Das Pentagramm

Auf der Suche nach einer Erklärung zum Kommentar von Gunst, habe ich eine interessante Seite gefunden 🙂 Die Winkelmaße zum Pentagramm sind nicht ganz einfach zu verstehen, selbst diese anscheinend präzise Erklärung muss man sich selber mit nachzeichnen und nachrechnen eröffnen.

Pentagramm in Europa

Das Pentagramm ist eines der ältesten Symbole, das wir kennen und wurde schon viertausend Jahre vor Christi verwendet.
Mit den Kreuzzügen kam das Pentagramm nach Europa.

weiterlesen und schauen auf dieser Seite: http://historisches-franken.de/stadtplanung/pentagrammformen.htm

Viele interessante Bild der Anwendung des Pentagramms aus mehreren Bereichen und Erklärungen dazu…
…zuletzt kommt diese Erklärung:

Das Pentagramm hat fünf Ecken, und die Fünf ist die erste Zahl, die überhaupt die Bildung einer Sternfigur zulässt. Außerdem spielt die Fünf in der belebten Natur eine besondere Rolle, da die Anzahl von Blütenblätter oftmals fünf beträgt und Lebewesen häufig fünf Zehen oder Finger haben. Der Mensch bildet, wenn er mit gespreizten Armen und Beinen dasteht, einschließlich seines Kopfes ein Pentagramm, und daher wird die Fünf ebenso als die Zahl des Menschen angesehen.

Wenn man ein Pentagramm in einen Kreis einzeichnet und alle Achsen miteinander verbindet, so ergeben sich sieben verschiedene Winkel, mit denen es wiederum eine besondere Bewandtnis hat:

Es finden sich ausschließlich Winkel mit 18, 36, 54, 72, 90, 108 und 144 Grad; interessanterweise bildet die Quersumme aller dieser Winkel stets 9. Genau fünf (= griech. „penta“) der sieben Winkel (18, 36, 54, 90, 144) ergeben eine Fibonacci-Zahlenfolge, und dieselben fünf Winkel 72 und 108 Grad, die addiert eine halbe Kreissumme oder 180 Grad bilden.

Die beiden herausragenden Winkel im Pentagramm haben 144 und 108 Grad. Der äußere Transformationswinkel, der jeweils zur nächsten Ecke des Pentagramms führt, hat 108 Grad. Der innere Transformationswinkel, der durch das Zentrum des Pentagramms führt, hat 144 Grad.

Die 144 Grad kommen, genau genommen, nur zu Stande, wenn man zwei Winkel zusammenaddiert. Das hat aber seine Berechtigung, denn in der Pflanzenwelt etwa entspricht dies häufig der Entwicklung der Blattstellung, die oft auch einem Pentagramm folgt. Die Blätter bilden sich nicht in der Reihenfolge A-B-C-D-E, sondern A-C-E-B-D; der Blätterwuchs ist also erst nach zwei Umdrehungen komplett. Von Blatt zu Blatt entsteht jedes Mal der Transformationswinkel mit 144 Grad.

Auf dieser Seite http://pacohoro.org/2015/03/start/ habe ich noch folgendes gefunden:

Wie lange dauern Impuls, Takt und Rhythmus in Stunden und Minuten gemessen?

50 Takte   =   24 Stunden   =   750 Impulse   =   1440 Minuten   =   5 Rhythmen
1 Impuls   =   1min 55,2s
1 Takt   =   15 Impulse   =   28min 48s
1 Rhythmus   =   10 Takte   =   150 Impulse   =   4h 48min

Warum die Friedenszeit/Pacohoro für eine friedliche Veränderung der Gesellschaft nützlich und wichtig ist.

©AnNijaTbé: hier geht es um ein Thema das auch meines ist (Resonanz), denn ich möchte ja den Kalender ändern, diese hier wollen die Uhr ändern – daher werde ich mir das mal näher ansehen – hier nur ein Ausschnitt:

Wir alle wissen, dass die Menschen über die Medien täglich mit Katastrophenmeldungen bombardiert werden. Der Klimawandel ist da nur eine von vielen Gefahren, die das Leben auf der Erde bedrohen.

Doch die Welt ist auch voller Lösungen und unsere Aufgabe muss es sein, ein positives Bewusstsein dafür zu wecken, dass es für ein Umdenken eben noch nicht zu spät ist.

Dafür brauchen wir erstens:
Eine Idee oder Vision, wie dieses Umdenken genau auszusehen hat. Nach Möglichkeit sollte diese Vision ganz nah am Puls der Zeit ticken, um auch weltweit möglichst viele Menschen anzusprechen. Für unser Vorhaben sind aber Begriffe wie Idee oder Vision schon ziemlich abgenützt und verbraucht.

Die hier vorgestellte Friedensuhr ist daher „Unsere Version der Zukunft“.
Sie ist ein Vorschlag, mit der Bitte an alle Völker,  einmal über „Unsere Version der Zukunft“ nachzudenken, denn wir haben gute Gründe, die Zeit zu verändern. Wir können sogar versprechen, dass man unsere Version verstehen kann, denn diese Idee ist: „im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar“, weil man eine Uhr nun mal anfassen und mitnehmen kann.

AnNijaTbé: Die Zeit an sich kann nicht geändert werden, wir können aber, die Manipulation der Zeit wieder ändern. Nun bin ich mal gespannt was die sich zur Änderung der UHRZEIT ausgedacht haben 🙂 Ob die FÜNF dafür die Lösung wäre? Ich selber trage bereits seit 30 Jahren keine Uhr mehr und komme dennoch selten zu spät. Mal weiterlesen…

Das Ablesen der Friedensuhr ist sowieso ein Kinderspiel, wenn man bis 50 zählen kann.

Zweitens brauchen wir auch eine einfache Antwort auf die vielen Fragen, welche sich die Erdenbürger stellen. Denn viele Menschen sind äußerst besorgt, wenn sie an die Zukunft ihrer Kinder und Enkel, oder an ihre eigene denken. Mit dieser Angst dürfen wir nicht spielen. Stattdessen geben wir den Völkern etwas Praktisches auf die Hand. Eine Uhr mit einem Symbol, welches sich mit der Hoffnung auf Frieden und Einigkeit verbündet hat.

Positiv eingestellte Menschen erwarten drittens:
Eine Transformation/Veränderung der Gesellschaft. Schnellstmöglich bitte und ohne viel Blutvergießen, denn es ist ja schließlich schon 5 vor 12.
Da die Friedensuhr nur Takte und Impulse anzeigt, schafft sie dieses „5vor12denken“ quasi ab, indem sie den Aufbruch in eine neue Zeit signalisiert.

Mit Pacohoro – der Friedenszeit – schlagen wir ein alternatives Zeit-Modell vor, welches eine Evolution der kapitalistischen Werte einleiten soll, und der wichtigste Wert, der sich jetzt entwickeln soll, weil er immer zu kurz kam, ist der Wert der Zeit, denn Zeit ist der größte Luxus im Wohlstand.

Doch um den Zeitgeist zu ändern, sind wir für die meisten Menschen nicht interessant genug, oder anders gesagt: Wir sind nicht von Interesse.
Es ist also wichtig das Interesse, die Begeisterung und die Hoffnung der Bevölkerung zu wecken, um letztendlich die Menschheit wachzurütteln.

Das muss auf eine extrem außergewöhnliche Art und Weise passieren und sich deutlich von den Strategien der anderen Parteien unterscheiden, da man uns sonst nicht wahrnehmen wird. Darin waren wir uns auch immer alle einig. Deshalb basteln wir ja an der gläsernen Partei (gem. ist die Humanistische Friedenspartei – HFP), der Alex am Netzwerk und wir anderen an der Vernetzung.

©AnNijaTbé: Ich bin ja dafür, dass Parteien abgeschafft werden, weil sie immer nur Eigeninteressen (Macht) vertreten und nie an das Gemeinwohl denken, daher wäre es besser von Projektgruppen zu reden, die sich für bestimmte Anliegen einbringen. Diese könnten in Zukunft die Dinge der Gemeinschaft realisieren, jeder das wofür er brennt. Das worauf wir uns gemeinsam, nämlich wirklich alle einigen müssen, ist eine ORDNUNG die alle akzeptieren können und diese ORDNUNG wäre in meinen Augen eine NATÜRLICHE ORDNUNG. Wenn wir also Uhrzeit und Kalender ändern, dann sollten diese sich als Faktum in der Natur widerspiegeln.

Unser HFP-Programm ist toll, es bietet für viele verschiedene Probleme Lösungsvorschläge und geht mutig in die richtige Richtung. Unser Programm  gibt auch Antworten auf viele drängende Fragen!
Aber geben wir auch eine einfache kurze Antwort? Zum Beispiel wie wir eine enkelgerechte Welt aufbauen wollen? Oder wie wir den Menschen die „gestohlene Zeit“ zurückgeben wollen? Oder wie wir Frieden machen wollen? Wie das BGE einzuführen ist und ab wann es kommt? Wie genau wir die Arbeitszeit verkürzen werden? usw.

Auf alle Fragen könnten wir die gleiche Antwort geben, welche lautet: „Wir werden die Zeit verändern.“ Oder etwas ausführlicher: „Na ist doch klar, wir wechseln die Zeit und benutzen dafür ein kleines strategisches Spielzeug: – die Friedensuhr.“

Der Enno Schmidt hat im Live-Talk der HFP sehr gut erklärt, wie und wo das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) überall  in das System eingreift, und zwar so weit, dass am Ende sogar der Weltfrieden entstehen könnte. Das macht das BGE nicht direkt, sondern indirekt durch die Hintertür. Er hat darum gebeten alle anderen Ideen zur Unterstützung des BGEs zu nutzen. Dieser Gedanke ist sehr gut nachvollziehbar.
Wir wollen also nicht nur die BGE-Initiative unterstützen, sondern auch die Friedensuhr als Geschenk mit einbinden!

In unserem stark rationalisiertem Kulturkreis gibt es ein geflügeltes Wort:
„Zeit ist Geld!“… wir sprechen also zwei wichtige Aspekte unseres Lebens an. Die einen wollen mehr Zeit und andere brauchen mehr Geld. Am liebsten hätten wir natürlich beides.

„Zeit ist Geld“ wirft aber eine entscheidende Frage auf.

Warum waren wir in der Lage uns Weltweit auf nur eine gültige Zeit zu einigen?
Es gibt zwar verschiedene Kalender aber nur eine Standartzeit, unsere 24-Stunden-Uhr.

Warum schaffen wir das nicht auch beim Geld? Eine Welt und nur ein Geld? Denn schließlich sind ja alle Menschen gleich und jeder soll die gleichen Chancen haben. Ergo bräuchten wir dafür ein globales BGE in einer gültigen Währung.

©AnNijaTbé: damit bin ich natürlich nicht einverstanden, denn dies ist ja auch der Plan der Illuminaten! Es ist auch so, dass alle Menschen eben gar nicht GLEICH sind. „Alle Menschen sind gleich“, war ein gesetztes MEM für NWO… alle die gleichen Sklaven für ganz wenige die nicht gleich sind – Leute bitte aufwachen!
Mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen wäre ich allerdings schon einverstanden 🙂

Die entscheidende Frage, die sich an dieser Stelle auftut ist jetzt folgende:

Was ließe sich theoretisch schneller verändern? Die eine Zeit – oder das viele Geld?

Wenn man, zusätzlich das Glück hat, im Besitz einer alternativen Uhr zu sein, dann fällt die Antwort leicht.

Natürlich klingt es erstmal naiv, ungewohnt, unmöglich oder verrückt für jemanden, der zum ersten Mal hört: „Hey, da sind welche, die wollen eine echte Zeitenwende!“

„Unsere Version der Zukunft“ ist jedoch gut durchdacht. Gerade weil das Pacohoro-Projekt den Status Quo der allgemeinen Standartzeit in Frage stellt und so ein Nachdenken über den Wert der Zeit, aus einer ganz neuen Perspektive, ermöglicht.

weiterlesen – auch das Video und die Symbolik der Friedensuhr stammt aus dieser Seite: http://pacohoro.org/2015/03/start/https://i0.wp.com/pacohoro.org/wp-content/uploads/2015/03/TAKT-17-15-13cm.png

Impossible Pentagram (How 2 Draw Optical Illusions)

~~~~~

Zahlenspiele: *3-6-9 Tesla Code *Die Zahl Phi… *Geschichte der Mathematik… *Wo kommen die Zahlen her?

~~~~~

Der neue TZOLKIN – der neue MAYA-Kalender ist da – Hallelujah heute ist der 1.1.2018 im Natürlichen Kalender

 

Alles ist Zahl: Das Leben entwickelt sich in Spiralen – GENIAL

Doodling in Math: Spirals, Fibonacci, and Being a Plant [1 – 3]

Hochgeladen von am 09.01.2012

Part 1: http://youtu.be/ahXIMUkSXX0
Part 3: http://youtu.be/14-NdQwKz9w
More on Angle-a-trons: http://www.youtube.com/watch?v=o6W6P8JZW0o

Heilende Klänge

Artikel zu Musik und Heilung

Ein wunderbarer Artikel wurde mir vermittelt, welcher mich veranlasst den Bereich MUSIK/KLANG in meinem Blog zu eröffnen.

Zu dem Bereich MUSIK und HEILUNG werden noch mehrere Artikel folgen, auch über uraltes Wissen zur Musik, welches als altorientalische Musiktherapie wieder gelehrt wird.

Ich habe eine ganze Reihe von Videos nach dem Artikel hinzugefügt, diese zeigen unter anderem sich rasch ändernde Lichtmuster, diese Muster kann man ohne weiteres als Anlehnung an die für uns in höherer Ebene verständliche Lichtsprache verstehen. In der Lichtsprache gibt es keine Missverständnisse mehr, denn die Zeichen sind nicht interpretierbar.

Erklärung zu Solfeggio: http://de.wikipedia.org/wiki/Solf%C3%A8ge
AnNijaTbé am 27.1.2012

~~~~~~~~~~~~

Nun aber vorerst folgenden Artikel:

http://www.txtoo.de/2009/02/solfeggio-frequenzen-heilende-klaenge-526/

Solfeggio Frequenzen – heilende Klänge ?

Wer heutzutage Musik hört und nicht gerade Musikhistoriker ist, stellt sich wohl eher selten die Frage, warum die Töne und die Noten, auf denen sie basieren, eigentlich in dieser Weise klingen und geklungen haben – und ob die Frequenzen der Musik so wie wir sie heute kennen, sich frei entwickelt haben. Oder ob nicht die Tonleiter, also die definierte auf- oder absteigende Folge von Tönen auch ganz anders klingen könnte?

Weltweit haben sich im Laufe der Jahrhunderte viele verschiedene Tonleitern entwickelt. Im Allgemeinen hat eine Tonleiter den Umfang einer Oktave und wiederholt sich dann wieder mit doppelter Frequenz. Dabei gibt es aber Tonleitern, die aus zwölf Tönen oder auch nur fünf Tönen bestehen können. Zudem können aber auch die Frequenzen der Töne unterschiedlich sein.

Ein System mit sechs Tönen, das im frühen Mittelalter für Kirchengesänge, z.B. die gregorianischen Gesänge, verwendet wurde, basiert auf Frequenzen, die sich als äußerst interessant herausstellten. Denn man fand heraus, dass diese sogenannten Solfeggio-Frequenzen eine heilsame Wirkung auf Menschen haben. Das italienische Wort Solfeggio ist aus den Namen der Noten SOL und FA abgeleitet und beschreibt zudem eine Gesangsübung, die von Guido von Arezzo, einem italienischen Mönch im 11. Jahrhundert entwickelt wurde.

Warum diese ursprünglichen Frequenzen ‘verloren’ gingen (und durch andere ersetzt wurden), ist noch nicht hinreichend untersucht worden. Fest steht, dass die katholische Kirche das Wissen um die heilsamen Frequenzen nicht unterm Volk verbreitete, sondern im Gegenteil über Jahrhunderte unter Verschluss hielt. Die Frage nach dem Motiv hierfür mag sich aber anhand der Wirkungen, die man den sechs Wundertönen nachsagt, erklären. Möglicherweise war die Befreiung der Masse von Schuld und Angst seitens der Macht- und Würdenträger nicht sehr erwünscht…

UT queant laxis 396 Hz – Befreiung von Schuld und Angst
REsonare fibris 417 Hz – Resonanz, Veränderungen
MIra gestorum 528 Hz – Wunder / Gesten (Zeichen)
FAmuli tuorum 639 Hz – Harmonische Beziehungen
SOLlve polluti 741 Hz – Erwachen (wörtl.: Lösung von Verunreinigung
LAbii reatum 852 Hz – Klang / Reaktion

Das MI mit der Frequenz 528 Hz, benannt nach dem Ausdruck Mira (Miracle = Wunder), ist hierbei besonders interessant und überhaupt der Grund dafür, dass jetzt die Solfeggio Frequenzfolge in ihrer Ursprungsform aus der Vergessenheit hervorgeholt wurde (Dr. Joseph Puleo und Dr. Leonard Horowitz erläuterten sie in ihrem Buch “Healing Codes for the Biological Apocalypse”). In einer Zeit, oft fälschlich als ‘düsteres Mittelalter’ tituliert, ist offenbar sehr präzises Heilwissen praktisch angewandt worden: 528 Hz ist ‘zufällig’ diejenige Frequenz, mit welcher Wissenschaftler defekte DNA-Stränge reparieren. Die Bezeichnung “Wunder” scheint da durchaus passend zu sein…

Die Noten der heutigen Musik weisen hingegen andere Frequenzen auf. Die Note C beispielsweise hat 512 Hz 523 Hz, dies gilt als ‘korrekte’ Frequenz in musikwissenschaftlicher Hinsicht, weicht aber zu sehr ab, als dass man mit einem einfachen Anschlag der Note C am Klavier DNA reparieren könnte. So gehen auch die Meinungen über die Solfeggio-Klänge auseinander. Manche hören in dem 528 Hz Ton ein “schlecht gestimmtes C” (da das Ohr nun einmal andere Frequenzen gewohnt ist), andere fühlen sich von dem Klang spontan sehr angesprochen und rühmen seine wohltuende Wirkung. Hier geht es ohnehin weniger um musikalische Akuratesse, als eher ums Experimentieren. Wer die Solfeggio-Frequenzen kennenlernen möchte, findet auf Youtube Klangbeispiele. Die Töne lassen sich am PC mit einer entsprechenden Audiosoftware auch einfach selbst erzeugen.

von Ortrud Büthe © | 10. Februar 2009 | Fit & Gesund,zz-archiv
~~~~~~~~~~~~

Planetary Frequency | The Sun 126,22 Hz

Liberating Solfeggio frequency: 396 Hz, Releasing Guilt & Fear Binaural beats:Purify Your Soul

The Miracle of 528 Hz Solfeggio and Fibonacci numbers – Phantastisch

417Hz Solfeggio – cleansing negative influences from the past (by the sea) – Undoing Situations 

432HZ-8HZ – The sound of YOU !

frequency 528 Hz (DNA repair frequency ?) : NO MUSIC single tone – dient auch zur Krebsheilung

528Hz DNA Frequency – UNLOCK Your Codons!!! – sehr stark

639 Hz POWERFUL Solfeggio Music | Connecting Relationships | Deep Relaxing Music

741 Hz — Expression/Solutions-Solfeggio 

Solfeggio 852 Hz return to spiritual order & love frequency

888 Gateway DNA Meditation

Vorsicht auch mit Klängen kann manipuliert werden – bei diesem rate ich zur Vorsicht!

http://www.youtube.com/watch?v=lolyTimYyy0&feature=related – ist nicht mehr im Netz!

Unbewusste negative und positive Beeinflussung durch Musik und mehr

Fühle in dich hinein, sollten Schmerzen ausgelöst werden, könnte Manipulation im Spiel sein.

Wenn Smart gespenstisch wird | Handys sind ab 2015 auch Gedankenlese-Geräte – Gedankenlesefunktion!!!-auch iPhone

Smart und iPhone kann vermutlich original Klänge verändern

Familie Gates verbietet ihren Kindern iPods und iPhones – warum wohl?

936Hz Pineal Gland Activation Solfeggio Meditation

1111 Hz – Deepening

1 Hour 432Hz Schumann Resonance Meditation

1 Hour 741Hz Conscious and Intuitive Expansion Meditation Recalibrated to 432 Tuning

The Six Solfeggio Frequencies as one

1122 Hz. HD – Solfeggio Master Frequency

Solfeggio Arpeggio 396 417 528 639 741 852 963   sehr belebend

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Harmonik Forschung

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: