Grundfreiheit – Meinungsäußerung – AN die Welt zum heutigen Tag

Danke Daniel, das ist ein wirklich wichtiger Aspekt zur FREIEN Meinungsäußerung – daher soll diesem ein eigener Beitrag gehören:

Gewiß, jeder hat das Recht, seine Meinung frei zu äußern; das Recht aber, diese Meinung mit der Wahrheit zu identifizieren und für den Andersdenkenden [damit] Scheiterhaufen zu errichten, das hat er nicht.
Hedwig Dohm

(1831 – 1919), deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin

https://www.aphorismen.de/zitat/221528

Auslegungen der „freien“ Meinungsäußerung:

https://www.menschenrechtserklaerung.de/meinungsfreiheit-3648/

https://www.bundestag.de/parlament/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01/245122

https://www.menschenrechtskonvention.eu/freie-meinungsaeusserung-9295/

https://www.stadt-wien.at/politik/freie-meinungsaeusserung-meinungsfreiheit.html

Frage am Schluss: Gibt es denn wirklich die FREIHEIT der Meinungsäußerung, wenn diese durch Gesetze und unterschiedliche Auslegungen, je nachdem in welchem Staat oder Rechtskonstrukt sie ZUSÄTZLICH behandelt bzw. ausgelegt wurde und daher mehr als die Worte :FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG, als RECHT für jeden zu finden sind?

Meinung am Schluss: Die Aussage von Hedwig Dohm kann allerdings nicht unbeachtet bleiben, denn eine Meinung ist nicht unbedingt auch die Wahrheit, sie sollte aber zur Wahrheitsfindung dienen und nicht für Machtmissbrauch herhalten.

last but not least: Freiheit bedingt der Würde und die Würde bedarf der Freiheit, denn sie, die Würde ist der Weg der Seele, das WERDEN des Menschen!

AnNijaTbé am 7.1.2019 bzw. Mo dem 17.1.2019 KIN 43 im Natürlichen Kalender

Strafverfahren gegen Islamkritiker am 22. August: Bitte kommt hin! – bitte weiterleiten

Danke Bernhard, gerne veröffentliche ich diese Bitte!

Sehr geehrte Damen und Herrn!

Leider muß ich mitten im strahlenden Sommer möglicherweise Ihre/Deine Urlaubsstimmung stören. Es ist wieder soweit: Ein weiterer redlicher und hochaktiver Kritiker des Islam wird vom Staatsanwalt vor das Strafgericht gezerrt. Der Präsident der „Initiative Soziales Österreich“, Reinhard Fellner, wurde wegen § 283 – „Verhetzung“ geklagt und wird deswegen vor Gericht gestellt, weil er auf Gefahren aufmerksam gemacht hat, die mit der Verstärkung des islamischen Einflusses in unserer Gesellschaft und Kultur verbunden sind.
Reinhard Fellner, der sich immer um eine besondere Sachbezogenheit und Unaufgeregtheit im Umgang mit dem Islam bemüht hat, wird angeklagt, weil er in Zusammenhang mit der Teilnahme an einem parlamentarischen Begutachtungsverfahren nicht mehr gesagt hat, als dass man sich mit den „Ursachen von bedenklichen Entwicklungen“ beschäftigen müsse und sexuelle Übergriffe in der Öffentlichkeit, Gewalt gegen Nichtmuslime und der Mißbrauch von Frauen, Kindern und Tieren etwas „mit dem Islam zu tun“ haben könnte.
Leider verdanken wir der herrschenden politischen Elite die Hervorbringung einer mittlerweile fortgeschrittenen Politjustiz, mit Hilfe derer die Freiheit der Meinung und der Wissenschaft zugunsten einer Tabuisierung und unter-Schutz-Stellung des Islam gezielt ausgehöhlt und in wesentlicher Hinsicht beseitigt wird.
Wir sollten diese Entwicklung in Richtung Meinungsdiktat und Überwachungsstaat nicht hinnehmen. Setzen wir in diesem konkreten Fall ein Zeichen der Solidarität und des Protestes! Ich darf Sie/Dich herzlich bitten, an der bevorstehenden Gerichtsverhandlung teilzunehmen. Sie findet am
22.08.2017 12.00 Saal306/ 3. Stock im LG für Strafsachen, Eingang Wickenburggasse 22
 
statt.
 
Um zeitgerechtes Erscheinen (Sicherheitskontrollen) und die Mitnahme eines Lichtbildausweises wird gebeten.
 
Zur Information darf ich ihm Anhang die Anklage-Schrift mit senden.
 
Mit den besten Grüßen
 
Christian Zeitz

Mag. Christian Zeitz
Wissenschaftlicher Direktor
Institut für angewandte Politische Ökonomie
http://institutfuerangewandtepolitischeoekonomie.bimashofer.eu
0676/5615901

A Meinung ham und dahinter stehn!!!!

Eine schöne Ansage an Heiko Maas, Angela Merkel und co.

Danke Lorinata!

A MEINUNG HAM

Wos is des blos,
wo kummt des her
neue Zeit, neues Land
wo führt des hin?

Wie kann des sein
Dass a poar Leut,
glauben zu wissen,
wos a Land so wü

is des der Sinne einer Demokratie?
Dass ana wos sogt und die andern san stü

A Meinung ham, dahinter stehn;
den Weg vom Anfang zu Ende gehen;
wenn sei muaß ganz allan,
do oben stehn
A Meinung ham, dahinter stehn;

Heute so, mit felsenfester Meinung,
doch wenns ned aufgeht
is morgen kana do

doch irgendwann kummt dann der Punkt
wo’s am reicht, dann wird’s z’vü
dann schauns die an, mit ganz großen Augen
wenn ana aufsteht und sagt was er si denkt

A Meinung ham, dahinter stehn;
den Weg vom Anfang zu Ende gehen;
wenn sei muaß ganz allan,
do oben stehn

A Meinung ham, dahinter stehn;
Die Welt mit eigenen Augen sehn
Ned ollas glauben wos a poar so red’n
A Meinung ham, dahinter stehn;

A Meinung ham, dahinter stehn;
den Weg vom Anfang zu Ende gehen;
wenn sei muaß ganz allan,
do oben stehn

A Meinung ham, dahinter stehn;
Die Welt mit eigenen Augen sehn
Ned ollas glauben wos a poar so red’n

A Meinung ham, dahinter stehn;
Die Welt mit eigenen Augen sehn
Ned ollas glauben wos a poar so red’n
A Meinung ham, dahinter stehn

WAHLEMPFEHLUNG

%d Bloggern gefällt das: