Schwellenländer wollen Euro-Rettung stoppen

Deutsche Wirtschafts Nachrichten 02.02.2013

Beim Internationalen Währungsfonds ist ein offener Machtkampf ausgebrochen. Die Schwellenländer wollen mehr Macht, um zu verhindern, dass die globalen Finanzströme zu Euro-Rettung verwendet werden.

Die Spannungen unter den 188 IWF-Mitgliedern nehmen zu. Bis Januar 2014 sollen die Quoten bei der Stimmvergabe und somit auch die Zusammensetzung des Direktoriums neu überarbeitet werden. Doch von einer Einigung ist man im IWF weit entfernt. Wie der IWF am Donnerstag nach einer Vorstandssitzung mitteilte, verläuft die Debatte derzeit im Sand. Das Problem: Die Schwellenländer wollen nicht länger mit ihren Milliarden den Europäern bei der Überwindung der Schuldenkrise helfen. Bei den bisherigen Rettungspaketen für Griechenland, Irland und Portugal flossen immense Gelder des IWF. Finanzmittel, die zu auch von den Schwellenländern zur Verfügung gestellt werden. Doch dafür wollen sie nun auch mehr Einfluss im IWF.

viaSchwellenländer wollen Euro-Rettung stoppen | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

ESM – Wenn die Hausgemeinschaft Vollmacht über die Konten ihrer Wohneigentümer hat…

Danke Sylvia, für diesen LINK!

Währungsreform ante portas Währungsreform ante portas n.n.

Wenn die Hausgemeinschaft Vollmacht über die Konten ihrer Wohneigentümer hat…

Stellen wir uns vor, wir leben in einem Haus mit 16 weiteren Wohnungseigentümern. Da sämtliche Eigentümer in unterschiedlichem Maße zahlungsunfähig sind, hat die Eigentümerversammlung einen Fond ins Leben gerufen, in den jede Partei einen bestimmten Betrag für Notfälle einzahlen muss – wenn es sein muss, auch über einen Kredit.
Weil diese Notfälle mittlerweile überhand nehmen, und einige der Eigentümer nirgendwo mehr Kredit bekommen, darf der Fondleiter in beliebiger Höhe auf die Konten der übrigen Eigentümer zugreifen. Dieser Fondleiter wurde zwar von allen 17 Eigentümern gewählt, genießt aber mit dem Tag seiner Benennung absolute Immunität, ist also keinem der Eigentümer (über deren Bankkonten er bestimmen darf) in irgendeiner Weise rechenschaftspflichtig und kann nicht juristisch belangt werden.
Exakt das ist der ESM.  weiterlesen

———

Dieses hervorragende Video müsste eigentlich an erster Stelle dieses Artikels sein – bitte weiterempfehlen und ganz ansehen!

Der ESM Vertrag – Der Weg in die Schuldenunion – sehr wichtiges Video einer Veranstaltung der „Zivile Koalition für Deutschland“ mit der Elite unter anderem zum EU-Gesetz – Prof. Schachtschneider, Prof. Hans Olaf Henkel und andere!

%d Bloggern gefällt das: