Deutschland: Familienvater in Haft, weil Kind nicht zum Sex-Unterricht kommt

Deutschland: Familienvater in Haft, weil Kind nicht zum Sex-Unterricht kommt

STIMME RUSSLANDS Schließen Sie einen Moment die Augen und stellen sich folgende Szene in Deutschland vor: Im Sexualkunde-Unterricht hantiert der Lehrer vor Grundschülern mit einer Plüsch-Vagina und einem Gummi-Penis. Er erklärt den Neunjährigen, wie Sex geht. Doch ein Kind fehlt: Die Eltern möchten nicht, dass ihr Sohn diese Dinge schon lernt und nehmen ihn aus der Stunde. Deswegen sitzt der Vater nun in Erzwingungshaft, auch der Mutter droht Gefängnis.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_04_11/Deutschland-Familienvater-in-Haft-weil-Kind-nicht-zum-Sex-Unterricht-kommt-3344/


Schule fürs Leben

Soll der Bildungsplan von BW auch der Pädophilie die Tür öffnen – waaaaaaaaaaas

Irrsinn – Irrsinn – Irrsinn

Soll der Bildungsplan von BW auch der Pädophilie die Tür öffnen | 07.04.2014 | kla.tv

Published on Apr 7, 2014

http://www.klagemauer.tv/?a=showporta…

Liebe Zuschauer,
zu unserem Bericht über die 3. Demonstration gegen den Bildungsplan möchten wir in dieser Sendung noch einen weiteren Hintergrund ausleuchten.

Denn nicht nur die zunehmende Zahl der Demonstranten bringt die Landesregierung immer mehr in Bedrängnis. Zur Demonstration für den Bildungsplan am 1. März rief auch der Pädophilenverband auf. Dieter Gieseking ist der wahrscheinlich bekannteste Pädophilenlobbyist Deutschlands. Er ist wegen des Vertriebs von Kinderpornographie vorbestraft.

Er betonte in einem Interview, dass sich die Pädophilen auch als Teil der von der Landesregierung geforderten sexuellen Vielfalt sehen und dass auch die Pädophilen von diesem Bildungsplan profitieren werden.
Wörtlich sagte er:“Ich habe die Petition für den Bildungsplan 2015 mitgezeichnet. Es wäre natürlich sinnvoll, wenn die Lehrpläne sich nicht nur mit Homosexualität und den anderen sexuellen Identitäten beschäftigen würden, sondern auch die Pädophilie mit einbezogen wird.“

Weiter führte Gieseking aus: „Wer meine Positionen auf meinen Webseiten kennt, der weiß, dass ich mich dort für eine Gleichstellung der Pädosexualität (Pädophilie) mit der Homosexualität, Heterosexualität, Bisexualität, Transsexualität etc. einsetze. Auch die Pädophilen haben als sexuelle Minderheit Anspruch auf Anerkennung und Akzeptanz auf allen gesellschaftlichen und politischen Ebenen. Pädophile gibt es in allen Berufen und sozialen Schichten. Nach Schätzungen der Berliner Charite gibt es rund 250.000 Pädophile in Deutschland. Wir sind Teil der Gesellschaft und dürfen nicht ausgeschlossen werden….“

Dass ausgerechnet die einzige in Deutschland von den Grünen geführte Landesregierung diesen Bildungsplan gegen jeden Widerstand durchsetzen will, wirft schwerwiegende Fragen auf:
Soll hier durch das Propagieren von Toleranz auch Pädophilenkreisen ein Sprungbrett für ihre widerrechtlichen Ziele geboten werden?
Da sich die Partei der Grünen noch immer nicht von der Pädophilie in klarer Form distanziert und mit ihrer pädophilen Vergangenheit konsequent aufgeräumt hat, liegt dieser Verdacht auf der Hand.
Nur durch ein klares NEIN zu diesem Bildungsplan könnte die von den Grünen geführte Regierung diesen Verdacht nun endlich ausräumen.

Wir werden Sie weiter über die Entwicklung um den Bildungsplan auf dem Laufenden halten. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Sendungen weiterhin mit verfolgen und diese Informationen in Ihrem Bekanntenkreis weiterverbreiten. Für heute wünschen wir Ihnen einen Guten Abend.

Türke, 1959 in Istanbul geboren, liest den Deutschen die Wahrheit in 4 Minuten vor…

Danke Bernhard!

Dieser Mann spricht auch die Wahrheit über sein Herz als Türke!

Respekt!

Wahnsinn – da muss ein Türke kommen, um diese Gänsehaut erzeugenden Worte zu schreiben!

Die Deutschen Völker haben ihren Charakter „verloren“, sie können ihn aber wieder hervorholen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Akif Pirinçci liest aus »Deutschland von Sinnen«

Published on Mar 21, 2014

Akif Pirinçci, »Deutschland von Sinnen«
Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer
Erscheint am 27. März 2014 – Jetzt vorbestellen unter http://www.manuscriptum.de

Das erste Sachbuch von Bestsellerautor Akif Pirinçci. Am ersten Wochenende auf Verkaufsrang 4 bei amazon.de.

HINWEIS FÜR ALLE KOMMENTATOREN: Wir freuen uns über jeden einzelnen Beitrag zur Diskussion, müssen jedoch darum bitten, die übliche Netiquette zu wahren und auf eine bedachte und angemessene Wortwahl zu achten, da wir ansonsten Beiträge entfernen müssen. Bitte versuchen Sie nicht, Akif Pirinçci in seiner Paradedisziplin zu übertreffen!

Über den Inhalt:

Im Jahre 1969 kommt eine bettelarme Familie aus Istanbul nach Deutschland. Die Eltern arbeiten, und der Sohn beginnt zu schreiben. Von den Deutschen wurden sie gastfreundlich aufgenommen. Eines Tages aber ist das Land kaum noch wiederzuerkennen. Der Sohn ist inzwischen ein erfolgreicher Schriftsteller. Erst wundert er sich, dann geht er zum Angriff über – auf die Verwirrung der Geschlechter, auf die massenhafte Zuwanderung, auf die Verarmung der Mittelschicht, auf den Verrat der Deutschen an sich selbst. Er möchte sein geliebtes »Mutterland« bewahren, das Paradies seiner Kindheit. Sein Buch ist voll von verstörenden Beobachtungen und verblüffend einfachen Antworten, es ist ein Dokument der Wut und des Zorns, es ist der Aufschrei eines leidenschaftlichen Kämpfers, der Deutschland am Abgrund sieht.

Über den Autor:

Akif Pirinçci, geboren 1959 in Istanbul, wurde 1989 über Nacht mit seinem Katzenkrimi »Felidae« berühmt, der als Trickfilm auch das Kinopublikum eroberte. Seitdem folgten weitere Bestseller wie »Der Rumpf«, »Francis«, »Cave Canem«, »Yin« oder »Die Damalstür«, der unter dem Titel »Die Tür« mit Mads Mikkelsen, Jessica Schwarz und Heike Makatsch verfilmt wurde. Akif Pirinçcis Romane haben sich millionenfach verkauft und wurden
in 17 Sprachen übersetzt.

%d Bloggern gefällt das: