Ewald STADLER – VERRÜCKT: EU & EU-Parlament & WERTEVERFALL / warum RECHTS / REKOS – 2014

Danke Konstantin, leider hätte Stadler als BP-Kandidat keine Chance gehabt, aber ein guter Kandidat wäre er allemal gewesen 🙂  Katholisch ist natürlich auch gestrig 😉

20.03.2017 – rebloggt
Published on Aug 21, 2016

Ewald Stadler zur katastrophalen Europäischen Union / EU-Parlament /// 8:30 / Soft-Marxismus in der EU macht alles kaputt! 9:30 Zurück zur SOUVERÄNITÄT der Länder in Europa – die Krise ist die Folge eines Systemfehlers in der EU /// 10:40 Die Verschuldung Griechenlands war eine vorhersehbare Katastrophe höchste Beamtenquote in der EU, Goldman Sachs /// 13:10 das Wertesystem der EU, Zuständigkeiten /// 18:58 Verbot des Lebensschutz; christliche Werte (wie sie im Grundgesetz noch enthalten sind) sind völlig verschwunden, aber Werte aus Religionen wie dem Islam, Buddismus etc. sind willkommen!

MEP Ewald Stadler – Vertreter der rechtsorientierten REKOS-Partei Vortrag insbesondere über die Werte der EU /// Klubabend in Wien am 12.02.2014

DER US-gesteuerte WESTEN strebt einen KRIEG mit RUSSLAND AN -NATO-Ost-Erweiterung Ukraine

Danke Konstantin!
Published on Aug 17, 2016

Ewald Stadler – die USA treibt die EU/Europa in einen Krieg mit dem Instrument ‚Ukraine‘ und einer Ausweitung der Nato Richtung Osten – wider aller Vereinbarungen. All das kann nur im Interesse der Strippenziehern in der US-Regierung sein. Obama ist da nur eine Marionette. In der Ukraine wollte man eine Anti-Russische Regierung haben – was man geschafft hat. Man hat provokativ US-Propaganda betrieben, die nur wieder zu einer Destabilisierung in der Ukraine geführt hat! Die Regierung ist moralisch nicht zu rechtfertigen.
Interview vom 12.05.2014

Frechem Türken werden die Leviten gelesen ! (Retourkutsche)

Danke Lorinata!

10.09.2016 – rebloggt
Veröffentlicht am 19.03.2012

Ewald Stadler, zu Recht erbost ! (© ORF2)

~~~~

NWO: Die EU Maske fällt. Erstes Land führt “TOLERANZ”-Gesetz ein

Die EU zündelt im Packt mit der Ukraine – völlig unbemerkt wurde eine 28-Punkte-Resolution verabschiedet!

EU-Parlament von US-Kriegsvirus infiziert

Wolfgang Effenberger

Völlig unbemerkt von der europäischen Öffentlichkeit stimmte am 15. Januar 2015 das Europäische Parlament über eine 28-Punkte-Resolution zum Thema Ukraine ab, die sich auf das Schicksal Europas in noch kaum zu ahnenden Dimensionen auswirken könnte. In diesem Session Document  B8-­00/2014(1) verurteilt das EU-Parlament die »terroristischen Akte« in der Ukraine und fordert die EU auf, einen Plan gegen den russischen »Informationskrieg« zu entwickeln sowie der Ukraine bei der Ausweitung ihrer Verteidigungskapazitäten zu helfen.

weiterlesen: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/wolfgang-effenberger/eu-parlament-von-us-kriegsvirus-infiziert.html

Friede (48)-2

Folgender Kommentar kam dazu – erhalten von Susanne Danke:

Völlig unbemerkt von der europäischen Öffentlichkeit stimmte am 15. Januar 2015 das Europäische Parlament über eine 28-Punkte-Resolution zum Thema Ukraine ab.

Das ist eine Kriegserklärung an Rußland nach den Beispiel des österreichischen Ultimatums von 1914 an Serbien. Daraus erwuchs der 1. Weltkrieg.

Nun folgt der Dritte Weltkrieg und der wieder nicht auf amerikanischen Boden.

Deswegen werden wir mit solchen Themen wie Attentat in Paris, Bedrohung durch Pegida usw. zugequatscht.

Gerd Medger

w3000: Im Informationskrieg befinden wir uns schon längst ein offener Krieg ist nicht zu erwarten!!!

Wachsam sein ist aber höchst angesagt!

Friede (48)-2

Die Wahrheit über die Wahlen im Donbass und Referendum auf der Krim

„Je suis Charlie – Ich bin Charlie“

Nach dem Massaker beim Satiremagazin „Charlie Hebdo“ reklamieren zahlreiche Journalisten und Intellektuelle für sich zu den Frontkämpfern der Meinungsfreiheit zu zählen und tun so als ob für sie die Information der Bevölkerung ein wichtiges Anliegen wäre und sie neutral alle Problembereiche durchleuchten würden.

weiterlesen: http://www.rekos.at/cms/index.php

Während sich in Europa die Bevölkerung in Charlie-Anhänger und -Gegner bzw. Pegida-Befürworter und -Gegner teilt und die Medien diese Entwicklung durch ihre Berichte weiter anheizen, hat das europäische Parlament beinahe unbeachtet von der Bevölkerung am 15.Jänner 2015 über eine 28-Punkte-Resolution zum Thema Ukraine abgestimmt, in welcher das EU-Parlament die terroristischen Akte in der Ukraine verurteilt hat und die EU aufgefordert wird eine Plan gegen den russischen Propagandakrieg zu entwickeln sowie der Ukraine der Ausweitung von Verteidigungskapazitäten zu unterstützen, womit wir wieder einen Schritt näher beim 3. Weltkrieg gelandet sind.

Friede (48)-2

Danke Olga!

Was sagen die Ceiberweiber dazu?

Wolfgang Effenberger: EU-Parlament von US-Kriegsvirus infiziert

(18.1.2015) Man sieht sich an die Resolution 758 des US-Repräsentantenhauses im Dezember erinnert, die einer Kriegserklärung gegen Russland gleichkommt: Das EU-Parlament unterstützt den Kriegskurs der USA mit einer höchst einseitigen Entschließung zur Ukraine am 15. Jänner, die in Mainstreammedien praktisch nicht stattfand. Darin wird der bewaffnete Widerstand von Teilen der Bevölkerung in der Ostukraine gegen den Putsch und seine Folgen als Terrorismus eingestuft; Waffenlieferungen an Kiew werden unterstützt.

EU-Parlament von US-Kriegsvirus infiziert
von Wolfgang Effenberger

weiterlesen: http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=3290

Was die 28 Punkte beinhalten wissen wir aber immer noch nicht :-/

Friede (48)-2

%d Bloggern gefällt das: