Exotische Waffen der Massenkontrolle

~~~

Die frühesten Herrscher waren kaum gekannt,

die späteren wurden verehrt

die noch späteren gefürchtet,

die letzten verachtet.

 

Wird Gesetzmäßigkeit verlassen,

werden Gesetze verhängt,

Gesetze schaffen gesetzliche Vorgänge,

gesetzliche Vorgänge führen zum Zerfall.

 

Die frühesten Herrscher wahrten Gesetzmäßigkeit

und das Volk fühlte sich frei.

 

Laotse – Tao te king

~~~

Kommt die Bezeichnung  „non lethal weapons“ in Abänderung von der ursprünglichen Bezeichnung  „non legal weapons“ ???

~~~

Manche denken, dass es UFOs sind, dabei sind es Militärflugzeuge, fliegende hocheffektiv zerstörerische Waffen!!!

~~~

Danke Herbie, für diesen sehr, sehr wichtigen LINK!

http://www.youtube.com/watch?v=7ZCWf0ant6E&feature=BFa&list=PL95EF315995E91609 – die gesamte Videofolge 1-20 – sehen Sie sich bitte unbedingt diesen ganzen Film an, der bereits im Jahr 1967 beginnt…

exotische Waffen der Massenkontrolle – der ganze Film

Published on May 31, 2011

Hochgeladen von am 28.02.2008 – gelöscht!

Exotic Weapons of Mass Control intro

Exotische Waffen der Massenkontrolle (10 von 19)

Hochgeladen am 29.02.2008

-Exotische Waffen der Massenkontrolle
-Exotic Weapons of Mass Control

Jahrelange Forschung und Produktion brauchte es, um dieses unglaubliche Video von Bob Fletcher zu machen, vollgepackt mit drei Stunden Information. Sehen Sie die tatsächliche Dokumentation der AIR FORCE, des Pentagon und Marine-Anschauungsmaterial.
– Laser-Waffen, die Menschen schmelzen
– Wetterkontrolle als Waffe
– Lokale Polizeilaser
– Elektrische Lähmungswaffen
– Bionische Implantate
– Experimente mit Menschen
– Weltraumschiffe mit Lasern
– AIR FORCE C 130 Flotte, elektronische Gedankenkontrolloperation
– Predators, die Fernziele aufsuchen
– Ultraschallwaffen
– Computergesteuerte Spionageflugzeuge
– Unbemannte Flugzeuge und Schiffe
– Elektronisches Anhalten von Fahrzeugen
– Denkende Roboter
– Mikroskopisch kleine automatische Waffen
– Weltweite Multifunktionswaffen und vieles mehr…..
Das Video berichtet von Entwicklungen und beantwortet viele Frage, die schon seit zehn Jahren gestellt werden.
Eine sehr gute Dokumentation mit vielen Beweisen und zeigt vorallem die Abartigkeit des Militärs und der Waffenindustrie oder für was denkt ihr, bezahlt ihr Steuern?

~~~

Bilderbuch der Bilderberger

22. Februar 2012

BILDERBUCH DER BILDERBERGER, Jahn Johannes

Al Gore, der selbsternannte Klima-Papst, ist abgetaucht.
In Anbetracht der neuen Entwicklungen, die aufzeigen,
dass das unentwegte Gerede von der Erderwärmung reine Panikmache ist:
„…die maßlosen Hitze-Prognosen des Weltklimarats sind reine Angstmache!“(bild.de, vom 8.2.2012), wagt er sich wohl kaum noch
an die breite Öffentlichkeit. Und auch die deutsche ZEIT titelt
in der Ausgabe vom 9.Februar 2012: „Wird die Erde doch nicht wärmer?“
und stellt das nahezu religiöse „Klimabekenntnis von der Erderwärmung“
in Frage.
Wäre es nicht längst an der Zeit, ihm den Oscar für den Film
„Eine unbequeme Wahrheit“ (2006, von Davis Guggenheim),
der diese Lüge weltweit und mundgerecht in die Wohnzimmer
der Menschen brachte und sie somit salonfähig machte, abzuerkennen?
Barack Hussein Obama erhielt 2009 den Friedensnobelpreis.
Wofür eigentlich?
Dafür, dass er die Welt in Angst und Terror versetzt,
dafür, dass US-Truppen in 135 Ländern dieser Welt stationiert sind,
dafür, dass Afghanistan, Irak und Libyen zerstört wurden
und dass durch das Einsetzten von Uran-Munition,
weite Landstriche für Jahrtausende unbewohnbar bleiben
und immer mehr Menschen mit  straken Missbildungen zur Welt kommen?
Oder gar dafür, dass er nun mit seinen Truppen dem Iran
die Aufwartung macht- was uns gefährlich in die Nähe
eines Atomkrieges rückt!
Nein, auch Obama ist der Friedensnobelpreis,
wie Gore der Oscar, zweifellos abzuerkennen.
Denn noch niemals zuvor in der Geschichte der
Menschheit – von Henry Kissinger abgesehen – wurde ein derartiger
 „Kriegs-Präsident“ im vorauseilenden Gehorsam mit diesem Preis ausgestattet.
Womit wir bei Dritten im Bunde angekommen wären,
dem Übelsten aller Genossen: Henry Alfred Kissinger.
Ist es Obamas globale Kriegslust, die ihm zu Lasten gelegt werden
kann und auch muss, so ist ein Henry Kissinger nicht nur der
Architekt dieses kriegslüsternen Amerikas, sondern ein
Kriegstreiber der ersten Stunde und federführend am
Vietnam-Genozid mit 3 Millionen (!) Toten beteiligt.
Nachdem Vietnam in den Jahren 1965-1975 von den USA in die
Steinzeit zurückgebombt wurde, erhielt Kissinger 1973 den
Friedensnobelpreis für den „Friedensvertrag“,
den dieser ausverhandelt hatte. Grotesk aber wahr,
die Kriegsfürsten werden zu Friedensengeln um- und hochstilisiert.
%d Bloggern gefällt das: