Europa: Steuer-Behörden erhalten Zugang zu den Bank-Konten der Bürger ~ reicht das noch immer nicht, um aus der EU auszusteigen?

Danke Saheike, das ist eine ganz wichtige Meldung!

Die Enteignungsklausel wurde ja schon 2013 beschlossen und alle Regierungen innerhalb der EU spielen mit. Wenn da immer noch nicht kapiert wird, dass wir als Sklaven angesehen und auch behandelt werden, dann kann man nur noch von gelungener Gehirnwäsche reden!

EU beschließt Enteignungsklausel

„von der EU/EZB zum IWF ist nur ein Katzensprung“

IWF will alle Sparer enteignen

Immer mehr Gründe, um dringendst aus der EU auszutreten!
Immer mehr Gründe, um aus dem aktuellen Geldsystem auszusteigen!

EU-Austritt-jetzt-facebookbanner

Dies ist der aktuelle Clou, mit dem man natürlich die Selbstermächtigung der EU exekutieren will, welche durch den Lissabonvertrag festgelegt wurde.

Der Lissabonvertrag wurde ERZWUNGEN und niemals von den EU-Völkern bestätigt!

ESM und andere Gemeinheiten können nur durch diese Selbstermächtigung schlagend gemacht werden.

Ich sage euch, auch die Wohnungstür ist letztlich vor dieser Selbstermächtigung nicht sicher. Denn mit einem Gerichtsauftrag wird bei euch mittels Gerichtsauftrag eingebrochen und man holt sich den Wert des Gerichtsauftrages, so vorhanden, mittels gerichtlich beauftragtem EINBRUCHS!!!

So weit sind wir schon gekommen – und ich habe das bereits erleben dürfen – allerdings war ich zuhause und konnte daher den Gerichtsvollzieher samt Schlüsseldienst abweisen, ich habe denen einfach die Türe nicht geöffnet. Das war mein Glück. Wer meine Geschichte nicht kennt hier ganz kurz; man hat meine Wohnung bei Baumaßnahmen zerstört und total vergiftet, innerhalb von 6 Jahren Verarschung bei Gericht wurde ich OPFER zum TÄTER Widerwillen gemacht und habe daher alles verloren, auch meine Gesundheit. Und nun will man die Kosten, die ich damit ebenfalls auch noch zu zahlen hätte, nicht genug damit, dass ich vom OPFER Widerwillen zum TÄTER bei Gericht auf unfassbare Weise manipuliert, soll ich nun auch noch selber alles zahlen, was meine Versicherung nicht deckte und weil ich das weder will noch kann, versuchte man bei mir einzubrechen und sich aus einer uneingerichteten Wohnung zu holen was ich NICHT mehr habe, da mir ja bereits alles weggenommen wurde.

Die Gerichte mutierten zu Firmen und zum Exekutivorgan der Eliten, welche die Weltmacht anstreben und glauben eine Welt für sich alleine vom unnötigen Stimmvieh (Gojim) befreit haben zu können

Leute habt ihr eigentlich verstanden, dass wir schon die längste Zeit unseren eigenen Untergang auch SELBER BEZAHLEN????:

  1. Wer denkt ihr wohl zahlt die Chemtrails, mit denen man uns und die Umwelt täglich vergiftet?
  2. Wer denkt ihr wohl zahlt die Think Tanks in denen man sich unter anderem auch die Chemotherapie, sprich Tötungsmaschinerie der Medizin und vieles mehr >>>GAR NICHT ZUM WOHLE ALLER<<< ausgedacht hat?
  3. Wer denkt ihr zahlt die Chemie, die auf den Feldern zur Vergiftung von Nahrungsmitteln und Erde eingesetzt werden?

  • Zu absurd, um verstehen oder glauben zu können, dass wir unseren eigenen Untergang auch noch selber bezahlen?????????
  • Zu absurd, um verstehen zu WOLLEN, dass dies alles von dem inzwischen allgemein bezeichneten Stimmvieh (Gojim) bezahlt wird?

Es ist zwar für den normalen Menschenverstand wirklich unfassbar, daher glauben es die meisten auch nicht, weil sie durch tägliche Gehirnwäsche (Mainstream-Medien – TV, Tageszeitungen, Journale) auch nicht mehr in der Lage sind ihren ganz normalen Menschenverstand zu benutzen.

ABER!!!!!!!!!!!!!!

Wenn die Ersten Abzüge auf den Privatkonten des KLEINEN Mannes erfolgt sein werden, dann, ja dann werden plötzlich massenhaft die Leute auf die Barrikaden steigen, wie es auf Zypern war, als man dort die Sparguthaben einzog!

Leute, bitte verwehrt euch dagegen und gebt euren Banken nicht die Zustimmung, dass Abbuchungen von euren Konten von Dritten auch nicht von anderen Banken, ohne Auftrag vom Kontoinhaber, getätigt werden dürfen.

Wir können uns doch nicht vorschreiben lassen, wie ARM wir sein müssen, damit es der EU, dem IWF oder dem WHO gefällt. Ja, genau es geht nicht darum wie reich wir sein dürfen, sondern wie ARM wir sein MÜSSEN, dass denen das gefällt, um die Ziele für die Neue Welt Ordnung NWO erreichen zu können, sodass die Mehrheit der Menschen diese NICHT verhindern können!

Wenn die Hausbank das nicht akzeptiert, was ihr ihnen qualifiziert schriftlich (eingeschrieben oder direkt mit Bestätigung von der Bank) mitgeteilt wurde, dann muss man eine andere Bank aufsuchen. Eine russische Bank wäre interessant auszuprobieren.

Es ist zwar klar, dass die Banken ein BANKENKARTELL, das ja „angeblich“ gesetzlich VERBOTEN ist, geschaffen haben, wie ja KARTELLE generell gesetzlich verboten sind, aber was nützt ein Gesetz, wenn dieses VORstaatlich durch die Machtabgabe an ein privates Konsortium, namens EU-„KARTELL“, abgegeben wurde, wodurch die innerstaatlichen nationalen Gesetze ausgehebelt werden.

Wir haben daher keine andere Wahl, als die des AUSTRITTS aus der EU!

Bitte verteilen und allen Freunden und Bekannten bewusst machen.

Besser heute als morgen, denn die Beschlüsse gegen die Menschheit wurden bereits vor Jahrtausenden heimtückisch geschmiedet und bei einer Versammlung der Juden 1952 in Budapest laut ausgesprochen – einer, dem das nicht passte verriet diese Pläne. https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/09/24/rabbi-emanuel-rabinovich-rede-1952-in-budapest/

AnNijaTbé am 8.5.2015 sehr unwirsch 😦

Ihre Wertschätzung bitte auf dieses Konto – DANKE!
giftfrei kontonummer bitte um deinen beitrag
Auch viele kleine Beträge können viel bewirken 🙂

Zwangsenteignung auf Zypern — Neuregelung in EU

Die Finanzbehörden sollen in Zukunft wissen, was die Bürger auch mit ihren letzten Euros gemacht haben. Die Zuspitzung der Schulden-Krise bringt das Ende der Privatheit des Geldes. (Foto: dpa)

Europa: Steuer-Behörden erhalten Zugang zu den Bank-Konten der Bürger

n der EU zeichnet sich eine weitere Verschärfung der Kontrolle der privaten Finanzen durch die Steuerbehörden ab. Griechenland macht den Anfang und gewährt den Steuereintreibern direkten Zugriff auf die Bank-Konten der Bürger. Die Zuspitzung der Schulden-Krise ist für viele Regierungen der Anlass, den Schutz der Privatsphäre in Geld-Angelegenheiten flächendeckend über Bord zu werfen.

weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/08/europa-steuer-behoerden-erhalten-zugang-zu-den-bank-konten-der-buerger/

Leute, bitte klar überlegen – ES gibt keine Schulden-Krise – es gibt nur eine KÜNSTLICH herbeigeführte Krise, damit man Pläne GEGEN die Menschheit durchpeitschen kann!

Noch ein Clou von der Bankster-Mafia!

Griechenland plant Zwangsabgabe für Abhebungen an Bank-Automaten

Die griechische Regierung plant eine Steuer auf Abhebungen von Bankautomaten zu erheben. Damit soll ein Bank-Run verhindert werden. Die Maßnahme zeigt beispielhaft, zu welchen Mitteln eine Regierung in der Endphase der Schuldenkrise greifen kann.

weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/07/griechenland-pant-zwangsabgabe-fuer-abhebungen-an-bank-automaten/

EU-Gehälter – man nimmt sich was man will – kein Volk wurde dazu befragt

EU Gehälter

Spitzenkandidat für die EU-Kommission Martin Schulz: Unter seiner Ägide als Präsident genehmigte das EU-Parlament saftige Gehaltserhöhungen für die Beamten in Brüssel - rückwirkend für das Jahr 2012. (Foto: dpa)

EU-Beamte: Parlament erhöht Gehälter rückwirkend für 2012

Die Europäischen Abgeordneten beschließen rückwirkend eine Gehaltserhöhung für das Jahr 2012. Die Mitgliedsstaaten müssen sich wieder die Kontrolle über die EU zurückerobern, um solche Vorgänge zu verhindern.

Diäten erhöht - und keiner hat's bemerkt: Die Große Koalition als Selbstversorger. (Foto: dpa)

Große Koalition genehmigt sich Rekord-Gehälter: 9.000 Euro im Monat

Die erste effektive Maßnahme von Angela Merkel und Sigmar Gabriel ist eine saftige Gehaltserhöhung: Die Bezüge werden auf über 9.000 Euro angehoben. Warum? An mehr Arbeit kann es nicht liegen – die Abgeordneten heben zu 70 Prozent die Hand für Gesetze, die in Brüssel beschlossen wurden. Man fragt sich: Warum kann ein Politiker nicht mit 5.000 Euro auskommen?

Die Abgeordneten des EU-Parlaments, hier Präsident Martin Schulz, erhalten Spitzengehälter. Bei Ausnutzung aller Zulagen, Pauschalen und Spesentöpfe kommen sie auf etwa 214.000 Euro jährlich. Das sind 17.800 Euro jeden Monat. (Foto: dpa)

EU-Politiker-Gehälter: Die größte Selbstbedienung aller Zeiten

Die EU wird von den etablierten Parteien so leidenschaftlich verteidigt, weil sie nichts anderes ist als ein geniales Geschäftsmodell für Politiker: Abgeordnete, abgehalfterte Partei-Granden und Beamte verdienen Spitzen-Gehälter, ohne Steuern zu zahlen. Verdienen müssen das Geld die Bürger Europas. Und wenn es nicht mehr für alle langt, müssen die Bürger sparen. Man kann mit Fug und Recht von einem Feudalsystem sprechen, das auf Ausbeutung gegründet ist.

Rentenbeiträge sinken rückwirkend – Zehntausende EU-Beamte bekommen mehr Gehalt dadurch

Rentenbeiträge sinken rückwirkend

Zehntausende EU-Beamte bekommen mehr Gehalt

Beamten, Europa, Gehälter, Plus, Rentenbeiträge, Zuwachs

Freitag, 15.11.2013, 06:43

 EU-Beamten sollen trotz Nullrunde mehr Gehalt bekommen

EU-Beamten können trotz Nullrunde mit mehr Gehalt rechnen – bis zu 240 Euro im Monat. Der Grund: Die Rentenbeiträge werden einem Medienbericht rückwirkend bis Juli drastisch gesenkt. Dadurch steigt das Einkommen der Eurokraten.

viaRentenbeiträge sinken rückwirkend: Also doch: Zehntausende EU-Beamte bekommen mehr Gehalt – Wirtschafts-News – FOCUS Online – Nachrichten.

Danke Herta, für die Zusendung dieses Beitrags!

~~~

Diese ca. 240 Euro monatlich, welche die EU-Beamten durch diese Maßnahme mehr und noch dazu rückwirkend bekommen, ist benahe ein Monatsgehalt eines EU-Bürgers der Oststaaten!

Womit sollen die EU-Vasallen generell und speziell auch noch eine Erhöhung der ohnehin schon unverschämten Besoldung verdient haben???

Etwa durch die Beteiligung am Genozid der Europäer
Die EU treibt einen Genozid der Stammbevölkerung Europas!

oder

Der Bankenrettung
Nigel Farage – nehmen Sie ihre Euros aus der Bank sonst sind sie weg!

oder

der Enteignung der EU-Bürger

EU beschließt Enteignungsklausel

Es gibt nur eine Antwort:

eu-raus

Zur Veranschaulichtung wie „GERECHT“ die Werte in Europa verteilt sind:

Geld und Gehalt in Bulgarien

Bulgarien ist auch für osteuropäische Verhältnisse ein sehr armes Land. Das durchschnittliche Monatseinkommen liegt bei gerade einmal 300 €. Damit befindet sich Bulgarien am Ende der Lohnskala aller EU-Länder. Das Wachstum ist allerdings bemerkenswert: Allein vom Frühjahr 2008 bis zum Frühjahr 2009 sind die Gehälter um sagenhafte 16,3 Prozent gestiegen. In privaten Unternehmen können Arbeiter etwa 500 € im Monat verdienen. Der gesetzliche Mindestlohn für einen Vollzeitjob liegt aber immer noch bei nur 110 € im Monat.

Viele Westeuropäer verdienen allerdings trotzdem genauso viel wie in ihrer Heimat, da sie aus ihrem Unternehmen nach Bulgarien geschickt wurden. Erfreulich auch, dass in Bulgarien noch ein Weihnachtsgeld in Höhe eines Monatsgehaltes üblich ist.

Der durchschnittliche Beschäftigte in Bulgarien verdient aber wesentlich weniger. Eine Krankenschwester verdient brutto im Monat nur 250 €, ein Arzt mit 300-360 € auch nur etwas mehr. Bei bulgarischen Führungskräften können die Verdienste zwischen 400 und 1500 € schwanken.

Die Lebenshaltungskosten sind dementsprechend niedrig. Allerdings sind die Preise in Touristenorten oder großen Städten wie Sofia schon höher. Hier häufen sich mittlerweile auch internationale Supermärkte. Eine Schachtel Zigaretten etwa bekommt man schon für durchschnittlich 1,75 €.

Durchschnittseinkommen der Rumänen

1€ = 4.3771 RON (BNR Wechselkurs vom 01.02.2013)
Durchschnitt gesamt: 1.538 RON (ca. 351€)
Quelle: Nationalinstitut für Statistik

Einkommen in Österreich

VERGLEICHEN SIE IHR GEHALT!

Anstehend: Brutto-Jahrsgehälter für 2010. Angaben in Euro-

IT & EDV, Materialwirtschaft

IT-Consulting 66.300
Datenbankdesigner 66.300
Datenbankverwalter 48.200
EDV-Projektmanager 62.700
EDV-Hotline-Supporter 34.700
System-Programmierer 65.000
Netzwerkbetreuer 49.100
Einkäufer 59.000
Lagerverwalter 41.500
Logistikplaner 53.000
Materialwirtschafter 51.450
Supply Chain Manager 59.000

Finanzen

Bilanzbuchhalter 56.000
Buchhalter 40.500
Controller 60.500
Lohnverrechnung 53.000
Interne Revision 56.500
Sachbearbeiter 39.500
Rechnungswesen 27.685

Produktion

Produktionsleiter Industrie 53.185
Produktionsleiter Bau 49.100
Produktionsleiter Metall 49.700
VorarbeiterIn
MeisterIn 35.500
MontiererInnen 29.700
FacharbeiterIn 27.620
Angelernte ArbeiterInnen 23.200

Öffentlicher Dienst

LehrerInnen Sekundar 47.685
LehrerInnen Primar 37.902
SpitalsärztInnen 71.310
Dipl. Krankenschwester 32.025
Pflege-Hilfskräfte 22.993
PolizistInnen (ohne Kripo) 43.552
Kindergärtnerin 18.600
Vertragsbedienstete 27.082
MeisterIn 33.600
ReferatsleiterIn (Akad.) 34.200
AbteilungsleiterIn (Akad.) 43.100
Hauptabteilungsleiter (Akad.) 48.600
Sektionschef (Akad.) 54.500
SoldatIn 35.200
Sozialversicherungsang. 35.500

Hilfsarbeitskräfte

Reinigungspersonal 12.900
Hilfsarbeiter allgemein18.998
Produktion 23.200
HilfsarbeiterIn Lager 16.534
TransportarbeiterIn 21.663
HausmeisterIn 25.351
BauhilfsarbeiterIn 21.725

Land- und Forstwirtschaft

GärtnerInnen 15.950
Waldarbeiter 29.690
Ackerbauer 7.590 – dieser Betrag ist ein Skandal!
FischerIn 17.985

Verkauf

Büro
VerkäuferIn 15.730
Sekretariatskräfte 22.576
Bank-Schalterbedienstete 35.900
KassierInnen Einzelhandel 14.130
Büro-Hilfskräfte 11.940

Gastronomie

KellnerInnen 11.470
KöchInnen 17.640
Barkeeper 11.470
Hotelangestellte 12.530

Handwerksberufe

Schlosser/Mechaniker 31.720
Maurer 27.070
Elektriker 30.500
Möbeltischler 24.600
KfZ-Mechaniker 27.300
Werkzeugmacher 29.200
VorarbeiterIn, MeisterIn 35.340
Drucker 27.420

Transportgewerbe

KraftfahrzeugfahrerIn 27.630
Lkw-Fahrer 27.680
Baggerfahrer 30.300
GabelstaplerfahrerIn 28.000
Airline-MitarbeiterIn 47.200

Selbstständige

Büromaschinenhersteller 32.800
Einzelhändler 21.300
Deichgräber 16.000
Fahrzeugbauer 26.700
Fahrzeughändler 24.550
Frühstückspensionsbesitzer 10.500
Forstwirt 21.800
Haushaltshilfe 11.200
Immobilienmakler 24.000
Koch 23.050
Kulturveranstalter 16.490
Kunststoffverarbeiter 38.450
Maschinenbauer 34.200
Messtechniker 35.800
Metallverarbeiter 49.800
Modistin 13.900
Optiker 35.900
Schmuckdesigner 14.500
SchneiderIn 11.600
Tankstellenbesitzer 24.550
Versicherungsmakler 16.345 – diesen Betrag glaube ich nicht – er muss ein vielfaches sein!!!

Ärzte (selbstständig)

Allgemeinmediziner 75.470
Dermatologe 111.110
HNO-Arzt 111.110
Orthopäde 111.110
Tierarzt 36.600
Zahnarzt 96.300

Forschung

Laborassistenz (qual.) 38.000
Laborassistenz (Akad.) 47.500
Techn. Entwicklung (Akad.) 42.000

Führungskräfte

Vorstandsvorsitzender 205.000
Geschäftsführung 125.000
Marketingleiter 120.000
IT & EDV-Leiter 119.000
Leiter Forschung 127.000
Leiter Recht 119.000
Leiter Finanzen 121.000
Einkaufsleiter 118.000
Leiter Verwaltung 114.000
Werbeleiter 112.000
Abteilungsleiter EDV 109.000
Abteilungsleiter Finanz 107.500
Abteilungsleiter Personal 91.000
AL Produktion 96.000
AL Forschung 72.000
AL Einkauf 104.000
AL Verwaltung 83.000

Politiker – sie erzeugen nichts was von irgendwen gebraucht wird – dafür bekommen sie mehr als alle anderen, welche das Leben in Österreich sichern!

Bundespräsident 319.872
Kanzler 285.600
Vizekanzler 251.328
Nationalratspräsident 239.904
Minister 228.480
Landeshauptleute 228.480
Rechnungshof-Präs. 205.632
Staatssekretäre 205.632
Landesräte 205.632
Volksanwälte 182.784
Nat.-Rat-Abgeordnete 114.240
Bundesrats-Mitglieder 57.120

793 Euro Mindestpension, mehr Rezeptgebühr ab 2011

Die Anzahl der Mindestpensionisten (wahrscheinlich ca. 1,5 Millionen)  in Österreich ist nicht auffindbar aber errechenbar ist ganz einfach, dass ein Mindestpensionist 11.102 Euro Jahresgehalt hat, was weniger ist, als ein EU-Abgeordneter pro Monat bekommt , das sind mindestens 12.000 Euro, dazu kommen noch Zulagen. Weiters ist evident, dass die Mindestpensionisten mit Vollpension mindestens 35-45 Arbeitsjahre abgedient haben, und dennoch sich mit diesem Gehalt/Pesion/Rente an der Armutsgrenze in einem der reichsten Länder der Welt – in Österreich – befinden!

Ein EU-Abgeordneter hingegen arbeitet SO VIEL…    wenn er überhaupt anwesend ist:

EU-Parlamentarier0

Jeder leere Platz kostet ebenfalls 12.000 Euro pro Monat!!!

EU-Parlamentarier1

12.000 € (monatlich)

EU-Parlamentarier2

12.000 € (monatlich)

EU-Parlamentarier3

12.000 € (monatlich)

EU-Parlamentarier4

12.000 € (monatlich)

EU-Parlamentarier5

12.000 € (monatlich)

EU-Parlamentarier6

12.000 € (monatlich)

EU-Parlamentarier7

12.000 € (monatlich)

EU-Parlamentarier8

12.000 € (monatlich)

Ausstieg aus dem System ist eine generelle Antwort auf diese Zustände!

Migrantenproblem gelöst!!!

%d Bloggern gefällt das: