Elternentrechtung stoppen! | 23. Februar 2020 | www.kla.tv/15750

Teile und herrsche – Kinder und Eltern entzweien, das ist unzweifelhaft die wahre Absicht hinter diesem Gesetz, das KEINESFALLS zu genehmigen ist!

Es sollte umgekehrt mehrfach Strafanzeige gemacht werden, dass das Pornoverbot für Minderjährige von NGO-Organisationen in den Schulen missbraucht und gebrochen wird. Was ich hier hörte ist echt unfassbar. Hinter dem Rücken von Lehrern und Eltern, den Kindern einen Dreck vorsetzen, der sie traumatisiert, ist kriminell. Das ist klassisch DEEP STATE PRAXIS, die aus kommerziellen Gründen der Macht auf Staaten Einfluss nehmen.

In Österreich passiert dies aktuell mit der Hilfe unsere Bundeskanzlers Sebastian Kurz, der ein Schüler der Soros-Schulen ist und ein Handlanger für Soros ist, der in Wien nun seine private „Universität“ bekommen hat 😦 Das geht gar nicht, daher muss Kurz wieder weg!

Bitte hört euch diese Informationen genau an, ich habe hier heute erstmals gewisse Dinge gehört, die aber wichtig sind, wenn man eine Petition schalten möchte. Dass es diese Petition überhaupt gegeben hat und diese Pläne für FREIHEITSENTZUG durch Kinderrechte, hatte ich erst heute durch eine Email erfahren.

Es darf aber gratuliert werden, denn das Quorum wurde erreicht – seht selber: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_12/_15/Petition_104010.%24%24%24.a.u.html

Mir kommen fast die Tränen, denn was ist wichtiger, als unsere Kinder.

Das AuO ist informieren informieren. Wie man sieht, haben auch viele, die gerne informieren nichts davon gewusst, dennoch viele genug, sodass das Quorum erreicht wurde.

23.02.2020

Text der Petition

Mit der Petition wird gefordert, den Gesetzesentwurf zur Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz abzulehnen.

Begründung

„Kinderrechte im Grundgesetz!“ klingt sympathisch und harmlos. Ist es dies tatsächlich? Auch der „Bundesarbeitskreis Christlich – Demokratischer Juristen“ (BACDJ) hat sich in einem unionsinternen Gutachten kritisch mit der Frage „Kinderrechte“ im Grundgesetz befasst. Das Bundesverfassungsgericht hat bereits in einem Beschluss von 1968 festgehalten: „Das Kind ist ein Wesen mit eigener Menschenwürde und dem eigenen Recht auf Entfaltung seiner Persönlichkeit im Sinne der Art. 1 Abs. 1 und Art. 2 Abs. 1 GG“. Darauf aufbauend hat es später betont, dass unter der Geltung des Grundgesetzes jedes Kind über „ein Recht auf eine möglichst ungehinderte Entfaltung seiner Persönlichkeit und damit seiner Anlagen und Befähigungen“ verfügt.
Es gibt also keine verfassungsrechtliche Schutzlücke. Vielmehr schützt das Grundgesetz Kinder bereits heute in vorbildlicher Weise. Die Kinder sind unter der Geltung des Grundgesetzes kraft ihres Menschseins selbstverständlicher Träger der verfassungsrechtlich verbürgten Grundrechte. Art.6 Abs. 2 GG enthält den Grundsatz, dass Pflege und Erziehung der Kinder das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht ist. Dieser Artikel enthält eine so genannte Institutsgarantie, die die Kindererziehung in der Familie unter verfassungsrechtlichen Schutz stellt.
Von den Befürwortern einer Verfassungsänderung wird angeführt, dass eine explizite Vorschrift, die die Sicherung der Rechte des Kindes zur Aufgabe der staatlichen Gemeinschaft machen würde, den Kindern mehr Schutz als bislang bieten würde. Man stützt sich auf Fälle von Kindesmissbrauch und Gewalt in Familien. Jedoch dort, wo Eltern bei der Kindererziehung versagen und dadurch das Kindeswohl in schwerwiegender Weise beeinträchtigen, ist der Staat – schon jetzt – nicht nur berechtigt, sondern auch dazu verpflichtet zu intervenieren.
Es obliegt dem Staat, die notwendigen Ressourcen auf der Grundlage der bereits bestehenden Grundgesetze zur Verfügung zu stellen, sodass eine lückenlose Aufklärung garantiert wird, um Kindesmissbrauch vorzubeugen.
Der Begriff „Kinderrechte“ lässt offen, wie diese Rechte genau definiert werden. Könnte die Politik zukünftig eigene Ziele, die die Kinder betreffen, einfach zu einem Kinderrecht erklären? Bei der Umsetzung müsste sie sich nur auf das neue Grundgesetz berufen. Ein Paradigmenwechsel könnte vielfältige Auswirkungen haben. Die Kette denkbarer Beispiele ist lang. Exemplarisch könnte, gestützt auf ein kindliches Recht auf Bildung, etwa einer staatlichen Kindergartenpflicht oder gar einer Krippenpflicht der verfassungsrechtliche Weg gebahnt werden. Auch denkbar wäre eine Einschränkung der freien Therapiewahl der Eltern für ihre Kinder.
Es war vermutlich im Sinne der Verfasser des Grundgesetzes, zukünftig Generationen vor dem erneuten Verlust von Freiheitsrechten zu schützen. Kinderrechte im Grundgesetz weisen allerdings die Tendenz auf, das Elternrecht zukünftig zulasten des staatlichen Bestimmungsrechts zu schmälern.

Russischer Beitrag über den „Gender – Wahnsinn“ in Europa

Die Penisrutsche in Norwegen täuscht obendrein vor, dass Kinder aus einem Penis geboren werden – es ist echt zum… Früher hätte es deswegen Skandale und Demos gegeben, bis das Unding wieder entfernt worden wäre…

Dieses Video wurde gelöscht!

Veröffentlicht am 14.03.2017

anderes brisantes Thema: „Eure Kinder werden so wie wir!“: Kulturkampf um sexuelle Vielfalt

Published on Mar 15, 2014

In Stuttgart gibt es Bürger, die seit Wochen mit einem Brett vor dem Kopf herumlaufen, weil sie glauben, dass Homosexualität irgendwie durch Gedanken übertragen wird. Ausgelöst wurde ihre Engstirnigkeit durch die neuen Lehrpläne der Landesregierung. In denen wird über das Thema gleichgeschlechtliche Liebe zumindest nachgedacht. Den homophoben Eltern war das offenbar zuviel.

Wahnsinn Frühsexualisierung
LSBTTIQ

L steht für lesbisch.
S steht für schwul.
B steht für bisexuell.
T steht für transsexuell.
T steht für transgender.
I steht für intersexuell.
Q steht für queer.

~~~

Sexuelle Vielfalt in der Schule – ZDF heute journal 10.01.2014 (Interview mit Betül Durmaz)

Published on Jan 11, 2014

© ZDF
Alle Rechte liegen beim ZDF!
No copyright violation intended!

~~~

Toleranzgesetz der EU muss unbedingt verhindert werden!

eu sinkendes boot

Frage zum Genderwahnsinn im Kindergarten mit der Frühsexualisierung | Die Vatikanverschwörung – Sex und Intrigen

Angeblich sollen muslimische Kinder und Kinder von Baptisten im Kindergarten von der Frühsexualisierung verschont bleiben.

Hauptsächlich Kinder von christlichen Familien sollen von dem Wahnsinn betroffen sein???

Kann jemand dazu eine Aussage machen, die zuverlässig ist?

Sowohl für Österreich wie auch für Deutschland, eventuell auch für die Schweiz – wie geht man mit dem Thema im Kindergarten um?

Macht man dabei wirklich Unterschiede je nach religiöser Zuordnung???

Informationen bitte als Kommentar mitteilen – DANKE!

~~~~

Die Vatikanverschwörung – Sex, Intrigen und geheime Konten

ublished on Oct 2, 2014

Nachdem er einen vertraulichen Untersuchungsbericht über den inneren Zustand der vatikanischen Behörden erhalten hatte, trat Benedikt XVI. vom Papstamt zurück – als erster Papst seit mehr als 600 Jahren. Die Dokumentation „Die Vatikanverschwörung“ offenbart die Skandale und die Bedrohungen, die Benedikts Pontifikat erschütterten.

Sexueller Missbrauch, Vertuschung und unzureichende Entschädigung der Opfer, Geldwäsche und Korruption in der Vatikanbank und schließlich der Verrat durch engste Vertraute: „Vatileaks“ brachte Dokumente an die Öffentlichkeit, die Vetternwirtschaft, Machtkämpfe und angebliche Erpressungsversuche am Heiligen Stuhl beschreiben.

Der mehrfach ausgezeichnete Journalist Antony Thomas erarbeitete sich Zugang zu Insidern im Vatikan und erzählt aus der Perspektive von Beteiligten die Turbulenzen in Benedikts Pontifikat. Deutlich wird, vor welch außerordentlichen Herausforderungen sein Nachfolger Franziskus steht.

Er muss die mächtige Bürokratie des Vatikans reformieren, die Korruption beseitigen, einen neuen Kurs einschlagen für die gesamte katholische Kirche und sich wieder vordringlich den Anliegen der 1,2 Milliarden Gläubigen zuwenden.

Interviews mit Angestellten und hochrangigen Priestern im Vatikan, mit Missbrauchsopfern, Whistleblowern und Journalisten und nicht zuletzt Aufnahmen mit verdeckter Kamera enthüllen, wie heuchlerisch die katholische Kirche bislang mit den seit vielen Jahren bekannten Sexskandalen in der Kurie umgeht. Die Dokumentation enthüllt eine Kultur des Wegsehens im Vatikan, „nicht fragen, nichts sagen“, wenn es um die sexuelle Orientierung von Geistlichen geht.

Es gibt dort durchaus Kleriker, die in unerlaubten Beziehungen leben. Im Film beschreibt ein schwuler Priester die Doktrin der Kirche zur Homosexualität als „ein Messer in meinem Herzen, denn ich glaube an die Berufung. Ich spüre den Ruf Gottes“. Fast ein Jahr Recherchen zeichnen ein schonungsloses, kritisches Bild der Kirche, die Papst Franziskus von Papst Benedikt übernommen hat. Zerrüttet, korrupt, scheinheilig, aber vor allem: Spielball der mächtigen Fraktionen in der Kurie. Papst Franziskus wurde gewählt, um all dem ein Ende zu setzen. Kann ihm das gelingen?

~~~~

VATIKAN ERLAUBT SEX MIT KINDERN!

https://www.youtube.com/watch?v=NsQ9HOyfSiY-leider-wurde dieser Beitrag gelöscht

Veröffentlicht am 27.10.2014

Alle Links zum Video:
http://www.welt.de/politik/deutschlan…
http://www.blick.ch/news/ausland/pfar…

~~~~

Johannes 8:44-45Luther Bibel 1545 (LUTH1545)

44 Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.

45 Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.

~~~~

Vatikan – Verbotene Bücher – 2/6

~~~~

~~~~

Ein Ex-Priester packt aus – Magische Rituale der Kirchen | Bewusst.TV 2.1..2015

Published on Jan 2, 2015

2.1.2015 – Freigeist Kurt Meier unterhält sich mit Jo Conrad über seinen Werdegang als Priester, sein Ausstieg und die schwere Loslösung von Gelübden und magischen Rituale der Kirchen. Lösen von karmischen Mustern, Gelübden, Sakramenten, Verstrickungen mit Kirche und Religion.Kurt Meier kann persönliche Erfahrungen, Hintergrundwissen, theologisches Grundverständnis und viel praktisches Wissen weiter geben. Er zeigt wie man sich einfach und effektiv aus entstandenen energetischen Verstrickungen mit der Kirche lösen kann. Ziel dabei ist eine immer grösser werdende Freiheit, Lebensfreude und Eigenverantwortung.

 

%d Bloggern gefällt das: