Nigel Farage im europäischen Palavergebäude – immer wahre Worte auf den Punkt gebracht… | Mario Borghezio: Basta con la dittatura

Nigel Farage ist einer der ganz wenigen, der alle berührt – meist gibt es einen Aufruhr der Angepassten – LOL

Juncker vs. Farage: Der letzte Kampf

Nigel Farage booed and jeered as he addresses European Parliament

Nigel Farage insults Herman van Rompuy, calls EU President a „DAMP RAG“

Best Nigel Farage speeches

~~~~~

Noch einer der sich was traute – herrlich 🙂

Eklat im Europaparlament: Mario Borghezio schwenkt Schweizer Fahne

~~~~~

ohne Worte:

EU-Abstimmung TTIP in ist durch – Österreicher sagten mehrheitlich NEIN dazu – das Ergebnis ist trotzdem JA :-(

stop ttipDanke Herta, auch für deinen Kommentar an die EU-Politiker:

Ihr, die ihr euch Volksvertreter nennt, seid in Wahrheit  Volksverräter in Reinkultur!
Wie so oft  habt Ihr die Stimme des Volkes  wieder ignoriert, und mit ‚Ja‘ gestimmt.
Wie so oft  habt Ihr zum wiederholten Male  einen großen Schritt in Richtung endgültigen Ausverkauf unserer Länder an die Konzerne gemacht. Ihr seid in jeder Hinsicht eine Schande für Europa! Für euch kann  man nur Ekel und Abscheu empfinden und hoffen, dass ihr und Eure Parteien bald dorthin kommen, wo ihr hingehört: nämlich in die Bedeutungslosigkeit, wo ihr keinen Schaden mehr anrichten könnt!
Eigentlich unfassbar, wie viele uninformierte Bürger es noch gibt, die Euch wählen!

~~~~~~~~~~~~

Immerhin waren 11 DAGEGEN und „NUR“ 6  DAFÜR 🙂
Natürlich hätten wir uns ein einstimmiges NEIN erwartet, aber die konservativen Arschkriecher können ja wohl nicht anders, als zu ALLEM ja und Amen ZU SAGEN was die EU vorschreibt 😦

~~~~~~~~~~~~

TTIP: So stimmten die österreichischen EU-Abgeordneten

Am Mittwoch, den 8. Juli 2015 wurde im EU-Parlament – von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt – mit 61,5% aller Stimmen die Resolution über das berüchtigte EUSA-“Freihandelsabkommen” angenommen, trotz der bekannten, vehementen Ablehnung von Millionen Europäern. Soviel zur Mitbestimmung der Menschen in der EU.

Hier veröffentlichen wir die Namen und Abstimmungsergebnisse “unserer” österreichischen EU-Abgeordneten. Nach Parteizugehörigkeit stimmten SPÖ, FPÖ und GRÜNE (bis auf eine Enthaltung) geschlossen gegen, ÖVP und NEOS für das TTIP. Immerhin: Wäre es also nach den Österreichern im EU-Parlament gegangen, wäre die Resolution abgelehnt worden.

An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!

= GEGEN TTIP / = FÜR TTIP

ABGEORDNETER STIMME PARTEI
Eugen FREUND SPÖ
Karin KADENBACH SPÖ
Jörg LEICHTFRIED Enthaltung SPÖ
Evelyn REGNER SPÖ
Josef WEIDENHOLZER SPÖ
Heinz K. BECKER ÖVP
Othmar KARAS ÖVP
Elisabeth KÖSTINGER ÖVP
Paul RÜBIG ÖVP
Claudia SCHMIDT ÖVP
Barbara KAPPEL FPÖ
Georg MAYER FPÖ
Franz OBERMAYER FPÖ
Harald VILIMSKY FPÖ
Ulrike LUNACEK GRÜNE
Michael REIMON GRÜNE
Monika VANA GRÜNE
Angelika MLINAR NEOS

Quelle: www.votewatch.eu

http://dievorarlberger.at/wordpress/?p=974

~~~~~~~~~~~~

EU-Parlament gibt grünes Licht für TTIP-Resolution

Umstrittenes ISDS soll durch „neues System“ ersetzt werden – Kritiker fürchten Investorenschutz „durch Hintertür“

8. Juli 2015, 23:09

Wien/Straßburg – Das EU-Parlament hat am Mittwoch eine umstrittene Resolution zum EU-Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) angenommen. Diese sieht nun anstelle des viel kritisierten Investorenschutzes mittels privater Schiedsgerichte (ISDS) ein „neues System zur Streitbeilegung“ vor. Kritikern geht die Formulierung jedoch nicht weit genug, sie befürchten, „ein ISDS durch die Hintertüre“.  weiterlesen. http://derstandard.at/2000018783069/EU-Parlament-gibt-gruenes-Licht-fuer-TTIP-Resolution

~~~~~~~~~~~~

SPD macht Weg für TTIP frei: Sigmar Gabriel trickst die Kritiker aus

Danke Karl!

Mit TTIP – TAFTA – TISA und CETA dehnt sich die Warenverkehrsfreiheit der EU über den Kontinent hinaus aus – alle staatlichen Errungenschaften zur Qualitätsprüfung und Reinheit, auch was GVOs anbelangt, wären damit obsolet – dem kann doch keiner zustimmen!

Alleine solch ein Abkommen, beraubt jedes Land der Souveränität, wie das ja in der EU mit den berühmten Freiheiten bereits geschehen ist!

Auch der Schweiz hat man die Warenverkehrsfreiheit aufs Auge gedrückt!

Das Ziel ist – eine Welt als Geschäft – mit lauter Idioten (Sklaven) oder Dummys (künstliche Menschen) – die für wenige arbeiten – welche die Welt beherrschen wollen und selber nichts dafür bekommen!

Ich glaube übrigens nicht, dass die SPD einem Trick auf den Leim gegangen ist, die haben schon zugestimmt, weil sie auch mit von der Partie sind.

Es wird Zeit, dass die Deutschen ein Plebiszit vollziehen, das diesem Unsinn ein Ende macht, das mit einem gleichzeitigen Austritt aus der EU, sowie dem EURO, wozu sie ja niemals gefragt wurden, einhergeht und die Deutschen Völker in Souveränität vereint. Der ehemalige EU-Rechtswissenschaftler der BRiD Prof. Schachtschneider wurde „sanft“ entlassen als er meinte, er könne dem Knebelvertrag (Lissabon-Vertrag) der EU nicht zustimmen, der ja nichts anderes als eine Diktatur einläutet.

Nun müssen sich die Kräfte endlich vereinigen und der Konspiration ein Ende bereiten!

AnNijaTbé am 21.9.2014

 

Der Vorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel und die Generalsekretärin der SPD, Yasmin Fahimi, haben einen innerparteilichen Coup gelandet: Bei einem Parteikonvent versprach die SPD-Spitze dem linken Flügel etwas, von dem sie vorher bereits wusste, dass sie es nicht halten kann. Damit hat die SPD den Weg für das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP freigemacht. (Foto: dpa)Der Vorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel und die Generalsekretärin der SPD, Yasmin Fahimi, haben einen innerparteilichen Coup gelandet: Bei einem Parteikonvent versprach die SPD-Spitze dem linken Flügel etwas, von dem sie vorher bereits wusste, dass sie es nicht halten kann. Damit hat die SPD den Weg für das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP freigemacht. (Foto: dpa)

Sigmar Gabriel hat die SPD-Linke ziemlich raffiniert ausgetrickst: Er gewann deren Zustimmung zum umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP, indem er Änderungen am Abkommen mit Kanada (CETA) versprach. Doch diese Änderungen kann es nicht geben: Die Bundesregierung hat das fertig verhandelte CETA mit Kanada an die Bundesländer bereits mit dem Hinweis verschickt, „umfassende Änderungsanträge“ seien „nicht mehr zielführend“.

Im Streit über das geplante Freihandelsabkommen (TTIP) der EU mit den USA hat SPD-Chef Sigmar Gabriel seine Partei-Linken mit einem ziemlich leicht durchschaubaren Trick über den Tisch gezogen.

Ein kleiner Parteitag mit über 200 Teilnehmern beauftragte Gabriel am Samstag in Berlin bei sieben Gegenstimmen und drei Enthaltungen, die Verhandlungen auf Grundlage eines mit dem DGB verfassten Forderungspapiers fortzuführen. Es sei darüber “sehr froh und dankbar“, sagte Gabriel. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warb in ihrer wöchentlichen Videobotschaft für die TTIP-Verhandlungen.

weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/20/spd-macht-weg-fuer-ttip-frei-sigmar-gabriel-trickst-die-kritiker-aus/

😦

EuEuEu – wählt ihr nur oder denkt ihr auch ? EU-Wahl

Die EU, besser gesagt die EZB, die EU-Kommission lobhudeln sich selbst, jetzt vor der Wahl. Griechenland, Portugal kämen aus dem “Rettungschirm”. Was nicht öffentlich gemacht wird: Weitere Kredite werden von der Finanzindustrie zugleich in gewinnbringende Geldanlagen gesteckt. Die Wirtschaft liegt dort mit jedem Tag mehr brach. In Griechenland, in dem die stillschweigende Zuzahlung (Felaki genannt) zu allen Artikeln und Diensten allgemeiner Volkssport ist (die Mentalität der allgegenwärtigen Bestechung bis in alle Ebenen des Staates), werden Leute Tag für Tag aus Wohnungen und ihren eigenen Häusern zwangsgeräumt, weil sie die Kapitalzinsen und die auf Strompreise umgelegten “Staatsschulden” nicht mehr zahlen können.

In vielen Fällen werden Kranke nicht mehr behandelt, an Krebs Erkrankte ohne ausreichendes Vermögen lässt man sterben. Bald alle öffentlichen Einrichtungen, Krankenhäuser, Flugplätze, Radio-Fernsehgesellschaften wurden und  werden privatisiert, verkauft, um die Auslandsschulden zu begleichen. Gold und Rostoffe werden von ausländischen Firmen abgebaut. Mit anderen Worten – sämtliches Silber, alles Gemeingut, öffentliche Einrichtungen des Volkes werden zu Geld gemacht. Europa bedeutet für Griechenland, Ausverkauf allen Eigentums des griechischen Volkes, Ausverkauf des Landes, der Inseln und Häfen durch eine Troika, die von der EU und den dahinter steckenden Finanzhaien eingesetzt ist.

Kaum zu glauben? Nun dann lesen sie doch die präzise und schockierende Recherche von Jürgen Roth “Der Stille Putsch”. Sie werden sehen, die Wahl des Europa-Parlamentes ist nur eine Farce, denn das EU-Parlament kann ja gar NICHTS SELBST entscheiden. (Siehe auch Artikel:  http://tv-orange.de/2014/05/europa-waehlt-ihr-nur-oder-denkt-ihr-auch/ )

Hinter dem ganzen Drama steckt eine grausame gewaltige Verarmungs- Enteignungs- und Verwahrlosungspolitik gegenüber den Menschen in Südeuropa. Die EU-Kommission, der EU-Rat, das EU-Parlament tritt die Charta der Menschenrechte mit Füßen – jeden Tag!

“Der stille Putsch” von Jürgen Roth

http://tv-orange.de/2014/05/eueueu-waehlt-ihr-nur-oder-denkt-ihr-auch/

%d Bloggern gefällt das: