45 L315T3T D31N G3H1RN M1T 531N3R 3NORM3N L3RNF43HIGKEIT. 8331NDRUCK3ND, OD3R? DU D4RF5T D45 G3RN3 KOP13R3N, W3NN DU 4UCH 4ND3R3 D4M1T 83G315T3RN W1LL5T.

***

mathe -u- sprache2
klick auf das Bild

***

Diese Studie ist höchst interessant auch im Hinblick auf die historische Entwicklung der Sprachen – nicht immer gab es klare Regeln – es wurde so geschrieben wie man verbalisierte.

Sprachregeln kamen erst im Laufe der Zeit:

http://de.wikipedia.org/wiki/Orthographie

Bibliographie zur Grammatikographie romanischer Sprachen

***

Sprache > Gedanke > Handlung > Einstellung > Lebensführung

***

mathe -u- sprache3
klick auf das Bild

***

Achtung gibt es immer auch Sprachregelungen, die manipulativen politischen Hintergründe haben, wie z.B. „Political Correctness“ oder der „Genderismus“

13 Sprachregeln – AG Gender bestimmt die Geschlechtlichkeit – eine Aktien-Gesellschaft bestimmt heute sprachliche Regeln, welche in Schulen gelehrt werden – unfassbar!

http://wikimannia.org/Genderismus

***

Political Correctness – //Mohr im Hemd// – // Negerbrot// eher noch harmlose Verbote, welche allerdings Kulturvernichtung bedeuten. Nicht so harmlos sind die Sprachverbote – man darf nämlich über die Wahrheit nicht reden – das ist noch mehr als Kulturvernichtung – hier beginnt MindControl offiziell!

Hier ein buntes Gemisch von Seiten zu dieser Neuzeitunart:

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/499801/Political-Correctness_Was-man-nicht-sagen-darf

http://de.uncyclopedia.org/wiki/Political_correctness 🙂

„Neusprech und Gutdenk“http://www.zeit.de/2010/16/Sprache-Tabu

***

mathe -u- sprache4
klick auf das Bild
%d Bloggern gefällt das: